Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp, Transinformation > Mikroben: Die ökologische Lösung für Chemtrails

Mikroben: Die ökologische Lösung für Chemtrails

24/07/2016

Bildschirmfoto 2016-07-24 um 09.45.00Mikroben: Die ökologische Lösung für Chemtrails

Die Megatonnen toxischen Mülls, die regelmässig auf die Erde herabregnen, und dessen Organismen sind vermutlich für das Massensterben von Pflanzen, die Beeinträchtigung der Nahrungskette, das daraus resultierende Massensterben von Tieren sowie für Erkrankungen aller Art verantwortlich. Diese Dinge sind „wahrscheinlich verantwortlich“, weil die Personen, die für das neue Manhattan Projekt zuständig sind, nicht so nett waren, uns über die biologischen Auswirkungen zu informieren [zum Manhatten Projekt vgl. den zweiten Beitrag unten]. Die Menschen, die für das grösste wissenschaftliche Unternehmen der Geschichte verantwortlich zeichnen, sind wahrscheinlich sehr beschäftigt damit, jeden Aspekt der Auswirkungen ihrer Aktivitäten aufzuzeichnen, aber da sie nicht für ihre Taten verantwortlich sein wollen, sind keine dieser Untersuchungen öffentlich zugänglich.

Die gute Nachricht ist, wenn der Feind einläuft wie eine Flut, wird der Geist der Schöpfung immer etwas dagegensetzen. In diesem Fall sind Mikroben diese Stütze.

Mikroben sind mikroskopische Organismen, die so klein wie eine einzelne Zelle und wirklich überall sind. Das unbequemste und unwirtlichste Umfeld wimmelt nur so vor ihnen. Sie sind in und überall auf unserem Körper. Sie schwimmen/schweben in der Stratosphäre umher, in den grössten Tiefen des Ozeans und sogar im Weltall. Sie sind die älteste Lebensform auf diesem Planeten. Nur ein winziger Bruchteil ist bis jetzt offiziell entdeckt und kategorisiert worden…..

Quelle und komplett: http://trans-information.net/gibt-es-eine-baldige-loesung-fuer-die-chemtrail-bedrohung/