Startseite > Allgemein, Cobra, Transinformation > Kapitulationsbedingungen

Kapitulationsbedingungen

15/07/2016

Bildschirmfoto 2016-07-15 um 09.13.26auf Cobras Blog am 14. Juli 2016, übersetzt von Antares

Es finden Kapitulationsverhandlungen mit der Kabale hinter den Kulissen statt und die allgemeine Bevölkerung hat ein Recht zu wissen, was los ist und ihre Perspektive zu kommunizieren. Somit stelle ich hier die Kapitulationsbedingungen zur öffentlichen Kritik und Diskussion bereit.

Die Rockefeller – Fraktion wird höchstwahrscheinlich bis zu ihrem bitteren Ende kämpfen, doch der Rest der Kabale wird kapitulieren, wenn es für sie nicht sicher genug wird. Viele positive Fraktionen werden zunehmend ungeduldig und sind verstärkt in der Lage, die Kabale vom Planeten zu entfernen. Was auch immer mit den Rothschilds ausgehandelt wird, muss auch mit den Jesuiten und Schwarz-Adelsfamilien verhandelt werden. Die Chimera – Gruppe wird an diesen Verhandlungen nicht beteiligt.

Der Zweck der Verhandlungen ist ein friedlicher Übergang und nicht die Rache gegen die Kabale.

Sie werden Sicherheit erhalten:

1. Es wird ihnen zugesichert, dass sie von keiner der Erd-basierten Fraktionen vom Planeten entfernt werden.

2. Sie können ihre kitschigen Schlösser und Lebensstile aufrechterhalten, aber nicht mehr, so dass es nur auf einen Betrag von ein paar Milliarden US – Dollar hinausläuft. Keine Billionen auf Bankkonten, um die planetare Agenda lenken zu können, keine Kontrolle über die Medien, keinen Zugang zu modernen Overunity – Technologien, keine Machtposition welcher Art auch immer. Sie werden in die „Neuen Gesellschaft“ als die „Berater der anderen Seite der Münze“ integriert werden und es wird ihnen eine Chance gegeben, sich als „Ehrenwerte Mitglieder der Gesellschaft“ wieder zu integrieren, nachdem sie es akzeptiert haben, zum Licht überzutreten.

Sie werden sich bessern müssen:

Quelle und weiter: http://trans-information.net/kapitulationsbedingungen/

Advertisements