Startseite > Allgemein > was ist das ???

was ist das ???

12/06/2016

FB_IMG_1465464812378Hallo lieber Wolf.
Kannst du helfen? Ich sende dir dieses Foto. aufgenommen auf der A1? könntest du es vielleicht auf deiner Seite Posten um zu diskutieren, was das ist?

LG Manja

Kategorien:Allgemein
  1. 12/06/2016 um 17:25

    Hat dies auf Hier und Jetzt rebloggt.

  2. 12/06/2016 um 17:46

    Warum die Illuminaten Gangsta Rap erschufen:

    Englische Quelle:
    http://prepareforchange.net/2016/06/11/why-the-illuminati-created-gangsta-rap/

    Google-Übersetzung:
    Während der späten 1980er und 1990er Jahre nahmen die Illuminaten einen neuen Ansatz, das Leben von Millionen von Amerikanern zu zerstören. Seit Jahrzehnten wird die Reihenfolge sexuelle Promiskuität und Narkotika Menschen zu ruinieren, aber es brauchte etwas anderes, etwas, das ebenso, wenn nicht mehr schädlich wäre. Das erwies sich Gewalt auf der Straße zu sein, die durch Gehirnwäsche erreicht werden würde. Das Geheimnis um schon schwarzen Jugendlichen durch Hip-Hop wurde zu beeinflussen und entschied etwas, das Genre zu ändern, barbarisch und Stammes Verhalten zu fördern. Als Ergebnis wurde Gangsta-Rap geboren und es wurde schnell zu einem der NWO zu den erfolgreichsten Mind-Control-Projekte.

    Die Förderung der Gewalt und andere kriminelle Handlungen, wurde Gangsta-Rap ein kulturelles Phänomen, das schwarze Gesellschaft eingedrungen. Künstler wie Tupac Shakur, Biggie Smalls und Dr. Dre verherrlicht die niedersten Stammes Verhaltensweisen. Dazu gehörten Bildung Straßenbanden, nach einem Führer, kämpfen in Kriegen und Frauen zu objektivieren. Im Gegenzug für ihre Zusammenarbeit wurden diese Illuminati Künstler Ruhm und Vermögen gewährt. Für diejenigen, die Fans waren, alle haben sie war zerbrochenen Träume und Einkerkerung.

    Symbolik ist auch leicht ersichtlich, in Gangsta-Rap-Alben. Überprüfen Sie einfach heraus Dr. Dre Gruppe, NWA, die eine ähnliche Ähnlichkeit mit NWO trägt. Ein weiteres bekanntes Beispiel ist Tupac „The Don Killuminati“ Album, und lassen Sie uns nicht, wie viele Künstler Sportbekleidung vergessen, die Pyramiden und das Auge der Vorsehung rühmen. Die Illuminati lässt seine Marke überall geht es. Alles, was der Auftrag für Satan nicht geschehen ist, und Lob an die unheilige muss man durch Symbole gegeben werden.

    Erstellen von Gangsta-Rap entstand aus vielen Motiven. Zunächst einmal hält die Illuminati extrem rassistischen Ansichten und glaubt, dass die Weltbevölkerung eine gewisse genetische Profil darstellen sollte. Dies bedeutet nicht, dass sie will die Menschheit nur von blauen Augen-blonde Kaukasiern zu bestehen. Es muss zeigen, dass die Rennen in eine Art Kastenhierarchie fallen wird, sobald die Bestellung übernimmt die Kontrolle. Wir sind nicht wirklich sicher, was das noch sein wird. Ein Rennen wird an der Spitze, während die anderen werden die unteren Sprossen besetzen. Die Führung wird wahrscheinlich vielfältiger Zwang zu halten.

    Zweitens muss die Illuminati einen Polizeistaat, die Bevölkerung und zerstören jeden Widerstand, und die Art und Weise zu unterwerfen zu erreichen, ist es durch überzeugende Menschen ist, dass härter und besser bewaffneten Polizisten notwendig sind. Durch die Verbrechen auf Krisenniveaus erhebt, erreicht die Reihenfolge dies. Amerikaner mehr oder weniger Erleichterung empfinden beim Anblick der Teams SWAT Drogenbarone und Bandenmitglieder, die hinunter. Selbst wenn grobe Verletzungen auftreten, wollen die Menschen nicht ihre Polizei zu Reformen aus Angst defunded oder ausgesetzt werden, dass „gangstas“ werden die Straßen regieren.

    Schließlich will die Ordnung Rassenhass auf der ganzen Welt zu intensivieren, und das Genre tut es sehr gut. Heute Schwarzen Gesicht überwältigende Klischees, weil zu viele Leute sie als gewalttätig Schläger sehen, die im Gefängnis gehören. Gangsta Rap ist die primäre Ursache dafür. Selbst diejenigen, die es nicht über den Inhalt wissen, hören und zu glauben, am Ende, dass alle Schwarzen auf diese Weise handeln. Journalisten dies weiter durch die Konzentration auf die Kriminalität verschärfen, wenn sie auf schwarzen Gemeinden berichten.

    Wie kann diese Geißel überwunden werden? Andernfalls würde es extrem schwierig. Schwarze in Amerika haben viel zu lange die Illuminaten Meerschweinchen gewesen. Sie wurden benutzt, Syphilis bei Tuskegee zu bewerten und diente als primäre Probanden die Auswirkungen der Riss in großem Maßstab zu sehen. Gehirnwäsche sie eine Kultur der Gewalt war der nächste logische Schritt zu übernehmen. Denken Sie daran, dass die Illuminati eine solche abscheuliche Genre seine Gründe hatte, in den Mainstream für die Einführung. Zunehmende Polizei, die Förderung von Rassismus und Anstiftung Stammes Gewalt waren nur einige von ihnen.

    Denken Sie daran, Gehirnwäsche Werke und ist überall. Überprüfen Sie Ihre Überzeugungen und Sie werden auch sehen.

  3. 12/06/2016 um 17:57

    Botschaft von P’taah
    Mit dem herzen wissen, nicht mit dem verstand

    Nun hast Du schon öfter gehört, dass Du Deine Welt selbst erschafft und diese Deine „ANSICHT“ ist. Wenn Du also ständig in Deiner ANSICHT von Chemiestrahls, Rothschilds, Chips, Archonten, Satan und Repros und mehr bedroht wirst, dann entspricht das die Schaffenskraft Deiner ANSICHT oder die Schaffenskraft der ANSICHTEN anderer, die dann Dein Leben mit Ängsten und Furcht erfüllen.

    Fürchte die, die Dir das Fürchten lernen, denn die sind dem Ärgsten stark verwand, und wollen unter dem Vorwand der Esoterik, über den Einbruch in Deine Emotionen, Deinen Untergang.

    P’taah: Mit dem Herzen wissen, nicht mit dem Verstand

    http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=9&t=2405&sid=5b7918185bd6ea36aa1aa60c4e372dd0

  4. 12/06/2016 um 19:00

    Das auf dem Bild sieht aus wie ein Riesenwesen mit 2 Flügeln, Elefantenbeinen und 6 Rüsseln 😉
    (Falls es ein Fakefoto ist, ist es zumindest gut gemacht;))

  5. 12/06/2016 um 19:20

    Man kann ja GOOglen

  6. tulacelinastonebridge
    12/06/2016 um 23:45

    Danke mykinco…..das funktioniert dann so ähnlich wie „stille Post“ 😀 am Schluß war es dann die A1. 😯 toller Künstler, sehr gut gemacht und ja, solche Ideen muss man mal haben. 🙂

    na, mein Oktopus war wenigstens echt. 😉

  7. tulacelinastonebridge
    13/06/2016 um 10:54

    Das Paradox unserer Zeit ist:

    Wir haben hohe Gebäude, aber eine niedrige Toleranz, breite Autobahnen, aber enge Ansichten. Wir verbrauchen mehr, aber haben weniger, machen mehr Einkäufe, aber haben weniger Freude. Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit, mehr Ausbildung, aber weniger Vernunft, mehr Kenntnisse, aber weniger Hausverstand, mehr Experten, aber auch mehr Probleme, mehr Medizin, aber weniger Gesundheit.

    Wir rauchen zu stark, wir trinken zu viel, wir geben verantwortungslos viel aus; wir lachen zu wenig, fahren zu schnell, regen uns zu schnell auf, gehen zu spät schlafen, stehen zu müde auf; wir lesen zu wenig, sehen zu viel fern, beten zu selten.

    Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir sprechen zu viel, wir lieben zu selten und wir hassen zu oft.

    Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient, aber nicht mehr, wie man lebt.

    Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben. Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn. Wir haben den Weltraum erobert, aber nicht den Raum in uns. Wir machen größere Dinge, aber keine Besseren.

    Wir haben die Luft gereinigt, aber die Seelen verschmutzt. Wir können Atome spalten, aber nicht unsere Vorurteile.

    Wir schreiben mehr, aber wissen weniger, wir planen mehr, aber erreichen weniger. Wir haben gelernt schnell zu sein, aber wir können nicht warten. Wir machen neue Computer, die mehr Informationen speichern und eine Unmenge Kopien produzieren, aber wir verkehren weniger miteinander.

    Es ist die Zeit des schnellen Essens und der schlechten Verdauung, der großen Männer und der kleinkarierten Seelen, der leichten Profite und der schwierigen Beziehungen.

    Es ist die Zeit des größeren Familieneinkommens und der Scheidungen, der schöneren Häuser und des zerstörten Zuhause.

    Es ist die Zeit der schnellen Reisen, der Wegwerfwindeln und der Wegwerfmoral, der Beziehungen für eine Nacht und des Übergewichts.

    Es ist die Zeit der Pillen, die alles können: sie erregen uns, sie beruhigen uns, sie töten uns.

    Es ist die Zeit, in der es wichtiger ist, etwas im Schaufenster zu haben, statt im Laden, wo moderne Technik einen Text wie diesen in Windeseile in die ganze Welt tragen kann, und wo sie die Wahl haben: das Leben ändern – oder diesen Text und seine Botschaft wieder zu vergessen.

    Denkt daran, mehr Zeit denen zu schenken, die Ihr liebt, weil sie nicht immer mit Euch sein werden. Sagt ein gutes Wort denen, die Euch jetzt voll Begeisterung von unten her anschauen, weil diese kleinen Geschöpfe bald erwachsen werden und nicht mehr bei Euch sein werden. Schenkt dem Menschen neben Euch eine innige Umarmung, denn sie ist der einzige Schatz, der von Eurem Herzen kommt und Euch nichts kostet. Sagt dem geliebten Menschen: „Ich liebe Dich“ und meint es auch so. Ein Kuss und eine Umarmung, die von Herzen kommen, können alles Böse wiedergutmachen. Geht Hand in Hand und schätzt die Augenblicke, wo Ihr zusammen seid, denn eines Tages wird dieser Mensch nicht mehr neben Euch sein.

    Findet Zeit Euch zu lieben, findet Zeit miteinander zu sprechen. Findet Zeit, alles was Ihr zu sagen habt miteinander zu teilen, denn das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben.

    Verfasser: Dr. Bob Moorehead

  8. tulacelinastonebridge
    13/06/2016 um 10:57

  9. tulacelinastonebridge
    13/06/2016 um 11:06

    Du bist wertvoll! – eine kluge Geschichte

    Ein wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Scheck von 40 EURO hoch hielt. In dem Raum saßen insgesamt 200 Leute.

    Er fragte: “Wer möchte diesen Scheck haben?”

    Alle Hände gingen hoch.

    Er sagte: “Ich werde diesen 40 EURO Scheck einem von Euch geben, aber zuerst lasst mich eins tun.”

    Er zerknitterte den Scheck.

    Dann fragte er: “Möchte ihn immer noch einer haben?”

    Die Hände waren immer noch alle oben.

    Also erwiderte er: “Was ist, wenn ich das tue?”

    Er warf ihn auf den Boden und rieb den Scheck mit seinen Schuhen am dreckigen Untergrund.

    Er hob ihn auf, den Scheck; er war zerknittert und völlig dreckig.

    “Nun, wer möchte ihn jetzt noch haben?”

    Es waren immer noch alle Arme in der Luft.

    Dann sagte er:

    “Liebe Freunde, wir haben soeben eine sehr wertvolle Lektion gelernt. Was auch immer mit dem Geld geschah: Ihr wolltet es haben, weil es nie an seinem Wert verloren hat. Es war immer noch und stets 40 EURO wert.

    Es passiert oft in unserem Leben, dass wir abgestoßen, zu Boden geworfen, zerknittert, und in den Dreck geschmissen werden. Das sind Tatsachen aus dem alltäglichen Leben.

    Dann fühlen wir uns, als ob wir wertlos wären. Aber egal was passiert ist oder was passieren wird, DU wirst niemals an Wert verlieren. Schmutzig oder sauber, zerknittert oder fein gebügelt, DU bist immer noch unbezahlbar für all jene, die dich über alles lieben.

    Der Wert unseres Lebens wird nicht durch das bewertet, was wir tun oder wen wir kennen, oder wie wir aussehen … sondern dadurch wer Du bist. Du bist was besonderes und wertvoll – Vergiss das NIEMALS! Und denk daran: Einfache Leute haben die Arche gebaut – Fachmänner die Titanic.”

    Wir konnten leider keinen Urheber/Verfasser/Autor finden. Hinweise sind Willkommen!

    Verfasser unbekannt!

  10. 13/06/2016 um 14:12

    @n Manja ~!~ sowie die weiteren Interresierten obigen Bildes
    Fragen : Wann, genaues Datum,wurde dieses Bild aufgenommen ?
    Wo genau,geographisch,entstand es ?
    Existieren weitere Bilder ?
    Falls ja,auch wenn nicht sehr gut aufgenommen,würdest Du diese posten ?
    ~ ~ ~
    Ich frage mich aufgrund der Fledermaus artigen Flügel sowie der Kraken//Octopus artigen
    „Tentakel“ ob es evtl. eine plasmatische Manifestation von ALDABAOTH ist;
    diese Frage wird verstärkt durch den größerenteils grauen,düsteren Himmel;
    als auch der Landschaft. Das Wesen esscheint grau vor der Sonne -!-
    Auch der heute komplett gepostete Bericht der Aufstiegkonferenz von Ashtara/Isis//Cobra
    in der Schweiz,im April,in welchem sehr ausfuhrlicht auf Aldabaoth sowie sein Wesen eingegangen wird,verstärken mein Gefühl das dies eine Manifestation dessen sein könnte.
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Anm : Mir sind Bilder positiefe astral~plasmat~ather~ische
    Marien~und Gottlichter Vater Erscheinungen
    (gepostet im Inter-Net)
    aus den Alpen bekannt ~!~
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Mit der Bitte um Antwort Deinerseits sowie mit herzlichtem Gruß

  11. tulacelinastonebridge
    13/06/2016 um 14:36
  12. 13/06/2016 um 14:37

    Google das bild da steht der Künstler ders gemalt hat…..

  13. 13/06/2016 um 14:41

    @ Hi an ra …ist photoshopkunst. Brauchst nur Bild in Google eingeben…

  14. 13/06/2016 um 14:47

    Bzw. Link von mykinco

  15. 13/06/2016 um 16:25

    Der russische Fernsehbeitrag 9-11 in deutscher Fassung:

  16. 13/06/2016 um 19:07

    Auch ganz interessant:

  17. 13/06/2016 um 21:24

    Eine WAHRHEIT
    TULA
    AU THor UNbekannt wohl hier

  18. 14/06/2016 um 01:10

    Interview mit The Ambassador of the Red Dragon family and Panel: Cobra, Randy Cramer and Rob Potter, and the GoldFish Report Team, Producer and Co-host’s Louisa and Steve

    am 27. Mai 2016 (Englisch)

    http://nebula.wsimg.com/818ce01d87e48d873ef5a8393a86a5e8?AccessKeyId=D024642E08D25FC38E4B&disposition=0&alloworigin=1

  19. tulacelinastonebridge
    14/06/2016 um 11:36

    Danke Gio und Team….. ❤

  20. tulacelinastonebridge
    14/06/2016 um 11:48

    Quelle: Sputnik News

    Wie andere Wellen sind für Schalle Frequenz, Amplitude, Wellenlänge und Geschwindigkeit typisch.

    Schall wird gewöhnlich durch die Ohren wahrgenommen. Doch könnten wir eine Schallwelle sehen, wie würde sie aussehen? Der US-Fotograf und Biochemiker Linden Gledhill hat beschlossen, dies mithilfe von Wasser und Neonlicht zu klären.

    Schall wird gewöhnlich durch die Ohren wahrgenommen. Doch könnten wir eine Schallwelle sehen, wie würde sie aussehen? Der US-Fotograf und Biochemiker Linden Gledhill hat beschlossen, dies mithilfe von Wasser und Neonlicht zu klären.

  21. tulacelinastonebridge
    14/06/2016 um 12:06

    Das Märchen von der traurigen Traurigkeit

    Weise Geschichte zum Nachdenken und zum Weiterschenken

    Es war einmal eine kleine Frau, die einen staubigen Feldweg entlanglief. Sie war offenbar schon sehr alt, doch ihr Gang war leicht und ihr Lächeln hatte den frischen Glanz eines unbekümmerten Mädchens.

    Bei einer zusammengekauerten Gestalt, die am Wegesrand saß, blieb sie stehen und sah hinunter.

    Das Wesen, das da im Staub des Weges saß, schien fast körperlos. Es erinnerte an eine graue Decke mit menschlichen Konturen.

    Die kleine Frau beugte sich zu der Gestalt hinunter und fragte: „Wer bist du?“

    Zwei fast leblose Augen blickten müde auf. „Ich? Ich bin die Traurigkeit“, flüsterte die Stimme stockend und so leise, dass sie kaum zu hören war.

    „Ach die Traurigkeit!“ rief die kleine Frau erfreut aus, als würde sie eine alte Bekannte begrüßen.

    „Du kennst mich?“ fragte die Traurigkeit misstrauisch.

    „Natürlich kenne ich dich! Immer wieder einmal, hast du mich ein Stück des Weges begleitet.“

    „Ja aber…“, argwöhnte die Traurigkeit, „warum flüchtest du dann nicht vor mir? Hast du denn keine Angst?“

    „Warum sollte ich vor dir davonlaufen, meine Liebe? Du weißt doch selbst nur zu gut, dass du jeden Flüchtigen einholst. Aber, was ich dich fragen will: Warum siehst du so mutlos aus?“

    „Ich…, ich bin traurig“, sagte die graue Gestalt.

    Die kleine, alte Frau setzte sich zu ihr. „Traurig bist du also“, sagte sie und nickte verständnisvoll mit dem Kopf. „Erzähl mir doch, was dich so bedrückt.“

    Die Traurigkeit seufzte tief.

    „Ach, weißt du“, begann sie zögernd und auch verwundert darüber, dass ihr tatsächlich jemand zuhören wollte, „es ist so, dass mich einfach niemand mag. Es ist nun mal meine Bestimmung, unter die Menschen zu gehen und für eine gewisse Zeit bei ihnen zu verweilen. Aber wenn ich zu ihnen komme, schrecken sie zurück. Sie fürchten sich vor mir und meiden mich wie die Pest.“

    Die Traurigkeit schluckte schwer.

    „Sie haben Sätze erfunden, mit denen sie mich bannen wollen. Sie sagen: ‚Papperlapapp, das Leben ist heiter.‘ und ihr falsches Lachen führt zu Magenkrämpfen und Atemnot. Sie sagen: ‚Gelobt sei, was hart macht.‘ und dann bekommen sie Herzschmerzen. Sie sagen: ‚Man muss sich nur zusammenreißen.‘ und sie spüren das Reißen in den Schultern und im Rücken. Sie sagen: ‚Nur Schwächlinge weinen.‘ und die aufgestauten Tränen sprengen fast ihre Köpfe. Oder aber sie betäuben sich mit Alkohol und Drogen, damit sie mich nicht fühlen müssen.“

    „Oh ja“, bestätigte die alte Frau, „solche Menschen sind mir auch schon oft begegnet…“

    Die Traurigkeit sank noch ein wenig mehr in sich zusammen.

    „Und dabei will ich den Menschen doch nur helfen. Wenn ich ganz nah bei ihnen bin, können sie sich selbst begegnen. Ich helfe ihnen, ein Nest zu bauen, um ihre Wunden zu pflegen. Wer traurig ist, hat eine besonders dünne Haut. Manches Leid bricht wieder auf, wie eine schlecht verheilte Wunde und das tut sehr weh. Aber nur, wer die Trauer zulässt und all die ungeweinten Tränen weint, kann seine Wunden wirklich heilen. Doch die Menschen wollen gar nicht, dass ich ihnen dabei helfe. Stattdessen schminken sie sich ein grelles Lachen über ihre Narben. Oder sie legen sich einen dicken Panzer aus Bitterkeit zu.“

    Die Traurigkeit schwieg. Ihr Weinen war erst schwach, dann stärker und schließlich ganz verzweifelt. Die kleine, alte Frau nahm die zusammengesunkene Gestalt tröstend in ihre Arme. Wie weich und sanft sie sich anfühlt, dachte sie und streichelte zärtlich das zitternde Bündel.

    „Weine nur, Traurigkeit“, flüsterte sie liebevoll, „ruh dich aus, damit du wieder Kraft sammeln kannst. Du sollst von nun an nicht mehr alleine wandern. Ich werde dich begleiten, damit die Mutlosigkeit nicht noch mehr Macht gewinnt.“

    Die Traurigkeit hörte auf zu weinen. Sie richtete sich auf und betrachtete erstaunt ihre neue Gefährtin: „Aber…, aber – wer bist du eigentlich?“

    „Ich?“ sagte die kleine, alte Frau schmunzelnd. „Ich bin die Hoffnung.“

    Verfasser/Autor: Inge Wuthe

  22. 14/06/2016 um 14:17

    Bilderberger und der Rest der Welt:

  23. tulacelinastonebridge
    14/06/2016 um 16:40

    Wega

    WegaWega ist ein heller, blauweißer Stern im Sternbild „Lyra“ (Leier). Er ist der fünfthellste Stern am ganzen Nachthimmel und einige LICHTjahre von der Erde entfernt. Die Sternengemeinschaft von Wega ist mit der Erdenmenschheit eng verbunden. Sie ist ebenfalls eine sehr hoch entwickelte, lichtvolle und vollbewusste Sternengemeinschaft. Die Sternenwesen von Wega sind den Menschen bei der Heilung ihrer Herzen behilflich. Sie sind für diese Art der Heilung im Universum bekannt. Dadurch helfen sie den Menschen, sich in ihr volles Bewusstsein hineinzuentwickeln. Mit ihren LICHTschiffen erforschen sie das Universum. Sie haben große Freude daran, andere Sternengemeinschaften zu unterstützen, sich in ihr volles Bewusstsein hineinzuentwickeln. Lord Aesik ist der Führer der Sternengemeinschaft von Wega. Die Sternenwesen von Wega kommen im göttlichen Auftrag und arbeiten mit Lord Ashtar zusammen. Sie sind Mitglied in der Galaktischen Föderation des LICHTS.

    Bildquelle: http://www.sternenecke.ch/Seiten_universum/STERNDATEN_Bildergalerie.htm

  24. 14/06/2016 um 20:33

    Ungereimtheiten bei Clinton’s Wahl

  25. 14/06/2016 um 22:58

    Greenwald will einen größeren Teil der Snowden-Dokumente veröffentlichen. (Englisch)

    http://news.softpedia.com/news/snowden-documents-to-be-released-in-full-after-panama-papers-success-504134.shtml

  26. 14/06/2016 um 23:47

    Steve, 27. Mai 2016:
    Wer gibt im Moment Disclosure-Informationen frei, Cobra?

    Cobra:
    Es gibt viele Fraktionen. Nr. 1 ist die Kabale selbst. Sie verbreitet einen Teil, um es in ihre Richtung zu lenken. Sie wollen es so darstellen, als wenn sie unschuldige Außenstehende sind…

    Steve:
    Dürfen die außerirdischen Rassen ins Offenlegungsprogramm eingreifen?

    Cobra:
    Wenn du es ihnen ermöglichst – natürlich. Und es gibt Individuen auf der Erdoberfläche, die die Erlaubnis gegeben haben, dieses Intel zu empfangen. Und dann kannst du dieses Intel durch alternative Medien oder sogar durch Mainstream Medien veröffentlichen.

  27. tulacelinastonebridge
  28. tulacelinastonebridge
    15/06/2016 um 13:01

  29. Ella
  30. Ella
    15/06/2016 um 15:08

    Ein neuer Zyklus hat begonnen Uranus konj. Eris geht 90 Jahre. Der Herr Held sagte es sehr schön als Schlusssatz: Die Zeit des handelns ist gekommen…..wütend zu werden, um was Neues zu erschaffen.
    Stagnation ist nicht gefragt….
    Wer wirklich wissen will was Astrologisch abgeht, sollte es sich anhören, der Mann ist sehr gut und bringt es auf den Punkt..

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.