Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > Offener Brief an Christus Michael und deren Verkünder

Offener Brief an Christus Michael und deren Verkünder

30/05/2016

Hallo Wolf,
Würdest du das bitte posten?

Ganz herzliche Grüße!
Hellmut

Offener Brief an Christus Michael und deren Verkünder

Lieber Christus Michael und deren Verkünder

Hier, auf der Nebadoniaseite, sind jetzt im Mai 2016, in deinem/eurem Namen drei Texte erschienen, unter dem Titel: „Deutsche Holocaust-Geschichte auf dem Prüfstand“. Das ist ein wichtiges Thema, das dringend der Aufklärung bedarf und ich finde gut, dass ihr dies zur Sprache bringt. Ich beschäftige mich seit einiger Zeit auch intensiv mit dieser Thematik und möchte hier demnächst auch etwas dazu posten.

Eine Sache in der Vorbemerkung, ist mir jedoch aufgefallen.
Im ersten Absatz heißt es (Zitat):

Es ist hierzulande (und auch anderswo) verboten, den Holocaust zu leugnen. Allerdings ist es sehr merkwürdig, dass eine angeblich so unbestreitbare und historisch bewiesene Tatsache, unter Strafe nicht geleugnet werden darf. Wer eindeutige Realitäten leugnet, ist eigentlich ein Idiot. Man braucht ihn dafür nicht noch zu bestrafen, oder?“

Dann, im letzten Absatz (Zitat):

Diese Worte kamen durch unseren Schöpfer, Christus Michael. Sie stehen über jeglichem irdischen Recht und sind unantastbar. Wer gegen diese Worte und dessen Verkünder vorgeht, wendet sich direkt gegen den Schöpfer und hat mit Konsequenzen durch denselben zu rechnen.“(Zitat Ende)

Die selben Drohgebärden, die hier der „Gegenseite“ vorgeworfen werden, werden hier selbst angewandt. Das ist meiner Meinung nach dasselbe in grün. Wer anderen versucht Angst zu machen, leidet meiner Meinung nach unter einem verletztem oder übersteigertem Selbstwertgefühl.

Ich finde es wichtig, dass jeder Einzelne seine eigenen Grundhaltungen – dem Leben und anderen gegenüber – aus der dann unsere Gedanken, Gefühle, Worte, Pläne und Taten entspringen, immer wieder selbstkritisch hinterfragt. Das gilt für mich, für Christus Michael und jeden anderen auch. Und ich finde die Zeit der Angstmacherei ist echt vorbei. (Die Zeit sich Angst machen zu lassen übrigens auch . . .)

Hier wird niemand von irgendeinem Schöpfer bestraft oder zur Rechenschaft gezogen, sondern jeder sortieren sich selbst aus, wenn er den neuen Zeitgeist der hier jetzt wirkt, nicht erkennt und sich danach ausrichtet.

Hierzu die „Founders“, aus dem Buch „Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus“, gechannelt von Sal Rachel, erhältlich im Internet. (Zitat):

Während die Erde fortfährt sich in höhere Frequenzen hinein zu begeben, werden die Mitglieder der regierenden Elite, die in Macht, Kontrolle und Dominanz investiert haben, es immer schwieriger finden, ihre Präsenz auf eurer Welt aufrecht zu erhalten. Für eine kurze Zeit wird die Macht und die Kontrolle dieser elitären Regierungen fortfahren zu wachsen, aber schließlich, wenn die Energien der Erde sich beschleunigen, werden diese Herrschenden nicht mehr in der Lage sein, mit den ansteigenden Frequenzen fertig zu werden.

Eine große Anzahl der augenblicklichen Herrscher wird innerhalb der nächsten paar Jahre eine Fehlfunktion des Immunsystems erfahren. Dies ist deshalb so, weil die Schwingungen, die mit der Lust nach Macht und nach egoistischer Dominanz verbunden sind, eine sehr niedrige Frequenz haben und diese Frequenz stimmt immer weniger mit der neuen Frequenz der Erde überein.

Viele fangen an, in einem verzweifelten Versuch die Kontrolle zu behalten, sich gegenseitig zu bekämpfen. Ihr seht dies schon, bei einigen dieser Regierenden. Viele Soldaten werden krank werden (auf Grund von chemischen Giften wie z.B. von ausgestreutem Uran), andere werden entmutigt oder auf Grund ihres unangepassten Immunsystems sterben. Einige werden spirituell erwachen und anfangen zu hinterfragen, warum sie kämpfen. Einige ihrer Vorgesetzten werden ebenfalls anfangen den Status Quo zu hinterfragen und ebenfalls beginnen spirituell zu wachsen.

Einige von ihnen werden „das Licht sehen“ und ihren Kurs ändern. Andere werden krank werden, im klinischen Sinne des Wortes und auf einem Pfad der Selbstzerstörung enden. Ihr Immunsystem wird anfangen zu versagen. Sie werden versuchen sich in ihren Bunkern im Untergrund zu verstecken und sich von der Gesellschaft fern halten, aber die Krankheit kommt von innen und wird sie in ihre Verstecke hinein verfolgen.

In der Zwischenzeit, werden die autarken, spirituellen Gemeinschaften florieren und gedeihen. Obwohl sie immer noch physisch sichtbar sind, für mögliche Angreifer, wird sie ihre hohe Schwingung psychologisch unsichtbar machen. Revoltierende Soldatenbanden und Plünderer, werden buchstäblich durch diese friedvollen Dörfer hindurchgehen, ohne sie überhaupt zu sehen. Diese Menschen sind auf vielfältige Weise geschützt, indem sie positive Schwingungen aussenden und werden durch die Regierungen, das Militär und Organisationen der Illuminaten entweder komplett ignoriert oder sie werden sie nicht finden. Sie werden „außerhalb des Radarschirms“ sein.

Für eine gewisse Zeit sind diese Gemeinschaften vom Rest der Welt isoliert, aber schließlich werden sie ein starkes, weltweites Netzwerk aus Licht bilden. Mit anderen Worten, die Macht und die Präsenz der Schöpfung, wird sich durch diese Menschen auf der Erde stark genug manifestieren, um automatisch eine Immunität gegen die Negativität der regierenden Elite zu erschaffen.

Das soll nicht heißen, dass ihr die Diktate der kontrollierenden und dominierenden Gruppen ignoriert. Es ist wichtig, sich ihrer Aktivitäten und dem Zustand ihres Bewusstseins gewahr zu bleiben, während gleichzeitig die falsche Natur ihrer Glaubenssysteme erkannt wird. Zu versuchen sich nicht mit ihnen zu beschäftigen, dient nur dazu ihre Illusionen zu verstärken, weil Vermeidung eine Form von Angst darstellt und die Angst in die Hände von denjenigen spielt, die im Griff des Egos sind.

Diejenigen, die auf ihre innere Stimme hören, werden zu sicheren Plätzen auf der Erde geführt. Sie treffen sich mit anderen, die die gleichen Visionen haben. Alle Seelen werden respektiert und geehrt. Es wird keine Manifestation von Mangel oder Knappheit geben und deshalb keine Notwendigkeit für „Besitzende“ und „Habenichtse“. Jedes menschliche Wesen, das auf der Erde bleiben wird, wird eine große Menge Wohlstand, sowohl intern als auch extern erfahren. Wenn das spirituelle Gewahrsein der Seelen anwächst, werden sie sich auf natürliche Weise gegenseitig helfen. Es wird keine Notwendigkeit für Zwänge oder Überzeugungen durch Prediger und sog. „Gottesmänner“ geben.

Ihr sebst seid Gottpräsenz. Wachsen und lernen, nach euren besten Möglichkeiten, wird eure Verbindung zu eurer Gottpräsenz stärken. Eure Fähigkeit, euch mit dem höchsten Teil von euch zu identifizieren, wird eure Fähigkeit, die Erdveränderungen zu meistern, sehr verstärken. Unser Rat an diejenigen, die diese Botschaft lesen, ist der gleiche, wie er immer war: Erhöht, entwickelt und dehnt eurer Gewahrsein innerhalb eures Selbst aus. Geht vom Zentrum eures Wesens aus. Seid im Gottesbewusstsein. Es gibt wirklich keinen anderen Weg, wenn ihr euch befreien wollt.“ (Zitat Ende)

Ich finde es wichtig, sich klarzumachen, dass es niemanden gibt, der „für immer unten durch ist“, „ alles verspielt hat“, oder „auf ewig verloren“ ist. Jeder kann sich immer wieder und jederzeit – aufgrund seines eigenen freien Willens – entscheiden, in welche Richtung es in jedem Moment für ihn gehen wird. Ob diese Entscheidungen jedoch bewusst, unbewusst oder in Ignoranz getroffen werden ist egal. Es sind in jedem Fall Entscheidungen. Diese wirken dann und haben Auswirkung und Folgeerscheinungen.

Danke für euren Einsatz für das Licht und Bewusstheit

Euch Allen das Allerbeste!

Hellmut