Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

16/05/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



siegelbruchHallo Wolf, setz diesen nachfolgenden Linkhinweis bitte einmal auf deine Seite: 

Warum die Seele dem Körper flüchtet, hat dieser den sauren Stoffwechsel überzüchtet?

Siegelbruch


Snoopy’s Zwischenruf N°1  über den ESC und ein verbotenes Buch

ESC in diesem Fall nicht die escape-Taste, sondern Eurovision Song Contest. Irgendwie hatte ich im Gefühl, daß etwas schräg laufen wird, und hatte mir die Sendung angetan. Mäßige bis gute Gesangsleistungen, im Statut des ESC steht drin, es sind keine politischen Texte erlaubt. Dann der ukrainische Beitrag – liebe Ukrainer, nichts gegen euch – aber diese Darbietung war schlimm, sehr schlimm. Natürlich kann man von seinen Ahnen erzählen und auch Trauer ausdrücken. Aber es hatte wegen der angesprochenen Vertreibung der Tataren ganz klar einen politischen Bezug, und es war sicher eine instrumentalisierte Manipulation…..weiter


B.FulfordFulford vom 16.05.16
Chinese say gold only through White Dragon, Japanese resistance say Obama to be hit with “Kamikaze” in Hiroshima

Die Schlacht für den Planeten Erde tobt an vielen Fronten. Die Finanz-Krieg ist nach wie vor die wichtigste von diesen Fronten…..
http://benjaminfulford.net/2016/05/16/chinese-say-gold-only-through-white-dragon-japanese-resistance-say-obama-to-be-hit-with-“kamikaze”-in-hiroshima/

Kategorien:Allgemein
  1. 16/05/2016 um 10:21

    Liebe lichtrose
    Dass du freundliche !! , aber halt nicht deiner Meinung 😨 entsprechende Kommentare löscht (schneeballsysteme 😬 crowdfunding😡…Spiritualität. … )
    Spricht eine eindeutige Sprache. ..

  2. 16/05/2016 um 10:23

    Die Sprache deiner ANGST doch falsch zu liegen…

  3. tulacelinastonebridge
    16/05/2016 um 10:53

    OSHO: ……………….
    WISSENSCHAFTLICHE GRENZEN UND MÖGLICHKEITEN BEI DER ERFORSCHUNG DER FEINSTOFFLICHEN KÖRPER
    Das, was wir den physischen Körper, und das, was wir die Seele nennen, sind nicht zwei voneinander verschie- dene und getrennte Dinge. Es besteht kein Bruch zwi- schen ihnen; es gibt Zusammenhänge. Wir haben immer geglaubt, daß der Körper für sich besteht und daß die Seele für sich besteht und daß es nichts gibt, was sie ver- bindet. Außerdem haben wir nicht nur geglaubt, daß sie getrennt voneinander bestehen, sondern auch, daß sie einander entgegengesetzt sind. Diese Vorstellung trennte die Religion von der Wissenschaft. Die Aufgabe der Reli- gion bestand darin zu erforschen, was über den physi- schen Körper hinaus existierte, wohingegen die Wissen- schaft alles in Bezug auf den physischen Körper erforschte – alles außer dem atrnan, der Seele. Es ist also verständlich, daß das eine das andere verleugnete.
    Die Wissenschaft war in den physischen Körper vertieft und stellte deshalb die Frage: „Der Körper ist real, aber wo ist die Seele?“ Die Religion suchte nach dem Inneren und nannte es die Seele. Sie sagte: „Der Geist ist real, aber das Körperliche ist eine Illusion.“ Daher beschrieb die Religion, als sie ihren Gipfel erreichte, den Körper als Illu- sion, Phantasie, maya und sagte, daß er in Wirklichkeit nicht existiere. Sie proklamierte den atman als Wahrheit und den Körper als Illusion. Als die Wissenschaft ihren Höhepunkt erreicht hafte, widerrief sie den atman. Sie sagte: „Die Vorstellung von einer Seele ist falsch; sie ist eine Lüge. Der Körper ist alles.“ Dieser Irrtum beruht auf dem Hintergrund der Vorstellung, daß Körper und atman zwei einander entgegengesetzte Dinge sind.
    Ich habe über die sieben Körper gesprochen. Wenn der erste Körper der physische und der letzte der spirituelle ist, dann wird es zwischen diesen beiden keine Brücke geben, wenn wir nicht die fünf Körper dazwischen in Betracht ziehen. Es wäre gerade so, als ob du eine Leiter hochklettern würdest und dann alle Sprossen zwischen der ersten und letzten herausnehmen würdest. Dann bestünde keine Verbindung zwischen der ersten und letz- ten Sprosse.
    Wenn man die vollständige Leiter sieht, wird man fest- stellen, daß die erste Stufe mit der letzten verbunden ist. Und wenn man sie genauer untersucht, wird man feststel- len, daß die letzte Stufe dem letzten Teil der ersten Stufe entspricht und daß die erste Stufe dem ersten Teil der letzten entspricht. Ganz ähnlich finden wir, wenn wir alle sieben Körper zusammen nehmen, eine Verbindung zwi- schen dem ersten und dem zweiten Körper. Der erste Kör- per ist der physische Körper; der zweite Körper ist der ätherische Körper – der Emotionalkörper. Er ist nur die feinstoffliche Form des physischen und er ist nicht nicht- stofflich. Es ist einfach nur so, daß er so feinstofflich ist, daß er mit physikalischen Methoden bisher noch nicht ganz erfaßt wurde. Aber jetzt bestreiten die Physiker die Tatsache nicht mehr, daß die physische Materie immer verdünnter wird und in ihrer feinstofflichen Form nicht- physisch wird.
    So sagt die moderne Wissenschaft zum Beispiel, daß Materie, wenn sie analysiert wird, sich letztendlich auf Elektronen reduzieren läßt, die nicht Materie sondern Teilchen von Elektrizität sind. So etwas wie Substanz bleibt am Ende nicht übrig – nur Energie. Die Wissen- schaft hat in den letzten dreißig Jahren also eine wunder- volle Entdeckung gemacht. Obwohl sie der Ansicht war, daß Materie eine Realität ist, ist sie nun zu dem Schluß gekommen, daß Materie nicht existiert, wohingegen Energie eine Tatsache ist. Die Wissenschaft sagt jetzt, daß Materie eine Illusion ist, die durch die Bewegung der Energie bei hoher Geschwindigkeit hervorgerufen wird.
    Wenn man einen Ventilator bei hoher Geschwindigkeit laufen läßt, können wir die drei Ventilatorflügel nicht ein- zeln sehen. Was wir sehen, ist ein sich drehender Kreis. Auch die Zwischenräume zwischen den Ventilatorflügeln scheinen ausgefüllt zu sein. In Wirklichkeit bewegen sie sich so schnell, daß, bevor das Bild des ersten Flügels an unserem Auge vorbeigezogen ist, der zweite Flügel schon da ist. Dann kommt der dritte Flügel mit der gleichen Schnelligkeit, mit dem Resultat, daß sie so aufeinander folgen, daß wir die leeren Zwischenräume nicht sehen können. Man kann den Ventilator mit einer solchen Geschwindigkeit laufen lassen, daß du darauf sitzen kannst und nicht einmal merkst, daß sich unter dir etwas bewegt. Der Zwischenraum zwischen den zwei Flügeln kann so schnell ausgefüllt werden, daß, nachdem der eine Flügel unter dir weggezogen ist, der nächste sofort an seine Stelle tritt, dann fühlst du den Leerraum überhaupt nicht. Es ist ganz und gar eine Frage der Geschwindigkeit.
    Wenn Energie sich mit hoher Geschwindigkeit dreht, sieht sie wie Materie aus. Atomenergie, auf der unsere gesamte moderne wissenschaftliche Forschung basiert, ist niemals visuell wahrgenommen worden; nur ihre Aus- wirkungen sind sichtbar. Die zu Grunde liegende Energie ist unsichtbar und die Frage, sie zu sehen, stellt sich gar nicht; aber wir können ihre Auswirkungen beobachten.
    Wenn wir also den ätherischen Körper wie einen ato- maren Körper betrachten, ist das nicht falsch – denn auch in diesem Fall sehen wir nur die Auswirkungen und nicht den ätherischen Körper selbst. Aufgrund der Auswirkun- gen müssen wir seine Existenz zugeben. Dieser zweite Körper ist die subtile Form des ersten; daher bestehen keinerlei Schwierigkeiten, die zwei miteinander in Ver- bindung zu bringen. Sie gehören auf eine Art zusammen. Der eine ist grobstofflich, also kann man ihn sehen; der andere ist feinstofflich, daher kann man ihn nicht sehen.

  4. Ella
    16/05/2016 um 14:04

    gefunden beim Siegelbruch, danke dem Manfred der es gepostet hat…

  5. 16/05/2016 um 15:54

    @Ella Und was soll solch ein Verleumdungsfilmchen bewirken? Außer den Versuch unsere Sternengewister schlecht zu machen? Es ist unglaublich das IHR den Dunklen den Raum für solchen Unsinn bietet, die Lügen über Ashtar der eben nicht Ashtar Sheran heisst setzen dem Kram noch die Krone auf! Ich kann jedem nur empfehlen sich selber über die Galaktische Föderation des Lichts zu informieren und nicht auf solchen Müll herein zu fallen!
    Das solch ein Lügenfilmchen bei Siegelbruch gepostet wird überrascht mich in keinster Weise das Du den Mist hier postest schon eher, naja jeder wie er mag..
    Einige Antworten von mir noch dazu: Das einige Menschen falsche Erwartungen gehabt haben kommt bei ALLEN Themen vor und beweist nicht das „es“ Unsinn ist, die Fülle von TAUSENDEN UFO berichten widerlegt es glänzend (von meinen persönlichen Erfahrungen gar nicht erst zu reden :)) Der Versuch Ashtar in die Nähe des Teufels zu rücken ist die Krönung und weisst auf einen Sauertöpfischen Bibelfanatismus hin..

  6. 16/05/2016 um 15:59

    btw die Energie die von der selbsternannten „Aufklärerin“ Audissy kommt ist wahrlich dunkel…brrrr

  7. 16/05/2016 um 17:05

    allpp69
    ich sah zwar nicht Ella´s Film,
    doch woher willst Du wissen(((
    was wahr oder UNwahr
    Bibel ist Bibel
    Wahrheit ist Wahrheit
    Ein Jeder in nach dessen BEWUSSTHEIT*
    Lieben Gruß

    PS.:
    In der RUHE liegt KRAFT

  8. Ella
    16/05/2016 um 17:06

    @alpp

    Warum denunzierst du den Siegelbruch seinen Blog? Nur weil er ist wie er ist? Finde ich schon sehr befremdlich.
    Alles mit dunkel zu deklarieren ist auch eine tolle Sache….
    Mir ist egal wer dieses Video gemacht hat, habe es mir angehört und finde es wirklich nicht schlecht.
    Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille, findest du nicht auch. Ich glaube schon an Ufo und des weiteren aber man darf auch wirklich selber denken und hinterfragen. Ich habe auch schon Dinge gesehen die mir keiner glauben würde, das es Sterneingeschwister gibt, möchte ich gar nicht abstreiten aber überlasst doch jeden das zu glauben womit er für sich selber klarkommen kann.
    Ich weiß das wir in dieser Transformation jede Menge Hilfe von oben bekommen, aber bestimmt nicht so wie von einigen gesagt wird…
    Egal wie es auch ist, lasst bitte auch andere Meinungen zu, denn auch ihr wisst nicht alles, vor allem nicht aus persönlicher Sicht…

  9. 16/05/2016 um 17:19

    Das ist ein Verleumdungsvideo und nichts weiter! Wer das weiter verbreitet ist ein Dunkler, da gibt es nichts schön zureden. Und da kann es auch keine zwei Meinungen geben.

  10. 16/05/2016 um 18:17

    Lieber allpp
    Woher gedenkst D u zu wissen,wer dunkel ist
    Ich,für meinen TEIL,möchte Dir ans Herz geben,
    Weder BE-noch VER urteilen
    Bleib IN DIR
    NEUtral eben

  11. 16/05/2016 um 18:28

    Schade
    Niemand schreibt etwas zu tula
    NIE
    außer ,daß ich mal las,
    die Texte seien zu lang
    und eben NUR TEXTE.
    Dabei enthielten ALLESAMT Weisheiten ,NAHRUNG für Hirn und Verstand
    wenn man nur gewollt hätte(

  12. 16/05/2016 um 18:29

    Und weg bin ich wieder

  13. 16/05/2016 um 18:45

    @Conny Dunkel ist wer dunkles tut und es gibt nichts dunkleres als Treue Diener des Lichts wie sie in der Galaktischen Föderation des Lichts versammelt sind zu verleumden, vor allem Asthar, der Zeit seines Lebens dem LICHT so treu dient..(weit weg von seinem Heimatplaneten wie alle in der Föderation).

  14. Ella
    16/05/2016 um 19:08

    @alpp, jeder hat seine Sicht der Dinge, du wirst niemanden sagen können wie er zu denken, handeln und sich zu geben hat.
    Ob er jetzt Dunkel ist wie du meinst …. oder nicht.

  15. 16/05/2016 um 19:51

    allpp69
    F
    GENAU DAS ist es
    WAS GESCHIEHT
    ALL JENE DIE VERLEUMDETEN und NOCH SO SIND
    werden sich furchtbar erschrecken.
    Bleib gaaanz IN DIR+MEIN GETREUER

  16. 16/05/2016 um 19:56

    allpp69

    Ich selber bin gewissermaßen fort
    Nicht MEHR kann ich mitteilen,
    Doch ich ERWARTE
    und DAS JETZT+

  17. 16/05/2016 um 20:00

    Ella,

    ich hatte mal einen echten Kontakt zu Ashtar, hier bei Nebadon, Dialoge gingen hin und her (etwa vor 2 Jahren), realer geht es doch nicht.

    Ashtar hat sich als Freund von Jesus Christus vorgestellt.
    Er vertrat sehr menschenfreundliche Positionen.
    Ich halte Ashtar für glaubwürdig.
    Susanne (kin150) hielt Ashtar ebenfalls für glaubwürdig.

    Dieses Video halte ich nicht für glaubwürdig.
    Die Aussagen von Nidle halte ich ebenfalls nicht für glaubwürdig.
    Ich sehe keine Verbindung von Ashtar mit den Scintologen.

    Tekumsey hatte berichtet wie er zusammen mit seiner Frau auf dem Balkon war, er sah die Lichtschiffe – seine neben ihm stehende Frau sah die Schiffe nicht.
    Manche Menschen sehen die Lichtschiffe, andere dagegen nicht – warum das so ist, vermutlich weiß es keiner.

    fritz

  18. Lichtinsel
    16/05/2016 um 20:38

    Ich finde es besonders dunkel sich als Gedanken-Polizist und Meinungs-Monarch mit alleiniger Deutungshoheit aufzuplustern. Wie zu sehen ist, ist dies hier immer noch gang und gebe.

    Die gleichen Akteure, das alte Bewusstsein…..da wird hartnäckig verteidigt.

    Von Fortschritten nix zu sehen.

    Frohes Pfingst-Ende

  19. Ella
    16/05/2016 um 21:06

    Hallo Fritz, ich bestreite es doch nicht das es sie gibt aber wie viel Schindluder ist schon mit so etwas gemacht worden?
    Ich bleibe bei Gott, ist für mich die einzige Präsenz, alles andere wird sich weisen. Das es Helfer gibt weiß ich aus eigener Erfahrung, nur leider hat sich mir noch keiner Namentlich vorgestellt.

  20. 16/05/2016 um 21:13

    @Lichtinsel Ich weiss nicht ob Du Menschen(Wesenheiten) oder Dinge die DIR wichtig sind verteidigst, wenn sie verleumdet werden …ICH tue das 🙂

    @Fritz genauso ist es auch:) (die Schiffe sieht man aber eigentlich schon, selbst mein Vater der das mit den Ufos für Quatsch hielt hat sie gesehen ;))

  21. 16/05/2016 um 21:15

    Ella,

    danke für deine Erklärungen.

    Übrigens, Helfer haben sich bei mir auch nicht von selbst gemeldet, doch ich erhielr Hilfe, nachdem ich darum gebeten hatte.

    Vlt. muß dazu ein echter Grund vorliegen – hhmmm.

    fritz

  22. 16/05/2016 um 21:37

    Ich möchte mal wissen(((
    auf WAS Ihr schaut beim Lesen((((((((((((((((((((((((((((((((((
    BLIND vor ..
    ich verstehe es nun.
    JA ES GEREICH ET+

  23. 16/05/2016 um 21:43

    Man wollte ein winziges Mäuslein fangen, es dem alten Mann in der geschlossenen Hand präsentieren und ihn fragen, was sich in der Hand befinde. Sollte der alte Mann die Frage wider Erwarten richtig beantworten, so würde er mit Sicherheit an einer weiteren Frage scheitern, nämlich der, ob es sich bei dem Mäuslein um ein lebendes oder um ein totes handele. Würde er nämlich sagen, es handele sich um ein lebendes, so könne man die Hand zudrücken und das Mäuslein sei tot. Würde er hingegen sagen, es handele sich um ein totes Mäuschen, so könne man die Hand öffnen und das Mäuschen herumlaufen lassen.
    So vorbereitet, erschien man vor dem alten weisen Mann und fragte ihn wie beabsichtigt.
    Nach wenigen Überlegungen antwortete der alte weise Mann auf die erste Frage: „Das was ihr in der Hand haltet, kann nur ein winziges Mäuslein sein.“
    „Nun gut“, sagten die Neidischen, „da magst du recht haben, aber handelt es sich um ein lebendes oder um ein totes Mäuslein?“ Der alte weise Mann wiegte seinen Kopf eine Weile hin und her, dann schaute er seinen Mitbürgern in die Augen und sagte:
    „Ob das, was ihr in der Hand habt, lebt oder tot ist, das liegt allein in eurer Hand.“

  24. 16/05/2016 um 21:59

    Hier etwas für die Ashtar-Forscher, die sie etwas Grundlagenwissen erarbeiten möchte, aus den vergangenen Jahrzehnten: http://www.menetekel.de/

  25. 16/05/2016 um 23:27

    Gut`s Nächtle

  26. Ella
    17/05/2016 um 12:51

    siegelbruch, danke für die Seite….

    Auszug aus einer Textseite… gefällt mir sehr gut.

    „Die Zeit der irdischen Medien, so wie Rudolf Steiner und andere, ist eigentlich vorbei. Ich weiß, daß es immer wieder Leute gibt, die dies weiterführen wollen, weil es natürlich auch ein gewisses Ansehen mit sich bringt. Doch die Neue Zeit erlaubt uns, daß wir nicht mehr auf Menschen dieser Erde hören müssen, sondern uns direkt an die aufgestiegenen MEISTER DER HIERARCHIE, die auf der CHRISTUSFREQUENZ arbeiten, wenden können. Dadurch können wir die unverfälschte WAHRHEIT und die nötige ENERGIE direkt in unserem Herzen und in unserem Körper empfangen. „

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.