Startseite > Sonstiges > Isis zu der momentanen Zeitqualität

Isis zu der momentanen Zeitqualität

10/03/2012
Isis zu der momentanen Zeitqualität, Heilung des Selbstvertrauens, Freisetzung der göttlichen Kraft und zu den verschiedenen Ebenen/Dimensionen der Schöpfung
(Der mitunter ungewöhnliche Satzbau dient der Übermittlung der Isis-Energie.)

Hier spricht Isis. Ich grüße jeden Einzelnen hier. Und jede Einzelne hier – auch über die Ferne – ist mir vertraut. Vertraut aus so manchen Dimensionen im Universum. Vertraut von der Geburt der Seele an. So bist Du sehr mit der Göttin verbunden seit Beginn an. Darum hat es Dich hierher gezogen wie schon öfters, wenn Du meinen Namen und meinen Ruf gehört hast. So sind wir uns in Ägypten begegnet, wo ich mich in so mancher Priesterin gezeigt habe, sie meine Energie in Ägypten verankert hat und von dort ist sie über die gesamte Erde gegangen. Was für eine Herzensfreude und –würde hast Du in Ägypten erlebt, als ich durch Dich wirken durfte. Respekt und Anerkennung sind Dir entgegengebracht worden von anderen Priesterinnen und Priestern. Zusammen haben wir die Götter empfangen, die dann als Pharao in eine menschliche Form gegangen sind.

Wir haben gesehen, wie sie als Gott gekommen sind und wie so mancher Pharao dann in der menschlichen Form sich verirrt hat. Wir haben gesehen, wie er dann der Gier verfallen ist, blind geworden ist und somit nicht mehr frei gewesen ist, sondern sich im Inkarnationszyklus verfangen hatte. Und mit jedem Schritt, den Du gegangen bist, hat die Göttin die Erde berührt, die alte Freundschaft erneuert. Und es war zu Beginn eine Zeit von Reichtum und Blüte. Wir haben aber auch Ägypten untergehen sehen. Und so habe ich mich, die Göttin, ein Stück von der Erde entfernt. Einfach um Raum zu geben für eine andere Energie, eine andere Erfahrung. Aber es gab immer wieder Momente auf der Erde, da sind wir uns wieder begegnet. Du hast zwar auch die männliche Energie kennengelernt, aber es hat Dich immer wieder zu mir hingezogen. Und so hast Du mehrere Inkarnationen gehabt, wo wir uns wieder begegnet sind, ich wieder durch Dich hier auf Erden sein durfte. Mal in Südamerika, dann auf Avalon. Und auch als ich nicht mehr auf Erden regierte, ist ein Teil von mir in Dir geblieben, auch in den Inkarnationen, wo Du Dich für die männliche Form entschieden hattest. Und so habe ich die Erde nie ganz verlassen, habe nur gewartet. Schon seit einigen Jahren wirke ich wieder deutlicher hier auf Erden und rufe all die, die mit mir verbunden sind, sich wieder zu öffnen, um meine Energie wieder hier zu verankern auf der Erde, aber auch damit Du selbst wieder heilst und Dich öffnest Deiner wunderbaren Kraft. Lange Zeit hat auf Erden hauptsächlich die männliche göttliche Energie geherrscht. Am Anfang noch gütig und weise, später dann herrisch, bewertend, beurteilend, vernichtend. Und jetzt schließt sich der Kreis. Und es kommt auch eine andere männliche göttliche Energie zurück und ich bereite ihr schon seit einigen Jahren den Boden, um sie zu empfangen für die Erde und die Menschen. Und es ist wieder der gütige, weise Gott. Und es ist schon bald die Zeit, dass dieser männliche Gott und ich die Göttin uns wieder vereinen, damit wieder Frieden herrscht auf Erden, Wohlstand, Freude, Weisheit, so wie Du es aus Deinen frühen Inkarnationen noch kennst. Die alten Zeitalter werden nicht mehr wach und auferstehen. Es kommt eine neue Zeit, wo Du all das, was Du erfahren hast in Deinen Inkarnationen mitnimmst, gereinigt. Gereinigt von Bewertung und Beurteilung. Neutral wirst Du es mitnehmen; neutral und voller Liebe, wirst das Geschenk und den Schatz darin entdecken. Und es wird Dich nicht mehr schmerzen, dass Du so lange Deine Kraft dafür aufgegeben hattest. Schon seit einiger Zeit suchst Du wieder Dich selbst. Und was Du eigentlich suchst, ist diese Kraft in Dir, die Dir hilft, die Verbindungen zu dem alten Spiel auf der Erde – dem Spiel, wo sich Menschen gegenseitig lange Zeit geschadet haben, Leid angetan haben – zu lösen.

Und es beginnt damit, dass Du die Menschen wieder liebst. Und zuerst einmal Dich selbst und wieder fühlst, was für ein kraftvolles Wesen Du bist und dass ich, Isis, immer noch mit einem Teil von mir in Dir bin, der gleichzeitig Du selbst bist. Und so ist meine Schönheit auch Deine Schönheit, meine Kraft auch Deine Kraft. Und das hast Du einst gewusst. So ist es jetzt die Zeit, Dich wieder zu erinnern und die Öffnung in Dir geschehen lassen, wo sich Dein Herz und die Verbindungen zu der Göttin wieder öffnen in Dir, so dass Du wieder innerhalb des Segens der Göttin wandelst, innerhalb meiner Energie, der Energie von Mutter Maria, der Energie von Maria Magdalena, der Energie von Shakti und vielen, vielen weiteren Aspekten der Göttin.

Und so lass uns auf die momentane Zeit auf der Erde schauen. Und schau darauf, während Du Dich innerhalb des Segens der Göttin befindest, so dass dieser Segen durch Dich in dieser Zeit auf die Erde fließen kann. Lange Zeit war es wichtig, Reichtum zu begrenzen und das in der Form, dass es arme und reiche Menschen auf der Erde gab. Und wenn sich arm und reich begegnet und sich wieder verbindet, löst sich der Mangel auf. So ist dieser Schritt auf Erden jetzt dran, dass sich Armut und Reichtum begegnet. Welche Form es genau auf der Erde annehmen wird, ist nicht entschieden. Aber dass sich diese Extreme auf Erden auflösen werden und wieder eins werden, der Weg ist bereits geöffnet. Und so ist auch bereits die strenge männliche Energie, die lange Zeit auf der Erde geherrscht hat, auf den Rückzug. Es ist die Energie, die bewertet, beurteilt, bestraft, Jemanden schuldig spricht. Und zurück kommt die männliche göttliche Energie, Güte, Weisheit, Großzügigkeit. Und es wird die Vereinigung von Gott und Göttin auf der Erde geben. Dann herrscht Frieden. Dann erkennen die Menschen wieder das lichte Wesen in dem Menschen, der ihnen begegnet, den Freund aus Zeiten vor der Erdenzeit. Die Erinnerungen werden wieder wach in Dir, wem Du vielleicht schon auf Sirius oder auf der Venus begegnet bist. Du wirst es erkennen im Anderen.

Kommunikation wird sich verändern auf der Erde. Und es beginnt bereits, dass immer mehr Menschen sich wieder der Telepathie öffnen. Lange Zeit hast Du es versucht über verschiedene Techniken. Sie haben Dir immer gedient, weil sie ein Stück von dem aufgelöst haben, was Dich hindert. Aber so richtig öffnen wird sich Telepathie, wenn Du einfach bereit bist, wenn Dein Bewusstsein so fein und hoch schwingt, dann aktivieren sich wieder die dazugehörigen Drüsen, Synapsen und Kristalle in Deinem Gehirn. Und es ist bei vielen Menschen bereits in Vorbereitung. Und an Tagen wie diesem, wo die Sonne sehr aktiv ist und die Energie von ihr ins Erdmagnetfeld fließt, kommt eine Beschleunigung in Gang, kannst Du Dich sehr weiten und öffnen. Die Energien unterstützen Dich dabei. Weil an solchen Tagen wie diesem haben die Energien von Macht und von Beurteilung und Bewertung nicht so viel Kraft, so dass ich ihre Wirkung auf Dich energetisch schwach ist. So nutze solche Tage, um einfach zu empfangen die Energien, die einfließen, egal ob Du in einem Zimmer bist oder draußen auf der Straße oder am Meer. Die Grenzen zwischen den Dimensionen, die Du sonst wahrnimmst, sind sehr dünn an solchen Tagen. So erhältst Du gerade dann, wenn Du offen und empfangsbereit bist, sehr viel Unterstützung von anderen lichten Wesen aus anderen Dimensionen. Sie können Dich stärker erreichen an solchen Tagen. Und so lass Dich nicht anstecken von Angst und Furcht vor solchen Tagen. Es können die schönsten Tage für Dich sein, wenn Du offen bist. Wenn eine Entscheidung für eine Veränderung ansteht, egal ob es für Dich im Innern oder im Außen ist, so ist das Treffen einer klaren Entscheidung an Tagen wie diesem um ein Vielfaches stärker in der Auswirkung als an anderen Tagen. Und all das, was ich Dir gerade erzählt habe, ist Dir nicht neu. Tief in Dir weißt Du um all das. Und nur um Dich zu bestätigen, werde ich Dich – wenn Du es erlaubst – berühren tief in dem Gedächtnisspeicher in Deinen Zellen, damit Du noch stärker Zugang zu all diesen Erinnerungen in Dir hast und damit das Wissen, das in Dir bereits fließt, noch klarer für Dich ist, Du es noch klarer annehmen kannst.

(Pause)

Vertraue Dir wieder. Das wichtigste Vertrauen, das es zu heilen gilt, ist das Vertrauen zu Dir selbst. Lange Zeit wurde von Dir gefordert, dass Du anderen vertrauen sollst, Deinen Eltern, Deinen Lehrern, den Religionsführern, den Politikern. Aber eigentlich geht es darum, dass Du Dir selbst vertraust. Denn dann kannst Du fühlen, ob jemand Anderes Dir wohl gesonnen ist oder nicht. Aber wenn Du zu diesem Vertrauen zu Dir selbst Dich entfernt hast, kannst Du dies nicht fühlen. Und deshalb gerätst Du so manches Mal in eine Situation, die Dir schadet. Und so lade ich Dich ein, während ich Dich berühre, Dir selbst wieder zu vertrauen. Und ich helfe Dir dabei, indem ich Dich wieder fühlen lasse Deine Kraft, Deine Schönheit. Bevor Du anderen vertraust, vertraue erst einmal Dir. Und wenn Du Fragen hast, nicht weiterweißt, frag erst einmal Dich genau hier tief im Innern und höre die Stimme in Dir, die dann kommt. Es ist die Stimme Deiner Seele. Und vertraue ihr. Und mache Dir einfach immer wieder bewusst, dass so lange Zeit von Dir gefordert wurde, anderen zu vertrauen, die Dir oftmals nicht wohl gesonnen gewesen sind, die Deinen Reichtum wollten, Deine Schönheit, Deine Kraft. Und dabei hast Du verlernt, wer Du bist und dem zu vertrauen, was in Dir ist und Dir selbst zu vertrauen.

Und lass uns gehen – über die geistige Ebene – in einen alten, lichten Tempel, so wie Du ihn von früher kennst, als Du mit mir noch ganz bewusst verbunden gewesen bist. Und fühle, wie sich hier Deine Schwingung anpasst. Und erlebe hier die Vereinigung von Gott und Göttin. Zuerst im Raum des Tempels um Dich herum und nach und nach in Dir. Und wenn wir vereinigt – Gott und Göttin – in Dir fließen, sanft und vorsichtig so wie es für Dich am besten ist, können sich Furcht, Angst und Schuld auflösen, Zweifel, Ohnmacht.

(Pause)

Und fühle, wie Deine Seele Dich berührt, wo alles enthalten ist wer Du bist von Deiner Entstehung an, alle Kraft, alle Schönheit, die Freude und vieles mehr und wie sie in Dich einfließt, jetzt wo wieder Raum für sie ist. Und so lass uns schauen, wie Du einst entstanden bist, während Deine Seele immer tiefer in Dich einfließt.

Lange, lange Zeit gab es das ewige Nichts. Es wird oft als dunkel gesehen. Aber es war wieder dunkel noch Licht. Es ist schwer zu beschreiben, weil es außerhalb der Dualität und Polarität ist. Und um etwas zu beschreiben (Anmerkung von Blandina: mit Worten), braucht es die Polarität, einen Vergleich. Und dann gab es eine Bewegung, eine Welle. Und das Nichts fragte sich: Wer bin ich? Und so ist das Licht entstanden, die Schöpfungsenergie. Die erste Antwort auf die Frage, wer bin ich, war das Licht. Und das erste Wesen, der erste Lichtfunke, der eine Form daraus angenommen hat, ist Metatron gewesen. Deshalb wird dieses Wesen oft als Auge Gottes, Thron Gottes, Wort Gottes bezeichnet und ist Alles und Nichts gleichzeitig, ist weder männlich noch weiblich, wird auf Erden sehr oft mit der männlichen Energie wahrgenommen. Und Metatron ist mit Aspekten von sich überall im gesamten Universum verteilt. Und so ist überall Zugang zu der ursprünglichen Schöpfungsenergie, Zugang zu dem Wissen darum und zu der Kraft, selbst in den dunkelsten Ebenen im Universum gibt es Fußabdrücke von Metatron. Und danach sind die männliche göttliche Energie und die weibliche göttliche Energie entstanden. Und dann wurden Planeten erschaffen, Sterne, Engel, andere lichte Wesen und es begann, sich eine Ordnung einzustellen, aber anders als auf der Erde. Es wurde nicht so geplant, nicht wie auf der Erde über den Verstand. Es war überall die Liebe, die Freude und daraus hat sich eine Ordnung von selbst gefunden. Nach langer Zeit, als sich diese Ordnung gefunden hat, ist eine neue Ebene, eine neue Dimension geboren worden und die Energien verdichteten sich. Und wenn Wesen aus diesen hohen Ebenen in die dichteren Ebenen gegangen sind, haben sie nach und nach vergessen wer sie sind, all ihre Freude, ihre Liebe, die Planeten und Sterne erschaffen hat, Gott und Göttin in ihnen vereint. Und je tiefer sie in die dichte Energie gingen, umso mehr haben sie vergessen. Aber es hat auch andere wunderschöne Formen hervorgebracht, wie wunderbare Raumschiffe, wunderbare Technologien. Nur dadurch, dass Krankheit entstanden ist, konnten so wunderbare Heiltechniken entstehen und erforscht werden. Und es konnte noch mehr erforscht werden, was alles in der entstandenen Form ist, sei es Organe, Drüsen. Der Verstand ist irgendwann entstanden. Und so hast Du auch die Dichte und Enge kennengelernt, das Vergessen. Dafür weißt Du jetzt aber so viel mehr über Dich als vor der Erdenzeit. Und so erinnere Dich an den Moment, wo Lady Gaia die Idee hatte, in die dichte Ebene zu gehen, immer tiefer und tiefer in die Dichte, wo Du nicht wirklich wusstest, was auf Dich zukommt und wie tief das Vergessen geht. Und wir alle wussten es nicht, die wir auf unsere Art und Weise die Erde begleitet haben. Manches Mal war es so dicht auf der Erde, dass wir gar nicht sehen konnten, gar nicht fühlen konnten, was da geschieht. Und so ist immer mal ein Licht ganz bewusst auf die Erde gegangen, mit allem, was es ist. Hat es geschafft, all das mitzunehmen und dann in einen menschlichen Körper zu gehen, wie Jesus Christus, Maria Magdalena, Buddha und einige mehr. Einfach damit die Verbindung auf der Erde zum göttlichen Feld gehalten wurde, damit die Verbindung zur Akasha-Chronik da ist. Und so fühle, dass so viele für Dich gesorgt haben auf Deiner Erdenreise, damit die Einsamkeit in Dir jetzt heilen darf. So allein hast Du Dich oft gefühlt, nicht verbunden mit Deiner Kraft, hilflos. Und doch bist Du nie allein gewesen. Und jetzt löst sich die Dichte immer mehr und mehr auf. Du beginnst wieder zu sehen, zu hören, zu fühlen. Und so nimm noch einmal bewusst diesen Lichttempel wahr, Gott und Göttin vereint um Dich herum und verteilt in Dir und wie Deine Seele Dich nochmals berührt, Teile von ihr einfließen in Dir, damit Deine Kraft und das Vertrauen zu Dir selbst wieder wach wird.

(Pause)

Und so fühle meine Gegenwart, den Segen und das Licht der Göttin, in dem Du immer gewandelt bist in jeder Deiner Inkarnation, egal ob als Mann oder Frau.

(Pause)

Und nimm diesen Segen, nimm ihn mit, wenn Du wieder in Deinen Alltag gehst. Nimm ihn mit für Dich und für alle, die Dir begegnen.

Und so löst sich der Lichttempel langsam auf und der Raum, wo alles begann heute Abend wird wieder sichtbar und fühlbar. Und so atme ganz bewusst Dich selbst und alles was Du erlebt hast ein, die Erinnerungen, die sich geöffnet haben. Und ich umarme Dich hier in diesem Raum, während Du den Stuhl fühlst, auf dem Du sitzt, den Boden unter Deinen Füßen und all Dein Bewusstsein, das auf die Reise gegangen ist, wieder zurückrufst, mit jedem Atemzug es einatmest. Es scheint Dir nur so, dass wir nach Außen gereist sind, wir sind tief nach Innen gereist. Und so hat sich auch der Zugang zur Akasha-Chronik für Dich verstärkt an diesem Abend.

Und ich bedanke mich bei Dir für diese Begegnung. Sie hat mein Herz zum Klingen gebracht, hat mich beschwingt und erfreut. Und wenn ich Dich betrachte, sehe ich mich. Darum sehe Du Dich, wenn Du mich betrachtest. Fühle, dass wir eins sind.

Ich bin Isis

Öffentliches Channeling vom 08.03.2012 (Vollmond)

Copyright: Blandina soya shivi Gellrich – Lichtarbeiterin
http://www.licht-der-seele.net
Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.
Quelle Text: Channeling.08.03.2012.pdf  
Kategorien:Sonstiges
  1. 10/03/2012 um 13:30

    Jeder Mensch hat IS IS und OS YR IS Erinnerungen in jedem einzelnen Chakra, aus unzähligen Leben, gespeichert.

    wie traurig, dass manche Menschen die Qualität unserer Zeit nicht nutzen.

    OS YR IS

  2. Perseus
    10/03/2012 um 13:40

    Gefällt mir nicht. Da kommt etwas komisches durch .-)

    • 10/03/2012 um 13:42

      hab Deine Kommentare gelesen, Du stinkst vor Angst.
      Wiederlich!

      OS YR IS

      • Perseus
        10/03/2012 um 13:45

        OZIRIZ,

        reiß dich am Riemen, das Thema hatten wir doch schon. Akzeptier einfach anderer Meinung und Fertig, klar. oder wie oft soll das hier noch gesagt werden?

  3. Peter
    10/03/2012 um 13:46

    Du berührst mich wie nichts anderes! Danke !

  4. 10/03/2012 um 13:48

    Ist die ungeschminkte Wahrheit.

    Akzeptier einfach andere Meinung und Fertig, klar!

    OS YR IS

  5. Perseus
    10/03/2012 um 13:51

    Das interessiert mich nicht. Halte dich an die Regeln, bleibe sachlich und fertig..

    • 10/03/2012 um 13:54

      Umweltverschmutzer, verpestest die Luft, kannst Dich ja verziehen, wenn DIr was nicht passt.

      OS YR IS

      • Perseus
        10/03/2012 um 13:57

        Nochmal, halte dich an das was Wolfgang geschrieben hat, unterlasse Deine persönlichen Kommentare sondern verhalte Dich sachlich und Themenbezogen. Deine Aggresionen kannst Du woanders austragen.

        Ist das jetzt bei dir angekommen?

        Danke

    • 10/03/2012 um 14:01

      Du wirst es nie begreifen!

      Ich hab keine Aggresionen, sag nur meine Meinung.
      Du gefällst mir nicht, weil Du nach Angst stinkst, fertig!

      OS YR IS

      • Perseus
        10/03/2012 um 14:04

        OZIRIZ

        Willst Du nicht oder kannst Du es nicht verstehen?

        nochmal : SACHLICH UND THEMENBEZOGEN oder sollen wir es Dir mit der Post schicken?

      • Charlotta
        10/03/2012 um 18:48

        Wir sind alle eins. Alle.

  6. Herzilein
    10/03/2012 um 14:23

    seltsam……ich empfinde mich als Tochter der Göttin und habe mich auf diese Botschaft sehr gefreut – aber da passiert gar nix in mir. Auch wenn es intellektuell stimmig sein mag, irgendetwas stimmt da nicht
    Na ja, trotz dem es von Isis kommt, ist es wohl nicht für mich bestimmt – möge es anderen zum Segen gereichen, so es denn von Segen ist

  7. Perseus
    10/03/2012 um 14:31

    Weil es keine Liebe IST.

  8. Maya
    10/03/2012 um 18:28

    Liebe Isis, vielen Dank für Deine Worte. Immer habe ich der großen Göttin gedient. An Atlantis und Avalon kann ich mich erinnern, an Südamerika und Ägypten leider nicht. Es ist mir eine Ehre Deine Energie hier wieder zu verankern (nicht alle, die hier auf dieser Seite schreiben sind Sternensaat !).
    Anke

  9. Waldfee
    10/03/2012 um 19:20

    OZIRIZ, schreib wenigstens “widerlich” richtig, wenn das dein Gefühl ist.

    Warum nur glauben alle, dass Isis etwas Besonderes ist? Nur weil Madame Blavatsky das geschrieben hat? Isis war einfach eine Nachkommin der Anunnaki, Punkt.

    • Perseus
      10/03/2012 um 19:29

      Hallo Waldfee,

      lass sie glauben an was sie wollen, sie werden ihre Lektion schon noch erhalten.

      Alles Wahnsvorstellungen, mehr kann man dazu nicht sagen.

      Liebe Grüße

      • 10/03/2012 um 19:56

        und schon wieder zum Wolfgang laufen,
        komm mir vor, wie im Kindergarten!

        Schluck doch wieder die Pillen gegen Deine Paranoia!
        Zitat paranoide Maus:
        Möchte mal einen Tag hier erleben ohne irgendeinen Psycho der es einfach nicht lassen kann.
        Ein weiterer Kandidat für eine Strafanzeige.

        noch nie so eine Lachnummer, wie Dich getroffen!

        ♥Licht
        Arya♥

  10. 10/03/2012 um 19:37

    mit ISIS, MAAT und PELE zu arbeiten ist eine klare Ansage von EE-Michael

    Die archetypische Geschichte der Vermählung von ISIS UND OSIRIS ist eine der ältesten Schablonen für die Heilige Verbindung. Isis repräsentiert den Teil der göttlich-weiblichen Energie, der aus dem galaktischen Zentrum herabsteigt um eine Vermählung mit Osiris einzugehen, der die Erde oder die männliche Energie darstellt.

    http://starchildglobal.com/starchild/matrix2ger.html

    ♥Licht
    Arya♥

  11. Waldfee
    10/03/2012 um 20:02

    Arya,
    Quatsch. Auch EE-Michael gehört zu den Anunnaki. Woher, glaubst du, kommt das EL am Ende des “Namens”? So wurde in einer nachsumerischen Sprache Nannar/Sin, Nachkomme von Enlil genannt. Michael, Gabriel etc sind Beschreibungen und keine Namen. Wie das so üblich war. Warum heißt wohl heutzutage noch jemand Zwanziger, Müller usw.?

    • Maya
      11/03/2012 um 19:18

      Sag mal Waldfee, Du schreibst EE Michael, EE Gabriel und Isis gehören zu den Announaki ? Das ist ja völlig abgedreht.

      • 11/03/2012 um 19:48

        Liebe Maya,
        ohne Waldfee vorgreifen zu wollen, das dachte ich erst auch und hab den Kopf geschüttelt. Aber bedenke, diese Matrix wurde von Anu erschaffen (und über Programme gesteuert) und nur wenn wir alles, wirklich alles zurücklassen werden wir sie überwinden. Was dann bleibt ist die Urquelle, der Schöpfer und seine reine Schöpfung… Von daher verwerfe ich den Gedanken nicht gleich… Ist nicht leicht für mich anzunehmen. Ich lasse es mal auf mein Herz wirken.

        Liebe Grüße

        Susanne

      • fritz
        13/03/2012 um 02:20

        @Maya und @Kin150

        Es tut so gut eure Worte zu lesen, ihr seid auf dem richtigen Weg.

        Wenn ich an den Bibelspruch denke: Viele fühlten sich berufen, aber nur wenige sind auserwählt – so zähle ich euch zu den zuletzt genannten.

        fritz

  12. 10/03/2012 um 20:16

    @Waldfee

    was ist mit Metatron?
    dann sind ja alle EE Anunnaki?

    was ist mit Luzifer?

    ♥Licht
    Arya♥

  13. Waldfee
    10/03/2012 um 20:30

    Arya,
    vielleicht müsste man nachforschen, wie es überhaupt zu den Bezeichnungen Engel und Erzengel gekommen ist. Ich weiß, Engel = Bote. Aber wer hat das aufgebracht? Dass Engel keine Flügel brauchen, müsste eigentlich jedem klar sein. Und wie Jesus wirklich aussah z.B., weiß auch niemand. Dies ist sicher alles der Phantasie der Maler entsprungen.
    Metatron könnte (Betonung auf könnte ) Elias gewesen sein, also ein Mensch. Die Beschreibung seiner Himmelsfahrten halte ich für real.
    Luzifer ist – meiner Ansicht nach – keine Person, sondern steht für den Menschen an sich: Der gute Plan, der tiefer ging, als man wollte.

  14. 10/03/2012 um 20:38

    Interessant, Waldfee
    Ich verspür zur Zeit eine mächtige Resonaz zu VYWAMUS.
    Würd mich interessieren, ob Du mit dieser Schwingung was Anfangen kannst.

    http://www.triunity.eu/spiritualitaet/die_geistige_welt/aufgestiegene_meister/vywamus.html

    cu again, der Samstag Abend ruft.
    Hat mich gefreut.

    ♥Licht
    Arya♥

  15. Alpp
    10/03/2012 um 22:39

    Mit Luzifer sehe ich das anders, der (war) schon eine richtig echte Wesenheit….

  16. David777
    11/03/2012 um 15:41

    EL; heißt EWIGE LIEBE!

  17. 12/03/2012 um 05:24

    Namaste

    Liebe ISIS

    Ich freu mich ja wirklich sehr,dass ich etwas von dir lesen kann.

    Und wann meldet sich Odin hier mal endlich?

    Aha,toll,bei mir ist er mit dabei,hör ich grad.
    Einen Humor ham die,der ist manchmal echt unklar. :)

    Trotdem wär auch ne Meldung hier angebracht,mein ich jetzt einfach mal so.
    Oder bin ich hier der Einzige,
    der unseren kulturellen Gott-Odin-ins Spiel bringt?
    Vielleicht sollte ich mich einfach geehrt fühlen?
    Egal,sei`s drum.

    Das göttlich Weibliche ISIS und
    das göttlich Männliche ODIN sind ein Paar.

    ODIS

    (Eine Fahrstuhl-Marke heisst OTIS,fand ich sehr passend als ich das sah. :D )

    Ihr Lieben
    Seid gesegnet
    Auf all euren Wegen

    Es ist Thor in und mit Uns

    Lieben gRRRuZ / Aloha
    IXI
    SiRo7

    • Perseus
      12/03/2012 um 07:30

      Und wann meldet sich Odin hier mal endlich?

      Aha,toll,bei mir ist er mit dabei,hör ich grad.
      Einen Humor ham die,der ist manchmal echt unklar
      ———————————–

      okay da hört einer Stimmen.

      ———————————————–

      Eine Fahrstuhl-Marke heisst OTIS,fand ich sehr passend als ich das sah

      ————————————

      Ein Zeichen ??? sie sind überall ………….???

      Junge absolut Banana kann ich da nur sagen

      • 12/03/2012 um 08:12

        Namaste

        Moin Perseus

        Mittlerweile würd ich glauben,du bist krank oder so,
        wenn du nicht mehr meckerst. :)

        “Junge absolut Banana kann ich da nur sagen”

        Und du bringst hier ständig nen riesen Käse rüber!

        Prima,können wir ja Frühstück machen. :D

        Es ist Thor in und mit Uns

        Lieben gRRRuZ / Aloha
        IXI
        SiRo7

      • 12/03/2012 um 08:51

        Namaste

        @wildeMaus-Perseus-Dauerskeptiker

        Mittlerweile glaub ich,du bist ganz einfach eifersüchtig und neidisch auf all
        Jene die hier von ihren spirituellen Erlebnissen berichten,
        während dessen sich bei dir diese Ebene “noch” nicht entfahltet hat.

        Naja,
        wenn du dich gegen die “hellen” Sinne aussprichst wird es wohl auch ein Weilchen dauern bis sie sich bei dir entwickeln.

        Zum Glück gibt`s ja jede Menge “Geistiger Helfer” die einen den ganzen Tag lang herrumschupsen können,
        alles dank freiwilliger Erlaubnis des Höheren Selbstes.

        Deinen Gesichtsausdruck würd ich echt gern sehn,
        wenn dir die “Andere” Welt bewusst wird und eine weitere Leugnung dieser,
        gleichbedeutent mit einer Leugnung deiner Selbst wäre.

        Wünsche dir viel Spass bei dieser Erkenntnis! :D

        Sei gesegnet
        Auf all deinen Wegen

        Es ist Thor in und mit Uns

        Lieben gRRRuZ / Aloha
        IXI
        SiRo7

    • Weltenlenker
      12/03/2012 um 09:35

      SiRo7,

      und wann meldet sich Odin hier mal endlich?

      Das Walkürenheer vermeldet höchste Kampfbereitschaft,
      Odins Krieger, sei gerüstet.
      Du bist nicht alleine, warst nie alleine und wirst nie alleine sein.

      Allvaters heiliger Wille geschehe!

  18. Perseus
    12/03/2012 um 10:55

    SIRO,

    merkst Du´s denn nicht das Du Dich in etwas verrannt hast, jenseits der Realität? Ich kann nur nochmal sagen, holt Euch Hilfe, einige Links sind hier gesetzt.

    Lebe von mir aus in Deiner Fantasy-Welt aber es wird nicht die sein/werden was Du eigentlich willst. Dich darauf aufmerksam zu machen ist ok, den rest musst Du selber machen. Alles Gute.

    Perseus

    • 12/03/2012 um 11:15

      Seelenlose Kreatur,

      Deine Rettung ist VYWAMUS; hier der Link

      http://www.triunity.eu/spiritualitaet/die_geistige_welt/aufgestiegene_meister/vywamus.html

      ARYA♥HEART

      • Perseus
        12/03/2012 um 11:16

        DING DONG DING DONG DING DONG AUFWACHEN !

      • 12/03/2012 um 11:23

        Damit das Sterben nicht zur Qual wird, bitte den Todesengel Azrael um Hilfe.
        Er befreit Dich von Deine Ängsten, denn wenn die Seele ihre Behausung
        verläßt, bedeuted dies das Ende der Inkarnation.
        Ist so, also finde Dich damit ab.

        ARYA♥HEART

      • Perseus
        12/03/2012 um 11:53

        Unter dem Begriff Wahn versteht man in der Psychiatrie eine inhaltliche Denkstörung. Der Wahn ist eine inhaltlich falsche, die Lebensführung behindernde Überzeugung, an der der Patient trotz der Unvereinbarkeit mit der objektiv nachprüfbaren Realität unbeirrt festhält. Somit liegt eine Störung des Urteilens vor.

        Größenwahn (Megalomanie)

        Die betroffene Person hält sich für eine wichtige politische oder religiöse Persönlichkeit, die Reinkarnation großer Persönlichkeiten, für einen Gott, Propheten oder Ähnliches, wie zum Beispiel einen Superhelden. Ähnlich ist
        z. B. der sogenannte Sendungswahn („ich muss die Menschheit erlösen“).
        Als Sonderformen gelten:

        politischer Wahn
        religiöser Wahn (mit Heilsauftrag)
        wahnhafte Erhöhung der eigenen Person
        Heilswahn
        Weltverbesserungs- bzw. Welterneuerungswahn
        Omnipotenzwahn

        ———————————————————————–

        http://www.geroweb.de/psychiatrie_gerontopsychiatrie/psychiatrie_gerontopsychiatrie.html

    • Perseus
  19. 12/03/2012 um 11:02

    es kommt vor, dass Seelen vorzeitig den Körper verlassen,
    wenn sich der Mensch, der spirituellen Welt nicht öffnen will.
    Freier Wille!

    kapiers endlich, Du bist ein seelenloserer Wanderer!

    ARYA♥HEART

    • Perseus
      12/03/2012 um 11:12

      http://www.rollenspielsucht.de/

      ——————————————–
      es kommt vor, dass Seelen vorzeitig den Körper verlassen,
      wenn sich der Mensch, der spirituellen Welt nicht öffnen will.
      Freier Wille!

      kapiers endlich, Du bist ein seelenloserer Wanderer!
      ARYA♥HEART
      ———————————————————–

      Geh bitte zum Arzt ! Bitte. Deine Wahnvorstellungen sind ja nicht mehr auszuhalten. Wie kannst Du nur damit leben? Mit klingt das eher nach Zombi.

  20. 12/03/2012 um 11:13

    12.3.2012 Start der Nacht Welle!

    KIN 183, die Blaue Magnetische Nacht,
    eröffnet mit AKBAL, der Blauen Nacht, das Thema der Fülle. In der Tiefe des Überbewußtseins des Universums fließt alles, was ist: die Quelle unseres Seins. Der Zugang dazu ist ein Schlüssel für unsere Lebensfülle. Aus dieser Zone sind auch jene Energien und Formen auf die Erde geflossen, die wir gerne die Götter der Polarität nennen. Ihre Zeit geht jetzt zu Ende. Die Grundschwingung eines äußeren Lebensraumes entscheidet über das Resonanzfeld mit der Quelle. Eine Änderung der Frequenzebene kann den Gleichklang mit dem Ursprung des Seins wieder herstellen.

    AKBAL ist eine Schnittstelle zu multidimensionalen Zonen. Die Brücken zu diesen Ebenen waren großteils unterbrochen. Nur zu den astralen Feldern hin waren sie geöffnet. AKBAL als Geburtswelle ist eine besondere Schiene, um Verbindungen zu Deinen höherdimensionalen Zonen wieder aufzubauen und daraus zu schöpfen. Vielleicht ist Dir die Vorstellung zu unwahrscheinlich, daß Du mit Deiner Kraft eine andere Wirklichkeit ins Sein rufen kannst. Alles ist fortwährend in Fluß und Du hast, bei entsprechender Bereitschaft und Entwicklung, uneingeschränkten Zugang zu allen Wirklichkeiten. Machtvolle Schätze harren Deiner und wollen von Dir in Freiheit und Meisterschaft aus dem Unbekannten ans Licht gehoben werden.

    ARYA♥HEART

  21. Perseus
    12/03/2012 um 11:39

    ARYAHRD
    Mrz 12, 2012 @ 11:23:15

    Damit das Sterben nicht zur Qual wird, bitte den Todesengel Azrael um Hilfe.
    Er befreit Dich von Deine Ängsten, denn wenn die Seele ihre Behausung
    verläßt, bedeuted dies das Ende der Inkarnation.
    Ist so, also finde Dich damit ab.
    ARYA♥HEART
    —————————————————————-

    http://www.medizinfo.de/kopfundseele/psychose/wahn.htm

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 437 Followern an