Liebe Mitreisende auf Mutter Erde,

die Energien wechseln mehrmals am Tage und entsprechend sehen die Bilder auf dem “RTMS” und  “NOOA “auch immer wieder aus. Nachdem M-Flare Stärke 7 in den frühen Morgenstunden LINK: Ein M-Flare in den frühen Morgenstunden mit Vollmond ließ uns kaum schlafen (9.3.12) war erst einmal das Magnetfeld sehr instabil, was dann auch den erhöhten K-Wert über 4 bewirkte und so sehr viele Herzkranke heute ihre Beschwerden hatten, die kaum in Griff zu bekommen war, wie ich in meinem Freundeskreis erfuhr. Dann kamen am späten Nachmittag einige C-Flares mit einem fast M-Flare am Abend dazu , was dann mit dem plötzlich wie aus dem Nichst hereinkommenden Sonnenwind von über 600 km/sec dann richtig Bewegung hier ins Hologramm brachte. Das ist eine Mischung, wo über Stunden auch wieder Reibungen am Magnetschutzschild zu beobachten waren, wie ihr aus den beigefügten Bildern ersehen könnt, wo die Energien so richtig wieder auf zweierlei Weise erhöht und in Bewegung gebracht wurden. Doch richtig auffällig ist das 6-Stunden-diagramm, wo ihr hier starke Unterbrechungen seht, etwas, was so nicht natürlich vorkommt, sondern mit irgendetwas erzeugt wurde, denn sowas habe ich noch nie beobachtet. Es ist so augenfällig, dass ich nur denke, Gott/die “GFdL” sendet uns Zeichen, und das sind Zeichen, die so auffällig sind, und wer es als solche wahrnehmen will, der wird sehen, und wer sowas nich annehmen kann, der wird halt es nicht als eines der vielen Zeichen ansehen, welche hier dauernd nur in diesem Bereich sich so oft kundtun.

Das Magnetfeld ist weiterhin schweren Schwankungen durch all die aufgezählten Ereignisse ausgesetzt, weshalb wir um 0.55 immer noch Stumrwarnungen haben. All dies erzeugt in mir immer mehr die Gewissheit, dass wir wieder mal in einer starken Transformationsphase sind. Es wird jetzt wirklich alles hoch geholt, was bei einigen noch nicht bearbeitet wurde, und zwar so abwechslungsreich und kurz hintereinander, dass es sehr anstrengend sein kann und wenn man nicht aufpasst, ist man aus seiner Mitte. Jetzt braucht es unsere ganze Aufmerksamkeit dort zu bleiben, nie wurden wir mehr gefordert, wie ich an mir als auch in meinem Umfeld bemerke. LINKS zum nachschauen:http://www.n3kl.org/sun/noaa.html    und

http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/

Ich  wünsche Euch all die Kraft, dieses Auf und AB bestmöglich zu meistern. In Liebe zu Euch allen herzlichst von Charlotte inZusammenarbeit mit Christ Michael

Veröffentlicht am 10. März 2012 by 
Quelle und weiter zu allen Fotos:
http://einfachemeditationen.wordpress.com/2012/03/10/ein-sonnenwind-von-600kmsec-bringt-vermehrt-teilchenleben-ins-hologramm-9-3-12/
siehe auch:

Ein M-Flare in den frühen Morgenstunden mit Vollmond ließ uns kaum schlafen (9.3.12)

About these ads