Startseite > Allgemein, Kommentar > Alternative Energiequelle aus Raumenergie

Alternative Energiequelle aus Raumenergie

09/03/2012
Binnen kürzester Zeit ist eine öffentliche Anfrage an die Bundeskanzerlin über Raumenergie auf Platz 1 der Themenliste gerückt. Fällt bald das Monopol der zentralen Stromerzeuger? 

Am 5. März 2012 veröffentlichte ein User auf der Webseite Direkt zur Kanzlerin eine provokante Anfrage:

“Warum stecken wir Milliarden von Steuergeldern in kommerzielle Projekte der Energiewirtschaft, wenn wir doch die Technologie für eine saubere und kostenlose Energieproduktion bereits besitzen?”

Die Stimmabgabe auf www.direktzu.de/kanzlerin ist auch ohne Registrierung möglich.

http://www.exopolitik.org/wissen/zukunftswissenschaften/freie-energie/701-her-mit-der-raumenergie-frau-kanzlerin

Alternative Energiequelle aus Raumenergie

Sehr geehrte Frau Merkel,

seit nun mehr über 1 Jahr beschäftige ich mich mit den Theorien um die Raumenergie, welche von Prof. Dr. Claus Turtur an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften nachgewiesen wurde.

Da ich von Verschwörungstheorien nicht viel halte erkundige ich mich über diese Sachverhalte sehr genau. Aus folgendem Grund kann ich auch die folgende Frage wagen:

Warum stecken wir Milliarden von Steuergeldern in kommerzielle Projekte der Energiewirtschaft, wenn wir doch die Technologie für eine saubere und kostenlose Energieproduktion bereits besitzen? Die Bundesregierung kauft nachweislich Patente zu diesem Gebiet auf. Menschen mit erfolgreich, fertiggestellten Generatoren verschwinden über Nacht.

Bereits Nikola Tesla hat vor mehr als 70 Jahren nachgewiesen das Fahrzeuge unbegrenzt von der Lageenergie des Raumes angetrieben werden können. Große Generatoren könnten ohne Brennstoffe mehrere Gebiete im Megawattbereich versorgen, und das Drahtlos.

Wir fördern mit unseren Steuergeldern Projekte die mit Abstand sinnloser sind. Mit Sicherheit kann man auch diese Energiequelle versteuern ohne das wir mit Kohle und Atomkraft unsere Umwelt schädigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das deutsche Volk.

Quelle Text: http://direktzu.de/kanzlerin/messages/alternative-energiequelle-aus-raumenergie-38475?order=rank&sorting=asc

Kategorien:Allgemein, Kommentar
  1. he. reiter
    09/03/2012 um 15:54

    Ich hörte vor vielen Jahren davon, dass es möglich ist Energie aus Kristallen zu gewinnen.
    Papiere dazu sind aus Schubladen verschwunden!
    Menschen wurden getötet!

    Warum???

    Weil die Bosse der Energie-Konzerne dann keine Millionen mehr “erwirtschaften” könnten.

    • 10/03/2012 um 19:08

      Energie aus Kristallen? Die müssten doch dann mittels einer anderen Energie gezüchtet oder zu Tage gefördert werden…Dann kann man auch weiter Holz verbrennen…
      Aber du hast recht. Ähnlich Aktionen (also Schublade und verschwundene Menschen wg der bösen Energie-Bosse) gab es ja bereits. Wie hiess diese Energieform damals nochmal? Irgendwas mit Solar…ach…die gibt trotz der bösen Energiebosse? Komisch…

  2. Bürger67
    09/03/2012 um 16:13

    Ich bitte Euch alle, diese Aktion für die Zukunft der Energie zu unterstützen, für die ich mich seit Jahren interessiere.

    Im Patent Nr. 685.957 vom 05.11.1901 (also vor fast 111 Jahren!) hat Nikola Tesla ein Gerät beschrieben, mit dem die unbegrenzte Raumenergie (5. Element, Neutrinos, Nullpunktenergie, Vakumfeldenergie oder einfach göttliches Licht) genutzt werden kann, mit der jeder an jedem Ort Energie haben kann, die weder etwas kostet, noch in irgendeiner Art Gaia schaden würde.

    Herr Victor Klimov vom Los Alamos National Laboratory (USA) hat sogar nun die Nutzung der Vakuumfeldenergie in Nanotechnologie umgesetzt, so das diese Technologie der völlig kostenlosen, dezentralen und zu 100 % umweltfreundlichen Energieerzeugung in Zukunft in den kleinsten Geräten eingesetzt werden kann!

    Die Dokumentation: “Thrive- what on earth will it take” (über 2 Stunden!) dürfte sehr interessant für alle sein, da darin u.a. auch das Gerät von Tom Bearden und deren Funktionsweise (anhand des Torus und des 64-Hexagramms) sehr aufschlußreich erklärt wird. Im Internet gibt es dazu zahlreiche Videos und am 7. Januar 2012 (Geburstag von Nikola Tesla) gab es einen weltweiten Aufruf für Freie Energie.

    Mit dem massenweisen Einsatz dieser Energie-Technologie wird das 2 Monopol/Oligopol der Kabalen zerstört (nebem dem fallenden Geld-Monopol).

    Das ist das, was wir selbst tun müssen. Einforsdern der Technologien, die uns helfen!

    Nach Auskunft von Marc McCandlisch (Disclosure Project) soll das die Energie für die Antigravitationsantriebe von Ufos sein.

  3. Alpp
    09/03/2012 um 16:39

    Hab unterschrieben:)

  4. Flöckchen
    09/03/2012 um 18:14

    Ich habe auch unterschrieben!!!!

  5. Karin
    09/03/2012 um 21:34

    Ich natürlich auch!

  6. Lovecat
    09/03/2012 um 21:40

    Ich verfolge seine Aktivitäten schon sehr lange :-). Netter und auf dem Teppich gebliebener Typ. Es gibt bei YT ein Vid in dem er sein Thema ausführlich präsentiert.

    Für ihn zu unterschreiben ist Ehrensache……

    • Bürger67
      09/03/2012 um 22:44

      Ich danke Euch für Eure Unterstützung! :-)

      Hier die neue HP von Herrn Prof. Dr. Turtur:

      http://energiederzukunft.org/

    • Salusa2012
      09/03/2012 um 23:00

      Wenn ihr noch mehr tun wollt, sucht euch einen IP Changer, um eure IP-Adresse vom PC kurz zu ändern, nicht die vom Modem oder Router.
      So könnt ihr 2x oder auch mehr mal unterschreiben.

      Oder ihr geht in ein Internet-Cafe und unterschreibt von dort aus und könnt auch von dort mit einer wechselnden IP Adresse zB. aus dem Ausland mehrmals unterschreiben.

      Und bitte verbreitet diesen Text weiter wenn ihr könnt.
      Danke.

      • benniswelt
        10/03/2012 um 18:47

        Und auch noch zum Betrügen aufrufen, großes Kino

  7. Salusa2012
    10/03/2012 um 00:52
    • benniswelt
      10/03/2012 um 18:46

      Und wo sind deine wissenschaftlichen Beweise, dass es sie gibt? Ups hast du nicht? Verschwörungstheorien, ja ne is klar ;)

      • Salusa2012
        12/03/2012 um 02:31

        ich frag mich was du eigentlich, hier verloren hast als Skeptiker.
        Beweise gibts genug für die Raumenergie, google mal nach, schau dir PS DEI oder THRIVE an, da sind 4 Stunden Beweise.

      • Salusa2012
      • 14/03/2012 um 07:16

        @Salusa2012:
        Warum Skeptiker? Eher gesunder Menschenverstand! In der Wissenschaft gibt es nunmal hohe Standards und die sollten erfüllt sein. Beim “Scheinriesen” ist das aber nicht der Fall.

        Siehe u.a.: http://esowatch.com/ge/index.php?title=Claus_Wilhelm_Turtur

        Aber solche Quellen werden ja lieber ignoriert!

        Generell frage ich mich, was genau die Grundlage der Schulbildung von Euch “Gläubigen” ist? Damit meine ich nicht Fachwissen, sondern Methodenwissen.
        Leute wie ich und “benniswelt” haben gelernt, Dinge immer kritisch zu hinterfragen. Ihr nicht??

        Wenn das wirklich funktionieren würde, dann könnte es keine Lobby der Welt aufhalten. Dann käme irgendein Hr. Hopp aus der privaten Wirtschaft und würde mit seinen Milliarden einfach son scheiß Reaktor bauen.
        Hat aber noch keiner! Klar, denn diese Leute haben ihre Milliarden ja auch nicht im Lotto gewonnen, sondern durch permanent kritisches Hinterfragen jeder ihrere Aktionen. Und vielleicht haben sie in diesem Fall die Fakten korrekt bewertet.

  8. 14/03/2012 um 08:32

    Namaste

    “Freie-Energie”-Generatoren gibt es,
    mit Patentnummer,
    schon seid über 100 Jahren !

    Wenn wir es rein technisch betrachten wollen,
    biologisch gesehen ist vom Atom bis zum Stern,
    alles ein “Freie-Energie”-Konverter.
    (Bei gewissen “Dunklen Ausserirdischen” bin ich mir da,
    ehrlich gesagt nicht sicher,
    da “FREIE-Energie” zwar Prana,der Ether welcher überall vorkommt ist,
    aber ebenso,meiner Einschätzung nach,
    ein Synonym für LIEBE sein kann.
    Was dann,womöglich,auch ein Grund dafür sein kann,
    weshalb wir noch keine “Freie-Energie”- Geräte haben.)

    Schon mal von Thesla und seinen Erfindungen gehört?

    Und ich meine nicht die sogenannte “Thesla”-Spule,
    die gar nicht die Echte von ihm ist.

    Schon 1835 hat der Italiener Juiseppe Zamponi eine Pendeluhr erfunden,
    die heute in der Uni-Oxford in England steht und immer noch läuft.

    In den deutschen Landen gibt es,
    mindestens seit dem letzten Jahrhundert und alle par Jahrzente neue,
    Erfindungen dererlei Art.

    Wie wär es denn,
    wenn man sich erstmal informiert,
    bevor man kritisiert!?

    Ihr Lieben
    Seid gesegnet
    Auf all euren Wegen

    Es ist Thor in und mit Uns

    Lieben gRRRuZ / Aloha
    IXI
    SiRo7

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 451 Followern an