Startseite > EE Uriel > EE Uriel vom 07.03. Der Umgang miteinander

EE Uriel vom 07.03. Der Umgang miteinander

07/03/2012

Hier ist Uriel, das Licht Gottes
Meine geliebten Lichtwesen, Ich freuen mich sehr über Euren Erfolg, Eure Arbeit und die herrliche Resonanz, die das Licht der Quelle jetzt auf der Erde findet.
Ihr seid wichtige Vermittler der Energie, die über Euch einen Kanal in die materielle Welt, und damit zu Gaja, Eurer Mutter Erde findet.
Einige Lichtarbeiter haben sich schon soweit gelichtet, daß das Energieniveau in Ihrer Umgebung soweit gehoben wird, daß Menschen um sie herum, die bisher noch fest schliefen, erwachen und beginnen Fragen zu stellen.
Ihr werdet jetzt auch verstärkt beobachten können, daß nichts mehr einfach
hingenommen wird.
Autorität wird nur noch anerkannt, wenn sie auf Weisheit und Liebe begründet ist,
eine Tatsache, die sich besonders alle Eltern unbedingt bewußt machen sollten.
Die Menschen werden weiter nach Führung und Anleitung verlangen, doch eine
Führungs-, oder Leitungskraft wird sich nicht mehr auf seine Rolle oder Funktion im Betrieb berufen können.
Jeder Personalchef ist gut beraten, sofort die menschlichen und sozialen
Kompetenzen seiner Führungsmannschaft zu überprüfen und nötigenfalls zu
verbessern.
Die innere Revolution ist bei den Menschen im vollen Gang, jetzt wird sie in der
Folge im Außen sichtbar.
Die Menschen erheben sich und fordern Ihre Rechte ein. Wo früher die Angst eine Form bestimmt oder aufrecht gehalten hat, wird es zur Auflösung oder zum grundsätzlichen Wandel kommen.
Ihr werdet es an allen Ecken sehen und spüren, so wie es der gierigen Drogeriekette ging, wird es auch allen Anderen gehen, die nur auf den eigenen Profit aus sind.
So werden viele Arbeitsplätze verschwinden, die nicht in die neue Zeit passen.
Ihr Lichtarbeiter wißt, daß es so gut und richtig ist, erst muß das Alte verschwinden, damit Platz für das Neue entsteht.
Doch es wird viele geben, die dem Zusammenbruch mit großer Angst, Wut oder
Depression begegnen. Diesen Menschen gilt jetzt meine besondere Aufmerksamkeit, denn jede Krise im menschlichen Leben beinhaltet eine Chance zum innehalten, erkennen und zur Neuorientierung.
Der Wandel wird sich jetzt schnell entwickeln, und für alle die dem Licht zugewandt sind, wird sich schnell der neue Weg zeigen, so daß kein wirklicher Mangel entsteht.
Wer jetzt versucht mit allen Mitteln alte Strukturen oder Privilegien über den Wechsel zu retten, wird scheitern. Und nicht nur das, denn mit dem Versuch die dritte Dimension festzuhalten, wird eine wichtige Entscheidung durch den freien Willen getroffen. Du weißt, was das bedeutet, nicht wahr?
Der Aufstieg in die höheren Dimensionen, ist auch in dieser besonderen Zeit, für
niemanden ein Automatismus.
Jeder hat die Chance in der jetzt kommenden Zeit aufzusteigen, und es wird für Alle sichtbar werden, was dies bedeutet, doch der innere Wandel des Einzelnen ist hierfür unumgänglich.
Wer zurückbleibt wird entsprechend seines Bewußtseins, neue Möglichkeiten für
weitere Erfahrungen in 3D, bekommen.
Es geht Niemand verloren, Jeder findet irgendwann den Weg zurück.
Manch einer von Euch fragt sich, wie er mit Freunden und Familienangehörigen
umgehen soll, die von alle dem nichts Wissen wollen.
Sollt Ihr versuchen, sie zu überzeugen? Könnt Ihr sie irgendwie mitziehen?
Ich rate Euch, habt vertrauen und bleibt in der Liebe!
Das Zeitfenster für den Aufstieg ist groß und weit, ein Jeder wird sich bewußt
entscheiden können. Bis `der Zug abgefahren ist´, wird jeder eine sehr bewußte Entscheidung getroffen haben.
Es reicht für Dich, wenn Du zu Dir und dem Licht stehst.
Du brauchst keinen zu überzeugen, der Weckruf geht von der geistigen Welt aus!
Deine Arbeit als Lichtarbeiter beginnt, wenn Dir die Menschen Fragen stellen.
Es ist so einfach, wenn Du Vertrauen und Liebe aussendest, werden die Menschen zu Dir kommen, wenn Ihre alte Lebensplanung sich auflöst, weil sich die Zeiten geändert haben.
In jedem Menschen schlummert die Erinnerung an den Seelenauftrag, und das Licht und die Liebe sind in jedem Herzen verankert. Ihr werdet gerufen und erwachen, wenn es für Euch richtig ist.
Du liebes Lichtwesen, sei nicht traurig und verzage nicht, wenn Dein Partner oder
Deine Eltern Dich nicht verstehen. Jeder hat seinen eigenen Weg zu gehen, und das Festhalten an Verbindungen, die nicht mit dem Weg des eigenen Herzens
übereinstimmen, wird auf Dauer nicht möglich sein.
Vielleicht mußt Du Dich trennen von Ihnen, um Deinem Seelenauftrag und der Liebe in Deinem Herzen gerecht zu werden, denn es gibt keinen wichtigeren Menschen als Dich! Wenn es so ist, dann gehe in Liebe!
Vielleicht ist es nur eine Trennung für eine kurze Zeit, denn auch entschlossenes
Handeln des einen Partners kann ein Weckruf sein, und einen Neubeginn für den
Anderen ermöglichen.
Doch eines ist ganz sicher, jede Trennung ist letztlich eine Illusion, denn Du bist mit Allem ständig verbunden.
Liebe und Beziehung ist eine Frage von Bewußtsein und Schwingungsebene, nicht von Raum und Zeit.
Sei Dir bewußt, daß es eine große Gemeinschaft von lieben Seelen gibt, von denen Du `getrennt´ bist, und Du empfindest keinen Schmerz darüber, vielleicht aber eine stille Sehnsucht, endlich wieder nach Hause zurückzukehren.
Deine geistige Familie wartet auf Dich, und trotz der Trennung durch die
Dimensionsschleier seid Ihr wirklich nie getrennt, sie begleiten Dich mit Ihrer Liebe durch die Jahrhunderte.
Das Zusammentreffen mit Ihnen, Deiner wahren Familie ist das Ziel am Ende deiner Reise. Die Schleier werden immer dünner, und die ersten Kontakte zur geistigen Welt werden bald für viele von Euch möglich sein.
Noch ist die Zeit der Reinigung, und diese wird auch noch andauern, Du kannst sie für Dich gut nutzen, um alles loszulassen, was nicht mehr dienlich ist. Trenne Dich von dem, was im Licht der Liebe keinen Bestand hat.
Sei gut zu Dir und Deinem Körper, der Umbau des physischen Körpers ist mit einigen Beschwernissen verbunden, die häufiger nach Ruhephasen verlangen.
Als Ausgleich wirst Du bemerken, daß das Schlafbedürfnis langsam nachläßt.
Du wirst weniger Lichtkörpersymptome entwickeln, wenn Du Deinen Lebensrhythmus anpassen kannst. Sehr hilfreich kann sein, wenn Du Dir mehrmals am Tag 5 Minuten Zeit nimmst, um Dich bewußt auf das göttliche Licht in Deinem Herzen einstimmst.
Mein Segen und die Liebe der Quelle alles Seins begleiten Dich!
Ich bin Uriel

Gechannelt von Günther Wiechmann
http://www.guentherwiechmann.de
Quelle Text: 07.03.2012 Der Umgang miteinander.
About these ads
Kategorien:EE Uriel
  1. Perseus
    07/03/2012 um 16:02

    Sehr gut, Danke.

  2. 07/03/2012 um 16:12

    Super, Danke für die vielen neuen Infos!

    Jetzt zieht Sturm ins Land!

    Die Erde ist das Transformationszentrum in unserer lokalen Galaxie.
    Ich erfühle mein Rolle als Transformator. Ich Bin hier, um mich zu erneuern!

    8.3.2011 – KIN 179, der Blaue Planetare Sturm
    bringt auf der planetaren Stufe der Welle, auf der ZEHN, das Siegel von CAUAC, dem Blauen Sturm. Die Niederen Körper, durch die das Spiel in Raum und Zeit abläuft, bedürfen der permanenten Erneuerung. Nichts wird in Zeiten der Transformation so sehr benötigt, wie CAUAC. In diesem Potential liegt aber auch das substantielle Ergebnis der Hunde-Welle. Der ewige Kreislauf von Tod und Wiedergeburt ist die wichtigste Wirkenergie von CAUAC. Auch der reinkarnative Kreislauf wird davon gesteuert.

    Deine Welle weist hier deutlich auf die Rolle der Niederen Körper hin. Sie spielen auf der planetaren Bühne die wichtigste Rolle; besitzen sie doch die Möglichkeit zu dauernder Umformung. Jede Auflösung ist Humus für Neues. Transformation bedeutet, in den Abgrund des Unbekannten zu springen. Der Drang nach Vollendung und Heilung und die Kraft, die in Deiner Gefühlswelt ruht, helfen Dir, Dich zu erneuern und mit Deinem wahren Ursprung zu verbinden. Die dritt-dimensionale Bühne des Planeten ist nur ein Abbild und liefert in endlicher Form Augenblicksinformationen für die Ewigkeit.

    ♥Licht
    Arya♥

  3. Herzilein
    07/03/2012 um 16:32

    schöne Botschaft. danke schön :-)
    Ja das fühle ich auch – Transformation und Reinigung total (na ja Imbolc ist ja noch nicht lang her und noch in Wirkung). Bin schon sehr gespannt auf die direkten Kontakte. Hoffentlich falle ich vor Schreck nicht um – ist ja dann doch irgendwie watt “Unbekanntes”

    @Arya
    verstehe ich das richtig? Das ist die Tagesenergie, die du da zitierst?
    Wie passend!

    • Perseus
      07/03/2012 um 16:41

      8.3.2011 – KIN 179, der Blaue Planetare Sturm

      Haben wir heute den 08.03.2011 WAS SOLL DAS ?????

      • 07/03/2012 um 17:08

        Keep cool… Sind harte Zeiten, bist du immer ganz klar? Zu jeder Zeit?
        Ich nicht.
        Laut Kössner ist morgen, 08.03.2012, KIN 179.

        Susanne

    • 07/03/2012 um 16:45

      An jedem 10.Tag einer Welle wird das Ergebnis in 3D manifestiert.
      Im Fall der Hund-Welle, die Kraft des Herzens, hat diese Aufgabe der planetare Sturm zu verrichten.

      11. Tag … Befreiung, Müllabfuhr, Entspannung
      12. Tag … die direkte Verbindung mit der 6.Dimension
      13. Tag … das Ergebnis wird auf kosmischer Ebene gespeichert

      ♥Licht
      Arya♥

      • Perseus
        07/03/2012 um 16:49

        8.3.2011 – KIN 179, der Blaue Planetare Sturm

        Haben wir heute den 08.03.2011 WAS SOLL DAS ?????

        @Arya

        ich hab dich etwas gefragt, was soll diese stetige Überflutung von Desinformationen ??

      • 07/03/2012 um 17:04

        Was hift Dir eine Antwort, wenn Du sowieso nichts verstehts!

        Geh mal in die Natur, damit Du wieder aufnahmefähig wirst!

        ♥Licht
        Arya♥

    • Perseus
      07/03/2012 um 16:59

      Herzilein,

      und Du sei Dir bewusst das es immer mehr “Verrräter” gibt. Wenn Du Informationen willst SCHAUE ZWEIMAL HIN !!!! KLAR !!!! und prüfe sie selbst !!!!

      • 07/03/2012 um 17:56

        Hey Minimi,

        bläh Dich nicht so auf, dass tut Dir nicht gut!

        Ich sag DIr was, Kleiner, wenn Du die Engerien die jetzt herrschen nicht in Dein System integrieren kannst, dann wirst Du früher oder später jämmerlich zugrunde gehen.
        Mir scheint, Du bist nicht sonderlich belastbar, vielleicht bist Du aber nur ein Progamm, welches sowieso jetzt ausläuft, schon mal drüber nachgedacht?
        Ich muß wirklich lachen, denn jedesmal, wenn ich Dich visualisiere seh ich ein
        gelbes Quietscheentchen und was will das Entchen mir schwören?
        Ich gibt DIr noch einen gratis Gesundsheitstip, steh mir nicht im Weg,
        sonst hat sichs ausgequietscht!

        ♥Licht
        Arya♥

      • Perseus
        07/03/2012 um 18:00

        dito

  4. Perseus
    07/03/2012 um 17:15

    kin150

    dann sieh zu das du es bist …………………………..KLAR !!!!

    und heute ist nicht morgen und ausserdem kosten solche “Versehen” unnötig Energie klar !!

  5. 07/03/2012 um 17:46

    So habe ich mich lange nicht mehr fremdgeschämt, als ich den Text las.

    • Lovecat
      07/03/2012 um 21:40

      ? Worauf beziehst Du Dich? Auf das Channeling?

      • WildeMaus
        07/03/2012 um 21:52

        Lovecat ich weis du bist schon gross :-)

        lass dich nicht auf irgendwelche diskussionen ein, es ist überall das selbe in den foren. also cu, ich gehe. Perseus.

        p.s. lies mal die kommentare kurz an die ich jetzt geschrieben habe da ist eine mit einen link zu einem Bericht. ich habe ihn wieder online stellen lassen da er wieder sehr wichtig geworden ist, wurde schon wieder vergessen die info. also by

    • Lovecat
      07/03/2012 um 21:55

      Yo,

      danke für den Hinweis. Machs gut, ich bin auch schnell raus hier. Ich schaue mir noch ein paar Dinge an….ich weiss was geht…..

  6. Sionnach_7/Z
    07/03/2012 um 18:04

    Namaste

    Weist du überhaupt was mit dir geschieht,
    wenn du anderen Üblel wünschst?

    Du machst dich zum Sprachrohr der “Dunklen”!

    Jedem so wie`s gefällt.
    ——————————————————————————————–
    Die Entwicklung ist immer da.

    Wir sind die Kinder der “Neuen Zeit”,
    die Mut-Ants von Heute,
    die X-Men(und natührlich auch X-Women :) ),
    die Indigo,Kristall und Regenbogen-Kinder.

    Ihr Leben
    Seid gesegnet
    Auf all euren Wegen

    Lieben gRRRuZ / Aloha
    IXI
    SiRo7

  7. Lovecat
    07/03/2012 um 18:09

    Wie war der Titel des Threads nochmal? ;-)

    Es ist keine leichte Zeit, da sollte vielleicht nicht jede Aussage gleich auf die Goldwaage gelegt werden.

    Vielen Dank für die Mühe Günther.

  8. 07/03/2012 um 18:12

    danke Uriel für die wunderbare Botschaft..dich lese ich am liebsten,
    bist mir wohl am nahesten …

    und an die Zankäpfel… hoioioi…der X Flare kommt schon mächtig an!
    Spüre es selbst emotional sehr stark seit ein paar Stunden.

    Tief durchatmen, Ihr Lieben… werdet bitte wieder herzlich.
    Alles wird gut !!

  9. OnlywhenIdream
    07/03/2012 um 18:16

    Ein Aspekt, der ruhig hätte genannt werden dürfen ist der, das Loslassen zwei Seiten braucht und dass es richtig ans Eingemachte gehen kann, wenn Menschen wahrnehmen, dass man an einigen Stellen nicht mehr resoniert. Das wird nämlich persönlich genommen vom Ego und dann ist da nix mit herzlichem Taschentuchgewinke und “wir sehen uns bald wieder”, sondern blanker Hass auflodernd in Mengen, dass alles Licht der Welt für den Betroffenden in dem Moment nicht wahrnehmbar ist und ihm NULL weiterhilft. Keine Kritik am Text, aber ich wünsche mir, dass auf diese ganzen, unglaublich traurigen und belastenden Situationen vielleicht mehr eingegangen wird, wenn “vom Umgang miteinander” die Rede ist. Es wäre schön, ein bisschen mehr zu erfahren, wie man mit solchen Situationen umgehen soll. In Botschaften wird das Thema bislang immer nur sehr oberflächlich gestreift, so nach dem Motto: “ja, traurig, aber macht mal irgendwie und LiebeLiebeLiebe”. Genau die wird einem aber um die Ohren gehauen. Würd ich auch so tun, wenn jemand mir Schmerzen bereitet. Also wie nun?

    • 07/03/2012 um 18:33

      Gute Frage. Ich glaube nur, es gibt kein allgemeingültiges Rezept. Momentan handhabe ich es so, dass ich je nach Situation kräftig durchatme und anschließend aus meinem Herzen reagiere. Mal übersehe ich den Ausbruch eines anderen, mal versuche ich die Luft rauszunehmen und manchmal haue ich auch auf den Tisch. Da letzteres aber oft kommentiert wird mit “du bist so süß, wenn du dich aufregst”, gebe ich mir das weniger. ;-) Passt auch nicht so ganz zu mir. Denn ich merke, das Wichtigste ist doch, mit meinen Energien resourcensparend umzugehen. Die Schwingungfrequenzen steigen so rasant, dass noch Vielen die Sicherung durchbrennen wird. Je ausgeglichener wir selbst sind, desto souveräner werden wir solche Situationen meistern.

      Deshalb verzieh ich mich auch hier ganz schnell. Wieder was gelernt zum Thema.

      Liebe Grüße

      Susanne

      • Lovecat
        07/03/2012 um 18:56

        @ Evi H.,

        Du hast weder gefragt, noch habe ich Dich gemeint…..

      • OnlywhenIdream
        07/03/2012 um 22:02

        Hallo Susanne,
        nicht verziehen, er meint es gar nicht so. ;-)
        Die Energieressourcen und die eigene Ausgeglichenheit, das ist letzlich ne Pattsituation, denn wenn man Ausgeglichenheit bewahren kann, wird das Gegenüber eben so große Kaliber auffahren, bis man es nicht mehr kann, mit körperlicher Gewalt wenn nötig, das verzweifelte Ego kennt keine Grenzen. Und dann ist man nicht mehr ausgeglichen und verliert die Energie, die jetzt erst Recht nötig wäre, um im Gleichgewicht zu bleiben, in Riesenmengen.
        Und auch wenn’s nicht so dramatisch negativ ausgeht, so hätte ich trotzdem gerne eine Ahnung davon, wie man es positiv löst ohne in den freien Willen des anderen einzugreifen. Der andere kann mit Aufstieg nichts anfangen, will die alte Person, die alte Welt zurück, versucht sie durch Massen an Negativität hervorzuholen, um etwas Bekanntes, Sicheres zu haben, wütet und heult und fühlt sich endlos allein gelassen und abgeschnitten. Da kann man sich doch nicht hinstellen und sagen “Komm klar und lass mich in Ruhe”. Ich jedenfalls nicht.
        Und in den Botschaften wird dieses Thema häufig angesprochen, aber so oberflächlich, dass man es auch gleich lassen könnte. Oder um es anders zu formulieren: es geht und ging nie darum, dass man zu wenig weiße Taschentücher zum Winken haben könnte und trotzdem wird so getan, als wäre das das Problem. Das finde ich ein bisschen frustrierend.

      • 08/03/2012 um 01:08

        @ OnlywhenIdream
        “Der andere kann mit Aufstieg nichts anfangen, will die alte Person, die alte Welt zurück, versucht sie durch Massen an Negativität hervorzuholen, um etwas Bekanntes, Sicheres zu haben, wütet und heult und fühlt sich endlos allein gelassen und abgeschnitten.”

        Was richtig ist, weiß ich nicht, tut mir leid. Ich habe aber durchaus ein paar (wenige) Freunde, die mit Aufstieg nichts am Hut haben und wir können uns lassen und mögen wie wir sind, Allerdings sind das Menschen, die ihr Herz am rechten Fleck haben und ohne es so zu benennen wahrhaft spirituell sind. Wenn die Situation mal schwierig ist, dann “rede” ich vorher durchaus mal mit dem höheren Selbst des anderen, teile ihm mit, dass mir der zugehörige Mensch wichtig ist, ich aber grad nicht so mit ihm kann. Das werden oft sehr schöne Gespräche – geführt… Es kommt also an.
        Tja, andere Freundschaften und Bekanntschaften haben sich gelöst, ein paar davon mit Drama.
        Wenn du konsequent deinen Weg gehen willst, dann wird es einsamer, meiner Erfahrung nach. Denn die/der Jenige, der man früher war ist nicht mehr, wenn man anfängt die Welt mit klaren Augen zu sehen. Ich bemühe mich in allen Situationen authentisch zu sein, es gelingt mir zunehmend besser. So nach dem Motto “ich stehe hier und kann nicht anders” und das gestehe ich auch meinem Gegenüber zu. Dadurch bleibt der Respekt füreinander erhalten, auch wenn die Wege auseinandergehen. Die Zeitqualität schleift auch die anderen Menschen zu Diamanten. Sie haben auf ihrem Lebensplan halt andere Herausforderungen und Aufgaben zu meistern. Es wird sich nicht nur unser Geldsystem verändern. Alles wird sich verändern. Niemand hat versprochen, dass es leicht sei…

        Ob dir das weiterhilft? Mach dein Herz ganz weit, vor allem für dich selbst, es wird schon werden.

        Liebe Grüße

        Susanne

      • OnlywhenIdream
        08/03/2012 um 05:58

        Hallo Susanne,

        “Ob dir das weiterhilft? Mach dein Herz ganz weit, vor allem für dich selbst, es wird schon werden.”

        Das hat sehr geholfen, vielen Dank.
        Das weite Herz, ja. Und nicht der Versuchung erliegen, doch dicht zu machen und selbst aus dem engen, blickwinkel-reduzierenden Palisaden-Guckloch zu schauen und zurück zu schießen. ;-)
        Das mit dem hohen Selbst des anderen, das man anspricht (und mit ihm verbunden bleibt während des Gesprächs?) werde ich auf jeden Fall mal versuchen. Bislang habe ich wohl meine Helfer gebeten, dass ich mit mir in Kontakt bleiben kann, an den Kontakt zum Anderen hatte ich noch gar nicht gedacht…..
        Vielen Dank für deine Erfahrungen und Tipps!
        LG

    • Lovecat
      07/03/2012 um 18:46

      Das sind sehr alte Codierungen die jetzt nochmal hochkommen und sich Luft machen. Der Körper entlässt sie über diese Überreaktionen. Sie müssen gehen weil sich in dieser Zeit Seelenfragmente in jedem Einzelnen wieder eingliedern wollen. Diese Fragmente stehen in Opposition mit “Programmen” die die Individuen noch in sich tragen, sich aber in tieferen Schichten verborgen haben.

      Der falsche Prophet: Ein Ego, das von einem spirituellen Herrchen oder Frauchen durch die Gegend getragen wird ist auf dem Terrain “Spiritualität” eines mit sehr ausgewiesener Expertise. Es glaubt irgendwann, dass sein intellektuelles Begreifen die Sache SELBST ist, bzw. es versucht dies vorzugaukeln.

      Da das Ego aber immer eine Position hat, kann es dieser Nullpunkt nicht sein. Es fühlt dass es die prominente Stellung die es bislang hatte nicht halten können wird und es mobilisiert Anteile die unter seiner Regie stehen und bewegt diese zur Rebellion.

      Man kann Teile dessen “wegmeditieren”, andere kann man nur ausagieren, das sind ja auch Spannungen auf Zellebene und die entladen sich anteilig über den Körper.

      Es wurde vorher gesagt dass wir durch chaotische Zeiten gehen. Es wäre illosionär zu glauben man sei davon nicht betroffen. Im Gegenteil: Spirituelle Naturen haben einen hohem Anspruch an sich selbst, echte ethische und moralische Werte zu vertreten. Der Kampf zwischen Licht und Dunkel herrscht eben überall, auch in bewussteren Naturen.

      Das ist in einer Welt die heute so düster ist sehr schwer die Energie dafür aufzubringen, und sein Gleichgewicht zu halten. Da kanns dann schonmal passieren, dass einem die Sicherungen um die Ohren fliegen. Das gilt wie man sieht für die Motivierteren im besonderen Maße und natürlich auf dem spirituellen Terrain, denn sie wissen wo es herkommt, kennen den Kausalzusammenhang.

      Sport, vor Allem der an der frischen Luft ist eine gute Möglichkeit, aber auch Krafttraining. Über den Tag verteilt das höchste Schöpferlicht zu sich zu rufen ist auch eine gute Idee. Wenn man sich um Beides kümmert hat man sowohl den Schwebezustand, als auch eine gute Erdung. Naja, und guter Sex und ein Bier schaden auch nicht :-).

      • Lovecat
        07/03/2012 um 18:48

        illusionär, meintö ich.

      • Lovecat
        07/03/2012 um 18:50

        Fast vergessen: Günther, der Channeler von Uriel hat CD’s von/mit Uriel am Start. Das sind Frequenzanpassungen zur Aktivierung der DNA. Kann man bei ihm bestellen.

      • Evi H.
        07/03/2012 um 18:52

        Dann geh dich besaufen, auf solche Vorschläge leg ich echt keinen Wert…

      • Lovecat
        07/03/2012 um 18:57

        @ Evi H.,

        Du hast weder gefragt, noch habe ich Dich gemeint…..

      • OnlywhenIdream
        07/03/2012 um 22:12

        @lovecat, das ist jetzt fast ein bisschen unheimlich, dass du so genau auf Dinge eingehst, die ich gar nicht erzählt hatte, kennst du mich etwa? ;-)
        Auf jeden Fall versteh ich, wovon du sprichst und ich schätze, es ist so wie du sagst. Der akute Umgang damit ist halt manchmal echt schwierig.

      • Lovecat
        07/03/2012 um 22:30

        @onlywhenidream,

        Ja und Nein. Ich kenne mich. Das heisst, dass ich mir selbst meine eigene Psyche vor …..naja halbwegs langer Zeit schonungslos offengelegt habe.

        Es ist kein Kunststück zu vermuten dass es da mehr darum geht sich das anzusehen was man an sich überhaupt nicht sehen will, als das, was sich leicht akzeptieren lässt.

        Es doch zu tun kostet zunächst sehr viel Überwindung, die Belohnung ist aber groß. Der Trick ist wie schon erwähnt das Dreckigste an sich zu sehen, einzugestehen und als Teil von sich anzunehmen.

        Du “erschaust” dadurch ja ein großes Mysterium. Wenn Du Dich kennst, und annimmst, dann kennst Du das Leben, und Alle um Dich herum. Du siehst dann all die Anteile, die sie an sich nicht annehmen können…..das ist kein Wunder, denn heute gibt es keine Instanz die diese hohe Disziplin lehrt.

        Dabei ist sie essenziell: Das ist die Dualität. Du bist ein Engel mit zwei!!! Flügeln. Einem Schwarzem und einem Weissen. Fliegen (Mer Ka Ba) kann man nur mit Beiden. Man muss akzeptieren, dass man den letzten Dreck und das höchste Gut in sich vereint!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Jedenfalls hier, in der Dualität und Polarität.

        NICHTS ist wichtiger als das zu akzeptieren. Wir sind nicht Illusion die wir im zweiten Bewusstsein leben, DAS ist nur die ILLUSION, die PROJEKTION die uns über den IRRTUM zum wahren Selbst führt, zum ersten Bewusstsein, dem ewigen Selbst. Der Weg ist das Ziel :-).

      • Sionnach_7/Z
        08/03/2012 um 00:06

        Namaste

        Kira Ora Lovekat

        Wundervoll hast du`s beschrieben. :)

        Ich würd die Darstellung nur noch in der Weise anders betrachten,
        dass der “Schwarze Flügel”,”Die Dunkle Seite der Macht” das “Ego” ist.

        Welches nicht “Böse” oder gar Dreck ist,
        (die Natur kennt das nicht-störender Dreck,
        Müll ist eine Erfindung der “Zivilisation”)
        sondern lediglich erstmal nur sich selbst wahrnimmt.

        Auf eine gewisse Art ist es die pure Selbst-Liebe.

        Nun ist diese allein allerdings ohne Verbindung zur universalen,
        göttlichen und bedingungslosen Liebe oder der Anderer “Ego”-Besitzer.

        Das Erreichen einer,
        mit den Aspekt der unpersönlichen Liebe erweiterten,
        persönliche Form der Liebe,
        löst die Grenzen der eigenen auf,
        und erweitert diese über das bewusste Selbst hinaus.

        Ihr Lieben
        Seid gesegnet
        Auf all euren Wegen

        Lieben gRRRuZ / Aloha
        IXI
        SiRo7

      • fritz
        08/03/2012 um 00:07

        Danke liebe Lovecat,

        das hast du sehr gut formuliert und mir damit auch geholfen.

      • OnlywhenIdream
        08/03/2012 um 06:07

        Danke, lovecat, fürs Dran-Erinnern, was einen komplett macht. Das erste, was einem beim “schwarzen Flügel-Sehen” behindert, ist wohl das Gefühl der Schuld. Das Gegenüber davon ist nicht etwa “Unschuld”, denn die trägt die Schuld schon in sich, die geschehen wird, etwa bei Kindern. Sondern es ist Erkennen und Wissen, was einen von diesem lähmenden Gefühl befreit. Und dann ist man frei, kann man wirklich – fliegen.
        Das Bild mit den beiden Flügeln finde ich deshalb total schön. Danke.
        LG

      • Lovecat
        08/03/2012 um 06:24

        Danke für die Rückmeldungen. Der schwarze Flügel ist nicht das Ego, wohl aber ist es so, dass sich das Ego den Einflüsterungen der dunklen archetypischen Urkräfte (die sind was sie sind, weil sie diesen Job haben) leicht öffnet. Er ist insofern aber ein Resultat des Egos.

        Ich vesuche das heute Abend nochmal in ein paar griffen Sätzen zu formulieren.

  10. Perseus
    07/03/2012 um 18:42

    :-)

  11. Sionnach_7/Z
    07/03/2012 um 18:58

    Namaste

    Indianische Weisheit

    “Wer ein Problem erkannt hat,
    und nichts für dessen Lösung beiträgt,
    wird selbst einTeil des Problems.”

    “Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,
    durch die sie entstanden sind.”

    Albert Einstein

    Ihr Lieben
    Seid gesegnet
    Auf all euren Wegen

    Lieben gRRRuZ / Aloha
    IXI
    SiRo7

  12. katja
    07/03/2012 um 20:58

    das hast du schön geschrieben SiRo7

    PS: Ihr Streithähne, das passt so gar nicht hier her, wenn ihr euch mit Boshaftigkeiten bewerft dann kann das nichts werden! Versucht doch bitte durchzuatmen und gelassen zu sein – ich weiß es ist manchmal schwer seine Impulsivität zu bremsen – aber TSCHAKKA ihr schafft das schon :))

  13. haaselein
    07/03/2012 um 21:15

    Wo ist eigentlich Kuthumi, der könnte doch mal wieder übers Geschwätz referieren…;-)

    • OnlywhenIdream
      08/03/2012 um 00:39

      :-)
      Der hatte doch bei seiner letzten Botschaft neulich gesagt, dass seine Potzdonner-Beratungen zum Aufstieg jetzt zu Ende sind, oder?

  14. 07/03/2012 um 21:44

    Aiaiaiai, eure heutigen Kommentare erinnern mich an den gestrigen Tag im Geschäft. Eines unserer Oberekel hat gestern gleich zweimal zugeschlagen. Seine beliebteste Masche: Blödsinn behaupten, keine (korrigierende) Antworten akzeptieren. Angreifen, denunzieren, abkanzeln. Kurz einen behandeln, als ob man ein Schnudderi (versteht Ihr das Wort?) sei. Ach ja, als ob nicht schon so genügen würde – rechthaberisch ist der dazu auch noch. Versuchte freundlich und bestimmt zu bleiben, was mir nicht wirklich gelang. Aufgewühlt stellte ich mir zigmal die Frage, weshalb es mir in solchen Momenten einfach nicht gelingen will abzuwarten, bis der Giftzwerg sein Wortschwall geendet, seine Munition verschossen hat und dann ohne mit der Wimper zu Zucken dazu übergehen, worum es eigentlich ging: die Lösung eines Problems. Den ollen Angreifer ins Leere laufen zu lassen und nicht mehr auf verbale Attacken reagieren müssen wäre mein anvisiertes Ziel.
    Was will ich damit sagen? Dass ich erbost, verärgert oder verletzt reagiere hat mit mir selbst zu tun.
    Wer hier ne Patentlösung anbieten kann, sei herzlich willkommen, mir dies mitzuteilen.
    Drück Euch dolle

    P.S. Danke fürs Channeling, liebster Uriel.

  15. Müller
    08/03/2012 um 07:59

    Ich danke dir für deine waren u
    ehrlicheh worte

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 451 Followern an