Botschaft von Gaia; “Arabischer Frühling”; unaufhaltsamer Impuls zu Veränderungen; Fokus für, nicht gegen; kollektives Bewußtsein; teilen von Wissen; Leben im Goldenen Zeitalter; Selbstentdeckungen; globale Angleichung; Körper in der vierten Dichte und darüber hinaus; Anleitung für Anfänger als telepathische Kommunikatoren.

1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (engl. station, dieses Blickwinkels, dieser Station). Als meine Mutter im Herbst an einer globalen Meditation zur Tagundnachtgleiche teilnahm und die Erde in einem strahlend-goldenen Christuslicht visualisierte, hörte sie die Worte: “Bitte schreibe meine Botschaft auf.” Diese Botschaft teilen wir euch mit Freuden mit.

Ich bin Gaia, die Seele dieses Planeten, den ihr Erde nennt. Genauso wie ihr, kann sich auch mein Herz schwer oder leicht anfühlen. Über Jahrtausende musste ich weinen und meine Stimmung war am Boden. Meine Menschen hassten einander und mein Körper war von ihrem Blut getränkt. Ich weine aber nicht mehr, denn es gibt inzwischen so vieles, über das ich mich freuen kann und so vieles, für das ich dankbar bin.

Mein Licht erstrahlt noch nicht in vollem Licht und mein Körper ist noch nicht ganz im Gleichgewicht, denn einige meiner Kinder hassen immer noch einander. Einige sind ohne Liebe, ohne Mitgefühl und ohne Verständnis dafür, dass Unterschiede etwas großartiges sein können, wenn Harmonie und Achtung zwischen den Herzen fließt.

Dennoch freue ich mich, da ich mich auf einer Reise befinde, die noch kein anderes Wesen in diesem Universum je gemacht hat. Ich komme Heim und Ihr, die ihr das Licht festhaltet, das mir dabei hilft gleichmäßig und schnell voranzukommen, kommt mit mir. Könnt ihr euch eine größere Auszeichnung als diese Reise vorstellen, auf der wir gemeinsam sind? Ich nicht!

Ich bat um diese Möglichkeit mich zu Wort zu melden, um euch allen meine Dankbarkeit ausdrücken zu können. Ihr seid aus einer großen Zahl von Seelen ausgewählt worden, dreimal so vielen wie sie sich hier inkarnieren und teilnehmen konnten. Solch ein Dienst am Licht wurde noch nie erbracht. Wir spielen eine Rolle in dem größten Schauspiel, das jemals in diesem Universum aufgeführt wurde. Ich fühle in mir diese Demut, die sich mit subtiler Befriedigung einer gut gemeisterten Aufgabe mischt — denn im Kontinuum ist unsere Aufgabe bereits erfüllt.

Und auf unserer Reise, warten noch viele Wunder auf euch und eure Welt. Euch wurde schon viel davon erzählt, damit ihr euch auf diese Wunder freuen könnt, doch tatsächlich übersteigt das Leben in den kurz bevorstehenden glorreichen Zeiten euer Vorstellungsvermögen. Alle Wesen in diesem Universum beobachten wie sich diese Dinge entfalten, wusstet ihr das? Ich kann mir ein so großes Publikum nicht vorstellen! All die Seelen des Lichts jubeln uns zu, auf dass wir mit unserer guten Show weitermachen, einer Erfahrung, die sogar Gottes Beifall verdient. Und so teile ich mit euch, was mich bewegt und mein Herz fließt vor Liebe zu euch über.

2. Gaias Botschaft an euch ist auch für uns außergewöhnlich bedeutsam. Wir ehren diese geliebte Seele in höchstem Maße, wie auch alle anderen Lichtwesen im ganzen Universum. Wir wissen von ihrem unerschütterlichem Mut und ihrer bedingungslosen Liebe für die Generationen ihrer Bewohner über die Jahrtausende des dunklen Zeitalters, die ihr nahezu unerträgliches physisches und seelisches Leid brachten. Und wir können sehen, dass ihr Körper noch nicht im Gleichgewicht ist, wie sie sagte, doch wir sehen auch wie sich ihre Stimmung erhebt, und das ist in der Tat ein freudiger Anblick!

3. Und wir sehen noch etwas anderes—wie es euch geht. Lange habt ihr auf einen Beweis gewartet, dass viele tief greifende Veränderungen im Gange sind. Und wenn ihr Ereignisse im Rahmen des Aufstiegs der Erde wahrnehmt, dann wisst ihr, dass eure Geduld belohnt wird. Gleichwohl ist es nur verständlich, dass die meisten Leute das Geschehen aus der Sicht der dritten Dimension, im Kontext ihrer persönlichen Erfahrungen und der von ihnen überschauten oder ihnen gelehrten Weltgeschichte interpretieren.

4. Zum Beispiel betrachten viele das Engagement fremder Nationen im “arabischen Frühling” als selbstsüchtige Aktion— zur Kontrolle der Ölreserven und der Sicherung und Ausweitung der Interessen multinationaler Konzerne. Während das durchaus der Hintergedanke von einigen habgierigen und machthungrigen Leuten sein mag, entspricht das nicht dem höheren Zweck dieser Maßnahmen und es wird auch keinen Einfluss auf das Ergebnis haben. Den Kämpfern gegen das Joch der Unterdrückung wurde schlicht deshalb geholfen, weil sonst die Mission dieser tapferen Kämpfer nicht so erfolgreich gewesen wäre, sie es vorgesehen und bestimmt war. Ihr Verlangen sich gegen den bisherigen Zustand zu erheben und die Entscheidung sie dabei zu unterstützen sind positive Reaktionen auf die Schwingungen in den Energieebenen durch die die Erde gegangen ist.

5. Dieses Energieband ist nur eines einer Vielzahl die alle einen nicht mehr zu bremsenden Impuls hin zur Veränderung der Welt geben. Andere beziehen sich auf die Weltwirtschaft, die am Rande des Abgrunds taumelt und sich aus dem kontrollierenden Griff der Illuminati befreit hat. Entsprechend der Forderungen der Bevölkerung arbeiten die im Umbruch befindlichen Regierungen und die neuen Regierungsstrukturen, die noch stabilisiert werden müssen daran. In den Vereinigten Staaten wächst die Bewegung “Besetzt die Wall Street”. Die Betonung liegt dabei zunehmend auf friedlichen Verhandlungen bei nationalen und internationalen Konflikten. Petitionen für saubere Energie, Erhaltung der Umwelt und dem Ende von Unrecht dem sich die Bevölkerung bisher hilflos ausgesetzt sah, machen weltweit die Runde. Die Führungen der Gemeinschaften, von Aktionsgruppen und Familien helfen den bedürftigsten unter ihnen und der Austausch von Waren und Dienstleistungen hilft vielen Menschen ihre drängenden Probleme und Härten zu bewältigen.

6. Und hinter all diesen Aktionen ist zu sehen, wie Menschen, die sich selbst als “durchschnittlich und gewöhnlich” betrachten, außergewöhnliches leisten. Und nur wenigen unter ihnen ist bewusst, was da weltweit und überall hervor scheint, die große Mehrheit von ihnen folgt schlicht einem inneren Impuls gegen das ganze Spektrum der Korruption und Ungleichbehandlung. Diese inspirierten Leute ebnen damit den Weg, den die Massen dann beschreiten.

7. Die Energie die von den Teilnehmern bei all diesen erneuernden Reformen erzeugt wird, ist zusammen mit allen, die diese Bemühungen mit Herz und ihren Gedanken unterstützen als ein Licht zu beobachten, dass immer heller scheint. Und das ist wahrlich Grund zum Jubeln, doch denkt bitte nicht, dass es während dieses gegenwärtigen Wandels deshalb das Festhalten an eurem Licht nicht mehr in selbem Maße erforderlich ist. Euer Licht ist ganz genauso notwendig und wichtig—sounverzichtbar—wie immer!

8. Die Energie des Wünschens und Hoffens aller, die aktiv gegen die Zustände protestieren, die auf Negativität beruhen, ist Licht erfüllt und wird auch in dieser Weise im Energiefeld der Möglichkeiten der Erde so registriert. Gleichzeitig werden viele der Protestierenden von Ärger, Frustration und Enttäuschung motiviert und auch wenn das wirklich verständlich ist, wird die Energie ihrer Gedanken und Gefühle in diesem Feld als Negativität verzeichnet. Der Effekt ist, dass die Energien auf die die Leute ihre Aufmerksamkeit richten “gleiche” Energien anziehen und verlängert nur die Situation gegen die sie protestieren.

9. Und nicht jeder teilt eure und unsere Begeisterung über die vielen Bewegungen, die auf eine Veränderung hinarbeiten, die sich auf der Welt wie ein Waldbrand ausbreiten. Die widerspenstigen Illuminati werden sich weiterhin der Aufgabe ihrer letzten versprengten Bastionen der Macht widersetzen, an denen sie ebenso stur festhalten, wie an ihrem illegal angehäuften enormen Vermögen. In ihrem beständigen Zurückweisen des Lichts, dass ihnen ständig die Hände reichen möchte, leben sie in die Dunkelheit ihrer eigenen Schöpfung das sie die Augen vor dem verschließen lässt, was sie schon bald anzuerkennen gezwungen werden. Ihre Anstrengungen waren erfolglos. Ihre Zeit ist vorbei.

10. Und andere hinken ihnen bezüglich des Annehmens des Lichts ebenso stur hinterher. Ihre Geschäfte gediehen unter den alten Weisen und sind in der Oberflächlichkeit und Trivialität ihrer geschäftlichen, sozialen und finanziellen Ziele und Ideale stecken geblieben. Und da sie ihre Verbindung mit ihrer spirituellen Natur schon lange verloren haben, werden sie die Veränderungen, die ihren komfortablen Lebensstandart gefährden widerstreben.

11. Deshalb wird sich die von einigen Quellen noch genährte Negativität im kollektiven Bewusstsein weiterhin halten, dem kraftvollen Energiefeld, aus den Gedanken, Gefühlen und Handlungen, das alles erschafft, was auf eurer Welt passiert.

12. Über Jahrtausende hinweg hat das kollektive Bewusstsein der Dunkelheit erlaubt das Leben auf der Erde einfach zu dominieren. Vor ca. siebzig, achtzig Jahren begann sich das kollektive Bewusstsein zu rühren, als aus einer fernen Zivilisation massiv Licht zur Erde gestrahlt wurde und damit neue Gedanken und Gefühle in den Menschen ausgelöst wurden. Nach und nach begannen sie das Akzeptieren und sich Fügen von dem was “die Autoritäten” ihnen sagten, mehr und mehr deren Weisheit und Motive zu hinterfragen. Das führte zu einer wachsenden Bewegung um ihr Los im Leben zu verbessern und anderen zu helfen, das gleiche zu tun. Alle dieser natürlichen Schritte waren notwendig um die Menschen an diesen Punkt bewusster Aufmerksamkeit und des Handelns zu bringen.

13. Die hohen Schwingungen, die nun die schon zu lange bestehenden und verkrusteten Zustände zu dramatischen Veränderungen bringen, öffnen die Menschen mehr als je zuvor für das Neue. Gleichwohl haben die Massen noch nicht die spirituelle Klarheit erlangt, was das Wissen über die Kraft der Gedanken und Gefühle einschließt. Ihnen ist nicht bewusst, was sie positiv erschaffen können, solange sie von dem besessen sind, was sie nicht wollen.

14. Viele von euch haben meiner Mutter Rückfragen geschickt: Wie kann ich der Erde helfen, wenn ich nicht weiß, was für eine Mission ich habe? Für wenige von euch ist es gedacht Anführer zu sein, Millionen von euch sind gekommen, um Lehrer zu sein, Wegbereiter. Indem ihr euer Licht lebt, erreicht die Energie, die ihr ausstrahlt die Seeelen um euch und versetzt ihrem Bewusstsein einen Stups, das sie anfängt sich Fragen zu stellen; teilt euer Wissen mit jenen, die Interesse daran zeigen und Antworten suchen. Ihr solltet dabei aber weder predigen noch missionieren wollen, was einen gegenteiligen Effekt haben kann, sondern indem ihr ihnen diese Informationen in dem Umfange anbietet, wie sie es hören wollen. Die Bedeutung einer positiven Denk- und Handlungsweise kann hierbei nicht genug betont werden.

15. Die Visualisierung mag allgemein als Technik bekannter sein, als das Gesetz der Anziehung. Es mag hier hilfreich sein, ein Beispiel zu geben, wie: -Wenn ihr keine weiteren Kriege wollt, dann konzentriert euch auf den Frieden. Wenn ihr keine Korruption in der Regierung mehr wollt, dann konzentriert euch auf weise und moralisch integere Führungspersonen. Wenn ihr keine Verarmung wollt, dann konzentriert euch auf den Überfluss, der sich ausbreitet.- 

16. Eine Vorstellung, ein inneres Bild, sich etwas ausmalen oder an etwas zu denken haben natürlich denselben Effekt, wie sich auf etwas zu konzentrieren. Und vorzuschlagen, was man sich entsprechend der Wünsche der Menschen vorstellen möge, kann natürlich genauso hilfreich sein. Zum Beispiel ein gutes Leben für alle: Visualisiert viele gesund wirkende Menschen jeden Alters, aller Abstammungen, die lächelnd in wunderschönen Parks spazieren gehen und das Lachen von Kindern, die sich auf bunten Spielplätzen vergnügen. Stellt euch blühende Gärten voller Gemüse und Obst in wundervollen Wohngegenden vor, voller Bäume, Büschen in Blüte, Schulen und Universitäten mit lernbegierigen Schülern und Studenten.

17. Um eure natürliche Umgebung zu erhalten und zerstörte Landschaften und das Meer wieder zu beleben, visualisiert die Erde mit kristallklarem Himmel und Seen und Meeren, grünes Land und gesunde Wälder, wo sich die Wüste ausgebreitet hat.

18. Ihr wollt eine humane Behandlung aller Tiere, dann stellt euch die Tiere aller Spezies in ihrer natürlichen gesunden Umgebung vor, Rinder die auf satten Weiden grasen und zueinander und den Menschen völlig friedlich sind.

19. In dem Umfange in dem jemand Interesse für das Thema zeigt, erzählt ihm, dass all das und noch weitere Pracht das Goldene Zeitalter der Erde schmücken werden, und dass diese kollektiven Gedanken, Wünsche und Handlungen ihrer Bevölkerung dieses Zeitalter erschaffen.

20. Es wird saubere und sichere Energiequellen geben; faire und gerechte Gesetze; eine stabile Weltwirtschaft und eine gerechte Verteilung der Schätze der Erde, neue Formen des Transports, der Kommunikation und des Bauens.

21. Die Infrastruktur aller Länder wird auf eine gesunde Plattform gestellt werden. Das Reisen von einem Land zum nächsten wird uneingeschränkt möglich sein. Alle Menschen, die arbeiten möchten, werden Arbeit bekommen und es wird für jeden mehr Zeit geben, sich zu regenerieren. Die Steuern werden gerecht sein, wie auch Einkommen und Löhne. Die Geschichte eurer Welt wird wahrheitsgetreu gelehrt werden wie auch die Anwendung der universellen Gesetze. Bildung wird auf allen Ebenen für jeden erschwinglich sein, wie der Besuch von Museen, Galerien, dem Theater, Konzerten und Sportereignissen. Ungeahnte Technologien werden sich rasch entwickeln und das Leben erleichtern und bereichern.

22. Alle diese Verbesserungen und viele andere werden das Leben in eurer Welt unglaublich weit erheben und werden in dem kollektiven Bewusstsein manifestiert, und um eine bodenständige Sprache zu verwenden, sie sind bereits in Planung und im Stadium der Realisierung. [Die Botschaft vom 31. Dezember 2007 mit dem Titel “Essay on 2012, (Essay über 2012)” auf der Seite von Matthew’s Messages auf http://www.matthewbooks.com beschreibt Details des Lebens im Goldenen Zeitalter der Erde.]

23. Doch auf der persönlichen Ebene erwarten euch noch tiefgehendere Erfahrungen. Ihr werdet eure ewige Verbindung mit Gott, oder welchen Namen ihr diesem Höchsten Wesen dieses Universums auch geben mögt, fühlen. Und ihr werdet euren rechtmäßigen Platz in eurer universellen Familie als Brüder und Schwestern, die ihr uns seid einnehmen.

24. Ihr werdet die Erfahrung des Lebens im Kontinuum machen, in dem alle Lebenszeiten gleichzeitig passieren. Und ihr werden von der Erde aus und anderen Welten, die für euren Energielevel kompatibel sind hin und her reisen. Ihr werdet wie ihr es wollt telepatisch mit Geistwesen und auch physischen Zivilisationen kommunizieren und eure konzentrierten Gedanken in Formen manifestieren können.

25. Ihr werdet wissen, dass ihr machtvolle multidimensionale Wesen seid, und alles Wissen und diese Fähigkeiten sind Komponenten eurer Seele. Dafür werden keine esoterischen Studien oder Einweisungen erforderlich sein — Diese Entdeckungen von dem, was in euch selbst liegt werdet ihr automatisch machen, indem ihr beständig in eurem Licht lebt und euch spirituell entwickelt.

26. Und nun werden wir euch erklären, was NICHT mehr Teil des Lebens im Goldenen Zeitalter sein wird: Furcht, Umweltverschmutzung, religiöse Dogmen, Gewalt, Gefängnisstrafen, die Todesstrafe, männliche Dominanz, ein soziales Kastenwesen, Brutalität gegenüber keiner Form des Lebens, Armut, Gedankenkontrolle und Verbohrtheit, Neid, Eifersucht, Betrug, Vorurteile, Korruption, gesundheitsschädliche Chemikalien und Drogen, politisches Taktieren und bürokratische Beschränkungen, Vandalismus, Krankheit, Ärger, Ruchlosigkeit, Zwietracht, Selbstsucht und Egoismus, Unehrlichkeit, Militarismus, Waffennarrheit, Süchte, Pornographie, Obdachlosigkeit, Sklaverei, Medienkontrolle und wirtschaftlicher Monopolismus.

27. Wir erwähnen diese Verhaltensweisen und Charakterzüge, diese Bedingungen, die in einer Welt der dritten Dichte gedeihen nur, um euer Herz mit ihrem baldigen Verschwinden zu erfreuen—ihre niederen Schwingungen können in der Welt der vierten Dichte, die an eurem Horizont heraufzieht nicht mehr existieren. Und nun sagen wir euch, wenn eure Gedanken auf einer dieser Haltungen oder Bedingungen ruhten, die so vielen Elend und Not gebracht haben, dann schaltet um auf ein Denken von dem was ihr wollt—Liebe, Harmonie, Freundlichkeit, Mitgefühl, Gesundheit, Fülle, gegenseitiger Achtung, Freigebigkeit, Hilfsbereitschaft., Freude, Kooperationsbereitschaft, Ehrlichkeit, Vergebung, Dankbarkeit und Furchtlosigkeit.

28. Wenn die Kraft der Liebe—oder des Lichts, was die selbe Energie ist — das ist, was unser kollektives Bewusstsein zusammensetzt, oh! stellt euch diese Herrlichkeit in euren Leben und eurer Welt vor! 

29. Nun sollten wir über einige andere Themen sprechen, die euch Gedanken machen. Zunächst möchten wir euch bitten, euch über den Langzeiteffekt der aus dem in Japan beschädigten Kernreaktor ausgetretenen Strahlung keine Sorgen zu machen. Auch nicht mehr über genetisch manipulierte Nahrungsmittel, Impfstoffe und verschiedene Umweltgifte. Die Zellen aller Menschen, die das Licht in sich aufnehmen nehmen eine kristalline Struktur an, die sie vor allem, das eine niedrige Schwingung hat und dem Funktionieren eines gesunden Körpers, Verstandes und Geistes zuwider läuft, schützt.

30. In vorangegangenen Botschaften erwähnten wir zahlreiche Vorhersagen, die nicht eintreten werden. Nun möchten wir über andere Ereignisse sprechen, die aufgekommen sind oder wieder an die Oberfläche kamen, die diese Bedenken erneut anfachen—nichts davon wird passieren, weder Militärputsche, die so unterdrücken wie die korrupten Regierungen, die sie vertrieben haben; noch Züge, die Tausende in Internierungslager bringen werden; noch ein Krieg mit biologischen Kampfstoffen; holografische Projektionen einer Alieninvasion um das Kriegsrecht auszurufen; Menschen gemachte geophysikalische Katastrophen, die tausende von Meilen der Küstenlinie verwüsten; eine Nahrungsmittelverknappung um den Reichen zu dienen, die diese horten und den Rest der Welt verhungern lassen, noch deren Kontrolle über das Trinkwasser.

31. Erinnert euch bitte daran, dass einen Plan zu machen eine Sache ist, ihn umzusetzen aber eine andere. Scharmützel, beiläufige Gewaltakte, politisches Gezänk und Mangelzustände werden so lange weitergehen, wie die Dualität in der Menschheit sein Endspiel spielt, doch nichts kann den Austritt der Erde aus der dritten Dichte am Ende des nächsten Jahres mehr verhindern. In der Zeit bis dahin werden eine große Zahl an Personen diese Welt verlassen — jeder, der die Bedingungen in seinem Seelenvertrag erfüllt hat, alle die das Licht abgelehnt haben und viele andere, die die Wahl trafen eher zu gehen, als sich diesen gewaltigen kommenden Transformation zu unterziehen oder den an das Licht kommenden Wahrheiten zu glauben. Alle diese Seelen werden ebenso viele Gelegenheiten erhalten, spirituell und intellektuell zu wachsen.

32. Ihr mögt über die ausgedehnten Untergrundbasen gehört haben, mit den von den Illuminati kontrollierten Labors, ihren Fortbewegungsmittel, Waffen, Lagern und Unterkunftsräumen, die zerstört worden sind, jedoch durch sichere Technologien, nicht durch Nuklearwaffen; und einige aus den Camps der Illuminati wurden von ihren Machtpositionen entfernt, jedoch nicht indem man sie umgebracht hat. Die Lichtkräfte benutzen sowohl als defensive wie offensive Maßnahmen nur Technologien, die keine schädlichen Nachwirkungen entfalten. Sie sind sich der Pläne der Illuminati nur zu bewusst. Und wenn diese Pläne das Anbringen von durch Fernsteuerung zur Explosion zu bringender Sprengstoffladungen an Brückenkonstruktionen umfassen, dann sind die Lichtkräfte dazu autorisiert, diese zu entschärfen. Und wenn das wie ein Bruch des vom Schöpfer bestimmten Gesetzes des freien Willens klingen mag, dann trifft das nicht zu — es ist die Beachtung und Achtung des freien Willens der Erde. Nach dem 11. September hat sie gewählt, dass jeder Terrorakt diesen Ausmaßes verhindert werden solle. Und durch Gottes Vollmacht hat unsere universale Familie viele Anschläge erfolgreich vereitelt.

33. Absolut ja, Tiere “gehen in den Himmel”! Doch es ist nicht, weil sie eine Seele haben, sondern weil sie Seelen sind. Alles, das ein Quantum von Bewusstsein hat, ist eine Seele, denn es wurde aus des Schöpfers Liebes-Licht-Essenz geboren, der Lebenskraft von allem im Kosmos. Also entwickeln sich auch die Tiere, genauso wie andere Seelen. [Wenn sie mehr über Tiere und Tierarten wissen wollen, dann geben sie "animals" in das Suchfeld auf der Seite auf Matthew’s Messages auf http://www.matthewbooks.com ein.]

34. Alle Menschen, die den Planeten in die vierte Dichte begleiten und weiterreisen, werden das in ihren heutigen Körpern tun, ihnen wird kein “neuer ausgegeben” werden, doch gealterte Körper werden verjüngt, regeneriert—“ent-altert”—nach und nach. Krankheiten jeder Art werden schrittweise geheilt — einschließlich Blindheit, Taubheit, Nachlassende Geisteskraft, chronische Schmerzen und degenerative Krankheiten — und ein stufenweises Wiederwachsen von fehlenden Gliedern und Zähnen wird es auch geben. Aktuelle Medikamentendosen werden beendet werden können, wie es bei einer Kurzzeitmedikation üblich ist. Alle Menschen, denen ihr auf eurer Reise begegnet, werden zu ihrer besten physischen, mentalen und emotionalen Gesundheit wieder hergestellt werden.

35. Der Glaube an den Aufstieg der Erde hat nichts damit zu tun, ob ein Körper von der Kombination nachfolgend lichterer und lichtvollerer Energie-Ebenen auf dem Aufstiegsweg und den niederen Frequenzen, die durch den Missbrauch von Technologie auf dem Planeten beeinflusst wird. Alle Körper werden dadurch beeinflusst, doch die Auswirkungen davon sind entsprechend dem Gesundheitszustand, der Bewusstheit des Aufstiegsprozesses und der Reaktionen auf die unruhigen Geschehnisse weltweit verschieden. Die Aufnahme des Lichts hilft den Körpern relativ im Gleichgewicht zu bleiben und nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Das gilt auch für das emotionale und mentale Funktionieren während dieser einzigartigen Zeit im Universum, besonders in den letzten Stadien der Annäherung der Erde an die vierte Dichte.

36. Die Umweltverschmutzung jeder Art kann durch die Anwendung der in eurer Welt entwickelten Technologien in Verbindung mit der fortgeschrittenen Technologie unserer universalen Familie, die eure Wissenschaftler und Ingenieure dahingehend weiterbilden werden, schnell rückgängig gemacht werden.

37. Nicht alle außerirdischen Zivilisationen sind euch wohlwollend gestimmt, gleichwohl sind das alle Zivilisationen, deren Crews die euren Himmel durchstreifen. Die Wesen anderer Zivilisationen die nicht das Licht angenommen haben und die sich auf dem Planeten befinden, werden ihn bald verlassen, denn ihre Körper können in diesen Schwingungsebenen in die sich der Planet hineinbewegt nicht überleben. Ja, viele ehemalige Bewohner von Atlantis sind zurückgekehrt um insbesondere dabei zu helfen, eine Wiederholung der kataklysmischen Vernichtung, die ihre Zivilisation erlitten hat zu verhindern; diese Seelen haben auch die Weisheit und die Führungsqualitäten über viele andere Lebenszeiten in Geistwelten oder anderen Zivilisationen gewonnen.

38. Die Planetenstellungen in eurem Sonnensystem haben erheblichen Einfluss auf das Verhalten und Einstellungen, besonders wenn die nebeneinander stehenden Planeten und die Sonne vor einem Energieausbruch steht. Diese Ausbrüche treten nun in schneller Folge auf, da die Erde sich beschleunigt durch das System bewegt. Und wenn sie in der vierten Dichte angekommen sein wird, dann wird es eine erkennbare Veränderung zur Stabilität geben, da sie sich mit keiner Negativität mehr kämpfen muss. Kein Himmelskörper wird mit der Erde kollidieren, oder ihr so Nahe kommen, dass es spürbare Auswirkungen hätte.

39. Für jene, die darum baten, eine astrologische Karte zur Führung durch diese hektischen Zeiten zu bekommen sei gesagt, dass solche Karten, die durch spirituell fortgeschrittene und anerkannte Astrologen ein hilfreiches Werkzeug sein können; doch sich nur auf diese äußeren Quellen zu verlassen, um seine wichtigen Entscheidungen zu treffen und dabei die Botschaften der eigenen Seele zu ignorieren wäre töricht. Ein wesentlicher Aspekt der Seelenentwicklung von der dritten zur vierten Dichte ist die Verbindung der Seele zum Bewusstsein, das dazu geschaffen ist, euch auf der Bahn eurer Entscheidungen eurer Seelenverträge zu halten.

40. Wir können euch keine “wie man es macht” Anweisungen für das Öffnen der telepathischen Kommunikationskanäle geben, da sie sich dann öffnen, wenn die Zeit für diese Person reif und gekommen ist. Und das ist so verschieden, wie ihr voneinander verschieden seid. Gleichwohl haben wir euch Vorsichtsmaßnahmen für Neu-Kommunikatoren an die Hand gegeben und da sich die telepathischen Kanäle in zunehmendem Maße öffnen, entsprechend der vorherrschenden höheren Schwingungen, freuen wir uns diese noch einmal zu wiederholen.

41. Vor einer Aufzeichnung einer Transmission oder Konversation, bittet zuvor immer das Christuslicht um Schutz und besteht darauf, dass sich nur Lichtwesen mit euch verbinden mögen. Versucht nicht eine Verbindung aufzubauen, wenn ihr krank, emotional oder mental gestresst, ängstlich oder verärgert seid. —jeder dieser Zustände erniedrigt eure Energieebene und macht es niederen Wesen einfacher, sich mit euch zu verbinden. Am Anfang sind Selbstzweifel natürlich und auch das ist eine Einladung an diese Wesen; Wenn ihr euch unwohl über die Quelle der Informationen fühlt oder unangenehme Empfindungen habt, dann beendet die Verbindung und versucht es erst erneut, wenn ihr euch entspannt habt. Mit zunehmender Praxis werdet ihr selbstsicherer werden, doch macht es mit Bescheidenheit und Demut — die niederen Frequenzen des Egoismus werden euch sicher mit dunklen Quellen verbinden.

42. Alle Dunkelheit wird vorbei sein, wenn die Erde am Ende des Kalenderjahres von 2012 in die vierte Dichte eintritt. Doch nicht all die Herrlichkeiten ihres Goldenen Zeitalters werden an dieser Schwelle schon auf euch warten. Es wird Entwicklungen geben, die wie ein Wunder anmuten und sie werden weiter in eurer Welt entfalten, einschließlich der freudvollen Wiedervereinigung mit den geliebten Seelen der Verstorbenen, die ihr in diesem Leben gekannt habt und an die ihr euch aus anderen erinnern werdet. Es ist so wie Gaia es sagte: “viele Wunder warten auf euch in unserer Welt.”

____________________________________
[Bemerkung von Suzy: Es war eine wunderbare Überraschung für mich, so viele “Happy birthday, Matthew”
E-Mails am 11. September zu bekommen—Vielen Dank dafür und für eure guten Wünsche.]

________________________
Liebe und Frieden
Suzanne Ward

Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com 
Übersetzung: Stephan
Quelle Text: http://www.galacticchannelings.com/deutsch/matthew10-10-11.html

About these ads