Seid gegrüßt, Ihr großartigen Lichtwesen.
Eine Welle der Begeisterung hat sich durch die gesamte Galaxis bewegt, als die Beendigung des linearen Zeitzyklus erfolgte. Ganze Kanonaden von Lichtpartikeln haben das Plasma zum Schwingen gebracht. Ein Energieausgleich ohne Beispiel. Wir haben diese Position sowohl im Sonnen- und im Saturnorbit gut beobachten können. Es war ein Spektakel der besonderen Qualität. Ihr habt diese Unterstützung des Lichtes mit begleitet, dafür Dank von allen Engeln, Erzengeln, aufgestiegenen Meistern, Raumgeschwistern und den
Bewohnern der inneren Erde. Lasst uns weiter feiern bis zum nächsten großartigen Schritt der Toröffnung 11-11-11.
Für uns sind die Schritte für diesen Sprung in die neue Bewusstwerdung, des Prozesses auf Gaia, ohne Beispiel. Wir haben diese Bewußtwerdungsinitiationen bereits in anderen Sternsystemen mit begleitet, jedoch hat die Auswirkung, die Intensität dieser Prozesse nicht den Stellenwert wie in Eurem Sonnensystem.


In älteren Channelings haben wir bereits darauf hingewiesen, dass die Energiequalität oder der Austausch von Photonenenergie eine Schlüsselstellung in Eurer Galaxie einnimmt. Dies ist ein göttliche Verfügung, für die es nur die Erklärung gibt, dass ein großes Projekt der Erhöhung von Bewusstseinszuständen nur in diesem Quadranten des Universums erfolgt.
Gaia hat in den zurückliegenden Äonen sich dazu bereit erklärt, einen ganz besonderen Plan zu erfüllen. Sie wollte als emotional intelligentes Lebewesen beweisen, dass Bewusstseinssprünge in extremen Ausnahmesituationen zu erreichen sind. Dies wurde mit dem Aufwachprozess und der Unterstützung Eurer Liebe und der Harmonie ermöglicht.
Wir bereiten uns auf die nächsten Sonnenprotuberanzen vor, die den 11-11-11 Zyklus begleiten werden. Ich möchte gern Euch wissen lassen, dass der Sprung in die neue Energie mit jeden Tag immer besser wird. Sehr viele Seelen sind global in den letzten Monaten aufgewacht und begreifen erst jetzt, wie fatal die Vorgänge in vielerlei Hinsicht auf diesen Planeten in die verkehrte Richtung laufen. Aufstände, Demonstrationen und Revolutionen werden jetzt zunehmen.
Verwirrtheit herrscht weiterhin über die Zerstörung von mindestens 40 Untergrundbasen, da sich einige Machthaber nicht erklären können, mit welcher Technologie wir vorgegangen sind. Wir können nur soviel sagen, dass die Luftdruckverhältnisse im Bereich der Basen geändert wurden. Durch die Erhöhung des Umgebungsdruckes werden sogenannte Reaktionen auf das morphogenetische Feld ausgeübt. Eine ähnliche Technologie, nur wesentlich einfacher, wurde für den Einsturz des World Trade Centers verwendet. Wir
haben bei dieser „Säuberungsaktion“ keinerlei Menschenleben verschuldet.
Der politische Wahnsinn auf Gaia geht aber munter weiter, so nach Eurem Motto:“ Ist irgendetwas passiert?“
Nur leider hilft die „Kopf in den Sand Taktik“ nicht mehr aus, um den maroden Kern Eures Systems noch zusammenzuhalten. Zu sehr sind die Strukturen geschwächt und das Licht hat die Vorhand. Deshalb lasst Euch wie immer nicht „hinters Licht“ führen. Die Täuschungsaktionen sind das letzte Aufbäumen, um den Irrsinn noch weiter zu betreiben.
Wiederholt wurden militärische Aktionen in Südamerika gestartet, um uns zu zeigen, dass es einen Ausweg gibt und wir nichts davon mitbekommen. Es wird jedoch keine Machteinflussnahme mehr geben, die den Planeten weiter unterjochen soll. Das Spiel ist ausgereizt.
So, liebe Seelen des Lichts, wir wünschen Euch ein schönes Verinnerlichen der Energien und bleibt weiterhin in Balance.
So sei es.
SELAMAT Herak Sirius
Gechannelt über Frank Scheffler

Channeling vom 30.10.2011

http://sternensaaten.de

Quelle Text: http://www.paoweb.org/de/downloads/docs_11_04/herak_30.10.2011.pdf 

About these ads