Ewig ist das Leben, ewig das Sein,

ewig seid ihr geliebten Kinder Gottes.

Was ein Individuum heute nicht erkennt, geht später in die Klarheit, was ein Wesen heute nicht bereit ist abzugeben, gelangt zu anderer Zeit ins Licht.

Doch eines soll gesagt sein, ihr geliebten Lichter Gottes:

Wenn ein Wesen heute noch, diese letzten Gelegenheiten verstreichen lässt, um sich ins Licht zu heben, wird das Wehklagen groß sein für ein solches, wenn sich die Tore des Himmels schließen.

Fahrt also fort mit eurer Klärung, lasst nicht ab davon. So bleibt ihr „auf Kurs“, an das Licht angebunden und mit dem Lichtweg eng verknüpft.

Fahrt fort damit, alles ins Licht zu stellen, bis alles licht ist – lasst nicht nach.

Der Himmel ist jetzt offen, jetzt steht alles bereit für euch – für eine bestimmte Zeit noch.

Bald, sehr bald ist die fünfte Dimensionsebene der Schöpfung die einzige Realität für euch, und sehr bald, sind die Seelentransfers abgeschlossen und die endgültigen Zuordnungen der Menschen getroffen.

Der Tag, der letztmalig zeigt, wie sich die Spreu vom Weizen scheidet, ist sehr nahe.

Wartet nicht, bis euch die schönsten Blüten genommen werden, werdet selbst zu einer schönen Blüte, um aufzusteigen mit den hohen Lichtern, die es bereits sind.

So handelt nun bestimmt, damit ihr zurückerobert, was für euch bestimmt ist: das Himmelreich in euch!

In unendlicher Liebe zu allem Leben,

AUS DER ZENTRALEN SONNE

Eingestellt von LICHTWELT VERLAG um 2.3.11
Labels:
About these ads