Das Göttinnen Energie-Feld

01/09/2015 Kommentare aus

Bildschirmfoto 2015-09-01 um 08.07.34geschrieben von Untwine auf recreating balance, übersetzt von StT

Wenn wir das Wort Göttin benutzen, dann hat jeder von uns eine andere Vorstellung, andere Gefühle und andere Gedanken dabei, wie eine Göttin für uns ist. Es gibt viele Archetypen der Göttin und der weiblichen Energie dort draußen, einige gesunde und einige nicht, manche stimmen mit der Quelle/dem Schöpfer überein und andere wiederum nicht. Diese verschiedenen Archetypen korrespondieren mit den gerade existierenden Energiefeldern und Frequenzen.

Wenn eine Gruppe gemeinsam für Frieden meditiert, dann erschafft diese ein Energiefeld des Friedens, welches dort draußen zirkuliert und somit mehr Manifestationen für Frieden – die auf der Idee dieser Gruppe basieren – in der Zukunft ermöglicht.

Wenn die Kabale ein „false flag“-Ereignis erschaffen und uns mit bestimmten Ideen dazu über die Massenmedien bombardiert, dann fangen viele Menschen an, negative Emotionen und Gedanken zu haben, die durch dieses (false flag) Ereignis kreiert worden sind. Die negativen Gedanken und Gefühle werden dann wieder in unserem Energiefeld zirkulieren und somit wird sich in der Zukunft mehr Angst manifestieren.

Wenn eine Gruppe, die schwarze Magie betreibt, eine Zeremonie abhält und das Pentagramm für negative Intentionen benutzt wie z.B. für Leiden oder Manipulation, dann verbinden sie ein bestimmtes Energiefeld an die Heilige Geometrie, das dann da draußen zirkuliert.

Das gleiche Prinzip kommt zum Tragen, wenn eine lichtvolle Gruppe eine Zeremonie abhält und das Pentagramm für positive Intentionen benutzt wie z.B. für Harmonie, göttlicher Wille, Balance usw.

Die heilige Geometrie zu benutzen ist besonders kraftvoll, weil sie überall um uns herum vorhanden ist, z.B. alle Früchte, die wir essen können, haben Blumen mit 5 Blütenblättern. Durch die Gesetze der Resonanz verbinden sich somit alle Pentagramm-Energiefelder mit den Pentagrammen, die überall existieren. Wenn wir ein Pentagramm betrachten, können wir alle Energiefelder fühlen, die damit assoziiert werden. Damit können wir als Schöpfer Dinge transformieren, reinigen und auswählen in welches Energiefeld wir uns einstimmen wollen.

Das gleiche Prinzip gilt für die Frau/die Göttin und das göttlich Weibliche….

Quelle und weiter: Das Göttinnen Energie-Feld

Kategorien:Transinformation

Runa und morgendliche Impressionen – 01.09.2015

01/09/2015 4 Kommentare

Runa und morgendliche Impressionen – 01.09.2015 

Um kurz nach Fünf wachte ich heute auf. Ich war noch ganz benommen, das ist immer gut, wenn mein innerer Wecker mich nach draußen holt. Die Gedanken noch zu träge, ist es ganz leicht, zurück in den Alpha-Zustand zu finden und einige Kontakte zu pflegen. Ich baute mir also in aller Ruhe einen Rauchstängel aus gutem, reinen Tabak und Hanfpapier und begab mich dann auf die Terrasse. Noch war es stockfinster, so dass ich mit der Dunkelheit verschmelzen konnte. Ich weiß, was dort lauert, wer dort ist. Ich grüßte den Schwarzen bedächtig, sehr darauf bedacht, ihm nicht zu viel direkte Aufmerksamkeit zu schenken. Er ließ mich wissen, dass er Erinnerungen für mich hat, vergessene Erinnerungen, die er aufbewahrt hat und die ich vor Kurzem gesucht habe. Das machte mich neugierig, also lud ich ihn ein, mir diese doch wieder zu geben. Es fühlte sich eiskalt an, wie immer, wenn er in meine Aura tritt. Ein Sog setzte ein und mit einem Schlag fühlte ich mich noch müder als zuvor, beinahe wäre ich wieder eingeschlafen, hätte ich diesen Umstand nicht zügig gemerkt. Ich bat ihn also um einen kleinen Moment, dann ging ich nach drin und machte mir Kaffee. Mit der Tasse bewaffnet, ging ich zurück, setzte mich, nahm einen Schluck und bat ihn dann, es erneut zu versuchen.

Weiterlesen…

Kategorien:Leserbeitrag/Tipp

Das Video der Vollmonddurchsage

31/08/2015 Kommentare aus

Lieber Wolf,

Das Video von der Vollmonddurchsage ist veröffentlicht und ich würde mich freuen,

wenn Du es bringst für all jene, welche es noch nicht gehört habe, vielen Dank für Deine

Arbeit, in Liebe von Charlotte

Als Video: Sam channelt Mutter Erde am 29.08.2015

Kategorien:Leserbeitrag/Tipp

Saint Germain: „Umwandlung anregen und beobachten”

31/08/2015 Kommentare aus

saint-germainMeine Liebe und die Schwingung der Umwandlung, die der Schöpfer liefert und durch mein Wesen jetzt ausgedrückt und verankert wird, kann von euch empfangen und verkörpert werden zur Unterstützung eures Aufstiegs. Ich bin Saint Germain, einige mögen mich als einen Meister der Umwandlung bezeichnen und doch bin ich einfach nur aufmerksam bei der Energie des Schöpfers, bei der Verwirklichung des Potentials für Wachstum und Ausdehnung. Es sind meine einfach Beobachtung und das Verständnis für Energie, das mir erlaubt die Umwandlung aller Formen anzuregen und zu erfahren.

Könnt ihr über euer eigenes Potential nachdenk und es erkennen? Wisst ihr, wie ihr umwandeln könnt? Versteht ihr das Ergebnis, wenn ihr euch erlaubt umzuwandeln? Dies sind interessante Fragen. Ich möchte mit euch teilen, dass es zu eurer spirituellen Entwicklung wertvoll ist, euch zu fragen, wie ihr Verständnis inspiriert sowie neue Aspekte eurer Wahrheit weckt. Aber wenn ihr euch selbst eine Frage stellt, ist es nicht notwendig eine Antwort zu erwarten, weil die Frage ein weit mächtigerer Anstifter und Aktivator eurer Energien ist, als die Antwort zu bekommen. Die Antwort auf eure Frage zu bekommen ist nur eine Antwort der Erdung in euren physischen Körper und das Bewusstsein einer großen Veränderung, die energetisch stattgefunden hat. In Wahrheit könnt ihr die Antwort, die ihr erhalten habt, in keiner Weise als Reaktion beschreiben, die energetisch stattgefunden hat. Wenn ihr euch selbst fragt, ermutigt ihr eure innere Kern-Energie sich zu entfalten, sich auszudehnen und zu seiner Wahrheit zu werden, es ist eine energetische Reaktion, die innerhalb auftritt, während ihr euch mit dem Schöpfer vereinigt. Die Antwort, die ihr erhaltet, ist fast wie die Beschreibung der energetischen Reaktion, die fast unbefriedigend ist, verglichen mit der Verschiebung und dem Erwachen in eurem Wesen….

Quelle Text und weiter: SaintGermain “Umwandlung anregen und beobachten”

Diese Leute sind gestorben und zurückgekommen – jetzt haben sie etwas zu erzählen

31/08/2015 Kommentare aus

Dieser berührende kurze Film hilft uns zu verstehen, was passiert nachdem wir sterben.
Es ist egal, ob sie durch einen Unfall, einen Herzinfarkt, eine Überdosis, oder eine Krankheit gestorben sind. Diejenigen, die zurückgekommen sind und etwas mitzuteilen haben, haben die universelle Wahrheit entdeckt. Immer wenn ich mir diese Botschaft anschaue gibt es mir ein Gefühl von Frieden und Ruhe. Dieses möchte ich mit jedem teilen, besonders mit denen, die mit Verlust zu tun haben. Forschungen über Nahtoderfahrungen und die direkten Erzählungen können sehr gut dabei helfen Verlusttrauer zu überwinden…..

Quelle und weiter: http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2015/08/diese-leute-sind-gestorben-und.html

Kategorien:Leserbeitrag/Tipp

Runa und ein Brief des Schwermuts – 31.08.2015

31/08/2015 4 Kommentare

Der Vollmond ist vorbei, der Mittelaltermarkt ebenso. Am kommenden Wochenende werde ich in Österreich sein, ganz ohne Internet, einfach nur Natur, eine Pause. Ich habe sie auch wirklich nötig. Seid ich begonnen habe, verstärkt auf diesem Blog zu schreiben, kommt mir manches Mal Gift und Galle hoch. Scheinheiligkeiten sind an der Tagesordnung und wie immer, wenn mir derlei begegnet, suche ich danach zuerst einmal in mir. Tja, auch ich hatte Zeiten, in denen ich mich wie ein Über-Lichtkrieger fühlte und meinte, die ganze Welt bekehren zu müssen. Lang ist’s her. Was damals, den Göttern sei Dank, recht schnell einsetzte, war das Gefühl mich selbst und andere dabei zu belügen. Ich sah schon damals die Wunden der Vergangenheit in anderen, wie ich auch meine sah, ich sah ihre Verletzungen, ihre inneren Kriege, ihre Ängste und Nöte und doch hatte ich die Frechheit, ihnen eiskalt ins Gesicht zu sagen, dass wir auf eine wundervolle Zukunft zusteuern würden, man müsse ja nur vertrauen, glauben und lieben. Es war wohl nicht wirklich gelogen und doch wie immer, ist es eben nur halbwahr, wie hier alles halbwahr ist. Kennt ihr diesen fahlen Geschmack im Mund, wenn ihr euch einer Sache ganz sicher seid und im Hintergrund bereits die Zweifel lauern? Ich kenne es gut, als Philosophin und Mystikerin, kenne ich das zur Genüge. Jemand wie ich kommt nie bei einer einzigen Wahrheit an, außer vielleicht bei der göttlichen Liebe, dem Ur-Quell, in dem alle Fragen zum Schweigen gebracht werden. Diese eine Wahrheit erkenne ich an, aber der Rest, nun der Rest…. Lichtarbeit ist eine feine Sache, man muss sich nie die Finger schmutzig machen, man schubst Energien, widerkäut irgendwelche Wahrheiten und wenn gar nichts mehr hilft, dann bastelt man eben ein Glitzer-Einhorn. Himmel, ich war handlungsunfähig und muss deswegen gestehen, ich tauge nicht zur Lichtarbeiterin. Weiterlesen…

Kategorien:Leserbeitrag/Tipp

Ich Bin . Hier spricht deine Seele

31/08/2015 1 Kommentar

Hallo Wolf,
Ein sehr passender Beitrag zur momentanen Situation, wie ich finde. Bitte um Freigabe, gern auch zur Diskussion.

Liebe Grüsse, Michael  

Ich bin du!

Hier spricht Deine Seele, ganz tief in dir leb ich verborgen, und doch bin ich hier. Du kennst mich gut, seit jeher spreche ich vom Innen zu Dir. Ich bin dein Gewissen, dass stets zu dir spricht, dass dir sagt, was gut und was schlecht für dich ist. Die Stimme, die warnt und frohlockt, die einzige Quelle, der du vertrauen kannst. Ich bin du, doch innerlich und metaphysisch.

Ich bin der Teil von dir, der unsterblich und ewiglich ist. Der unsichtbare Part im Spiel, doch der mit allem was ist verbunden ist. Dein bester Freund, dein Berater, deine Mutter und dein Vater. Ich mach mich auch als Schlichter gut, mir fehlt es nie an Mut. Nur für dich bin ich hier, wegen dir hier, mit dir hier. Wir zwei sind eins, das verspreche ich dir.

Als wir noch klein waren, verstanden wir uns. Wir sprachen wortlos und ich war ganz real. In Teamarbeit unschlagbar. Bis kam mein Rivale, mein ständiger Konkurrent. Der Herr Verstand. Er mischt sich ein, verwirrt dein Sein. Er denkt und grübelt und sammelt Erfahrung, wird groß und stark und verdrängt mein Sein. Er trennt uns, streut Zwietracht, lebt vom Leid, dass er prophezeit. Weiterlesen…

Kategorien:Leserbeitrag/Tipp
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 488 Followern an