Startseite

Matthew – 2.Juli 2014

13 Kommentare

matthewaZustand der Welt; Bedeutung der Lichtarbeiter; Prinzipien der Manifestation; die Neue Ära einer Zivilisation; das irdische Energiefeld der Möglichkeiten; weibliche Energie; Vorstellungen der Extremisten; Kindern helfen

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station = Seelenstation). Viele Leser drückten ihre Sorgen über die Situation im mittleren Osten, der Ukraine, Hongkong, einige afrikanische Staaten, Osteuropa und Latein-Amerika aus. So, wie ein Leser in seiner E-Mail schrieb: Wo ist denn nun all dieses neue Licht und die Energie, die die Erde treffen und alles verändern sollte? Ich finde, die Dinge stehen schlechter und schlechter.
Das Licht verändert tatsächlich alles, was nicht dem besten Wohle der Erde und ihrer Bewohner dient, die zur Lichtaufnahme fähig sind. Und was da immer „schlechter und schlechter“ zu werden scheint, sind Generationen überdauernde aufeinander prallende Ideologien auf ihrem Höhepunkt. Ein jeder wird auf eine positive oder negative Weise von dem sich immer weiter intensivierenden Licht beeinflusst. Und alles, was in den  Menschen passiert und über ihre Reaktionen auf das Geschehen entscheidet, ist nur das natürliche Ergebnis der erhöhten Schwingungen.
Da das Licht weiter einströmt und die Lichtarbeiter auf dem Planeten noch mehr Licht produzieren, wird der Sturm bald abklingen zu einem lauen Wind und schließlich ganz zur Ruhe kommen….

Quelle und weiter als PDF: Matthew_2.Juli 2014

Matthews Monatsbotschaft

5 Kommentare

2. Mai 2014

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station = Seelenstation). Das helle Licht des Mitgefühls mit den Familien, deren Mitglieder auf der südkoreanischen Fähre starben, oder von denen man denkt, dass sie beim Absturz des malaiischen Flugzeugs gestorben sind, strahlte rund um die Welt. Immer wenn die Trauer von Hunderten von Menschen nach einem solchen Ereignis mit der Welt geteilt wird, zeigt man aus allen Winkeln der Erde ein großes Mitgefühl.

Doch auch wenn es scheint, dass eure Herzen nur in den Zeiten solch großer Tragödien vereint sind, trifft das nicht zu. Ihr seid immer mit euren Familien in Liebe vereint und ihr teilt alle den Wunsch für eure Kinder und alle zukünftigen Generationen, dass sie in einer besseren Welt leben mögen, als ihr — und diese Grundlage eurer Einigkeit ist weit stärker als eure Differenzen, geliebte Schwestern und Brüder! Deshalb leben in der Zeitlosigkeit des Kontinuums alle Kulturen und Rassen der Erde in Harmonie miteinander und mit der ganzen Natur. Ihr co-kreiert diese Welt, während ihr den momentanen Herausforderungen auf ihr begegnet. Mehr

Matthews message 2nd of april german translation

4 Kommentare

matthewa2. April 2014

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station=Seelenstation). Wie in der letzten Botschaft sollte ich zunächst für mich selbst   sprechen, um zu erklären, warum diese Nachricht erst einige Zeit nach dem Vermissen des Flugzeugs übermittelt wurde. Es mag der Eindruck entstanden sein, dass ich allein Asthar darum gebeten habe, euch darüber zu berichten. Das ist aber nicht der Fall—diese Bitte kam von allen Seelen hier, dem Ort, an dem nur die hohen Schwingungen der Wahrheit registriert und telepathisch weiter gesendet werden können…..

Quelle Text und weiter als PDF:  Matthews message 2nd of april german translation


und hier eine ganz - Einfache Erklärung für das Verschwinden von MH370
von Alles Schall und Rauch

Matthew – 3.März 2014

10 Kommentare

matthewaZustand der Welt; Bedeutung der Schwingungs-Erhöhung; wie die Richtwerte („guidelines“) auf Seelen-Ebene funktionieren; bewältigen von Herausforderungen; der Erde helfen; „alte Seelen”; Hellsehen („remote viewing“); Sprachen; Vorbereitung der Seele auf eine neue Persönlichkeit (Inkarnation); Matthews Service; – sein Verhältnis zu den Lichtarbeitern

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin: „station“ = Seelenstation). Egal, wie die Dinge auch aussehen mögen, das Geschehen auf eurer Welt lässt eure Gesellschaft sich kontinuierlich vorwärts bewegen. Bürgerproteste auf Gemeindeebene bis hin zu nationalen Bewegungen gegen Regierungen oder gegen ihre Politik erzwingen Beschlüsse zu Themen, die erhebliche Unzufriedenheit verursachten; – das lässt Negativität sich entladen, damit sie sich nicht festsetzt. Die Unruhe in der Ukraine wird weitergehen, doch reicht ihr Impuls im Energiefeld der Erde nicht aus, um zu einem Ausbruch weitreichender Kriegshandlungen zu führen…..

Quelle und weiter als 9 Seiten PDF: Matthew_3.März 2014

Matthew “Zunahme des Lichts, Hilfestellung der ETs in Fukushima….

91 Kommentare

matthewa03.02.2014: Zunahme des Lichts; Hilfestellung der ETs in Fukushima; Läuterung der Erde; Mond- “Flecken”; der Heilige Gral; Reinkarnation; Kreuzigung; (verschiedene) “Persönlichkeiten” (anderer Leben) und kollektives Bewusstsein; Seelen-Station; Matthew’s verschiedene Persönlichkeiten (anderer Leben)

Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes. Die Reaktionen der Dankbarkeit für die “Apostel Matthäus” Botschaft hat uns hier feiern lassen. Wir achten stets das heilige Recht der Seelen das zu glauben, was sie akzeptieren können und wollen. Und wir freuen uns sehr, wenn das die Wahrheit ist, die sie annehmen. Weit mehr als unsere wiederholte Versicherung, dass ihr auf der Seelenebene die Wahrheit von der Unwahrheit unterscheiden könnt, sind es aber inzwischen eure persönlichen Erfahrungen, die unwiderlegbar belegen, dass euer Seelenwissen nun euer Wachbewusstsein erreicht hat.

Noch mehr als im vergangenen Jahr, dem ersten Jahr, in dem die Erde nicht mehr vom Schleier der Dunkelheit bedeckt ist, werden 2014 die einströmenden Energien und die auf dem Planeten selbst erzeugten Energien solch eine Fülle von Licht erzeugen, dass die Seelen in ihrer Bewusstseinserweiterung und ihrem spirituellen Wachstum Sprünge nach vorne machen können…..

Quelle Text und weiter: http://www.torindiegalaxien.de/h-matthew12/0214.html

Matthew: 5. Januar 2014

3 Kommentare

matthewaHier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (origin. station). Mit der Wintersonnenwende gab es einen weiteren kraftvollen Einstrom des Lichts, wie um das nahende Ende des neuen Jahres mit einem Salut zu verabschieden und das neue Rufen der Begeisterung zu begrüßen. Ein Salut, der wahrlich verdient ist! Jedes Mal, wenn ihr der Eingebung von eurer Seelenebene gefolgt seid—etwas getan habt, das für euch nicht mehr als eine nette Geste war oder sich einfach “richtig” angefühlt hat—habt ihr eurem Licht weiteres Licht hinzugefügt.

Mehr

Matthew 22.November 2013

5 Kommentare

matthewaTaifun Haiyan, Massenvertrag von Seelen; Attentat auf US Präsident John F. Kennedy, seine Botschaft; Komet Ison; ET Hilfe von Urzeiten bis heute; ho’oponopono
Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin. station). Zunächst möchten wir über ein Thema sprechen, das die Herzen der Menschen überall auf der Welt berührt hat. Der Taifun Haiyan ist für jeden eine Tragödie, der ein liebes Familienmitglied oder einen Freund, sein Zuhause oder seine Arbeit verloren hat—doch diese Menschen erkennen nicht, dass sie auf der Seelenebene damit einverstanden waren, ein Teil dieser großen planetaren Reinigung zu sein. Da es für den beständigen Fortschritt der Erde hin zum Gleichgewichtszustand von grundlegender Bedeutung war, die anfallende Negativität loszulassen, haben all die Menschen, die dabei gestorben sind und die Millionen von Menschen, die mit den Nachwirkungen des Sturmes kämpfen, die günstige Gelegenheit ergriffen, sich durch die Teilnahme an diesem Ereignis weiter zu entwickeln.

Diese Art enthusiastischer Übereinkunft von vielen Millionen Menschen, scheint in eurem Konzept der Zeit noch nicht einmal möglich zu sein, doch sind in Anbetracht des ewigen Lebens der Seele und der Zeitlosigkeit im Kontinuum, diese Gelegenheiten, im Seelenwachstum einen Sprung nach vorne zu machen, sehr begehrt und finden über das ganze Universum gesehen, immer wieder statt…..

 

Matthew vom 1. November

6 Kommentare

[Anmerkung von Suzy: Als diese Botschaft zum versenden bereit war, musste ich feststellen, dass ich keine Internetverbindung hatte—Das Problem konnte online nicht gelöst werden und der Techniker konnte nicht vor dem heutigen Tag kommen. Deshalb habe ich das Originaldatum der Botschaft vom 27. Oktober auf den 1. November, dem Tag an dem ich sie versendete, geändert.]

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen  an diesem Ort. Ihr würdet über den Zustand eurer Welt höchst begeistert sein, wenn ihr die Erde so sehen könntet, wie wir. Mit zunehmendem Gleichgewicht und dem Abfallen weiterer Negativität glitzert und funkelt sie immer stärker. Obwohl die Extreme der Dualität auf dem Planeten immer noch eine Rolle spielen, gibt es viele positive Entwicklungen.

Eure großen Medienanstalten machen aus Tragödien, Uneinigkeiten und Skandalen immer noch Sensationen; Gleichwohl gab es auch Berichte über konstruktive Ereignisse. Während die Gespräche über die Entschärfung des Bürgerkrieges in Syrien weitergehen, werden die Chemiewaffenlager untersucht. Genauso gehen die Gespräche über Irans Entwicklung von Atomwaffen weiter. Papst Franziskus bringt sein Haus im Vatikan in Ordnung und die Untersuchungen zur Korruption in Wirtschaft und dem Finanzwesen werden ausgeweitet. Wir sehen wie die Jüngeren im Britischen Königshaus— William, Catherine und ihr Kind George—dieser Monarchie Licht geben und einige Regierungen und Unternehmen befassen sich ernsthaft mit der Umweltverschmutzung…..

Quelle und weiter: Matthew vom 1. November

MATTHEW

17 Kommentare

matthewaHier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort. Es trifft zu, dass die vorherrschenden Schwingungen die vernünftigen Gespräche zur Beruhigung der Situation in Syrien begünstigt haben, doch in gleicher Weise haben die zahllosen Gebete zum Abbau der Spannungen geführt. Gebete sind nicht das, was man darunter üblicherweise versteht, nämlich Gott—egal welchen Namen ihr dem Höchsten Wesen dabei gebt—um irgendetwas zu bitten oder dafür zu danken. Wie alles andere im Kosmos ist das Gebet eine Energieform, die Energie, wie die eines jeden eurer Gedanken und der Gefühle eures ganzen Lebens. Viele Millionen Menschen haben ihre Gedankenenergie so im Überfluss auf die Verhandlungen ausgerichtet und das Universum hat darauf entsprechend reagiert.

Unsere letzte Botschaft zum Syrienkonflikt hat eine ungewöhnlich hohe Zahl an Emails ausgelöst und viele Leute hatten dazu Fragen oder Kommentare abgegeben. Wir beginnen bei dem Kommentar eines US-Bürgers, der eine Meinung ausdrückt, die von vielen Menschen geteilt wird, die in Ländern leben, in denen folgend erwähnte Bedingungen herrschen…….

Quelle und weiter: Matthew vom 30. September 2013

Matthews Monatsbotschaft März 2012

14 Kommentare

Abnehmende Furcht im kollektiven Bewusstsein; Göttliche Gnade lässt karmische Lehren abschließen; Erfolg der Licht Kräfte gegenüber den Illuminati; die Entwicklung der kommenden Monate; Zionismus; die Verschiedenheit in der Dualität; vorgeburtliche Familien-Vereinbarungen; das Leben von Kindern in Nirvana;

1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (orig. station). Auf eurer Welt passiert zurzeit sehr viel und es ist hektisch, dass selbst die Lichtarbeiter dabei Schwierigkeiten haben, die Punkte mit einander zu verbinden, und zu erkennen, dass das Licht alle Bemühungen der Dunkelmächte vereiteln. Es ist ermutigend, dass viele von euch es richtig erkannt haben, dass die einzige Taktik, die ihnen übrig geblieben ist, ist Furcht zu verbreiten. Das Gerede von Präventivschlägen gegen den Iran, um zu verhindern, dass das Land Nuklearwaffen herstellt; die Möglichkeit von Terroranschlägen auf New York; oder ein weiteres verheerendes Erdbeben in Japan; die Möglichkeit, dass Nord Korea zu einer solchen Bedrohung wird, dass es in Südost-Asien einen Krieg auslöst.

Mehr

Older Entries

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 379 Followern an