Startseite

Die Welt loslassen und Dich mit der Erde verbinden

7 Kommentare

pamela-kribbe-august-2008Maria Magdalena durch Pamela Kribbe

Liebe Freunde und Freundinnen,

Ich bin Maria Magdalena. Ich fühle mich tief mit euch verwandt. Ich war und bin Eine von euch. Eine Seelenverwandte, Teil eurer Seelenfamilie. Ich wanderte auf der Erde mit demselben Verlangen wie ihr. Auf der einen Seite ein tiefes Suchen und Streben nach Selbstheilung, nach innerer Genesung und innerem Frieden. Und andererseits der Traum von einer Zukunft auf der Erde, in der auch äußerlich Friede und Harmonie herrschen. Dieser Traum besteht noch immer; er wird durch euch lebendig gehalten. Ein ums andere Mal kommt ihr zurück in einen irdischen Körper, eure Seele wird stets aufs Neue von der Erde angezogen. Da ist ganz offensichtlich etwas, das ihr begreifen wollt, erfassen wollt. Und etwas was ihr verkörpern wollt, in der Materie ansiedeln wollt. Warum diese mühselige Reise? Wo doch das Leben auf der Erde bedeutet, dass ihr eure Seelen-Energie mehr oder weniger zu einer Struktur, zu einer Form verdichtet. Eine Form aus Lehm, euren irdischen Körper. Diese Wirklichkeit ist der Realität deiner Seele sehr entgegengesetzt. Irgendwo lebt in dir noch die Erinnerung an den fließenden Zustand des Seins, die dir einst zu Eigen war. Frei wie ein Vogel hast du dich bewegt mit der Kraft eines Gedankens, nicht gehemmt durch Zeit und Raum, durch Einschränkungen in der Materie. Du warst und bist ein Engel aus Licht. Erinnere dich an diese Wirklichkeit. Erinnere dich an die Leichtigkeit dieses Seins-Zustandes, an das Behagen und die Endlosigkeit. Mehr

MARIA MAGDALENA, JESUS SANANDA 17.04.

13 Kommentare

Maria_Magdalena von L. d. Vinci

Maria_Magdalena von L. d. Vinci

Vorwort

Geschätzte Leser,

ganz in die Lügenmärchen der katholischen Kirche reiht sich auch die Darstellung von Maria Magdalena als Hure und große Sündern, die sich im Lichte Jesu von diesem schändlichem Tun abwendet. 

Die schlichte Tatsache, dass Miriam aus Bethanien ganz einfach die Frau Jesus war, wird unter den Kirchenteppich gekehrt, damit das zurechtgezimmerte Bild des Heilands und damit das Diktat des Patriarchats aufrecht erhalten kann.

Zusätzlich galt es für die sich institutionalisierende römische Kirche die Sexualität zu verteufeln. Was zur Folge hatte, dass die Sexualität verdrängt wurde und dass das natürliche, freie und göttlich sexuelle Verlangen im Menschen verkümmerte, da es der Unschuld beraubt und mit einer Schuld belegt wurde. Natürlich musste sich das sexuelle Verlangen einen Ausweg suchen und den fand es, in der Überbetonung derselben. Die sexuellen Störungen der Menschen und die „pornographiesierte Welt“ ist ein deutliches Zeichen dafür. Der Kirche Rom sei es gedankt, dass so viele Menschen in ihrer Liebesfähigkeit, die durch Sex ausgedrückt wird, gehemmt wurden und dass heute einerseits eine übersexualisierte Gesellschaft Realität ist und andererseits, das Leugnen dieses zutiefst menschlichen Aspekts der Liebe, immer noch Gang und Gäbe ist. Mehr

Mutter Maria: „Fühlen – der Herzensweg“ (11-4-2014)

7 Kommentare

Maria MagdalenaGeliebte Herzen – geliebte Gotteskinder – in der Schwingung der reinen und bedingungslosen Liebe heiße ich Euch willkommen. ICH BIN Mutter Maria – die göttliche Mutter der Gnade – des Mitgefühls und Barmherzigkeit. ICH BIN jetzt hier – und wenn Ihr nun einen tiefen Atemzug in Euch einströmen lasst könnt Ihr meine Anwesenheit fühlen. Auf der Ebene des Fühlens – geliebte Seelenlichter – sind wir tief miteinander verbunden. Fühlen bedeutet – in sich zu gehen – in sich hineinzuhören und den inneren Eingebungen aufmerksam zu lauschen. Fühlen ist soviel mehr – als Ihr Euch manchmal erlaubt zu denken – zu sein. Fühlen ist Euer Zugang in die Multidimensionalität – in die vielen Ebenen des Seins. Ihr alle kennt die Momente – da gewisse Ideen in Euch einfach aufblitzen und Inspirationen wie von selber in Euch hochkommen. Mehr

Mutter Maria “Die Göttliche Antwort” 09.01.2014

3 Kommentare

mariaEs ist mein größter Wunsch, mein Licht hervorzubringen und ich möchte mich gerne mit eurem Wesen verbinden, damit wir vielleicht innerhalb dessen einen Moment des Friedens und der Wahrheit teilen, sowie die Strahlen des Schöpfers. Ich möchte euch in dieser Zeit enormer Umwandlungen unterstützen, indem ich Wege mit euch teile, an die ich glaube und sie eurem Weg auf der Erde hinzufügen.

Die Schlüsselworte für diese Zeit auf der Erde sind Liebe, Ausdehnung, Seelen-Integration, Intuition und Freiheit. Diese Worte können zum Ausdruck gebracht und in einer allgemeinen Weise verstanden werden und sie bieten konzentrierte und höchste Führung und weitere Erkenntnisse zur Unterstützung an.

Liebe ist die Verbindung mit der demütigen liebevollen Essenz innerhalb eures Wesens und ihr zu erlauben auszustrahlen und sich mit allen Aspekten und Ausdrücken eures Wesens zu vereinen. Auf diese Weise könnt ihr innerhalb eurer entdecken, wie ihr eure augenblickliche Erfahrung der Liebe erhöhen könnt und wie ihr mehr Frequenzen, Schwingungen und Erfahrungen der Liebe innerhalb eures Wesens und Wirklichkeit verankern könnt. ……..

Quelle Text und weiter: Mutter Maria “Die Göttliche Antwort”

Die Beziehung zu (Neuzeit-)Kindern

2 Kommentare

maria10Meine geliebten Freunde,
ich grüße euch alle. Wir sind glücklich, dass ihr heute gekommen seid und wir feiern eure Anwesenheit hier auf der Erde. Ehe ich etwas über das heutige Thema, den Umgang mit Kindern, sage, will ich die Aufmerksamkeit auf euch lenken. Jeden Tag aufs Neue seid ihr bestrebt, euer Licht, eure ursprüngliche Natur auf der Erde auszusäen und zu verwirklichen. Ihr erlebt Mühsal in eurem Leben auf der Erde. Es ist manches Mal, als ob ihr gefangen seid in euren Körpern oder in Stimmungen und Emotionen, die euch beklommen fühlen lassen. Wir wollen euch sagen, dass wir euch vertrauen und respektieren für all das, was ihr hier durchlebt und vollbringt. Wir lieben euch so wie ihr seid und wünschen uns, dass ihr etwas mehr Respekt für euch selbst aufbringt und für das, was ihr hier alles in eurem Leben auf der Erde erreicht habt. Dadurch, dass ihr weiter hofft und eure Träume und Ziele hegt und pflegt, selbst wenn das Licht um euch herum verschleiert wird und ihr es mit Rückschlägen zu tun habt, zeigt ihr eure Größe und eure enorme Kraft. Ihr pflanzt Lichtsaaten auf der Erde und sie werden Früchte tragen. Dank des innerlichen Werkes, das ihr verrichtet, baut ihr bereits eine Brücke zu einer neuen Generation inkarnierender Seelen, die auf der Erde ihr Licht scheinen lassen wollen. Über diese Seelen wollen wir heute sprechen……

Quelle und weiter: Maria “Die Beziehung zu (Neuzeit-)Kindern”
siehe auch: Maria “Geistige Mutterschaft”

Mutter Maria “Übergänge des Emotional-Körpers”

78 Kommentare

mariaJeder Tag auf eurer Erde ist ein mächtiger Energie-Tag. In der Vergangenheit gab es sehr starke Schwankungen im Fluss der Energie in die Erde und euer Sein, auf die hingewiesen wurde, jetzt fließen mit jedem Tag mächtige Wellen von Energie auf die Erde. Ihr habt euch in eine Phase eures Übergangs bewegt in der ihr ständig offen seid und wo immer Gelegenheiten für mächtige und transformierende Wellen des Lichts fließen, viel häufiger überall in eurem Sein und Realität als je zuvor. Die Energie baut eure Energie-Schwingung auf, während sie innerhalb eures Wesens Reinigung schafft und stärker wird. Ihr müsst nicht mehr auf bestimmte Kalendertage wart, um euer Erwachen zu fördern, jeder Tag auf der Erde ist ein mächtiger Erwachens- und Aufstiegs-Prozess für euch. Mit solchen mächtigen und starken Energie-Schwingungs-Verankerungen kann dies in Phasen von enormer Seligkeit und Frieden führen, an der Seite von Phasen des Chaos mit inneren und äußeren Leiden…..

Quelle Text und weiter: Mutter Maria “Übergänge des Emotional-Körpers”

vom Künden der Inneren Wende 09.12.

2 Kommentare

mariaeine von Metatron-Energie durchdrungene Botschaft Marias
Hallo, ihr Lieben !

Ich habe den Eindruck, als ob ihr mich geweckt hättet, um mir etwas mitzuteilen. Nehme Ich dies richtig wahr ?

   Du nimmst wahr: Dies ist so !

Ich nehme den Eindruck, die Spur einer mir vom channeln her Neuen Energie, wahr. Ist dies so ?

     Mein Lieber, dies ist so ! Ich Bin Maria. Sei gesegnet für den Versuch Deiner Hingabe an mich. Sei gesegnet für Dein Dich öffnen für meine Energie.

Mutter Maria ?!! Es ist mir eine große Ehre Dich als bewussten Gast IN MIR wahrnehmen zu dürfen. Was verschafft mir diese Freude ?

     Nun ja, mein Lieber. Es ist die Qualität der Zeit und Deine nun eng gewachsene Beziehung zu meinem Freundesbruder Lao-Tse. Außerdem hat sich Metatron bereit erklärt unser heutiges Gespräch durch seine Energie deutlich zu unterstützen.

     Und so bitte Ich Dich Dein Sein JETZT bedingungslos für mich zu öffnen, damit wir schauen können, ob meine Energie durch Deine geschriebenen Worte an Deine Leser weitergetragen werden kann.

     Ist dies in Deinem Sinne ? ……

Quelle und weiter: Maria “Vom Künden der Inneren Wende”

Maria Magdalena “Vertrauen, Verbindung, Liebe” Botschaft für die Wesen der Liebe

49 Kommentare

Maria vom 06.12.13

Quelle und weiter: Maria Magdalena “Vertrauen, Verbindung, Liebe” Botschaft für die Wesen der Liebe

Freude als Grundstoff des Universums

21 Kommentare

pamela-kribbe-august-2008Pamela Kribbe channelt Maria

Liebe Menschen, gute Menschen,

ich bin Maria. Ich bin heute bei euch, um euch an die Vibration der Freude zu erinnern, die zu euch gehört, ohne die ihr nicht leben könnt. Sie ist ebenso unverzichtbar wie der Sauerstoff, den ihr einatmet, um physisch am Leben zu bleiben. Freude ist der Grundstoff des Universums. Von Freude wird alles getragen, aus der Freude wird alles geboren, Freude verleiht dem, was sie erschafft, Lebenskraft. Freude ist eine erschaffende Kraft.

Ihr seid oft so isoliert vom Gefühl der Freude, das zum Kern dessen gehört, wer ihr seid, dass es euch schwer zumute wird, und ihr manchmal sogar denkt, ihr wollt nicht mehr leben, wollt nicht mehr sein. Dieses Gefühl der Schwere kann euch einhüllen und euch von der Quelle, euren Wurzeln und eurer Schöpfungskraft trennen. Ihr fühlt euch dann innerlich tot. Ich sehe dies in euch geschehen. Ich will euch daran erinnern, wer ihr seid. Ich will dich zurückführen zu deinem Ursprung, zurück in das Leben in dir selbst. Wie beschwerlich es auch ist, wie schwer es auch erscheinen kann, es ist immer eine Öffnung zur Freude, zur Urkraft, zum Grundstoff des Universums möglich. Mehr

Maria Magdalena: „Zugriff auf höher-dimensionale Perspektiven“

1 Kommentar

maria magdalenaErlaubt die Bewegung durch Zeiten enormer Änderungen, Veränderungen und Verschiebungen für eine großartige Erfahrung der Verbindung mit dem Schöpfer und dem Reichtum innerhalb eures Wesens. Dies sind die schönen Zeiten für die Erforschung, weil, sobald ihr die Festigkeit der physischen Welt und dritten Dimension innerhalb aller Aspekte eures Seins loslasst, ihr fähig seid eure Erfahrungen zu wecken, die sich in einem Raum grenzenloser Erfahrung bewegen.

Könnt ihr euch eure Wirklichkeit ohne die Regeln, Urteile, Beschränkungen vorstellen, die ihr auf euch setzt? Kümmert euch nicht über die von anderen gesetzten Beschränkungen, aber beobachtet die Starrheit, die ihr für euch schafft. Erlaubt euch die Grenzen zu beobachten, die ihr auf eure Fähigkeiten, eure Ziele und euren Glauben setzt. Mangel ist ein Bewusstsein, das tief im allgemeinen Bewusstsein der Menschheit verwurzelt ist. Habt ihr bemerkt, dass es euch immer an etwas fehlt, ob es Nahrung, Kleidung, Fähigkeiten, Unterstützung, Liebe oder Energien sind? Oder vielleicht ist es, dass ihr immer etwas benötigt, sei es nun emotional, physisch, materiell, mental oder spirituell ist? Erlaubt euch zu entscheiden woran ihr glaubt, wo ihr meint Mangel zu erleben……

Quelle Text und weiter:  Maria Magdalena “Zugriff auf höher-dimensionale Perspektiven”

Ältere Beiträge

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 337 Followern an