Startseite

Mutter Maria: „Gnade zu sich selbst und zu den Mitmenschen“ (7-7-2014)

2 Kommentare

mariaGeliebte Herzen – geliebte Gotteskinder – seid willkommen. ICH BIN Mutter Maria – und ICH BIN jetzt hier um die Gnade direkt aus dem Herzen der Quelle – in Euer Sein und in Eure Erinnerung zu bringen. Gnade – meine geliebten Gotteslichter – ist so kraftvoll und weitreichend – und Gnade wirkt immer besänftigend – in allen Richtungen – in allen Lebenslagen und in allen Belangen. Es ist die höchste Tugend der Quelle – in Gnade zu sich selbst und zu den Mitmenschen – zu den Mitseelen zu leben und zu sein. Gnade offenbart sich Euch durch Hingabe und Liebe – Liebe zu Euch selbst. Ihr seid gekommen – hier in diese Welt und die Gnade hat Euch immer begleitet – doch in den Wirren des Alltags ist die Gnade nicht sichtbar gewesen für Euch. So seid Ihr herumgeirrt und habt begonnen zu suchen nach etwas – was Ihr in Eurem Äußeren nicht finden konntet. Doch jetzt da die Gnade von allen Seiten hereinströmt – wagt Ihr es – den Blick wieder nach innen – in Euren innersten Kern zu richten und Eure tiefsten Gefühle Eurer Innenwelt – Eurer innersten Führung – anzuerkennen.

Mehr

Wir sind nicht vollständig ohne Dich

29 Kommentare

pamela-kribbe-august-2008Pamela Kribbe channelt Maria

Ich bin Maria und ich spreche zu euch. Ich grüße euch alle in Liebe aus dem Herz-Bewusstsein heraus, das die Erde gegenwärtig umgibt und immer stärker durchdringt. Ihr gehört zu den ersten Personen, die dieses Herz-Bewusstsein empfangen und es an die Erde und die Menschen um euch herum übermitteln, und wir danken euch dafür. Nehmt unsere Dankbarkeit dafür entgegen, dass ihr Kanäle für neue Energien auf der Erde seid.

Ihr seid mutig, ihr habt die Wahl getroffen, hier und jetzt auf der Erde zu sein – in einer Zeit, in der sich Vieles zum Guten verändert, aber es kommen auch viele leidvolle Dinge herauf, in Form von altem Kummer und Schmerz. Sie kommen in dieser Zeit auf eine sehr drastische Art und Weise an die Oberfläche, und, ja, auch in euch…..

Quelle und weiter als PDF:  Wir sind nicht vollständig ohne Dich

Maria: Das neue Gewand anziehen

46 Kommentare

Hallo Wolf,
Hier einige Worte von Mutter Maria und vielen Dank fürs Einstellen.
Danke und viele Grüße
Sabine


mariaDas neue Gewand anziehen

Meine Liebe, hier spricht Mutter Maria zu Dir und allen, die diese Zeilen lesen werden. Ihr steuert auf einen Zeitpunkt zu, wo es euch möglich ist, Vergangenes in völlig neue Bahnen zu lenken, euer neues Selbst in euch in Besitz zu nehmen, zu leben und auf die Erde zu bringen.

Die derzeitigen Gegebenheiten und Konstellationen sind für so einen Paradig- menwechsel ideal. Ihr werdet ein altes Kleid völlig abstreifen können, eines, das euch lange Zeit gekleidet hat, nun aber zu eng geworden ist, euch begrenzt und eingeengt hat. Ihr platzt aus allen Nähten.

Mehr

35 Kommentare

mariaHallo Wolf,
hier ein paar Worte von Mutter Maria.
Danke fuers Einstellen.
Susanne


Mutter Maria

da sich nun dramatische zustaende entfallten werden bitte ich die menschen die gewaehlt haben ihrer wahl nachzugehen und sich nicht von anderen menschen abbringen zu lassen. Viele energetische angriffe sind im kommen und werden noch zunehmen. Mehr und mehr.

Sagt niemanden was ihr vorhabt noch wohin ihr gehen wollt. Es hat keinen sinn und wuerde ihre gemueter nur noch mehr aufregen. Bekennt farbe zu euch selbst.

Ihr wisst wer ihr seid und was eure aufgabe ist. Fremde menschen werden euch unterstuetzen und euch treffen. Viele davon sind zum teil schon ‘ ET’s ‘ also wundert euch nicht ueber bestimmt verhaltensweisen dieser ‘menschen’. Mehr

Botschaft an Neuzeit-Eltern

16 Kommentare

maria10Liebe Menschen,

ich freue mich so, heute bei euch zu sein! Ihr seid schön, ihr seid rein in eurer Absicht und in euren Herzen.

Man spricht heutzutage viel über die Neuzeit-Kinder, aber ihr seid die Neuzeit-Eltern. Die gibt es auch, und sie werden dringend gebraucht für die Geburt eines neuen, umfassenderen und freieren Bewusstseins als in den vielen Generationen vor euch.

Ihr seid die Pioniere, die Torwächter, die diesen Raum erschaffen. Die neue Generation von Kindern kommt euch begrüßen. Aus dem Himmel heraus steigen sie nieder auf die Erde und bringen ein Übersprühen von Licht und die Energie von zu Hause hierher. Und sie bringen auch Heilung für euch, ihre Eltern, mit. Sie sind so dankbar für alles was ihr für sie tut! Ihr zweifelt oft an eurem eigenen Vermögen, euer Kind anzuleiten. Ihr selbst kommt dabei viel zu kurz. Ich möchte euch darauf ansprechen, mit einem Lächeln zwar, aber doch ernsthaft: Ihr selbst kommt zu kurz.

Ihr fühlt euch euren Kindern äußerst verpflichtet. So tief geht die Liebe, die euch mit euren Kindern verbindet, dass ihr bereit wäret, für sie zu sterben. Ihr liebt sie bedingungslos. Was kann noch mehr von euch verlangt werden? Seid doch nicht so streng mit euch selbst! Ihr fragt euch pausenlos: „Mache ich es gut genug, lasse ich mich genügend ein? Gebe ich dem Kind, was es braucht, tue ich das, wofür ich gekommen bin?“ Entlasst euch selbst einmal aus all dieser Hausarbeit, seid einmal frei und glücklich damit, wer ihr seid. Ihr seid prachtvoll und wertvoll, genau wie ihr jetzt seid, an genau diesem Punkt eurer Seelenreise. Ihr macht es alles sehr gut….

Quelle und weiter: Maria “Botschaft an Neuzeit-Eltern”

Mutter Maria: “Lass los und vertraue dem, was kommt” (27.4.14)

5 Kommentare

maria10Liebe Seele des Lichtes, hier ist Mutter Maria, die jetzt zu dir spricht. Wisse, ich komme zu dir in Liebe und tiefer Freude. Wisse auch, ich bringe dir frohe Nachricht und Worte, die dich jetzt begleiten möchten.

Du fühlst die Veränderungen, die Umwälzungen und Bewegungen auf allen Ebenen. Oftmals kannst du nicht einordnen, woher diese Bewegungen kommen, die gerade dein System durchströmen. Manchmal sind es deine Dinge, meist aber Dinge, die das Kollektiv trägt. Alles will jetzt gewandelt und mit Liebe durchtränkt werden.
Ich erachte es in diesen Tagen als besonders wichtig, dass du dich deines Herzens und deines Stromes der Weiblichkeit bewusst wirst (das gilt auch für die Männer unter euch). So lange stand der Verstand, das rationale männliche Denken und Handeln, im Vordergrund und tut es oftmals noch, einfach weil du es so gewöhnt bist. Lass los von dem Glauben, alles kontrollieren und planen zu müssen. Lass los von dem, was du meinst zu wissen. Wahres Wissen findet im Herzen und mit dem Herzen statt. Intuition, innere Impulse, die Worte deines Herzens und deiner Seele, das ist es, was jetzt in deinem wahren Leben nach vorne treten möchte. Immer wieder übst du dich darin, dies zu tun oder besser geschehen zu lassen. Und mit jedem Moment, in dem du dir bewusst wirst, dass wieder der Verstand die Führung übernehmen möchte, kannst du innehalten und an dein Herz übergeben. ….

Quelle Text und weiter: Mutter Maria “Lass los und vertraue dem, was kommt”

Die Welt loslassen und Dich mit der Erde verbinden

9 Kommentare

pamela-kribbe-august-2008Maria Magdalena durch Pamela Kribbe

Liebe Freunde und Freundinnen,

Ich bin Maria Magdalena. Ich fühle mich tief mit euch verwandt. Ich war und bin Eine von euch. Eine Seelenverwandte, Teil eurer Seelenfamilie. Ich wanderte auf der Erde mit demselben Verlangen wie ihr. Auf der einen Seite ein tiefes Suchen und Streben nach Selbstheilung, nach innerer Genesung und innerem Frieden. Und andererseits der Traum von einer Zukunft auf der Erde, in der auch äußerlich Friede und Harmonie herrschen. Dieser Traum besteht noch immer; er wird durch euch lebendig gehalten. Ein ums andere Mal kommt ihr zurück in einen irdischen Körper, eure Seele wird stets aufs Neue von der Erde angezogen. Da ist ganz offensichtlich etwas, das ihr begreifen wollt, erfassen wollt. Und etwas was ihr verkörpern wollt, in der Materie ansiedeln wollt. Warum diese mühselige Reise? Wo doch das Leben auf der Erde bedeutet, dass ihr eure Seelen-Energie mehr oder weniger zu einer Struktur, zu einer Form verdichtet. Eine Form aus Lehm, euren irdischen Körper. Diese Wirklichkeit ist der Realität deiner Seele sehr entgegengesetzt. Irgendwo lebt in dir noch die Erinnerung an den fließenden Zustand des Seins, die dir einst zu Eigen war. Frei wie ein Vogel hast du dich bewegt mit der Kraft eines Gedankens, nicht gehemmt durch Zeit und Raum, durch Einschränkungen in der Materie. Du warst und bist ein Engel aus Licht. Erinnere dich an diese Wirklichkeit. Erinnere dich an die Leichtigkeit dieses Seins-Zustandes, an das Behagen und die Endlosigkeit. Mehr

MARIA MAGDALENA, JESUS SANANDA 17.04.

13 Kommentare

Maria_Magdalena von L. d. Vinci

Maria_Magdalena von L. d. Vinci

Vorwort

Geschätzte Leser,

ganz in die Lügenmärchen der katholischen Kirche reiht sich auch die Darstellung von Maria Magdalena als Hure und große Sündern, die sich im Lichte Jesu von diesem schändlichem Tun abwendet. 

Die schlichte Tatsache, dass Miriam aus Bethanien ganz einfach die Frau Jesus war, wird unter den Kirchenteppich gekehrt, damit das zurechtgezimmerte Bild des Heilands und damit das Diktat des Patriarchats aufrecht erhalten kann.

Zusätzlich galt es für die sich institutionalisierende römische Kirche die Sexualität zu verteufeln. Was zur Folge hatte, dass die Sexualität verdrängt wurde und dass das natürliche, freie und göttlich sexuelle Verlangen im Menschen verkümmerte, da es der Unschuld beraubt und mit einer Schuld belegt wurde. Natürlich musste sich das sexuelle Verlangen einen Ausweg suchen und den fand es, in der Überbetonung derselben. Die sexuellen Störungen der Menschen und die „pornographiesierte Welt“ ist ein deutliches Zeichen dafür. Der Kirche Rom sei es gedankt, dass so viele Menschen in ihrer Liebesfähigkeit, die durch Sex ausgedrückt wird, gehemmt wurden und dass heute einerseits eine übersexualisierte Gesellschaft Realität ist und andererseits, das Leugnen dieses zutiefst menschlichen Aspekts der Liebe, immer noch Gang und Gäbe ist. Mehr

Mutter Maria: „Fühlen – der Herzensweg“ (11-4-2014)

7 Kommentare

Maria MagdalenaGeliebte Herzen – geliebte Gotteskinder – in der Schwingung der reinen und bedingungslosen Liebe heiße ich Euch willkommen. ICH BIN Mutter Maria – die göttliche Mutter der Gnade – des Mitgefühls und Barmherzigkeit. ICH BIN jetzt hier – und wenn Ihr nun einen tiefen Atemzug in Euch einströmen lasst könnt Ihr meine Anwesenheit fühlen. Auf der Ebene des Fühlens – geliebte Seelenlichter – sind wir tief miteinander verbunden. Fühlen bedeutet – in sich zu gehen – in sich hineinzuhören und den inneren Eingebungen aufmerksam zu lauschen. Fühlen ist soviel mehr – als Ihr Euch manchmal erlaubt zu denken – zu sein. Fühlen ist Euer Zugang in die Multidimensionalität – in die vielen Ebenen des Seins. Ihr alle kennt die Momente – da gewisse Ideen in Euch einfach aufblitzen und Inspirationen wie von selber in Euch hochkommen. Mehr

Mutter Maria “Die Göttliche Antwort” 09.01.2014

3 Kommentare

mariaEs ist mein größter Wunsch, mein Licht hervorzubringen und ich möchte mich gerne mit eurem Wesen verbinden, damit wir vielleicht innerhalb dessen einen Moment des Friedens und der Wahrheit teilen, sowie die Strahlen des Schöpfers. Ich möchte euch in dieser Zeit enormer Umwandlungen unterstützen, indem ich Wege mit euch teile, an die ich glaube und sie eurem Weg auf der Erde hinzufügen.

Die Schlüsselworte für diese Zeit auf der Erde sind Liebe, Ausdehnung, Seelen-Integration, Intuition und Freiheit. Diese Worte können zum Ausdruck gebracht und in einer allgemeinen Weise verstanden werden und sie bieten konzentrierte und höchste Führung und weitere Erkenntnisse zur Unterstützung an.

Liebe ist die Verbindung mit der demütigen liebevollen Essenz innerhalb eures Wesens und ihr zu erlauben auszustrahlen und sich mit allen Aspekten und Ausdrücken eures Wesens zu vereinen. Auf diese Weise könnt ihr innerhalb eurer entdecken, wie ihr eure augenblickliche Erfahrung der Liebe erhöhen könnt und wie ihr mehr Frequenzen, Schwingungen und Erfahrungen der Liebe innerhalb eures Wesens und Wirklichkeit verankern könnt. ……..

Quelle Text und weiter: Mutter Maria “Die Göttliche Antwort”

Older Entries

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 379 Followern an