Startseite > Ashtar > Message from the Ashtar Command 4/2/12 – weitere Details

Message from the Ashtar Command 4/2/12 – weitere Details

03/04/2012

Hallo ihr Lieben, wir möchten gerne diese Gelegenheit ergreifen, mit euch heute ein wenig mehr Details über die kommenden Tage zu besprechen. Wir bemerken, dass unsere Nachricht von vor einigen Tagen, in der wir von einer vorübergehenden Umsiedlung aus den Gebieten, in denen Überschwemmungen erwartet werden, berichtet haben, für ziemliche Unruhe gesorgt hat und bei manchen, die davon erfahren haben, Ängste geweckt hat. Wir wollen von uns aus, euch, so gut es geht, davon überzeugen, dass es absolut keinen Grund für jedwede Angst oder für Besorgnisse über die Sicherheit von euch, euren Familien, euren Freunden und Nachbarn gibt.

Wir möchten mit euch gerne weitere Einzelheiten besprechen über das, was euch in den kommenden Tagen erwartet – und wir finden, dass es euch Trost und Seelenruhe geben sollte, wenn ihr wisst, dass es überhaupt nichts gibt, um euch darüber Sorgen zu machen. Im letzten Quartal der Jahres von 2012, in den Monaten Oktober, November und Dezember, sehen wir einige Erdbeben voraus, die bei den Häusern und Geschäften Schäden verursachen werden, die innerhalb der Gebiete gelegen sind, die für Überschwemmungen anfällig sind. Diese Gebiete, die wir als anfällig für diese Art des Wasserschadens ansehen, schließen den Staat Florida innerhalb der Vereinigten Staaten, das südlichen Kalifornien in den Vereinigten Staaten, die Flachland-Gebiete Nordeuropas, und den Süden Asiens ein.

Unser Plan ist die vorübergehende Umsiedlung derer, die in den genannten Überschwemmungsgebieten leben. Das ist für diejenigen, die in Florida und Südasien leben nichts Neues weil sie früher schon, bei sich nähernden Orkanen und Taifunen und dadurch steigendem Meeresspiegel das Gebiet verlassen haben, um dem Hochwasser aus dem Weg zu gehen. Die Bewohner kehrten in ihre Gebiete zurück, nachdem die Stürme abgeklungen waren, und genau das ist es, was diejenigen von euch, die in diesen Regionen leben, im letzten Teil dieses Jahres erleben werden. Der einzige Unterschied wir dieses mal sein, dass ihr nicht von euch aus das Gebiet mit euren beschränkten Mitteln verlassen müsst aufgrund wenig fortschrittlicher Benachrichtigungen

Denjenigen unter euch, die in den genannten Regionen leben, wird vom Ashtar-Command und unseren Verbündeten der galaktischen Föderation des Lichts mit unseren bestens vorbereiteten Mitarbeitern und unserer höchst fortschrittlichen Technologie geholfen werden, so dass die Umsiedlung wesentlich reibungsloser verlaufen wird, als ihr es in früheren ähnlichen Situationen erlebt habt. Diejenigen unter euch, die in den genannten Gebieten leben, werden von uns mit unserer fortschrittlichen Technologie schnell und einfach aus den gefährdeten Gebieten evakuiert und in Gebiete gebracht werden, die in diesen Monaten für euch und eure Familien vollkommen sicher sind.

Diejenigen unter euch, die davon betroffen sind, vorübergehend umgesiedelt zu werden, werden einige Monate in Regionen verbringen, die wir vollkommen vorbereitet und eingerichtet haben, um euch absoluten Komfort, Bequemlichkeit, Sicherheit und ein angenehmen Dasein zu ermöglichen. Es wird nichts geben, wass ihr vermissen oder wünschen werdet, denn es ist alles vorhanden, was ihr euch wünschen könntet. Ihr werdet die Gelegenheit zur wohlverdienten Unterbrechung eures Jobs und des tglichen Stresses haben, um euch zu entspannen, während die Tage wie im Flug vergehen. Das wird eine wunderbare Gelegenheit für viele von euch sein, um uns besser kennen zu lernen, und wir sehen nach vorne wo wir im Stande sein werden, so viel mit euch zu teilen. Es bgibt so viel über uns selbst und unsere Reise zu erzählen, und wir sehen nach vorne auf die Freude, so viel über euch zu lernen durch eure Erzählungen und wir hoffen, ihr lasst uns teilhaben an euren Erfahrungen hier auf eurem schönen, blauen Planeten.

Wir werden euch weiterhin über jeden Schritt auf dem Weg von heute während des Rests eurer Erfahrungen in 3D und darüber hinaus auf dem Laufenden halten und wir teilen euch mit, dass wir schon bald in den kommenden Tagen persönlicher, durch unsere Medien und sogar von Angesicht zu Angesicht mit denen, die in vielen Projekten, die wir starten werden mit uns zusammenarbeiten, sprechen werden. Wir sind der Ansicht, wenn wir einst mit euch auf diese Weise kommunizieren, werden viele von euch von den Sorgen befreit werden, die euch heute noch belasten.

Es gibt keinerlei Grund, euch über die kommenden Tage Sorgen zu machen, weil wir erwarten, dass ihr den Aufstieg so erleben werden, wie wir ihn geplant haben. Er wird für euch, für jeden von euch eine wunderbare Erfahrung sein. Es ist so, wie es für euch seit vielen Äonen geplant worden ist, und wir sind hier bei euch, um sicherzustellen, dass ihr genau das erfahren werdet, was ihr in der damaligen Vorschau erwartetet, als ihr den ersten Schritt auf dem Pfad dieser Reise vor sehr langer Zeit gingt.

Ihr werdet von nun an keinen Schritt allein gehen, denn wir stehen euch Schulter an Schulter zur Seite während dieses letzten Kapitels eures 3D-Experiments und wir werden Seite an Seite bei euch bleiben, während ihr euer Buch auf der ersten Seite aufschlagt, um das erste Kapitel eurer neuen Geschichte zu schreiben.

Wir sind eure Familie des Lichtes von den Sternen.

Quelle: http://ascensionearth2012.blogspot.de/20…mmand-4212.html
Gechannelt von Greg Giles
Danke an Peter Bernath für den deutschen Text 
About these ads
Kategorien:Ashtar
  1. Renate
    03/04/2012 um 09:59

    Wow, klasse, das Flachland Nordeuropas wird evakuiert.
    Ich freu mich.
    Ich finde es absolut richtig, den ganzen Mist, den die Menschheit angerichtet hat, einfach wegzuspülen.
    Ich brauche von meinem Zeugs auch nichts mehr. Das einzige, was ich mitnehme, sind Hundi und Katzi und – wenn er will – Ehegatti.
    Ich grüße die Sternengeschwister und die Lichtgeschwister auf Erden mit aller mir zur Verfügung stehenden Liebe.
    Renate

    • Hallo Renate,
      03/04/2012 um 11:14

      soviel mir bekannt ist, dürfen nur zwei Gepäckstücke
      mit an Bord genommen werden.

    • Charlotte
      04/04/2012 um 11:13

      Liebe Renate,
      ich wollte allen mitteilen, dass Beyondmainstream im Internet nicht mehr aufrufbar ist und Euch die Ersatseite bekannt geben. In Liebe von Charlotte

      Der LINK lautet: http://bm-ersatz.jimdo.com/startseite/

      näheres unter.:http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/04/04/beyondmainstream-wurde-vom-abgeschaltet-ersatzseite-lauft-neu-eingestellt-am-4-4-12um10-45/#comments

    • Charlotte
      04/04/2012 um 23:39

      Hallo ihr Lieben, ich erhielt folgenden Mail von Wolf
      ← Ältere Beiträge
      Bei “Nebadon” wurde das Neu-Einstellen von Texten blockiert (neu eigestellt am 4.4.12 um 23.23)
      Erstellt am 4. April 2012 von einfachemeditationen Bearbeiten
      .
      Liebe Lichtwesen,
      die ihr regelmäßig hier lest, als ich gerade von meinem Meditationsabend zurück kam und meine Mail-Post nachschaute war folgende Mail drin, die ich euch gleich allen mitteilen möchte und ich bitte Euch dies von “Nebadon und Beyondmainstream” weiter zu leiten. Vielen Dank für Euren Dienst. In Liebe von Charlotte
      .

      .
      Hallo Charlotte,
      .
      NEBADON ist ebenfalls nichts mehr möglich.
      .
      Info:
      Die Seite wird blockiert im Bearbeitungsmodus
      Das bedeudet:
      Es können keine neuen Artikel mehr eingestellt werden und
      vorhande Beiträge nicht verändert werden.
      Ersatz bis auf weiteres: http://nebadon.jimdo.com/top-themen/

      .
      Wolf

      .http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/04/04/bei-nebadon-wurde-das-einstellen-von-texten-blockiert/

    • Robert
      17/12/2012 um 12:10

      Ha ha ha….. Hallo Renate, dein komentar war echt cool …..hab voll gelacht wo ich dies laß :-)), mit den Hundi u Katzi u Ehegatti !! Aber genau so ist es! Du hast es erfasst ! Lg Robert (999robert@web.de)

  2. Mat
    03/04/2012 um 10:11

    Hallo, wurde mit einem Übersetzungsprogramm gemacht.

    Hallo lieben, möchten wir diese Gelegenheit mit dir heute ein wenig genauer über die Tage
    voran für Sie sprechen. Wir sehen, dass unsere Botschaft an Sie vor einigen Tagen über die temporären
    Verlagerungen in Gebieten, die wir glauben Leben sind anfällig für Überschwemmungen
    hat Aufsehen und viele erleben Angst nach Erlernen dieser Informationen.
    Wir wollen uns so klar, wie wir können und Ihnen sagen, dass es absolut
    keinen Grund zu fühlen Angst auf jeder Ebene oder auf allen für die
    Sicherheit von euch, euren Familien, Ihre Freunde und Ihre Nachbarn besorgt zu sein.

    Wir würden gerne mit Ihnen teilen einige weiteren Informationen über was Sie in den kommenden Tagen erwarten können, und wir glauben, dass dieses Sie eingeben sollte Trost und Gewissheit, dass es nichts zu sorgen. Gegenüber dem letzten Quartal des Jahres 2012, in den Monaten Oktober, November und Dezember Richtung, sehen wir einige Erde Beben, die einige Wasserschäden an Häuser und Geschäfte befindet sich in Bereiche, die anfällig für Überschwemmungen verursachen werden. Zu diesen Bereichen, die wir sehen als anfällig für diese Art von Wasser-Schaden gehören der Staat von Florida in den Vereinigten Staaten, der Southern California Region der Vereinigten Staaten, Flachland Nordeuropas und der Gegend von Südasien.

    Was wir tun wollen ist vorübergehend verlagern diejenigen unter Ihnen, die ihren Wohnsitz innerhalb dieser Bereiche zu Orten, die nicht anfällig für diese Art von Wasser-Schaden überhaupt sind. Dies ist sicherlich nichts Neues für diejenigen, die Leben in Florida und in Südasien, wie viele Male in Ihrer Vergangenheit, die Bewohner dieser Gebiete vorübergehend verlagert haben, aufgrund von nähert sich Hurrikane und Taifune und das Wasser beschädigt durch steigende Meeresspiegel verursacht. Diese Bewohner in diesen Bereichen nach der Stürme waren vergangen, und das ist genau wie diejenigen, die Leben in den Bereichen, die wir fühlen uns anfällig sind der zweiten Hälfte dieses Jahres erleben werden zurückgegeben. Der einzige Unterschied wird dieses Mal sein, dass Sie nicht auf Ihre eigenen mittels Ihrer begrenzten Ressourcen und wenig Vorankündigung zur Vorbereitung zu verlagern.

    Diejenigen, die in diesen Gebieten leben werden unterstützt durch das Ashtar-Kommando und unsere Verbündeten der Galaktischen Föderation des Lichts, und durch unsere umfangreichen Ressourcen gut ausgebildete Besatzungsmitglieder und stark erweiterte Technologien, Ihre temporären Verlagerungen, dass einige der weit mehr reibungslos als alle vorhergehenden Situationen gehen werden Sie haben erlebt. Diejenigen von Ihnen Leben in diesen Bereichen werden begleitet von uns über unsere Spitzentechnologien und schnell und leicht verschoben von harm’s Way auf Bereiche, die absolut sicher für Sie und Ihre Familien in diesen Monaten von Belang sein werden.

    Diejenigen unter Ihnen, die Wahl zu vorübergehend verlegt werden müssen, verbringen bis zu ein paar Monaten in Bereiche, die wir vollständig vorbereitet und eingerichtet für Sie, um Ihnen absoluten Komfort und Bequemlichkeit, Sicherheit und Wohlbefinden bieten. Gibt es nichts, was Sie brauchen oder wollen, während Sie dort sind als alles, was Sie möglicherweise Begehren für Sie erbracht wird. Sie haben die Möglichkeit, eine viel verdient Pause von Ihren Jobs und die Spannung von Tag zu Tag Leben und entspannen, während die Tage schnell vergehen. Dies wird eine wunderbare Gelegenheit für viele von Ihnen, uns kennen zu lernen besser, und wir betrachten dies freuen, so viel mit Ihnen teilen. Wir haben so viel zu uns selbst und unserer Reise erzählen, und wir suchen also nach vorn auf die Freude am Lernen so viel über Sie durch Ihre Geschichten, wir hoffen, Sie teilen mit uns über Ihre Erfahrungen hier auf Ihre schönen blauen Planeten.

    Wir werden weiterhin halten Sie aktualisiert jeden Schritt des Weges ab heute den Rest Ihrer 3. dimensionalen Erfahrung und darüber hinaus, und wir sagen Ihnen, dass bald in den Tagen vor werden wir mit Ihnen persönlich mehr durch Ihre Medien zu sprechen beginnen konnte und sogar Angesicht zu Angesicht mit diejenigen, die Arbeiten werden mit uns auf die vielen Projekte wollen wir mit Ihnen beginnen. Wir fühlen, dass sobald wir auf diese Weise mit Ihnen kommunizieren können, werden viele von ihnen fühlen, Befreiung von einige der Bedenken, dass Sie sich heute belasten werden.

    Es gibt keinen Grund zu betroffenen überhaupt für die Tage bis voraus, denn wir alle Erwartungen haben zu sehen, Sie erleben Ihre Himmelfahrt die Art und Weise es für Sie, das ist eine schöne und wunderbare Erfahrung für jeden einzelnen geplant hat Sie. Dies ist, wie es Sie für viele Äonen geplant hat, und wir sind hier mit Ihnen, um sicherzustellen, dass Sie erleben, was Sie also nach vorne schaute wann Sie zuerst verstärkt Fuß auf dem Weg von dieser Reise so sehr lange her. Sie nehmen nicht allein aus diesem Tag einen Schritt nach vorn, und wir werden mit Ihnen Schulter an Schulter in diesem letzten Kapitel 3 dimensionalen Erfahrung stehen und bleiben mit Ihnen Seite an Seite, wie Sie Ihr Buch öffnen und biegen Sie die erste Seite Ihrer neuen Story.

    Wir sind Ihre Familie Licht von den Sternen.

    Wie durch Greg Giles kanalisiert

    lg, Mat

  3. Herzilein
    03/04/2012 um 12:54

    hi hi hi……. wie nett, ich werde wohl evakuiert. Stellt schon mal die Drinks kalt :-)

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 13:07

      Herzilein,

      falls es sich einrichten lässt hole ich Dich persönlich ab ;-)

      • Herzilein
        03/04/2012 um 14:12

        oh wie freundlich von dir Pusteblümle :-)
        sehr gern lasse ich mich von dir abholen. Ich glaube wir zwei hätten eine Menge Spaß miteinander. :-)
        Aber du bist doch nicht so’n langsamer Sonntagsfahrer, oder? Ich würde nämlich gern mal so richtig durch die Winde sausen :-)

  4. 03/04/2012 um 14:02

    Ich glaub wir haben dann in Magdeburg einen Sonnenstrand am neuen Ozean. (erweiterte Nord – Ostsee) – werd mir schonn mal nen Strandkorb besorgen, eine CD mit Hawaii – Musik hab ich schon..

    Liebe Grüße

    Gerhard

  5. olivia
    03/04/2012 um 14:09

    Mist und ich wohne in der Schweiz!!! :) Ich hoffe ich bekomme auch bald mal Kontackt mit UFOs und seinen Bewohnern auch wenn ich zwischen den Bergen kaum zu sehen bin.
    Danke Mat, für die Übersetzung.

  6. Lotti
    03/04/2012 um 14:24

    Ich trauere jetzt schon um die ostfriesischen Inseln :(

    Magdeburg kannst du voll vergessen, da heißt es auch Land unter. Letztens war doch irgendwo eine Karte zu sehen.

  7. Waldfee
    03/04/2012 um 14:48

    Sage ja schon seit Jahren, die Nordsee steht bald bei uns. In unserer Gegend ungefähr fängt es an hügelig zu werden. Mal sehen, ob das reicht.

    • plejadenfreund
      06/04/2012 um 15:46

      hab mir auch Gedanken über die Küstenlinie gemacht, – mein Eindruck ist, dass die nordeurpäische Platte sich absenkt, und dadurch auch in NRW bei mir in Hagen bis auf ca. 170 meter (über NN, siehe Googlemaps) Wasser stehen wird. Das ist so mein Eindruck. Könnte auch für andere Gebiete in Deutschland gelten.

  8. Mira
    03/04/2012 um 14:52

    Ich bekomme immer wieder die Eingabe, dass zur Sommersonnenwende etwas Bedeutsames geschehen wird. Könnte es sein, dass unsere Sternengeschwister sich zu diesem Zeitpunkt zeigen?

    Das wäre offiziell der 21. Juni. Oder der 4. Juni (Vollmond)?

    Hat jemand eine Idee dazu? Ich bin mir sehr unsicher und eigentlich auch nicht auf Daten aus, aber es kommt einfach immer wieder!

    Naja, kommt Zeit, kommt Rat!

    Meine Herzgrüsse an alle, Mira

    • Bürger67
      03/04/2012 um 19:13

      @ Mira

      Zitat:
      “……
      20. Mai ~ Sonnenfinsternis ~ Menschliche Makro-Integration ~ Göttliche männliche Balance.
      4. Juni ~ Mondfinsternis ~ Menschliche Mikro-Integration ~ Göttliche weibliche Balance.
      6. Juni ~ Venus-Transit ~ Integration mit der Sirius-Plejaden-Allianz, die volle Rückkehr derGoldenen Delfin-Energien, die Anfangsintegration von Göttlich-weiblich zu Göttlich-männlich.
      20. Juni ~ Sommer-Sonnenwende ~ Äußerst mächtig, Vervollständigung einer Quadrik von Daten mit der Sonnenfinsternis vom 20. Mai, der Mondfinsternis vom 4. Juni und dem Venus-Transit vom 6. Juni. Dies wird
      eine besonders intensive Energie sein, die einen letzten Zustrom energetischer Codes integriert und Behinderungen erlaubt freigegeben zu werden.
      22. September ~ Herbst-Tagundnachtgleiche ~ Beginnende Netzwerk-Bildung aller 12 Haupt-Sonnen-Scheiben in Kristallines Format.
      13. November ~ Totale Sonnenfinsternis ~ Aktivierung der 144-Satelliten-Sonnenscheibe zu den 12 Haupt-Scheiben. Letzte Gitter-Integration des Göttlich-männlichen in Balance.
      28. November ~ Mondfinsternis ~ Halbschatten ~ Fertigstellung und Integration des Göttlich-weiblichen.
      12. Dezember ~ (12~12~12) Dreifach-Daten-Portal. Abschließender Höhepunkt und Beendigung des Kristall-Gitters. Aktivierung der letzten Atlantischen Tempel-Kristalle in den neuen Code und Vereinigung mit
      den Pyramiden-Strukturen und Sonnen-Scheiben. Kombination der Balance von männlichen und weiblichen Energien in Göttliche Einheit. MAX endgültige Kodierung im Kristall-Wirbel
      21. Dezember ~ Neustart des Aufstiegs-Gitters und Vernetzung des Kristallinen Quanten-Feldes.
      Ausdehnung in einen besseren Zugang zur 12. Dimension. Der „Finger Gottes“ Anordnung von Saturn, Jupiter und Pluto.
      M.A.G 2012 / SOHAR A ni o’heved o’drach ~ du wirst unermesslich geliebt ~ you are loved unbelieable ~
      vous êtes aimés au-delà de la mesure ~ que son amados sin medida ~ Вы любимы безмерноThey are
      Trigger of the DIVINE for all, they are open and prepared to recieve them.. Sie sind Auslöser für Göttliche
      Energien, wenn man sich darauf vorbereitet hat, sie zu empfangen.
      Von: Petra Adamea Kairies”
      Quelle: http://www.sternenkraft.at/news-empfehlungen/news/energiedaten-2012/

      • Mira
        03/04/2012 um 19:27

        Hallo Bürger67!

        Vielen Dank für die Info! Sehr interessant!
        Aber wie verstehst Du den Ausspruch:
        “…und Behinderungen erlaubt freigegeben zu werden.” ?

        HERZGRUSS, Mira

      • Bürger67
        03/04/2012 um 20:59

        @Mira
        Bitte!
        Zitat:”Aber wie verstehst Du den Ausspruch:
        “…und Behinderungen erlaubt freigegeben zu werden.” ?”

        Hab ich nicht gefunden. Wo steht das?

        Ich denke, das Behinderungen in Bezug auf den Aufstieg als erstes die Angst in all ihren Facetten ist, insbesondere die Angst vor dem Versagen, die Angst vor der eigenen Göttlichkeit, usw.

        Angst = Auslöser von Zorn, Hass, Wut, Agressivität, Neid, Überheblichkeit, usw.
        Halt die dunkle Seite der Macht, wie Joda ja schon sagte. :-)

    • goga
      03/04/2012 um 20:50

      liebe Mira, ich bekam auch ein hinweis auf den juni im bezug auf unsere sternengeschwister, jedoch ohne genaues datum.

      • Mira
        03/04/2012 um 21:04

        Hallo goga!

        Wow! Danke für Deine Mitteilung. Ich bin eigentlich gar nicht auf Daten aus, weil ich der Meinung bin es lässt sich nichts wirklich voraussagen. Wobei ich in letzter Zeit nicht mehr so sicher bin ob meine Ansicht stimmt. Auf jeden Fall hat mich das mit der Sommersonnenwende regelrecht verfolgt. Es war eine klare Aussage: ” Achte auch auf die Sommersonnenwende”. Denkst Du sie werden sich dann zeigen? Oder wie interpretierst Du Deinen Hinweis?

        HERZGRUSS, Mira

      • goga
        04/04/2012 um 18:12

        liebe Mira,
        meinen hinweis bekam ich in einer meditation als ich an die sternenwesen dachte. das war im november /11. es wurde mir nur durchgegeben “in 7 monaten” .ich weiß dass dann ein kontakt statfindet. aber auf welcher art ,ob telepathisch oder physisch ,darüber habe ich keine ahnung.
        lass uns überraschen ;)

  9. Moin
    03/04/2012 um 15:11

    Bei allem Herzilein, Pusteblümchen und schöne Welt möchte ich doch mal Fragen: Ist das alles Echt? Haben wir Beweise für das alles? Gibt es diese GFdL tatsächlich? Worauf lassen wir uns da ein, wenn wir uns einlassen?
    Hat jemand Antworten darauf?

    • 03/04/2012 um 15:47

      Hallo Moin, ich glaube da musst Du mal in DICH hineinhorchen, denn da ist die Antwort.

      Stell Dir einfach die Frage, ob DU die Welt so wie sie jetzt ist, für immer haben möchtest oder ob DU DIR eine andesre, bessere Welt vorstellen kannst.

      Und dann lass mal alle “wissenschaftlichen Erkenntnisse” weg und schalte auf Logik. Ist es logisch, dass unsere Erde, im unendlichen Universum, der einzige Planet ist, der Wesen mit einer entwickelten Intelligenz beherbergt.

      Und wenn DU das verneinen musst, dann schlussfolgere bitte, welche Technologie wohl Wesen haben könnten, die schon tausende, ja gar millionen Jahre vor uns auf jenem Stand waren, wo wir jetzt sind.

      Als ich Kind war, hatten auf unserem Dorf jedenfalls nur der Bürgermeister und mein Onkel als Reichsbahnangestellter, ein Motorrad.

      Hätte mit damals jemand geagt, dass ich Dir jetzt so locker direkt antworten kann, ja dass wir gar eine Konferenz abhalten könnten, in der wir uns hören und sehen, ich hätte gefragt, kannst Du das beweisen ?

      Liebe Grüße

      Gerhard

    • FrauEgal
      03/04/2012 um 16:13

      Ich fange an das wirklich ernst zu nehmen, wenn ich EINEN sichtbaren Beweis habe, der nicht wie Hollywood wirkt. (Denn selbst da muss man jetzt aufpassen).

      Bis dahin sind das für mich alles Kopfgeburten eines Channels, die ich zwar lese und aufnehme, mich kindlich mitfreue und in die Hände klatsche vor Vorfreude, die ich aber keinesfalls in mein Leben integriere, indem ich meinen Job kündige, auswandere oder sonst wie in vorauseilendem Gehorsam reagiere.

      Denn eines sollte sicher sein: wenn wir Schöpfer sind, dann doch sicherlich erwachsen genug, keine Vorgaben zu benötigen, in welche Richtung ich zu denken habe. Ich wünsche und visualisiere das Schöne, sorge ein klitzewenig vor für das Schlimme und erwarte Nichts. Denn DIE Enttäuschung würde mich zu sehr aus der Bahn werfen.

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 19:48

      Moin,

      wer ist “schöne Welt”? egal ;-)

      “Gibt es diese GFdL tatsächlich? Worauf lassen wir uns da ein, wenn wir uns einlassen?” Zitatende

      Im 21. Jahrhundert stellst Du noch solche Fragen? Ich sage es mal so, Kolumbus hat wann gelebt? (15. Jahrhundert). Vielleicht hat der sich die gleichen Fragen gestellt aber er ist losgesegelt.

      Was willst Du Dir beweisen mit diesen Fragen?

  10. 03/04/2012 um 15:28

    Hallo Mira, also ich hab in meinem “Ereigniskalender” folgendes stehen.06 06 2012 Venustransit, Auslaufen einer Welle, die am 08.06.2004 eingeletet wurde und mit dem “Neuen vereinigten Herztmodell” abschließt und am 20.06.2012 kommt wohl auch wieder eine “Welle”.
    “Vereinigtes Herzmodell”, welche Herzen vereinigen sich da ?

    Kann schon möglich sein, was Du da vermutest. Es wird ja auch bei der GFdL zunehmend davon gesprochen, dass wir in bestimmte Projekte mit einbezogen werden und das geht ja nur durch unmittelbare Begegnung.

    Ich empfinde das alles, wie als Kind in der Vorweihnachtszeit, da hab ich auch hinter jedem Busch den Weihnachtsmann vermutet. Das war so eine, mit angenehmer Spannung geladene Zeit.

    Liebe Grüße

    Gerhard.

    • Mira
      03/04/2012 um 17:30

      Hallo Gerhard!

      Ich bin noch auf folgenden Text gestossen:

      Der Monat Juni hat es in sich. Die Konstellationen deuten auf wichtige Entwicklungen in ganz unterschiedlichen Bereichen hin. Die Hauptthemen des Jahres werden in diesem Monat sehr viel Aufmerksamkeit erhalten. Vor allem in Bezug auf den laufenden Wertewandel dürften Ereignisse und Entscheidungen in dieser Zeit eine weichenstellende Funktion haben. Hier geht es um die Frage, ob es gelingt, visionären Ideen und innovativen Projekten zum Durchbruch zu verhelfen, oder ob es vielmehr darum geht, zu akzeptieren, dass hochgesteckte Erwartungen und Ideale sich nicht erfüllen. Es wäre allerdings verfrüht, aufgrund der Geschehnisse endgültige Schlüsse zu ziehen. So kann eine vielversprechende Entwicklung im Juli nochmals neu evaluiert werden, während sich in einer zunächst scheinbar beinahe hoffnungslosen Situation zu einem späteren Zeitpunkt unerwartet Türen öffnen und neue Möglichkeiten ergeben. Auch in Bezug auf den Umbruch der gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Strukturen sind teilweise heftige Auseinandersetzungen zu erwarten. Diese Konflikte erfolgen zwischen denjenigen, welche die bestehenden Strukturen schützen und erhalten wollen, und jenen, die eine grundsätzliche Erneuerung anstreben. In diesem Spannungsfeld ist vor allem in der zweiten Monatshälfte mit Ereignissen zu rechnen, die starke Emotionen auslösen. Wichtige Prozesse sind in den folgenden Bereichen zu erwarten: Gemeinschaften, Partnerschaften und Allianzen, Familie, Volk und Heimat, Macht- und Führungsansprüche, Kontroll- und Überwachungshilfsmittel, Handel, Kommunikation und Bildung. In diesen Bereichen kann es zu Aufsehen erregenden Enthüllungen und gänzlich unerwarteten Wendungen kommen. Autoritätsfiguren müssen sich in einer Konfrontation behaupten oder werden allenfalls auch entmachtet, während neue Führungsfiguren aufsteigen. Auch bezüglich Klima-, Natur- und Umweltfragen könnten in dieser Zeit wichtige Prozesse stattfinden.

      aus der Jahresvorschau von Verena Bachmann

      http://www.astrodata.com/shop.asp?action=file&filename=/dienstleistungen/horoskope/jahresvorschau.htm&nav=42

      Klingt interessant oder :-)

      Ich bin auch immer wieder ganz kribbelig und voller Vorfreude. Ohne es erklären zu können habe ich in mir eine starke Gewissheit. Irgendwie löst sich bei mir ein Knoten und meine Kanäle werden immer mal wieder geflutet. Nur das Vertrauen muss ich noch etwas üben ;-)

      HERZGRUSS, Mira

  11. loth
    03/04/2012 um 17:43

    Wenn das so stimmig ist wie die Uforeise mit Grener…..Na dann…

  12. loth
    03/04/2012 um 18:07

    Ich habe einen Bericht gelesen ,der besagt, dass der Antichrist in 11 Jahren kommen soll.2012 wäre für die Illuminaten ein aussenordentlich wichtiges Datum.Sie rechnen 11 Jahre dazu (Sonnenzyklus), weil das ein kabbalistisches Zeichen für sie wäre.Wenn man alle grossen Ereignisse wie z.B. 11.9.2001 betrachtet oder 11.11.1918 (Ende des 1.Weltkrieges) merkt man ganz genau , dass die Daten eine ausserordentliche Rolle spielen.
    Genauso ist es auch mit den Olympischen Spielen in London 2012, die schon auf einer englischen Banknote (5 Pfund ?) lange vor 2012 gedruckt wurde.
    Wenn man weiss, dass viele Städte für dieses Ereignis konkurrierten ist es doch höchst bedenklich.Bei den Illuminaten steht ALLES schon seit sehr langer Zeit geschrieben und NICHTS wird dem Zufall überlassen.
    Mich stört immer bei diesen Channelings, dass mit den Dunkeln so lieb und so zuvorkommend gehandelt werden(wir müssen abwarten bis die Kabbale…Bald werden wir die Illuminaten vor Gericht stellen, usw. usw…, wir lieben sie genauso wie ihr…).
    Was passiert mit dem “kleinen Mann” bei uns, der mal seinen Strafzettel nicht sofort bezahlt hat oder mit dem Hartz4 Empfänger, bei dem geschnüffelt wird als ob es sich dabei um den grössten Steuerflüchtling handelt ? Hat die GF mit all diesen Leuten kein Mitleid, dass immer zuerst so behutsam gegen die Illuminaten vorgegangen wird.
    Ehrlich gesagt, ich finde dass sehr suspekt…Manche denken sogar , dass die CIA dahinter steckt, um die Leute ja schön brav und klein zu halten, bis dann die NWO richtig tief sitzt !

  13. Moin
    03/04/2012 um 18:20

    Hallo Gerhard S., ihre Ausführungen, daß andere Wesen Technologisch und Geistig wesentlich weiter sein können, weil eventuell älter, stimme ich zu. Aber dies sind alles nur Annahmen. Ich habe noch niemand von der GFdL getroffen und deshalb bin ich skeptisch bis ich eines anderen belehrt werde.
    Ich kann mir so einiges vorstellen, wenn ich in mich hinein lausche und glaube auch daß wir nicht alleine im Weltall sind, denn das wäre sehr vermessen. Aber das ersetzt nicht das Wissen.
    Sie kennen sicher das Sprichwort: Glauben heißt nicht Wissen. Um es klar zu sagen, ich wünsche mir sehr, dass wir Hilfe bekommen, diesen Saustall auf der Erde aufzuräumen und für unsere Nachkommen die Erde lebenswert zu hinterlassen. Aber ich fürchte wir müßen die Arbeit selber machen.

    • 03/04/2012 um 21:09

      Hallo Moin, den letzten Satz “Aber ich fürchte, wir müssen die Arbeit selber machen” unterschreibe ich sofort, möchte ihn aber etwas abändern in:
      ” Aber ich weiß, dass wir die Hauptarbeit selber machen müssen”, aber mit Hilfe rechnen können.
      Wir sind doch alle noch Suchende und tatsächlich fällt der letzte, der kleinste Zweifel in dem Moment, wenn sie vor uns stehen und deshalb übe ich mich in Vorfreude und ich denke mal, auch bei Ihnen ist doch alles im grünen Bereich”.
      Gern können auch wir zum Du übergehen,

      Liebe Grüße

      Gerhard

    • Mira
      03/04/2012 um 21:21

      Lieber Moin!

      Astrologisch betrachtet gibt es ein gelerntes Wissen des Verstandes (Merkur). Und ein höheres und zeitloseres Wissen (Jupiter). Und dann gibt es noch das innere Wissen, das Gewissen (Saturn).

      Das mal so spontan, da müsste ich mich mal tiefer auseinander setzen. Sehr spannend wie ich finde, Mira

  14. loth
    03/04/2012 um 18:21

    Merkel wird jeden Tag mehr bestimmend, die Eurokraten in Brüssel reiben sich schon die Hände, unsere grossen Kapitalisten und Manager fahren weiter immer mehr Millionen ein und wir warten seit Jahren ab…,dass bald, sehr bald (immerhin seit mehreren Jahren ) die GF sich zeigt.

    Ich wurde von einer erzkatholischen Mutter gross gezogen.Mein Vater begleitete uns jeden Sonntag in die Kirche mehr als Zwang und des lieben Hausfriedens wegen als aus Überzeugung.Ich lese genauso die Botschaften katholischer Seher und Propheten, die genauso so wenig eingetroffen sind, wie die Voraussagen der GF.
    Zufall ?

    • 03/04/2012 um 21:20

      Nein loth, kein Zufall sondern das Ergebnis des Aufwachens der Menschen und der Arbeit der GFdL und anderer “Helfer”.
      Bitte beachten, dass es sich hier um die Auflösung eines über Jahrtausende gesponnenen Netzes handelt.

      All die Dinge die Du anführst entsprechen ja den Tatsachen, beginnen muss man aber an der Spitze der Pyramide und da sitzt z.B. eine Familie Rothschild und die hat verdammt viel Einfuss und Potential.

      Es wird wirklich schon sher lange am Auflösen dieser Pyramide gearbeitet und nicht wenige Menschen habendafür ihr Leben geopfert, weil sie sichj in dem giftigen Netz verfangen haben, wie z.B. J. F. Kennedy, der den Dollar wieder zur Staatswährung machen wollte und das war der Pyramidenspitze schon zu viel.

      Die schlimmsten “Vorhersagen” können nicht mehr eintreten und Nostradamus z:B. hat ja indirekt darauf hingewiesen, dass die Menschen auch seine Vorhersagen verhindern können, wenn sie rechtzeitig aufwachen und das ist nun geschehen.

      Liebe Grüße

      Gerhard

    • Huy
      05/04/2012 um 08:31

      Liebe Mira, Loth, Ihr alle,

      aus astrologischer Sicht dauert der Aufstiegsprozess noch lange. Wir haben noch nicht den Anfang. Neptun ging gerade in sein eigenes Zeichen, der chiron wartet schon dort, die beiden haben ihren Spass jetzt, kommt jetzt noch mehr Channelings, noch mehr Prophezeiungen, noch mehr “Lichtverlaege”… Pluto befindet sich im Zeichen Steinbock, solange er dort verweilt, geht der Hausputz weiter. 2020 wird der hoeherpunkt sein( Pluto/Saturn/Jupiter/Steinbock)- das Licht siegt. Ende 2024 verlaesst Pluto endgueltig das Z. Steinbock und geht ins Wassermann – wohl das Manifest des Wassermann-Zeitalters – der Goldener Zeit. Wer 2024 ueberlebt, kann aufatmen. Bis dahin gilt’s : Bibel lesen( verfaelschung, nur das Richtige rausholen!), buddhistische Lehre studieren und praktizieren, einen Avatar aussuchen( Jesus, Buddha…) und beten, beten, beten.

      Liebe. Frieden.

      • Evi H.
        05/04/2012 um 10:45

        Man kann sich auch unabhängig von der Erde oder anderen Menschen weiterentwickeln. Früher haben auch schon einzelne Erleuchtung erlangt und heutzutage wird das immer einfacher. Selbst wenns die große Mehrheit nicht schafft, heißt das nicht das der einzelne das nicht tun kann. Jesus hats vor 2000 Jahren schon vorgemacht.

  15. loth
    03/04/2012 um 18:31

    Wenn man aber den Aussagen mancher politischen Persönlichkeiten Glauben schenkt (ich denke an den ehemaligen kanadischen Minister Paul Hellyer) steht fest, dass Vertreter anderer Zivilisationen auf der Erde landeten und sogar zusammen mit mehreren Regierungen arbeiteten, dies natürlich unter strengster Geheimhaltung.
    Warum war die Geheimhaltung denen so wichtig wenn sie uns wohlgesinnt sind ?
    Es heisst die Regierungen hätten mit bösartigen ETs gehandelt.Wo blieben die “Guten” ?
    Wo bleiben sie nun ?

  16. Pusteblume
    03/04/2012 um 18:36

    Hier den Text finde ich sehr treffend, wie ich schon sagte, jedem das Seine. Bleibt hängen in Eurem Denken, Diskussionen etc. oder geht weiter.

    http://tzolkin2012.blogspot.de/

  17. Oona
    03/04/2012 um 18:59

    Richtig ist, daß wir nichts beweisen können. Wir können eigentlich nur
    unsere Intuition einsetzen, wenn wir Channelings lesen: Wie kommt das
    bei mir an? Wir können auf unsere Bilder und Eingebungen in der
    Meditation zurückgreifen, oder auch Gedanken, Erkenntnisse, die uns
    am hellen Tag erreichen. Wir können auf unsere Träume achten. Wir
    können das Ganze mit den Infos unterlegen, die wir uns – vorwiegend -
    aus dem INet holen … . Daraus ergibt sich ein subjektives Gebilde, das
    ebenfalls nicht statisch ist, da sich Neues täglich hinzuaddiert.
    Was mich betrifft, so sagt mir meine Intuition und alles, was ich eben
    angeführt habe, es wird in diesem Jahr einen gewaltigen Umbruch
    geben. Wir, jeder einzelne von uns, ist der Schöpfer seiner Realität,
    und ich schöpfe mir diese Neue Welt (hoffentlich mit euch allen ge-
    meinsam)!
    Was die Überflutungen angeht, auch das halte ich für wahr. Ich lebe
    in einem Gebiet von Norddeutschland, das in einer Flußniederung
    liegt und extrem tief ist. Schon seit längerem bin ich bereit, von hier
    wegzugehen. Als ich anfing, darüber nachzudenken, war mir einiger-
    maßen mulmig zumute, inzwischen habe ich eine große Vorfreude
    entwickelt ! Ich würde gerne an oder auf einem Berg leben, das soll
    dann mein irdischer Stützpunkt sein. Wenn ich nicht hier bin, reise ich
    im Universum herum :-)! Mein Mann wird inzwischen mit unserm Hundi
    Gassi gehen, die Post reinholen, Blumen gießen, nachts in den Himmel
    gucken, von wo ich Leuchtzeichen gebe im Vorüberfliegen, bis ich
    dann wieder auf Heimaturlaub bin. Eines Tages kommt er dann mit :-)!
    Hat das nicht SaLuSa neulich gesagt: `Träumt eure Zukunft großzügig!`
    Ich würde euch gerne Zuversicht vermitteln, daß wir am Ende des
    Jahres eine Welt gebaut haben, in der wir in der Tat eine neue Story
    beginnen lassen können!
    Ich grüße euch von Herzen, Oona!

  18. Alpp
    03/04/2012 um 19:07

    @loth Die Guten sind DIE , die seit Jahrmillionen Erdenjahren aufpassen, das UNS keiner die ERDE “weg nimmt”….und die uns nun helfen werden die Dunkelherrschaft, die WIR haben wollten um zu WACHSEN und zu lernen zu beenden, quasi den Dualismus zum Abschluss zu bringen..dieses ist Göttlich verfügt, daher kann niemand das verhindern….

  19. mond
    03/04/2012 um 19:38

    a

  20. Herzilein
    03/04/2012 um 19:44

    @Pusteblume
    tolle Seite – vielen dank für den Link. Du scheinst ein schier unerschöpfliches Volumen an Informationen zu haben :-; wo du all die tollen Videos und Links nur immer her zauberst ist toll. Ich dank dir für deinen immer wieder schönen Input

    @Moin und loth
    ich kann das irgendwie verstehen mit all den vielen Zweifeln, dem skeptisch sein und der Empörung (warum die denn nun nix tun, wo sie doch sehen wie schlimm es hier ist) … .Als mir die ganze Esosache und dann irgendwann auch das mit 2012 und dem Channeln begegnete habe ich auch so empfunden. Vieles erschien mir abgehoben, durchgeknallt und als Wichtigtuerei.
    Nur der eine Satz “erkenne dich selbst und du erkennst Gott” der ging mir nie wieder aus dem Kopf.
    Ich habe dann all die Erzengel, Ashtars und wie sonst noch alle heißen erstmal ad-acta gelegt und mich nur um meinen Weg gekümmert und an mir selbst gearbeitet, denn ich wusste, wenn etwas wahr ist, dann ist es dieses erkenne dich selbst.
    Wenn ich mich jetzt mit dem Thema, diesen Channelings und deren Botschaften beschäftige, dann ist mir alles auf einmal völlig logisch und klar.
    Ich habe keine Zweifel mehr – etwas in mir mir weiß es einfach.
    Vielleicht geht es euch auch bald so.
    ach und noch etwas…. selbstverständlich müssen wir den Mist auf dem Planeten selbst aufräumen – aber das schöne daran ist, wir können Hilfe bekommen (wenn wir denn wollen)

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 20:00

      Nur der eine Satz “erkenne dich selbst und du erkennst Gott” der ging mir nie wieder aus dem Kopf. Zitatende

      Herzilein,

      schöner Satz aber er kann und wird auch wieder falsch verstanden. “Erkenne Dich”. so würde ich das mal sagen.

      Wenn ich mich selbst erkenne, erkenne ich ja nicht jemanden anderes sprich Gott) verstehen. Das wäre ja eine dritte Person.

      Erkenne Dich (also Ich) Selbst (sprich mein Selbst) Und Du (wer ist jetzt “Du”) “Ich” oder mein “Selbst”? erkennst Gott. Der Satz ist völliger Schmarrn.

      Alles ist Eins. Ich/Selbst/Gott…………………………

      Deshalb nochmal: Erkenne Dich !!

      • Evi H.
        03/04/2012 um 20:11

        Ich kann mich nicht erkennen, es geschieht nur einfach, die Offenbarung. Und dann ist Gott lebendig in mir und drückt sich aus…

      • 03/04/2012 um 20:21

        @ Evi

        “”Und dann ist Gott lebendig in mir und drückt sich aus…””

        Danke für diesen Satz!!!

        Herzenslicht

        Susanne

      • Herzilein
        03/04/2012 um 20:34

        ich sagte ja nur, dass der Satz für MICH wichtig war – er hat mich voran gebracht. Verstanden habe ich ihn auch lange nicht – es war ein ganz schöner Weg (der noch längst nicht zu ende ist) …. dieser Satz war “mein Code” und hat mich viel gelehrt – ein anderer mag ihn missverstehen

  21. Pusteblume
    03/04/2012 um 20:21

    Evi H.,

    und? Dann hast Du doch erkannt, dann weist doch wer Du bist. Ihr macht das dermaßen kompliziert ;-) ;-)

  22. Herzilein
    03/04/2012 um 20:39

    ich mache hier gar nix kompliziert! ;-)

    • 03/04/2012 um 21:38

      Hallo zusammen, bitte nicht wieder in “Krümelkackerei” verfallen. Ihr wisst doch allesamt, was ihr meint und tickt doch perfekt auf dem gleich hohen Level. Ich sorge mich jetzt lieber um meinen Strandkorb, sonst kommt das Wasser und ich sitze noch auf der Holzbank.

      Liebe Grüße

      Gerhard

  23. loth
    03/04/2012 um 20:41

    an alle die mir geantwortet haben!
    Vielen Dank.Ja, es ist mir schon klar , dass Platos Erkenntnis “kenne dich selbst” die Allerbeste ist.
    Leider wurde uns das Leben von Aussenstehenden derart schwer gemacht, dass es uns meistens gar nicht klar ist, dass Alles im Innern liegt.
    In manchen Zivilisationen sind die Menschen absolut naturverbunden , sie reden mit Geistern, kennen die heilenden Pflanzen arbeiten nicht um Geld zu verdienen sondern sie leben autark und vom Tauschhandel.
    Bei uns wurde alles absichtlich kaputt gemacht.Wer kann sie selber noch helfen ? Beim kleinsten Wehwehchen rennen die Leute zum Arzt, nehmen Medikamente ein, die sie meistens auf die Dauer noch kranker machen.
    Ich habe wirklich eine wahnsinnige Hoffnung in die GF gesetzt und hoffe, das ich nicht enttäuscht werde !
    Alles Liebe

    • 03/04/2012 um 21:43

      Ich danke Dir auch für Deine wunderbare “Zusammenfassung”.
      Ja, genau so ist es und deshalb werden wir ganz sicher nicht enttäuscht werden, weil wir uns ja auch selbst nicht enttäuschen wollen – stimmts !

      Liebe Grüße

      Gerhard

  24. Mira
    03/04/2012 um 20:54

    “gnoti se auton” stand auf dem Tempel von Delphi.

    Erkenne Dich Selbst. Wobei das Selbst Gott ist. Unserer höheres Selbst.
    ;-)

    • Herzilein
      03/04/2012 um 21:48

      Tolle Frage, Mira! Mach weiter…..diese Frage und ähnliche wie “was ist meine Natur” haben in mir ganz viel bewegt. Ich habe diese Frage in den Raum gestellt und dann neutral beobachtet was in mir geschieht und was mir begegnet…. spannend, spannend was da alles zu Tage kam…so viele Aha-Erlebnisse
      …und es fühlt sich toll an, wenn das Herz “denkt” :-)

      • Mira
        04/04/2012 um 12:39

        @Herzilein:

        Kennst Du das Buch “Das denkende Herz”? Es ist mir empfohlen worden, habe es aber noch nicht gelesen, da ich es noch nicht “gefunden” habe. Muss aber ein wirklich schönes Buch sein. So à la je dunkler im Aussen desto heller im Innen.

        HERZGRUSS, Mira

  25. Pusteblume
    03/04/2012 um 21:00

    Ich sag es JETZT mal mit einen Zitat aus dem Buch (hatte ich hier schon eingestellt: E.T.101)

    “Obwohl es Ihnen vielleicht schwerfällt, nicht darum zu ringen, dass die anderen aufhören, wie die Lemminge in den Tode zu rennen, sollten Sie nicht eingreifen. Die alte Welt stirbt. Sie muss und wird zu einem Ende kommen. Das Beste, was Sie tun können ist, sie so würdevoll wie möglich sterben zu lassen.”

  26. Anna
    03/04/2012 um 21:02

    Wie ich mitbekommen habe gibt es mittlerweile immer Mehr Mensch so, dass sie herausfinden “wer sie wirklich sind” :-) Find ich so genial! Hatte oft solche Zweifel, dass das was ich erlebe in mir alles wahr ist. Weil es ist so wunderschön, oder? Ich denke mir, wenn es jetzt immer Mehr von diesen Menschen beginnt zu geben, die alles vermögen in sich selber zu finden, dann würde ich sagen, dass diese Aufstiegssache wirklich wahr ist, oder? Ist es nicht so etwas wie ein Beweis, dass es wahr ist????

    • Herzilein
      03/04/2012 um 21:49

      ich stimme dir zu – für mich ist das auch wie ein Zeugnis des Wandels

  27. Mira
    03/04/2012 um 21:08

    Seit einigen Tagen frage ich mich mehrmals am Tag: wer bin ich?

    Und seit gestern empfinde ich dabei ein Gefühl wie ein Ton der von sehr weit her irgendwie summt. Ich kann es leider nur schwer beschreiben. Aber irgendwie scheint es eine Antwort darauf zu geben… ;-)

  28. Mira
    03/04/2012 um 21:52

    Ein paar astrologische Hintergründe:

    Saturn und Uranus stehen im Quadrat zu Pluto (2007 bis 2015).
    Anfangs 2008: Pluto tritt ins Steinbockzeichen
    Herbst 2009: Eintritt von Saturn in Waage
    Frühsommer 2010: wechselten Uranus und Jupiter in Widder
    Spannungsfigur zwischen Saturn und Uranus und Pluto wiederholte sich im Frühjahr/Sommer 2011.

    Nun werden wir ab Juni 2012 bis 2015 sieben (!) exakte Uranus/Pluto Quadrate haben (kardinale Klimax weil es in kardinalen Zeichen stattfindet).

    Die Sonne wird in verschiedenen Länderhoroskopen aktiviert (Pluto Uranus Quadratur). China, Deutschland, Australien, Frankreich, USA (zeitliche Reihenfolge) auf 8- 13 Grad kardinal.

    Wir brauchen neue Denkweisen, Flexibilität, Eigenverantwortung, Kreativität, Neugestaltung, Politisches Bewusstsein. Kurz, den Bewusstseinswandel, denn es wird nicht so weitergehen wie bisher.

    Wir sollten von der Haltung “was verlangt die Gesellschaft von mir” zur Haltung “was habe ich der Gesellschaft zu bieten” kommen. Soziale Werte werden wichtiger als materielle Werte, und wir müssen zu mehr Eigen-verantwortung kommen. Die Veränderungen bringen mehr Gestaltungs-möglichkeiten. Unsicherheit kann als Nährboden für Kreativität taugen.

    Wir sollten uns grundlegend hinterfragen: Was wie warum? Und mit unseren Ergebnissen stärker in die gesellschaftlichen Entwicklungen eingreifen – politisch oder auch als Konsument unsere Einflussmöglichkeiten nutzen!

    Wie wollen wir leben? Wofür Zeit und Geld investieren? Nach und nach sollten wir Quantität durch Qualität ersetzen! Entrümpeln ist angesagt und zwar auf jeder Ebene. Was entspricht mir noch? Bis Mitte April ist Mars rückläufig. Diese Konstellation unterstützt Reduktion.

    Nachhaltigkeit ist eins der obersten Gebote in der neuen Welt. Gleichgesinnte und Beziehungsnetze wollen gepflegt werden, denn weder im Alleingang noch auf Kosten anderer werden wir in Zukunft weiterkommen. Mehr Verantwortungsbewusstsein gegenüber Natur und Tierwelt bringt endlich die Aufgaben auf die viele schon lange warten.

    Verpackungen trügen, wir brauchen sie nicht mehr! “Trau endlich deinem Gefühl dass um dich herum ein Illusionstheater stattfindet, die Kulissen simulieren Stabilität aber das Stück ist eine Farce, dauernd treten dicke Männer auf und brüllen Wachstum, Spekulanten spielen Länderdomino und dauernd tanzen Nummerngirls mit Katastrophenbildern über die Bühne, das Publikum ist entnervt und wütend, bleibt aber doch bis zum Ende der Vorstellung sitzen.”

    Wann ist das Stück endlich zu Ende?
    Die Scheinwelt, nichts ist wie es scheint, wird entlarvt (Pluto). Der Druck wird zunehmen und wir kommen dadurch endlich aus unserer Trägheit! Wir müssen uns aus dem Stress ausklinken, damit wir uns spüren und unsere Wahrnehmungsfähigkeit entwickeln können. Denn unter Druck verlieren wir den Bezug zum Wesentlichen und zu dem was für uns persönlich sinnvoll wäre.

    Neptun Konjunktion Chiron in Fische:
    Verweist auf die Themen Abgrenzungsfähigkeit, Sensibilisierung, lernen sich auszuklinken, Ruhe und Sein, Feinfühligkeit, Wahrnehmung von eigenen und anderer Grenzen.Vernetzung kann auch zum Problem werden nämlich dann wenn wir keine Ruhe mehr finden und keinen Raum um einfach nur da und ich selbst zu sein, denn dann geraten wir aus dem Gleichgewicht, aus der Mitte. Nur aus der Mitte ist ein authentisches Handeln in der Aussenwelt möglich.

    Neptun in Fische ist ein kürzerer Wandlungsprozess, der eben erst begonnen hat. Die Konjunktion von Jupiter und Neptun (2009) befand sich auf der Gradzahl auf welcher Neptun entdeckt wurde. Das bedeutet der erste Neptun Zyklus, nach der Entdeckung Neptuns (Bewusstwerdung der Energie im Kollektiv) wurde vollendet. Ein Zyklus ist voll, eine gelebte Runde ist abgeschlossen. Wie gehen wir mit dieser Geschichte um? Es geht um Themen wie Idealismus, Mythen, Bilder, Träume, Empathie, Glaube, Vertrauen, Visionen, Neue Dimensionen.

    Jupiter, die weltliche Kraft Quadrat Neptun, die mystische Kraft.Im zunehmenden Quadrat weist auf ein Durchbruchskrise hin, etwas das wachsen will. Woran glaube ich, kann ich meinen Visionen vertrauen? Andere Bewusstseinsformen, Reisen in andere Welten, Neue Welt, Neue Dimensionen treten in den Fokus.

    2012 ist dem Merkur geweiht. Und Merkur tritt dieses Jahr auf als Herrscher des absteigenden Mondknotens. Uranus wechselt in Zwillinge. Mars ist in Zwillinge rückläufig, Lilith wechselt dieses Jahr in Zwillinge.

    Merkur steht für Kontakt, neue und verschiedene Wege gehen, neue Art des Lernens (mit Uranus), Tauschhandel, verhandeln, geben und nehmen, soziales Umfeld, Merkur ist der Götterbote!

    Saturn in der Waage (Grenzen und Abmachungen in Beziehungen, Wahl = Konsequenz) wechselt in Skorpion (Todesgeschichten, in die Tiefe gehen, zum Kern vordringen, Reise in die eigene Unterwelt, Schätze bergen) und Neptun wechselt von Wassermann ins Zeichen Fische. Gemeinschaft mit Eigenverantwortung. Individualität erringen, das Ganze im Auge behalten, Schulung der Willenskraft und der Hingabe. Liebe unter Willen; Echte Liebe ist immer auch eine Willensentscheidung.

    Das Kollektiv, die menschliche Psyche, Weltbilder werden brechen und das führt zu Weltuntergangszenarien, aber es kommt etwas Neues!

    Vertraute Ufer verlassen, Übergänge, neue Verbindungen, neue Welten entdecken, nicht nur im Kosmos sondern auch im Kleinen! Jetzt sind wir mitten in der Übergangsphase, Chaos, Leere, Angst. Es werden Urinstinkte freigesetzt und gleichzeitig setzen die Menschen alle Mittel ein um zwanghaft zu kompensieren. Zwänge, Tunnelblick, scheinbar die Kontrolle behalten, Verunsicherung, Gewalt. Der eigene Schatten taucht auf. Die verdrängten Inhalte machen uns zu schaffen. Wie gehen wir damit um? Die Mitte kann ganz ruhig sein und rundherum tobt ein Hurrikan.

    Reaktionen auf die Energien können sein: tiefere seelische Kräfte werden freigesetzt, Imagination, Intention, Kraft des richtigen Zeitpunkts, Rituale, im kleinen Alltag die Achtsamkeit und im Grossen mitgehen, im Fluss bleiben, Flexibilität in der Zeit des Chaos.

    Jetzt ist der Wandel zwingend! Druck macht erfinderisch oder überfordert. Kollektive Veränderung. Jeder Einzelne ist extrem wichtig jetzt um die Stabilität zu halten!

    Habe noch mehr Notizen, falls es jemanden interessiert, HERZGRUSS, Mira

  29. Mira
    03/04/2012 um 22:00

    :-) hihi, und hier noch mal der allerwichtigste Satz:

    JEDER EINZELNE IST JETZT EXTREM WICHTIG UM DIE STABILITÄT ZU HALTEN!

    Die Uninteressierten mögen mir bitte den langen Text verzeihen, Mira

    Bin selber erschrocken, dass der so lang ist! :roll:

  30. Herzilein
    03/04/2012 um 22:16

    dank Mira! Also von mir aus kannst noch etwas Text anhängen :-) Ist doch alles sehr stimmig – muss direkt lachen….. wenn das nicht Beweis genug ist :-)

  31. alter Mann
    03/04/2012 um 22:35

    Haben die alten Zetas evtl. doch Recht ? Keiner weiss es wirklich, aber interessant ist es schon.
    (Hatte dies vor Monaten schon mal gepostet. Ist aber untergegangen)

    Nach den Aussagen der Zetas, befindet sich die dann neue Küstenlinie im Mittelgebirge…

    http://www.zetatalk.com/german/polsprung.html

  32. Mira
    03/04/2012 um 22:45

    @Herzilein, hier noch mal etwas Text ;-)
    (Das sind meine Notizen zu vier Astrologie Vorträgen mit dem Thema 2012 die ich gehört habe)

    kosmischer Blick:
    Blütezeit der Mayas 250 – 900 n.Chr. Astronomie, astronomische Zyklen
    Wintersonnenwende am 21.12.2012, endet die lange Zählung des Maya Kalenders: bezieht sich auf die galaktische Ausrichtung der Sonne. Erde, Sonne und galaktischer Äquator befinden sich in einer Linie. Die Rückkehr der Götter.

    5125 Jahre dauert die lange Zählung. Das ist etwa ein Fünftel des Präzessionszyklus den die naturwissenschaftliche Astronomie mit 25’700 oder 25’800 Jahren angibt.

    Der Zyklus von 5125 Jahren bezeichnet einen grossen kulturellen Zyklus. Technisch beginnt die lange Zählung im Jahre 3114 vor Chr. dieses Jahr selbst scheint keine grosse Bedeutung zu haben aber wir beobachten dass etwa um 3100 v. Chr. zwei Kulturen im nahen Osten aus einem bis dahin bescheidenen Entwicklungsstadium heraus traten und zu Hochkulturen wurden. Sumer im Zweistromland erlebt um 3100 v. Chr. ein starkes Bevölkerungswachstum es kommt zu einer Vereinigung mehrerer Stadtstaaten das altägyptische Gebiet tritt mit seiner Vereinigung von Unter- und Oberägypten in eine frühdynastische Periode ein.

    Wir können annehmen dass es seit dem Ende der letzten Eiszeit, vor 11500 Jahren und dem vermutlich gleichzeitigen Beginn der neolithischen Revolution. Ein weiterer solcher kultureller Zyklus von etwa einem fünftel der Präzessionsdauer, vielleicht sind auch zwei oder drei solcher Zyklen durchlebt worden, bestätigt die plausible Rückdatierung der neolithischer Revolution ca. 15000 bis 20000 v. Chr. Dies legt die Vermutung nahe das die uns bekannten frühen Hochkulturen Sumer und Ägypten nicht die ersten Hochkulturen waren. Atlantis lässt grüssen!

    Mit diesen grossen Zyklen scheinen globale oder kosmische Katastrophen einher zu gehen. 3150 vor Christus Komet schlug ins Mittelmeer ein und verursachte eine Flutkatastrophe, 7640 vor Christus noch grösserer Kometeneinschlag, 4500 Jahre zuvor. Sonstige klimatische Veränderungen, kleine Eiszeiten, wirken sich teilweise katastrophisch aus. Solche Katastrophen führen in der Regel dazu, dass die überlebende Menschheit kreative Entwicklungen und Sprünge vollzieht.

    2012 häuft sich durch aussergewöhnliche Sonnenaktivitäten und massive klimatische Veränderungen bieten das Rohmaterial für erneute Katastrophen. Was kommt wissen wir nicht.
    Dass in den Jahren 2010/11 aussergewöhnliche Katastrophen passierten blieb niemandem unbekannt. Erdbeeben, Tsunamis, Überschwemmungen, Dürre, atomare Katastrophe von Fukushima.

    Hintergrund, Untergang und Übergang
    Die Menschheit scheint sich seit Jahrhunderten auf die galaktische Ausrichtung zu zu bewegen, wir folgten unbewusst einem Programm der Welteroberung. Stichworte Internet, Ideologische Kriege. So langsam wird uns jedoch klar, wir dürfen lieben statt hassen.

    Fünf bis acht mal mehr Untergangsdaten in den letzten Jahren als in den Jahren zuvor. Kollektive Veränderung soll zu einer Qualität des Zusammenlebens führen für die es noch keinen Begriff gibt. Gefühle der Irritation, Verstörung, Unbehagen vor einer völlig neuen und unbekannten Qualität. Das ahnungsvolle Unbehagen wird von jenen die es spüren öfters Weltuntergang genannt. Es sind die Künstler und Verrückten die das spüren, nicht die Staatsmänner und -frauen. Eine Weltsicht geht unter. Unser kollektives Unterbewusstsein ist durch die Geschichte vorbereitet. Je näher zeitlich die kollektive Veränderung rückt je mehr Vorahnungen erscheinen. Darum die steigende Häufigkeit der Prophezeiungen.

    Modell der Vorahnung auf Kommendes in der Astrologie ist die Progression eine Konstellation, die im individuellen Horoskopen 29 1/2 Jahre dauert. Sie geht meist mit wichtigen persönlichen Veränderungen im Lebensentwurf einher; der sogenannte progressive Neumond. Der Neumondstellung Progressiv geht eine Phase voraus die sich Balsamischer Mond oder Dunkelmond nennt. Ungewissheiten, Schwierigkeiten und allenfalls Perspektivenbildung die gedanklich und sachlich die Stellungen des progressiven Neumonds ahnend vorweg nehmen. Das Motiv der Krise dominiert jedoch. Nicht Katastrophe ist angesagt sondern Intensivierung kollektiver Kreativität. Das Motiv des Scheiterns kann jedoch nicht vernachlässigt werden. Freier Wille! Vielleicht werden wir auch wie die Neandertaler Dünger für die nächste menschliche Rasse.

    Was kommt nach 2012: Umbau der Welt beginnt, neuer Zyklus von 5126 Jahre. 21.12.2012 Starthoroskop:
    Saturn im Skorpion, Saturn in Rezeption, Saturn im Sextil zu Pluto: Anderer Umgang mit Werten, Tod, Transformation, Bewertung, Lebenswert, Sinn, Wirtschaft.

    Solange wir den Tod fürchten können wir das Leben nicht wirklich lieben. Verhältnis zum Tod neu erfahren und bestimmen. Verwandlung. Angst vor dem organischen Tod bestimmt unser klammern am materiellen Leben Die einzigen Werte die wir wirklich kennen sind die die wir in materielle Werte und Geld umrechnen können. Und Geld ist uns so lieb und so teuer, dass wir es nur gegen Zinsen verleihen. Pseudowerte, Geld dessen einziger Sinn darin besteht anderer Menschen Leistung auszubeuten. Nicht ohne Grund verbieten die grossen Religionen jegliches Zinsnehmen. Bei nichtmateriellen Werten, egal ob es um Bildung oder Fürsorge geht oder um Kunst oder die Seele, tun wir uns mit einer Bewertung schwer. Hier liegt ein weites Feld des Bewusstseinswandels vor uns, die Heranbildung eines neuen Modells der Wirtschaft ohne Zinsnehmen, neuer Umgang mit Geld und Werten, neuer Umgang mit dem Konzept des Wirtschaftswachstums. Was ist lebenswert? Nicht nur das was einem Lebenswert scheint, sondern das was ein Lebenswert ist. Unser Kampf gegen den Tod spiegelt sich im Konkurrenzkampf, zwanghafter Drang des grösser, besser, höher.

    Uranus im Widder: Schöpferischer Umgang mit Kampf und Krieg. Krieg als Konzept kam über die Menschheit als der vertrauensvolle, geduldige Umgang mit Zeit schwand.., Denkbar ist auch das der Krieg jenes Fieber ist der Eroberung und Verteidigung von Territorien als Bewusstmachung, dass die ganze Welt eins ist. Zur Halbzeit der Evolution sind wir dessen inne geworden dass wir verbunden sind und Verbindung suchen. Passives hinnehmen von Krieg/Aggression überwinden und den Mut finden auszusteigen (Uranus ist der Aussteiger)! Deutschland Abschaffung der Wehrpflicht, USA Budgetkürzung Militär…

    Neptun in Fische, Sonne Sextil Neptun, Merkur und Jupiter in Rezeption, und in Opposition: Erweiterung und Vertiefung des menschlichen Bewusstseins, neuer Umgang mit Wissen und Bildung. Noch lernen wir unter dem Zwang von Schulwissen und unter dem Zwang von Benotungen. Wir lernen meist auf der Ebene des rationalen Wachbewusstseins. Hirn- und Bewusstseinsforschung kommen aber schon jetzt an einen Punkt wo deutlich wird, dass Bewusstseinszustände, Wach- und Schlafbewusstsein, Traumbewusstsein, das Bewusstsein in tiefer Entspannung usw. ganz unterschiedlichen Auswirkungen einer erweiterten Wirklichkeit und Wirkmächtigkeit von Tatsachen, Bildern und Vorstellungen in Verbindung bringen. Bildung und Religion können den dogmatischen sachlichen Rahmen des Bildungskanons des katechistischen Glaubenstatsachen künftig lassen zu Gunsten einer Bildung und Religion in der verschiedene unterschiedliche Bewusstseinszustände und unterschiedliche Erkenntnisweisen, Tatsachenfeststellung formallogischer Beweisführung, hermeneutisch gestützten Verstehen und künstlerischem bzw. spirituellem Erfahren zu Leitlinien des sich Bildens werden……….

    Uranus Quadrat Pluto:
    Freiheit und Zwang ( Freiheit oder Tod), Wenn wir unser Verhältnis mit unserem Umgang mit dem Tod und mit unserem Umgang was uns lebenswert ist ändern, ändern wir zugleich unseren Umgang mit der Freiheit. Die Menschheit will natürlich frei von Zwängen sein, kommt aber bisher nur zu neuen Zwängen vor allem die, was gesellschaftlich gerade angesagt ist oder Sicherheit verspricht. Wenn die Menschheit ihre Verbundenheit mit allem was ist erkannt hat und verinnerlicht hat, wenn die Menschheit verinnerlicht hat, dass es nicht Nichtleben gibt, wird vermutlich mehr und mehr eine Freiheit gesucht, nämlich die Freiheit ein Mensch, mit individueller Eigenart zu sein und damit die Freiheit im Leben das zu tun was der eigenen Eigenart entspricht. Jeder von uns, auf dieser Welt, ist sinnvoll und deshalb nötig. Uranus selber verweist wieder auf das Leben selbst. Das Lebendige ist lebendig das heisst es tanzt, es macht Sprünge, es sorgt für Überraschungen. Und das ist gut so.

    • Herzilein
      04/04/2012 um 10:42

      wow! Lieben Dank Mira….. soviel wunderbarer Input! Fühle mich momentan wie der süße Roboter in dem Film Nr. 5 lebt (kennt ihr den?)….
      …. mjamm mjamm mjamm…. input input input :-)

  33. Stella
    04/04/2012 um 00:03

    Bitte Ihr seid alle recht herzlich in den Tiroler Bergen willkommen.
    Ich backe Euch dann einen Kuchen ;)

    • 04/04/2012 um 00:24

      Super! Ich bringe meine Susanne-Spezial-Tiramisu mit…
      :-)

      • Herzilein
        04/04/2012 um 10:44

        und ich kredenze euch eine richtig schöne Pasta álá Mama Siciliana :-)
        Tiramisu, Brennesselsuppe, Pasta, Kuchen….. das wird ein SChmaus :-)

  34. 04/04/2012 um 01:03

    Und ich kredenze Euch eine super Brennessel – Suppe. Hab ich vor Kurzem irgend wo im Netz aufgeschnappt und Heute ausprobiert.
    Ich hoffe ja, liebe Stella, dass ich dieses Supergemüse auch bei Dir finde, nicht dass ich die von Mageburg mitschleppen muss.

    Schlaft schön

    Gerhard

  35. plejadenfreund
    04/04/2012 um 09:29

    FANTASTISCHEN TRAUM GEHABT:

    Ich wollts einfach irgendwo geschrieben haben; da es ein Traum ist , drückt sich das alles auch wie in einem Traum aus:
    Es fing an mit einem normalen Zusammensein vieler Leute, Verwandte, Nachbarn, aber es kann auch sein, dass das so eine Art Notsituation war, Notunterkunft bei denen, die noch ein Haus hatten, aber das ist mir nicht klar.
    Dann begann draussen irgendetwas zu passieren, das waren jede Menge Meteoritenschauer, die sogar naheliegende Schuppen in einem Garten trafen. Ich dachte für mich, wow, da kann man Meteoriten später sammeln. Aber es war ein gigantisches Spektakel, vielleicht für manche bedrohlicher als für mich. Da nahm ich meine Kamera um die Meteoritenschauer zu fotografieren.
    Dann passierte aber noch etwas da draussen (kann sein, dass es dunkler als die Nacht wurde). Und die Leute teilten sich nun endgültig in jene, die Angst hatten, und jene, die furchtlos waren, jemand wollte den Vorhang zuziehen, und ich sah nichts mehr. Ich wollte den Vorhang wieder öffnen, aber man zog ihn wieder zu. Das gefiel mir nicht, aber ich ging nicht weiter dagegen an. Ich ging dann raus in die Nacht , zunächst etwas mulmig (kann sein, dass die Atmoshähre der Angst der anderen mich ansteckte).
    Aber dann sah ich auch andere, die draussen waren, und irgendetwas war da in der Nacht. Etwas neues (vom Eindruck her). Dann sah ich ETs, als kleine Striche, so wie man Strichmännchen zeichnet, die sich schnell bewegten. Ich konnte kaum staunen, da war ich schon überzeugt, dass die friedlich waren, und ich war froh, im nächsten Moment aber war schon einer in mir drin, und in vielen anderen. Es war so eine Art Verschmelzung. So wurde ich Gast eines ETs. Und das geshah auch bei vielen anderen. Ich sah die kleinen Striche in vielen anderen. Während die anderen Leute immer ängstlicher wurden. Sie liefen teilweise auch da draussen rum. Ich fragte den ET in mir, ob die sehen könnten, dass wir einen ET in uns tragen. Er meinte, nur die, die selbst einen in sich haben, könnten das sehen. Es war ein schönes Zusammensein und ich war Herr über meinen Körper, der ET war nur Gast. Aber man fühlte ihn.
    Dann wurde es am Himmel “LSD-artig”, aber auch vom Gefühl her. Mir fiel kein anderes Wort ein, um das zu beschreiben, weil ich einmal in der Jugend LSD nahm, kam mir das so bekannt vor: Ein höheres Energieniveau , es riss auch die Gefühle mit sich, es war pure Glückseligkeit. Es war wie eine Party. Dann ging alles sehr schnell, am Himmel: Lichter und Ufos erschienen, holografische Erscheinungen , wie ein kosmisches Theater, und es begann ein Freudenfest. Da begannen die UFOS zu tanzen, so wie man es auch schon mal in UFO Videos sieht. Aber der ganze Himmel war voll von bunten Lichtern und es wurden auch so etwas wie spektakuläre Freudenschüsse mit UFO Waffen im Himmel abgeschossen. Es tanzte alles, und ich begriff irgendetwas, ich tanzte und schaute mir den tanzenden Himmel an, und schrie vor Freude: “Ich bin zuhause!”
    Es hörte auf, als mich eine Frau am Arm zog: “Wir gehen jetzt von Bord”, und forderte mich auf, mitzugehen, wegzugehen. Da wachte ich auf.
    Das war für mich endgültig ein Zeichen, dass es wichtig werden kann, wichtig werden wird, im rechten Moment sich abzusetzen von denen, die Angst haben, – sie haben so viel mit sich selbst zu tun, mit ihren Ängsten, dass sie auch nicht lange suchen würden, wenn sie einen vermissten.

    Nach dem Aufwachen bedankte ich mich für den Traum, es war wirklich ein schönes Gefühl und ich werde den Moment nicht vergessen, wo ich gen Himmel sah und ausdrückte, “ich bin zuhause.”

    Für mich klang es so, weil ich von Sirius komme…

    • Pusteblume
      04/04/2012 um 12:28

      Hallo Plejadenfreund,

      ich mag Deine Träume ;-) Erzähl meeeeeeeehr

  36. plejadenfreund
    04/04/2012 um 09:30

    Ich wurde “Gastgeber” eines ETS , muss es oben heissen….

  37. Lebensfreude
    04/04/2012 um 09:34

    Toll, was hier zu lesen ist. Freut mich, und ich bin gespannt auf die nächsten
    Tag und Wochen.
    Lebensfreude

  38. plejadenfreund
    04/04/2012 um 09:40

    Nach dem Traum sprach ich mit der GFDL und den Engeln . Sie meinten zu mir: Dass viele meiner Verwandten , Bekannten und Freunde nicht mitkommen werden, und ich denen alle etwas schreiben soll, wenn es Zeit wird, wenn der rechte Moment kommt. Sie alle vorbereiten, dass die ETS keine Feinde sind, dass sie keine Angst haben brauchen.

    Ausserdem begriff ich, dass die Begegnung mit Ausserirdischen uns bis ins Mark trifft, aber das muss nicht negativ erfahren werden, für die, die mit diesem Phänomen umgehen können.
    Es ist nur so, dass es eine mächtige Ausstrahlung ist (des Lichtes, der Erscheinung) . Ich begnetete wohl schon in der realen Welt solchen Ausserirdischen, sie gaben sich nicht näher als solche zu erkennen, das Gespräch war alltäglich, aber ich wusste von weiten irgendwie anhand der Ausstrahlung, das sind Ausserirdische. Es war ein bestimmter Glanz bei ihnen, und eine fast überlegene lichtvolle Freundlichkeit, die man bei Menschen gewöhnlich nicht bemerken kann. Sie lenkten das Gespräch schnell auf etwas bestimmtes, ein Problem weswegen ich diesen EIndruck rasch aus den Augen verlor.
    Ich betrachte alle heutigen Lektionen oder Schwierigkeiten im Alltag als Vorbereitung, dass wir Rückgrat und Standfestigkeit ausbilden, um diesen Begegnungen ohne Filter standhalten zu können. In mir habe ich einen Punkt gefunden, das könnte man beschreiben als etwas, wo man nicht direkt in dieser Welt ist, sondern in seiner eigenen baer alles noch wahrnimmt, was um einen passiert, so wie man Zeuge des Geschehens ist, ohne direkte Beteiligung. Ohne sich überlegen zu fühlen, sondern eher abgeklärt und selbstsicher, Herr seiner Gedanken und Gefühle, ohne dass ein Wind von aussen (also andere Menschen) einen beeinflusst. Aber das ist noch nur ein Punkt, der mir als Lösung aufscheint. Es ist aber in heiklen Situationen immer so etwas, wie ein Leuchtfeuer, ein Ziel, oder Orientierung : “da muss ich hinkommen”.

  39. Stella
    04/04/2012 um 10:03

    Guten Morgen!

    Mhhh, Susanne, aufs Tiramisu Freu ich mich schon :)

    Sicher gibt es bei mir auch Brennesseln. Ich wohne mitten in der Natur. Zur Zeit haben wir allerlei tierischen Besuch rund ums Haus – Frösche, Spechte, Eichhörnchen, viele verschiedene Vögel, usw. Dieses Jahr sind viel mehr Tiere da :)

    Heute Nacht hatte ich auch einen Traum, der war eher seltsam – und ich weiss, dass nur mein Verstand viel verarbeitet hat, was ich in letzter Zeit bei Euch so gelesen habe.

    Ich war in irgend einem Ort oder einer Stadt, neben mir ein Fluss, oder Wasserkanal. Ich stand da so auf einem Gehweg oder einer Strasse. Plötzlich begannen Leute zu schreien und in Panik herumzurennen. Ca. 15m über dem Boden flog so ein Ufo über die Strasse. Ganz langsam. Ich hatte selber etwas Angst.

    Dann war die Szene vorbei und ich sah zwei alte Frauen, die vor ihrem alten Holzhaus auf der Holzbank sassen und rauchten. Das Haus war fast verfallen und die Frauen sassen seelenruhig da. Interessant war, dass um das Haus herum alles zerstört war, der Boden total aufgerissen, nur das Haus stand noch da. Sie merkten nicht Mal, dass etwas nicht stimmt.

    Ich kann nicht wirklich zuordnen, was ich da verarbeitet habe. :o
    Vielleicht bedeutet das, dass viele Menschen einfach nicht merken, dass etwas vor sich geht?

    Alles Liebe und einen schönen Tag.
    Stella

    • plejadenfreund
      04/04/2012 um 12:22

      Vielleicht sind die alten Frauen auch seelenruhig, und ihnen macht das Chaos nichts aus. Ich bin da vorsichtig, von aussen etwas hineinzudeuten.
      Aber in meinem Traum überraschte mich meine eigene Disparität zu den “Änsgtlichen” weil ich nahm zusamen mit anderen in der Szene irgendwie regelrecht eine andere Position ein, als wäre man auf einem Trip (was die “Ängstlichen” wohl so auch vermuteten).
      Das klang jetzt so ähnlich, als ich Deinen Traum gelesen habe, mit den alten Frauen, aber es könnte auch sein,was Du vermutest, dass viele einfach nichts mitkriegen.-
      Das eigene Gefühl oder Eindruck bleibt dabei wichtig…

      • plejadenfreund
        04/04/2012 um 12:23

        Verzeihung, ich vergess in Foren immer die Anrede, Stella
        und liebe Grüße an Alle!

    • 04/04/2012 um 13:40

      Namasté

      “Dann war die Szene vorbei und ich sah zwei alte Frauen, die vor ihrem alten Holzhaus auf der Holzbank sassen und rauchten. Das Haus war fast verfallen und die Frauen sassen seelenruhig da. Interessant war, dass um das Haus herum alles zerstört war, der Boden total aufgerissen, nur das Haus stand noch da. Sie merkten nicht Mal, dass etwas nicht stimmt.”

      Das hört sich für mich danach an,
      dass sie daheim sind. ;)

      Ihr Lieben
      Seid gesegnet
      Auf all euren Wegen

      IXI
      SiRo7

      Es ist der Segen Unser

      THOR
      AMOR

    • 04/04/2012 um 14:02

      Liebe Stella und große Familie hier, mein Vorschlag für unsere gemeinsame Sause, Sommer – Sonnen – Wende, was meint ihr und ist genügent
      Unterkunft vorhanden, denn ich bring bestimmt noch Freunde mit ?
      Können wir unsere kleine Tina mitbringen. (Eine Hand voll Hunde Mädchen),

      Liebe Grüße

      Gerhard

    • 04/04/2012 um 14:06

      Liebe Stella, mein Vorschlag für unsere gemeinsamen Feier – Sommer – Sonnen – Wende.

      Liebe Grüße

      Gerhard

      • 04/04/2012 um 14:22

        Doppelt gemoppelt.
        Leider sagte man mir bei der ersten Eingabe, dass der Server nicht bereit sei,, deshalb mein zweiter Versuch. Nun sind also beide Varianten da.
        Wirklich komische Sache Heute ??!!

        Liebe Grüße

        Gerhard

  40. Stella
    04/04/2012 um 10:06

    Ach so, habe noch etwas vergessen.
    Nach dem Traum bin ich kurz aufgewacht und hörte einen sehr seltsamen Ton. So ein metallisches Geräusch. Aber vielleicht war es auch nur mein Tinnitus. :?

    Alles Liebe

    • 04/04/2012 um 10:24

      Liebe Stella,
      leg deine Zweifel beiseite, dir zu liebe, bitte.
      Heute Nacht waren die Energien sehr hoch. Wende dich an deine Führung, wenn du Unterstützung brauchst deinen Traum zu verstehen. Denn selbst wenn dein Gehirn “nur” etwas verarbeiten würde, dann geschieht es nicht ohne Grund. Und sollte es ein Tinnituspfeifen gewesen sein, dann macht es dich gezielt auf etwas aufmerksam.
      Da mir aber gestern 3 Leute (ohne spirituellen Background) von metall. Tönen erzählten, glaube ich nicht an Tinnitus in deinem Falle. Vielleicht kannst du dich noch an den Ton erinnern und ihn versuchen zu singen, brummen, tönen… So gut es geht mit Dankbarkeit in Resonanz gehen.

      Dankbarkeit ist überhaupt einer der wichtigsten Schlüssel: sie öffnet den Zugang zum Verstehen – mit dem Herzen. Die geistige Welt registriert Dankbarkeit als hohe Schwingung und liefert mehr…

      Liebe Grüße

      Susanne

      • Galaktischer Antworter
        04/04/2012 um 15:52

        Tinnitus ist eine Erscheinung der kurzen Belastung. Normalerweise verschwindet er sehr bald wieder. So etwas gibt es, wenn sich das Gehör & Gehirn “anstrengen” musste. Entspannen! Das bringt dich bald weg davon, gib dir etwas Zeit und schlafe vielleicht etwas länger. Alles halt, was nicht Stress macht. Das sollte reichen und wenn soetwas temporär auftritt musst du dir keine Sorgen machen. Das hat jeder Mensch mal.

  41. Stella
    04/04/2012 um 11:10

    Danke, Susanne, für die lieben Worte.

    Naja, den Tinnitus hab ich schon seit 1998 – seit Winter ist er allerdings etwas stärker.
    Als ich den Ton hörte, hatte ich kurz den Eindruck, er hätte tatsächlich etwas mit dem Traum zu tun. Ich hab mir dann selbst gesagt, ich wolle “das” jetzt nicht hören und dann hat es augenblicklich aufgehört. Es könnte schon sein, dass mehr dahinter steckt. Ich glaube schon länger, dass sich irgendeine neue Wahrnehmung bei mir zeigen will, aber ich blockiere sie wohl noch irgendwie.

    Ja, Dankbarkeit zu üben tut immer gut. :)

    Hab einen schönen Tag und alles Liebe :)

  42. plejadenfreund
    04/04/2012 um 12:10

    Ich habe irgendwo mal gelesen, dass bei Ufosichtungen auch manchmal (seltsame) Geräusche berichtet wurden…

  43. Herzilein
    04/04/2012 um 12:35

    seltsam…..heute gar keine neuen Nachrichten auf Nebadon. alle Kanäle so still? nanü?

    • 04/04/2012 um 12:40

      Bekommst von mir News ;-)

      “”Beyondmainstream wurde abgeschaltet, Ersatzseite läuft (neu eingestellt am 4.4.12 um 10.45)””
      Ersatzseite hier: http://bm-ersatz.jimdo.com/

  44. Alpp
    04/04/2012 um 12:47

    Ja das hoffentlich LETZTE Aufbäumen der Kabale……mögen sie ihren gerechten (und selbstausgesuchten) Lohn bekommen…

    Ich hoffe Wolf ist gut geschützt und vorbereitet…

  45. Herzilein
    04/04/2012 um 13:14

    danke Susanne :-)
    verstehe aber trotzdem grad nicht die Zusammenhänge. warum den abgeschaltet? was soll denn das nützen? wollen die dunklen den zugang zu den Channelings und den Neuigkeiten blockieren – da müssen sie dann aber eine Menge seiten abschalten

    • 04/04/2012 um 13:20

      Folge dem Link, Herzilein, Dreamsoldier hat etwas dazu geschrieben. Ich hatte hier heute auch schon mehrere komische Störungen :roll: .

  46. Mira
    04/04/2012 um 13:32

    Böses Baukastensystem :evil:

    Viele, viele gute Grüsse und Wünsche an Dreamsoldier!

    GROOOOOOOOOOSER SCHUTZZAUBER FÜR NEBADONIA!!!

    …. und HERZGÜSSE an alle ♥, Mira

  47. loth
    04/04/2012 um 14:35

    Hallo an alle!
    Ich hatte auch einen Traum (mehrere Träume schon seit längerer Zeit angaber ich kann sie zeitlich nicht mehr wirklich so genau einordnen).Dies geschah für die letzten aber schon um 2006-2007).
    Den letzten Traum hatte ich letzte Woche.Da stand ich wie vor einem riesigen Bildschirm machte komische Sachen (als ob ich den Bildschirm abwusch und Sachen wurden ersichtlich (ich weiss nicht mehr genau welche!).Dieser Ort sah aus wie eine grosse runden Raum.Es waren andere Leute da , die ich auch nicht mehr beschreiben könnte, nur dass sie völlig menschlich aussahen.
    Da kam dann ein Mann mit einem Kind an mir vorbei und ich reagierte ziemlich nüchtern diesem Kind gegenüber (oder grosse Freude)aber ich erinnerte mich als ich aufwachte, dass ich in diesem Moment dachte (für das Kind ist gesorgt denn alle kümmern sich um es).
    Dann hatte ich eine Art langen handlichen Stiel in der Hand und machte Bewegungen auf dem Boden dieses Ortes (es sah aus wie ein Teppichboden….!) als ob ich da fegte !
    Dies war auch alles.
    Wenn ich dann wach bin und über die Bedeutung dieses komischen Traums darüber nachdenke, ärgere ich mich dann immer warum ich denn keine Fragen diesen Leuten stelle, wo ich doch soviele übrig habe.
    Ich kann nicht sagen ,dass dieser Ort ein Ufo war .Es ist länger her da hatte ich mal einen Ufotraum und ich erklärte Leuten wie dieses Ding zu handhaben ist…
    Ansonsten kann ich mich an gar nichts erinnern, noch nicht einmal mit wem, wo und wie das war !….Es ist schon frustrierend zu lesen wie andere ganz klare Erinnerungen wie zB der Planet woher sie kommen oder direkter Kontakt zu himmlischen Wesen.Das habe ich nicht, leider.Nur immer im Traum !

    Liebe Grüsse an alle Forumfreunde.Wie toll, dass man so über diesen Blog austauschen kann.

    Jetzt fällt mir eins noch ein.Auch ein Traum, in dem ich wie auf einem Balkon oder an einem offenen Dachfenster stand und die Hand in die Wolken streckte .Im selben Moment, in dem ich meine Hand ausstreckte fühlte ich wie “jemand” mir aus der Wolke die Hand ganz fest drückte ohne zu sehen “wer” oder “was” das war.So wie ein bis jetzt selten empfundenes Glücksgefühl, das mich überschwemmte !

    Alles Liebe an euch !

  48. 04/04/2012 um 14:44

    Ich schicke JENEN, die offensichtlich im Auftrag von DENEN, verzweifelte Störversuche starten, mal einen kräftigen Lichtstrahl des Schöpfers, damit sie aufwachen.

    Meine Steuerung nach G. Grabowoi: lautet:
    “Die Seiten von NEBADON und anderen aufklärenden Medien, bleiben unberührt von den Störversuchen der Dunkelseite und die Störer stehen im Licht des Schöpfers”.
    Im Lichte des Schöpfers, auf dem Hintergrund der Seele des Schöpfers, Menifestation – JETZT.

    Kann jeder anwenden und sich einen eigenen Text voranstellen, aber bitte immer den Ist – Zustand formulieren, nicht den Wunsch äußern !

    Allerdings empfiehlt Grabowoi, vor jeder individuellen Steierung eine allgemeine Steuerung vorzunehmen, in welche die Erde, Tiere, Pflanzen, Wasser, Luft usw einbezogen sind.

    z.B. alle Kinder der Erde sind gut ernährt, die Luft ist sauber, das Wasser klar usw. Abschluss immer “Im Lichte des Schöpfers, auf dem Hintergrund der Seele des Schöpfers, Manifestation jetzt.”

    Die Seele des Schöpfers, kann man sich als Sternenhimmel vorstellen.

    Liebe Grüße

    Gerhard

  49. Galaktischer Antworter
    04/04/2012 um 15:45

    Dieses Abstrakt “Gott” ist sehr oft als höheres Wesen, herrschend und so weiter – dargestellt. Aber vielleicht sind das einfach nur wir alle zusammen, was wir sind, da denken wir sind unsere Wünsche und Ziel und Dinge die wir alleine nicht schaffen. Alles andere erscheint mir eher fremd, es gibt jedoch Vorstellungen, dass wir alle mehr oder weniger gar nicht bestimmen was wir tun. Dann wird es ein Spiel der Dinge. Für alles gilt jedoch – andere sind unser Spiegel. Zur Zeit ist eh alles ein wenig durcheinander ;) – Aber ich nehme alles wo “Gott” drin vorkommt nicht zu ernst in dem, was es genau meint. Finde hier die Stimmung übrigens gut, und – ein paar Skeptiker sind normal. Ich “glaube” auch wenig, ich beobachte. Aber spirituell bleibt es. Hin und wieder braucht man aber mal ein Zeichen, wäre schön und hilfreich. Davon gibt es viele – subtil und immer schön so, dass sie auch kein Zeichen sein könnten. Ob alles Illusion ist oder einfach nur so simpel wie es aussieht – das wissen wir ja immer noch nicht. 12000 Menschheit, nicht viel gelernt. Aber Spaß gehabt. Einen Lichtstrahl würde ich gern nehmen, aber ich fänd es irgendwie schöner, wenn das keine althergebrachte Supermacht ist, die alles erfunden hat und wir nach 14000 Jahren dann irgendwann “42″ aus unserem Erdrechner rausholen.

    Traum: Wenn sich der Traum gut anfühlt, ist das schon nicht schlecht, wenn du ihn “steuern” kannst, dann ist das noch besser. Ärgere dich nicht, Träume reflektieren ein wenig das Geschehen vom Tage, sehr symbolisch. So wie du das beschreibst ist es das auch bei dir. Du träumst auch wieder, es ist aber auch vielleicht nicht so eine hohe Kommunikationsform, sondern ein Spiel mit sich selbst. (?) – Für mich ist das recht positiv, was du schreibst, also – weitermachen!

    Ihr galaktischer Anrufbeantworter. Sprechen sie nach dem Piep.

    • Evi H.
      04/04/2012 um 15:51

      Wenn Träume das Unterbewußtsein sind und das Bewußtsein dann wegfällt beim Austieg, dann leben wir dann immer im Unterbewußtsein wie jetzt beim Traum. Aber ein bewußter Traum, so daß wir wissen, daß ist jetzt das unterbewußte Traum-Sein. :shock:

      • Galaktischer Antworter
        04/04/2012 um 17:15

        Klingt aber eher nach einer Einschränkung. Auch wenn du es so vermutlich nicht meinst. Ein gemeinsamer Traum, unser aller Traum – aber jemand muss den Projektor füttern. Das machen wir oder “ich”. Aber Traum hat schon viel von “fremdbestimmt”. Eigentlich ist es eine eigene Holodeck-Instanz. Nicht?

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 17:30

        Evi H.,

        Bewusstsein, Unbewusstsein (Unterbewusstsein gibt es so nicht), Träume OJEEEEEEEEEEEEEEEEEE Themen für die nächsten 1000 Jahre ne danke, darüber ist genug erzählt worden………………..

        Bewusstsein steht doch alles drin Bewusst-Sein
        Un-Bewusst-Sein ist schlicht “Lenkung von aussen”.
        Traum, Ruhephase für Gehirn (so ähnlich wie wenn sich der PC Fragmentiert)
        Das was Du als Traum “erlebst” sind schlicht und einfach Fragmente.

        Das Gehirn braucht diese “Ruhephase”, sprich es kommen kein weiterer Input rein.

      • Evi H.
        04/04/2012 um 19:37

        Schönen Dank auch Pustebl.

      • Galaktischer Antworter
        04/04/2012 um 19:48

        sehe ich auch so, Träume sind Reste vom Tage.

    • Bürger67
      04/04/2012 um 17:49

      @ galaktischer Antworter

      Gott ist für mich persönlich die ALL-umfassende intelligente bedingungslose Liebe, der Schöpfer ALLEN SEINS , des ALL-SEINS, der/die den ewiglichen göttlichen Plan etworfen hat, um sich durch sich selbst (in viel kleinen Aspekten = Gottes-Funken) erfahren zu können (siehe Urantia-Buch).

      Das alles geistig (also ohne Form) ist (1. kosmisches Gesetz), sind wir keine Menschen, die eine spirtuelle Erfahrung machen, sondern sprituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrungen machen. Und nun …. Trommelwirbel…..tara…werden wir durch den Aufstieg in die höheren Dimensionen (Schwingungen = Frequenzen) physische Engel, ja, wir vereinen den Himmel mit der Erde durch uns selbst!

      Ich weiß, das man das erst einmal verinnerlichen muss, jedoch kommen dann auch ein paar Aha-Effekte, wie z.B. das die gesamte physische Schöpfung ein Hologramm ist.

      Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das es Träume und göttliche Botschaften gibt, da sie völlig unterschiedlich sind.

      Ich habe noch selbst kein Ufo gesehen, aber im Inneren war und bin ich davon überzeugt, das wir nicht ALL-EIN sind und da die Erde wie ein Sandkorn in der Wüste ist, ist für mich klar, das wir nicht ALL-EIN im ALL-(S)EIN sein können.

      Erst heute verstehe ich die Bedeutung des Wortes ALL-EIN = ALLE IN EINEM.

      • Galaktischer Antworter
        04/04/2012 um 21:24

        danke, damit kann ich auch leben.

  50. Galaktischer Antworter
    04/04/2012 um 15:48

    Nochwas: Der Blog ist eigentlich geschützt. Das ist der gute Teil bei Eso. Das nimmt keiner Ernst und wenn doch einmal, dann kann man auch entsprechend durch einen Satz bei vielen die Bedeutung abwürgen. Also. Das erledigt sich von allein wie es sich immer geregelt hat. Wenn ich “Kabal” wäre, würde ich mir auch echt andere Sorgen machen als ein kleines verrücktes Blog über UFO Spinnerei und ein paar durchgeknallte Christen. So wird es sich nämlich für “Normale” lesen. Es gibt ja noch andere Realitäten da draußen. Schön, dass es das gibt sage ich auch.

  51. loth
    04/04/2012 um 16:26

    @ galaktischer Freund
    Ja genau !So betrachten uns die Anderen:als harmlose Spinner !
    Uns nehmen sie sowieso nicht ernst…

    • Galaktischer Antworter
      04/04/2012 um 17:20

      …aber dein Link spricht gegen das, nur – der Betreiber sollte sich einfach kein Baukastensystem sondern einen eigenen Webspace oder Server nehmen, dann passiert das nicht mehr.

      Trotzdem ist schon vieles recht offen im Netz, es gibt sogar massigst schräge UFO-Filmchen und irgendwo denke ich da doch immer wieder – toll, was man mit Computern alles machen kann. Warum? Man kann quasi fragen, es gibt auch Antworten – “gibt es UFOs” – Aber niemand von denen konnte das beweisen, selbst wenn ein Filmchen da ist, denn winzige Pünktchen oder Dreiecke sind halt nicht schwer zu machen. Ich habe es aber halt selbst noch nie gesehen. Aber viele Leute im Umfeld (vertrauenswürdige Leute!) könnten das bestätigen, aber irgendwer im Netz?

      Trotzdem lese ich hier auch viel und schaue einfach mal. Da wir ja den April als Umsturzmonat angekündigt bekommen haben für die USA können wir jetzt die Show genießen. Und wenn das alles wahr ist, dann wird im Mai bis Juni sicher einiges bekannt und rumgeschickt und dann wohl auch mal außerhalb der Eso-Sites. Das wird ein Fest.

  52. loth
    04/04/2012 um 16:28

    Liebe Freunde!
    Seht, was ich da gefunden habe

    http://bm-ersatz.jimdo.com/

  53. rickylein
    04/04/2012 um 17:08

    Hallo an Alle,
    ich möchte Euch allen kurz sagen, daß ich es toll finde,
    daß ihr euch alle so toll austauscht…….ich werde auch bald mehr mitmischen,
    habe so einige Fragen an euch alle…..auch ich dachte, “huch komisch, keine
    neuen channelings” heute …..und beim Lesen eurer Beiträge gerade eben,
    fühle ich -SO VIEL LIEBE FÜR EUCH ALLE.- Ich bin sehr dankbar, daß mich
    meine Führung (und google) Anfang Januar hier auf die Nebadon Seite
    “geschickt ” hat, wahrlich….wie sage ich immer -gelenkt & geleitet-
    So das wars, muß weitermachen mit meinen “alltäglichen Dingen”,
    die ja auch dazu gehören, noch können wir uns keinen “kosmischen Helfer”
    für die alltäglichen Dinge orderen, grins……

    Ich umarme euch alle und möchte euch sagen, macht einfach weiter, weiter, weiter………wir sind auf der Zielgeraden für unseren Aufstieg.
    Von Herzen kommende Grüße
    Ricky (von Ulrike, damit ihr wißt ich bin ein Weibchen,grins)

    • onlywhenidream
      04/04/2012 um 17:42

      Hallo Ricky!
      Schön, dass du dich hier wohlfühlst. Ich freu mich drauf, wenn du auch bald Zeit hast, “mitzumischen”. ;-)
      Alles Liebe auch dir!

  54. Galaktischer Antworter
    04/04/2012 um 17:26

    ps noch: Die 3 Gunas – wer mal Lust hat sucht mal danach. Das ist eine Denkweise, wo (wie weiter oben angedeutet) WIR überhaupt keinen Willen haben. Alles ferngelenkt. Eigentlich kein schöner Gedanke. Stichwort: bhagavad gita.

    • Pusteblume
      04/04/2012 um 17:45

      In dem Moment wo du Bewusstsein lebst hast Du jeglichen freien Willen. Der Bewusstseinzustand jenseits des freien Willen ist das Unbewusstsein.

  55. Erik
    04/04/2012 um 21:06

    Guten Tag,

    weiß evtl. jemand was bei

    http://beyondmainstream.de.tl/

    los ist?

    Seite den ganzen Tag schon nicht erreichbar…

  56. Mira
    04/04/2012 um 21:23

    Heute ist wirklich ein seltsamer Tag! Ich war nach langer Zeit wieder einmal in meiner ;-) Stadt und da war sooooooo eine seltsame Stimmung! Ich meine, ich weiss, dass ich mein eigenes Süppchen koche (zu dem jedoch jeder jederzeit herzlich willkommen ist), daher fühle ich mich in grossen Menschenmengen immer etwas fremd. Aber hey, das heute war etwas anderes! Überall war die Polizei und irgendwie war die Stimmung voll schräg! Und hier im Netz passieren heute auch solche Dinge. Was ist bloss los? Wie habt ihr den Tag erlebt?

    Liebe Freunde, ich habe das dringende Gefühl es geht jetzt richtig los! Kann mich vielleicht mal Jemand beruhigen?

    Herzlich und nervös, Mira

    • onlywhenidream
      04/04/2012 um 22:10

      Aber wenn du nach innen fühlst, ist alles gut, oder? :-)
      Egal, was da draußen geschieht, wir sind das Licht! Da wo wir sind, ist Frieden und alles gut und richtig! Strahl dein Licht auf die Welt, die heute so durcheinander ist, und sie wird wieder friedlich.
      Ich war heute auch in der Stadt und kurz an der abgesägten Kastanie. Jemand hat einen größeren Stein auf den Stumpf draufgelegt. Erst wusste ich nichts damit anzufangen, aber dann hab ich mich dran erinnert, was Siro letztens erzählte: man kann mit dem Stein den Baumgeist abholen. Ich wusste auf einmal, dass dieser Stein da nicht einfach so lag. Da hab ich mich gefreut!
      Wir sind viele! Wir können es nur noch nicht richtig sehen, weil wir so im Verborgenen sind und arbeiten, ich ja auch. Aber nicht mehr lange….. ;-)
      Ich schick dir ganz viel Ruhe und Licht und Freude und Zuversicht! :-) :-)

      Liebe Grüße

      • Mira
        04/04/2012 um 22:21

        Danke liebe onlywhenidream!

        Ja, es ist alles gut. Mein Inneres wird geflutet und ich bin manchmal wie elektrisiert. Weiss gar nicht immer wohin mit all den vielen Wahrnehmungen und komme kaum noch nach. Heute hatte ich viele Erinnerungen und Bilder die schon sehr weit zurück liegen müssen. Es waren nicht nur schöne Bilder.

        Du hast recht, wir sind viele! Ich habe so viele Herzblickkontakte in den letzten Tagen und auch so oft Gelegenheit nützlich zu sein in meiner Umgebung! Das mit den Herzblickkontakten hatte ich früher nur in anderen Ländern in dieser Häufigkeit. In Indien, in Brasilien, in Mexiko….

        Ach, ich sehne mich so endlich nach Hause zu kommen!

        Von Herzen, Mira

  57. Galaktischer Antworter
    04/04/2012 um 21:29

    Übrigens sind Tiere zzt extrem aktiv. Auffallend. Ist Frühling. Wenn “es los geht”, dann ist das eigentlich gut. Also ich beruhige dich und fühl dich geküsst oder was du magst. Es ist vielleicht auch einfach nur ein Zufallsfehlersammelsurium. Es ist ja hier nichts weg.

    und nochetwas: Es ist doch toll, dass durch dieses Problem die Leute hier so diskutieren, fast wie in einem Forum. Wer weiss, wozu es mal gut sein wird. Ein Forum aufmachen vielleicht? Stehe gern für Hilfe dazu zur Verfügung.

    • Mira
      04/04/2012 um 21:37

      :-)

      Danke Du Galaktischer Antworter!

      Werde mich jetzt mal wieder gut beruhigen. Komme mir langsam vor wie ein rollender Ball. Weiss nie genau wo ich im nächsten Moment lande. Besser ich mach mal einen Schutzzauber um mich rum!

      Einen dicken Schmatz an Dich, Mira

      • Galaktischer Antworter
        04/04/2012 um 23:12

        Hoffe es klappt bei dir. Bei mir ist etwas sehr unzufällig in sehr negative Richtung gegangen, aber bin gut im wegstecken. Reicht echt fürs ganze Jahr, es war sehr schrecklich, sehr lehrreich aber auch sogar schön. Aber ich habe den Eindruck, dass man sehr sehen muss wie und was man sich “vom Universum” wünscht.

      • Mira
        05/04/2012 um 01:06

        Himmel! Und jetzt kann ich nicht schlafen obwohl ich so müde bin. Ich war fast eingeschlafen und da hat mich wieder diese Sehnsucht überrollt. Ich komme mir plötzlich vor als wäre ich seit Jahrhunderten eingesperrt und plötzlich geht die Kerkertür auf und all das Schöne was ich vermisst habe ist wieder da. Was hat mich so klein gemacht?! Ich war es selber! Aber warum??? Im Moment kann ich einfach nicht unterscheiden was in mir und was ausserhalb von mir ist. Diese Seite ist so undurchsichtig!

        Ich versuch noch mal die Seite zu wechseln.

        Allen eine schöne Nacht, Mira

      • Galaktischer Anrufbeantworter
        05/04/2012 um 03:00

        Ich hoffe das sehr für dich, denn bei mir ist es das Gegenteil. Wir sollen etwas lernen, in jedem Falle war das Gefühl und der Verstand leider nicht richtig. Hatte eine Art Vision, da ist aber auch nicht das draus geworden, was ich so sicher “wusste”. Und ich war mir nie so sicher wie damit. Also verlassen kann man sich auf nichts. Aber was langfristig passiert, weiss ich nicht. Dafür habe ich weniger zu verlieren und viel gelernt. Immerhin könnte ich jetzt überall hin gehen.

  58. Stella
    04/04/2012 um 21:30

    @loth:

    hier steht etwas von durch die NWO abgeschaltet :o

  59. Stella
    04/04/2012 um 21:32

    Mir ist da zufällig was untergekommen, vielleicht kennt ihr das schon.

    LG

  60. Erik
    04/04/2012 um 21:50

    Vielen lieben Dank für eure Antworten:-))

    Namasté

    Erik

  61. Herzilein
    04/04/2012 um 21:53

    liebe Mira, ich teile deine Wahrnehmung! Heute ist ein sehr seltsamer Tag. Es sind nicht nur Websiten, die ausfallen – hier auch die Telefonkommunikation ganzer Strassenblocks (einer Großstadt). Witzig ist, keiner fühlt sich zuständig es zu reparieren
    In der Stadt waren die Menschen fast alle sehr seltsam drauf. Ich nehme es wahr als würden deren innere Strukturen aufgebrochen und sie fühlen sich grad gar nicht gut mit dem was an Gefühlen hochkommt – das verborgene wird sichtbar/fühlbar
    Alte Strukturen bäumen sich noch einmal in ihrer dunklen Macht auf – mehrere in meinem Umfeld erfahren das gerade mit Krankenkassen und Ämtern. Es werden Rechte verweigert, gezögert und gedroht. Ganz heftig grad

    Wie Allp bereits an andere Stelle sagte; ich hoffe das ist das letzte Aufbäumen der Dunklen

    • Mira
      04/04/2012 um 22:09

      Liebes Herzilein!

      Bald ist es soweit. Ich fühle es ganz deutlich. Es ist gut möglich, dass wir bald auf diese Art der Unterstützung verzichten müssen, dann lernen wir endlich uns nur auf uns selbst zu verlassen. Wir werden wohl irgendwie den Kontakt ohne Hilfsmittel lernen müssen. Der heutige Tag hat mich aufs äusserste alarmiert. Vielleicht reagiere etwas extrem. Aber ehrlich, ich weiss alles wird gut! Wir bleiben in der Mitte, da wo das Licht am schönsten strahlt!

      Ich habe Euch alle lieb!
      Mira

  62. Erik
    04/04/2012 um 22:18

    Youtube hat heute auch extremste Überlastungen zu bewältigen oder da ist mal wieder eine Art “Säuberungsaktion” im Gange.
    Insgeheim stelle ich anheim, dass ab heute im Internet eine größere Verfolgung stattfindet….Kann mich aber auch täuschen (hoff)

  63. Herzilein
    04/04/2012 um 22:22

    wir werden verbunden bleiben – wir haben viell hier und da eine unterbrechung, aber ich wenn es wichtig ist für das ganze, dann werdenwir wege finden uns weiterhin gegenseitig zu unterstützen.
    jeder von uns wird alles wissen und können zu seiner rechten Zeit – wir sind verbunden und wenn wir im Vertrauen und in der Freude bleiben kann uns nichts aufhalten…. fühlt sich doch gut an, oder :-)

  64. Waldfee
    04/04/2012 um 22:29

    Es liegt bestimmt etwas in der Luft. Das spüre ich schon einige Tage. Auch nachts mit merkwürdigen Träumen. Heute fühle ich mich ganz besonders besch….eiden. Musste mich wirklich zwingen, irgend etwas zu tun und nicht nur im Sessel liegen und pennen. Es kommt mir vor als lausche man stetig auf etwas. Schlaff und gleichzeitig angespannt. Eigenartig.

    • Bürger67
      04/04/2012 um 22:49

      @ Waldfee

      Ja, mir war heute auch ziemlich eigenartig zumute.

      Den ganzen Tag völlig müde und eine agressive innere Unruhe, was jedoch dann weg war, wenn sich das Herz merklich öffnete oder ich mich darauf konzentrierte, Ruhe zu bewahren.

      Dann sind noch immer zwischendurch mal negative Gefühle, über die ich mich wundere, weil sie mir fremd sind.
      Das verwirrt mich manchmal sehr.

  65. Mira
    04/04/2012 um 22:30

    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

    DANKE!

    Bin so froh, dass es Nebadonia gibt.

    Liebe, Licht und Wahrheit für alle, Mira

    ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

    • 04/04/2012 um 22:33

      Liebe Mira… und @ all

      ♥♥♥
      Susanne

      • Claudia Filkov
        05/04/2012 um 08:41

        Danke,liebste Susanne,

        ich knuddel dich gaaaanz doll zurück:-)

        Claudia

  66. loth
    04/04/2012 um 22:44

    Die letzten Kommentare sind überhaupt nicht mehr leserlich bei mir, das Bild hüfpt unaufhaltsam sobald ich schreibe;ich brauchte fast 5 Minuten um dies zu schreiben.
    SOnderbar, h eute!

  67. Erik
    04/04/2012 um 22:57

    Bitte werft doch alle einmal ein kritisches Auge auf den Avast-Virenscanner, falls ihr diesen installiert haben solltet.
    Bekomme immer immer öfter Meldungen von dem, dass er Seiten blockt, die angeblich “gefährlich” seien, obwohl diese vollkommen gefahrlos sind, wie mmnews und so…. Weiß aber nicht ob was dahintersteckt

  68. Stella
    04/04/2012 um 23:28

    Ich hab zum Glück den Avira :)

  69. Herzilein
    05/04/2012 um 00:20

    ihr seid alle soooooo süüüß!!! ich liebe unseren Austausch – ist so schön :-)

    oh das fällt mir ein….ich gehe morgen Abend auf die Reeperbahn in ein (Rock)Konzert…hhmm…na das kann ja spannend werden mit all den Energien

    gut’s nächtle sage ich aus dem flachen europ. Nordland…..(das sich auf ein spannendes Abenteuer im Herbst freut)
    oder wie die Hamburger singen: “in Hamburg sagt man tschüüühüüüs – das heißt auf Wiedersehen…..”

    • 05/04/2012 um 00:25

      Na dann, schlaf schön und viiiiel Vergnügen morgen Abend!

      Susanne

  70. 05/04/2012 um 01:30

    Hallo Miteinander!

    Freue mich über diese suuper Botschaften und auch den
    sauberen und höfflichen umgang miteinander !
    Ein grosses Lob an alle… Einfach toll das ganze hier !

    Ich verstehe alle zweifler aber auch mein Gefühl sagt mir
    es wird eine Gewaltige Veränderung kommen…
    Ich Esse momentan viel weniger und meist will ich nur Rohkost Nahrung
    zu mir nehmen. Auch meine Gefühlslage ändert sich ständig, was bei mir
    sehr ungewöhnlich ist. Da ich schon sehr sehr lange Meditiere und seit ca. 1
    Jahr andauernden inneren Frieden in mir habe ist es sehr ungewöhnlich
    wie sich meine Gefühle momentan verändern
    auch wenn ich sie nur beobachte sind sie sehr überraschend
    und erhellend…

    Ich sah viele Hinweise auf die guten Veränderungen,
    jedoch hat es wie es scheint immer noch einige Dunkle Mächte, die
    unseren Bewusstseinswandel in eine andere Richtung lenken wollen.
    seht euch bitte diesen bericht von IKTV an. In diesem Bericht wird
    über eine sogennante Transformation berichtet die im anschein nach
    gut wirkt aber alles andere als OK ist…LINK… http://www.youtube.com/watch?v=BKqxiV9yUus … Ich bin kein Fan von IKTV jedoch
    ist dieser Bericht wichtig um zu erkennen, das bei diesem Programm von
    der BRD sich NICHT um eine GUTE Transformation handelt sondern um
    einen Wandel in die ANDERE Richtung… ich hoffe ihr erkennt das !
    Ich hoffe das hilft Uns und Unseren Galaktischen Gebrüdern
    und Geschwistern zu erkennen wo sich die Wölfe im Schafspeltz verstecken…
    damit sie mit der Massen-Verhaftung voranschreiten können…

    Hier noch der Galaktische Wetterbericht unglaublich was momentan abgeht:

    Hier noch ein anderes Video bitte zeigt das all euren Verwandten
    und Freunden die Skeptisch sind, damit sich die Welt die Wir uns
    wünschen noch schneller in dieser Realität manifestiert bzw. verwirklicht wird.

    Hier noch die Message von 1977 habe sehr lange und Intensiv
    Recherchiert, ob der Vorfall ein Fake bzw. von Menschen Hand durchezogen wurde und ich kann euch sagen,
    das zu dieser Zeit so etwas zu bewerkstelligen
    Praktisch unmöglich gewesen wäre. Weil man 6 verschiedene Sende
    Stationen Manuell also Vorort gleichzeitig Hacken hätte müssen,
    um das ganze zu bewerkstelligen, das ganze auch exakt
    Simultan um das Signal überall darauf zu kriegen
    und vergesst nich das es1977 noch keine Personal Computer (PC), Internet etc. gab und wer noch mehr über diesen Vorfall wissen will…
    Sollte sich diese Videos und die Links in der Beschreibung vom Video anschauen… ich kann dazu nur sagen es ist meiner meinung nach kein Fake…

    Freu mich über jede antwort von diesen Menschen
    die so Weise und Wiss-begierig sind, wie alle hier…
    ich hoffe ihr habt die Videos die ich gepostet hab
    geschaut und verstanden… wenn ja freu ich mich auf Feedbacks…
    Kritik ist auch sehr wichtig, jede Erfahrung und Erkenntniss ist unbezahlbar
    auch wenn man des besseren beleehrt wird ;)

    All the best,

    TT

  71. lividia
    05/04/2012 um 05:21

    Ich habe die Virenscanner (Kontrolleure) deaktiviert. Dafür steige im PC nur noch über einen eingeschränkten User ohne Admin-Rechte ein. Der alte User mit Admin-Rechte muss mit Passwort versehen werden. Ich arbeite so schon seit über 10 Jahren virenfrei ohne tägliche Updates….

    Habe heute Nacht sehr viel geträumt!!! Ich denke die Ostertage werden dieses Jahr so manch nette Ostereier bringen…ich hoffe auf Klarheit und einen Schub im außen.

    liebe Grüße
    Lividia

    • Salasu2012
      05/04/2012 um 13:18

      der beste Schutz gegen Viren ist brain.exe :D

  72. Erik
    05/04/2012 um 16:25

    Also, ich bin Wirtschaftsübersetzer, und heute redete ich mit einem Londoner Kunden der meinte, dass in GB ab morgen an Good Friday die Software für Währungsumrechnungen im großen Stil umgestellt werden. Könnte sein, dass wir über Ostern einer Währungsreform auf dem Kontinent entgegensehen. Aber abwarten, normalerweise kommt vorher ein sog. Hair Cut, also Enteignung über Hyperinflation, die kam aber noch nicht…

    • rickylein
      05/04/2012 um 18:05

      Hallo an Alle,
      also ich arbeite am Flughafen FRA für eine Fluggesellschaft und unsere
      Computer sind seit Tagen “down”, unsere Server sind verlinkt in Asien und das fand ich doch sehr interressant….desweiteren wollte ich mich mit euch allen austauschen, vorab, ich bin voll und ganz im Gottvertrauen, daß jetzt alles so geschieht, wie es geschehen soll….trotz allem, habe ich mir schon seit Sept. 2011 einen “kleinen Vorrat” im Keller angeschafft, nicht sichtbar, wohl verteilt….es gibt ja mehrere Theorien, was so alles auf uns zukommen könnte….länger anhaltende Stomausfälle z.B. in mehreren channelings wird ja auch immer wieder darauf hingewiesen, für ein paar TAge evtl. Wochen “gerüstet” zu sein…..also hier was ich so alles gebunkert habe…..180L stilles Wasser, da Leitungswasser ja auch ganz schnell “sedierend” behandelt werden kann, dann diverse Dinge zum -auch kalt- Essen, etc.
      Ich finde es wichtig, einfach verschiedene Dinge zu lagern und mich würde interressieren, was Ihr diesbezüglich schon unternommen habt.
      Meine Freundinnen, die so ähnlich “angehaucht” sind wie ich, haben jetzt auch verschiedene Dinge gelagert, leider stosse ich bei den “Normalos” auf ziemlich taube Ohren, sogar auf heftigen Widerstand…..nochmals……ich bin im völligen Vertrauen und weiß, daß alles zum höchsten Wohle geschieht…………….ich freue mich auf euer feedback !
      Ach….und vor einigen Wochen wurde hier auf Nebadon Joe Böhe´s
      channelings zitiert und ich habe mir mal seine homepage angeschaut und für den heutigen Tag wurden von ihm auch wieder heftige Sonnenaktivitäten vorhergesagt…..schaut einfach mal die Nr. 244 an, dort steht alles.

      Liebe Grüße
      Ricky

  73. Funkenfee
    05/04/2012 um 18:37

    Liebe Ricky,

    ich bin auch schon seit Monaten auf dieser Seite und finde die Beiträge so herzerfrischend, dass ich jetzt auch einfach mal meinen Senf dazu abgeben wollte:
    Ja, auch ich bekenne mich zum Horten von Lebensmitteln im Keller. Ich habe mir vor ca. einem Monat so etliches angeschafft an Dosen, Gläsern und natürlich Mineralwasser (auch so ca. 150 Liter). Ich muss dazu sagen, dass ich alleinerziehend und daher vermutlich einfach etwas vorsichtiger bin. Schokolade, Gummibärchen & Co. habe ich mittlerweile auch in größeren Mengen. Ist zwar nicht gesund, kann aber in schwierigen Situationen die Laune ernorm steigern ;-)))

    @Mira und @Herzilein:
    Ihr habt euch gestern hier darüber ausgetauscht, dass es nun darum geht, dass jeder für sich selbst sorgen muss und der Austausch so bald nicht mehr statt finden kann. Hierzu möchte ich euch gerne folgende Info geben:
    Christoph Fasching (der bereits etliche Bücher zum Thema Wandel, Aufstieg usw. veröffentlicht hat, allesamt gechannelt von EE Michael, Jophiel etc.) hat eine Webseite (Projekt Herz) gegründet in der es um das Thema Selbstversorgung in der Krisenzeit und der Aufbauzeit danach geht. Aufgrund der Infos die er aus den Channelings erhalten hat, wird es wohl so sein, dass wir in den nächsten Jahren versuchen müssen uns regional selbst zu versorgen, d.h. es wird kein Lebensmittel-LKW mehr vor dem Supermarkt vorfahren. Wir sind aufgerufen, uns in Gruppen regional zu vernetzen und zu planen, wer welchen Beitrag leisten kann um eine regionale Infrastruktur aufzubauen die uns unabhängig macht. Hier ist der Link: http://www.projekt-herz.com/die-welt-im-wandel/
    Wenn ihr Lust habt, dann schaut euch mal die Seite und das “Gemeinschaftsverzeichnis” an. Dort habt ihr die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten aus eurer Region Kontakt aufzunehmen, bzw. wenn es noch nichts in eurer Region gibt, selbst eine Gruppe zu gründen. Ich finde das eine wunderbare Sache und es beruhigt mich ungemein, zu wissen, dass es da noch Andere in meinem direkten Umfeld gibt, die mit anpacken können/wollen.

    Liebe Grüße an euch alle …

    Funkenfee

  74. loth
    05/04/2012 um 19:36

    Kax Pax
    Danke für das tolle Video.Ich stimme 100% zu!Leider sind bei mir auf dem Bildschirm die Kommentare unleserlich.Ich werde warten, bis das Problem behoben ist!
    liebe Osterngrüsse an alle !

  75. nurso
    05/04/2012 um 19:45

    Das Problem der Leserlichkeit wird kaum behoben werden, das liegt an der wordpressvorlage, die wohl nicht auf soviele Kommentare ausgelegt ist.
    Mein Tipp, um die Leserlichkeit trotzdem herzustellen…
    Nach dem Laden dieser Seite STRG+A auf der Tastatur drücken, dann wird der gesamte Text der Seite markiert und siehe da, man kann dann den Text durch die Inversdarstellung lesen ;-)

    • plejadenfreund
      06/04/2012 um 15:49

      man kann auchv im firefoxbrowser unter Ansicht und Webseitenstil “kein Stil” wählen, dann wird kein Hintergrund gezeigt, um einen Kommentar zu posten muss man nur ein kleines Fenster zum Schreiben akzeptieren, Button ist dann weiter unten

      • plejadenfreund
        06/04/2012 um 15:51

        wichtig: um es wieder rückgängig zu machen, zB für andere Webseiten: einfach im selben Menü wieder “Standard” Stil wählen

  76. loth
    05/04/2012 um 21:33

    Betrachtet bitte dieses Video!

    http://www.youtube.com/user/1coeurdelumiere/featured

    Was ist das um der Sonne ?
    Anscheinend sagt der Autor, dass die Dailymotionbetreiber dieses Video zensierten !

    • 05/04/2012 um 21:52

      Weiß ich nicht…

      Aber dies ist auch sehr interessant: http://de.rian.ru/miscellaneous/20110304/258489277.html

      Liebe Grüße

      Susanne

      • Pusteblume
        05/04/2012 um 22:00

        ach und youtube lässt es ??? naja die Franzosen wieder ;-) sperren einfach ne das glaub ich nicht.

        übrigens jetzt wird noch aufgetankt und dann gehts los ;-)

        P.S. Das Video sieht eher nach ner Bildstörung aus, naja wer weis, immer wachsam bleiben ;-)

  77. Stella
    05/04/2012 um 21:48

    Erik, das würde zu meinem obigen Link passen, über den ich gestern zufällig gestolpert bin :o

    Alles Liebe

  78. Stella
    05/04/2012 um 22:06

    Ja, Susanne, den mein ich. Ich hab den gestern ohne Sinn und Verstand :D gefunden. Aber der ist alt, das stimmt.

    Für mich sieht dieser Film von der Sonne nach Bildfehler aus. Oder?

    Alles Liebe

  79. olivia
    06/04/2012 um 10:57

    Danke Wolf ich hätte das ohne dich nicht gefunden!
    Ich war schon nervös warum nichts mehr neues kommt.
    Vielen Danke für den Hinweis.

  80. J:F
    20/04/2012 um 16:49

    nicht in ressonanz.. ich habe das gefühl diese message kommt nicht aus vertrauenswürdigen quellen..
    glg

  81. 24/05/2012 um 08:23

    Echt ein guter Blog aber schaut auch mal bei uns vorbei

  1. 05/04/2012 um 16:38
  2. 05/04/2012 um 16:45
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 420 Followern an

%d Bloggern gefällt das: