Startseite > JESUS SANANDA > MEIN TOD AM KREUZ…, JESUS SANANDA

MEIN TOD AM KREUZ…, JESUS SANANDA

03/04/2012

Mein Tod am Kreuz hat nie stattgefunden!

Diese Information ist so wichtig,
damit ihr aufhört euch mit dieser Art von Leid zu identifizieren.
Leid führt nicht zur Erlösung, die so viele von Euch anstreben.
Geliebtes Menschenkind,
ich bin weder am Kreuze gestorben, noch gekreuzigt worden.
Das euch vorenthaltene Petrus-Evangelium zeugt davon.
JESUS SANANDA
About these ads
Kategorien:JESUS SANANDA
  1. Lebensfreude
    03/04/2012 um 09:35

    Das weiss ich schon seit vielen Jahren. Ich habe einmal im Ausland jemand
    gesagt, er solle endlich Jesus vom Kreuz nehmen, denn diese Menschen
    waren ständig im Leid. Das Ergebnis, ich musste gehen! Niemand wollte mit
    mir noch etwas zu tun haben. Ich habe sie alle aus der Opferhaltung herausgeholt, und das war wohl zu viel.
    Es ist ja oaradox, wir sollen alles negative loslassen, und werden ständig und überall an den Kreuztod von Jesus erinnert. Ist da auch alte Energie?
    Lebensfreude

    • Charlotte
      04/04/2012 um 23:43

      Bei “Nebadon” wurde das Neu-Einstellen von Texten blockiert (neu eigestellt am 4.4.12 um 23.23)
      Erstellt am 4. April 2012 von einfachemeditationen Bearbeiten
      .
      Liebe Lichtwesen,
      die ihr regelmäßig hier lest, als ich gerade von meinem Meditationsabend zurück kam und meine Mail-Post nachschaute war folgende Mail drin, die ich euch gleich allen mitteilen möchte und ich bitte Euch dies von “Nebadon und Beyondmainstream” weiter zu leiten. Vielen Dank für Euren Dienst. In Liebe von Charlotte
      .

      .
      Hallo Charlotte,
      .
      NEBADON ist ebenfalls nichts mehr möglich.
      .
      Info:
      Die Seite wird blockiert im Bearbeitungsmodus
      Das bedeudet:
      Es können keine neuen Artikel mehr eingestellt werden und
      vorhande Beiträge nicht verändert werden.
      Ersatz bis auf weiteres: http://nebadon.jimdo.com/top-themen/

      .
      Wolf

      http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/04/04/bei-nebadon-wurde-das-einstellen-von-texten-blockiert/

    • Tomislav
      05/08/2013 um 22:43

      Danke Lebensfreude

  2. Maya
    03/04/2012 um 09:51

    Ich identifiziere mich nicht mit Leid-aber-was soll das nun wieder? Ich hab diese Geschichte schon mehrmals gehört, aber steht nicht auch im Urantia-Buch, dass er gekreuzigt wurde ?Von wegen, den bitteren Kelch bis zum Ende austrinken…Anke

  3. loth
    03/04/2012 um 10:21

    O Gott, wenn ich das meiner Mutter erzählen würde, einer linientreuen Kirchengängerin wäre das Osternfest vermiest….

  4. 03/04/2012 um 10:28

    Wenn in so vielen Channelings darauf hingewiesen wird, dass uns eine Flut von Enthüllungen bevor steht, die die Menschheit zutiefst erschüttern werden, denken die meisten hauptsächlich an politische Ereignisse. Sie könnten m. E. durchaus religiöser Natur sein. Ich habe mich vor ein paar Jahren mal etwas intensiver mit dieser Theorie beschäftigt:

    http://www.carotta.de/subseite/echo/taz2.html

    Es gibt auch Untersuchungen von Theologen und Historikern dazu, die so mutig waren, sich damit auseinanderzusetzen und dies für möglich halten. Da ich aber kein Griechisch kann und meine Lateinkenntnisse nicht annähernd ausreichen die Bibel zu übersetzen, kann ich die Richtigkeit der Aussagen nicht bestätigen. Mir ist das auch nicht wichtig. Ob es Jesus als historische Person wirklich gab, das halte ich für unwesentlich, die geistige Kraft wirkte zu dieser Zeit und die Christusenenergie ist ein Logos, das viel weiter zurückreicht und sich jetzt entfalten kann.

    Es wird seinen Grund haben, dass in den Kellern des Vatikans tonnenweise historisches Material gebunkert wird… ;-)

    Liebe Grüße und trotzdem allen eine schöne Osterwoche

    Susanne

  5. Maya
    03/04/2012 um 10:37

    Liebe Susanne, vielen Dank für den interessanten link! Ich bin mir sicher, dass Jesus auf Erden gelebt hat. Er wollte durch sein Beispiel das Christusbewusstsein verankern. Ich habe auch des öfteren gehört, dass er mit Maria Magdalena nach Indien gegangen ist und sie auch Kinder hatten. Anke

  6. NORA
    03/04/2012 um 12:04

    Ich stimme zu und sage auch: Jesus HAT auf Erden gelebt, er wurde gekreuzigt, starb aber nicht am Kreuz. Er wurde sehr alt und hatte mit Maria Magdalena 5 Kinder. Drei Töchteer und zwei Söhne.
    So hat er es gechannelt und das Medium Eva-Maria Ammon (Omkara.verlag.de )aufgefordert, die Büchern Tatort Jesus I und II zu schreiben. Diese Geschichte empfand ich als sehr stimmig und hat nichts mit dem Jesus der Kirchen und was sie aus ihm gemacht haben, zu tun. Er ist nach dieser Inkarnation als Jesus nie wieder inkarniert und ist als Christus Energie heute unter uns.

    Bei der Fülle von Informationen und Widersprüchen werden wir bis zur endgültigen Offenbarung nie wissen, was wir glauben können.

    Ich glaube aber nicht, dass Jesus Cäsar war oder umgekehrt. Das halte ich für ausgeschlossen. Auch der Autor David Icke leugnet die Existenz Jesu, obwohl ich ihn sonst sehr schätze. Aber wie gesagt: Jeder muss dies für sich selbst als stimmig emfinden oder auch nicht.

    • 03/04/2012 um 12:27

      Vorsicht bitte, der Autor behauptet NICHT Cäsar und (die Person) Jesus wären identisch!

      Er hat die vorhandenen Schriftstücke mittels wissenschaftlicher Methoden (theolog. und historisch) untersucht und abgeglichen und festgestellt, dass es durchaus auffallend große und zahlreiche Übereinstimmungen gibt zwischen der Biografie Cäsars und den Beschreibungen über das Leben Jesu, selbst in den wichtigsten Zitaten. Da die Evangelien erst 60 bis 300 Jahre nach Jesu Tod geschrieben wurden und zur damaligen Zeit kein Film- und Buchmaterial existierte, finde ich es legitim und angebracht auch dieses “heilige” Thema, das bislang unantastbar war, auszuleuchten.

      Susanne

      • ARYAHRD
        03/04/2012 um 12:33

        Hallo Susanne,

        Edgar Cayce – Das Leben von Jesus dem Christus, sehr interessant.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Edgar_Cayce

        Umärmelung
        EM333

      • 03/04/2012 um 12:44

        Wobei auch dies für mich ohne Belang ist. Meine erste Reaktion damals war Fassungslosigkeit. Und ich merkte, wie stark die christliche Prägung in jeder meiner Zellen saß. Ich fühlte mich durch den Artikel in meinen Grundüberzeugungen erschüttert. Gleichzeitig weiß ich aber auch, dass wir in der 3D-Matrix in einer Welt der Illusionen leben. Die aufgrund der Dichte eben wirken und doch nicht die Wahrheit sind. Der Artikel war eine super Übungseinheit für mich auch hier loszulassen. Ich achte und ehre was wir uns hier an Erfahrungen erschaffen haben, doch muss ich nichts davon mitnehmen. Die teilweise widersprüchlichen Channelings zur Zeit haben für mich den gleichen Sinn. Wenn ich nicht mehr weiß, was wahr ist und was nicht (und ob es Wahrheit in der Illusionswelt überhaupt gibt), dann bleibt mir nur meiner eigenen inneren Herzensweisheit zu folgen. Selbstermächtigung lernen.

        LG

        Susanne

      • 03/04/2012 um 12:46

        Hallo Aryahrd,

        mein obiger Text bezieht sich auf meinen Post – nicht auf deinen. Also, was du schreibst ist für mich sehr wohl von Belang, ich lese gleich mal den Link…
        <3

      • ARYAHRD
        03/04/2012 um 12:53

        Zitat aus Lady Nada anwortet auf die Frage bezüglich des Aufstiegs

        “Und so sucht mehr im Innen, als im Außen, denn die Qualität vieler „Channelings“ wird rasant abnehmen und eines Tages wird klar sein weshalb, denn es wurde bereits darüber gesprochen.”

        HerzLicht
        Aryahrd

      • 03/04/2012 um 13:24

        Lieber Aryahrd,

        die Sichtweise von Cayce kommt mir auch sehr stimmig zu. Wilcock hat sich auch ähnlich dazu geäußert. Zu den Essenern habe ich eine tiefe, tiefe Resonanz, ob das inkarnationsbedingt oder etwas Kollektives ist, ich weiß es nicht. Vieles verschwimmt in meiner Wahrnehmung als wären die Grenzen durchlässig.

        Wichtig ist mir mehr denn je, die Verbindung zur Quelle, denn in ihr sind alle Erfahrungen vereint und stehen damit auch mir zur Verfügung, dann wenn es nötig ist zu wissen.

        Ich muss hier jetzt stoppen, mein Hund muss raus… ;-)

        Hab einen schönen Nachmittag!

        Susanne

  7. 03/04/2012 um 12:31

    Ich habe in der Zusammenfassung, von “Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus”, von Sal Racheles, die Aussagen über Jesus, extrem zusammengekürzt. Im Orginalbuch steht auch, dass er nicht gekreuzigt wurde, sondern nach Indien ging.

    Das Selbe, steht in dem gechanneltem Buch, von Barbara Marciniack “Boten des neuen Morgens” Dort steht, die Kreuzigung Jesus, hätte mit jemand anderem stattgefunden und wäre ein Beispiel dafür, wie die „Dunklen“ ein Ereignis übernehmen und so verdrehen, das es für sie stimmt.

    Das Gleiche gilt für mich, was das Thema “Neuschwabenland” und den Film “Iron Sky” angeht. Hier wird Wahrheit und Fiktion geschickt gemischt, um Angst bei der Bevölkerung zu schüren, wenn die Wahrheit, über Reichsdeutsche, in der inneren Erde herauskommt. Sehr spannend dazu, sind hier die Abschnitte, in Jan van Helsings Buch: „Geheimgesellschaften 3“, von Seite 334 bis 344, vor allem, was den Brief des ehemaligen MAD-Agenten angeht.

    Ich glaube nicht, dass die Macher dieses Filmes, bewusst Desinformation betreiben wollen. Für sie ist das einfach eine Filmkomödie und ich denke, sie machen sich da wenig Gedanken. Die Manipulation der „Dunklen“ ist jedoch sehr subtil, wie sie die Leute benutzen, um die Gedanken der Massen zu manipulieren.

    Hellmut

    • Alpp
      03/04/2012 um 12:55

      Wenn es wirklich so was wie RD in der inneren Erde gibt, sind es Verbündete der Lichtföderationen, die aber bisher noch in keinem Channeling das ich kenne (hier von Nebadonia) erwähnt wurden…(sehr wohl sind mir sehr ablehnende Äusserungen von RD-“Gläubigen” gegenüber unseren Lichtsternengeschwistern bekannt
      ——daher erlaube ich mir eine (große) Skepzis …was das Thema Reichsdeutsche betrift :)

  8. Evi H.
    03/04/2012 um 12:36

    Ich würde das gern lesen, aber es wird nur eine kleine Leseprobe gestattet. Ist schon traurig…………schluchz……….

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 13:08

      Evi H.,

      was willste lesen?

      • Evi H.
        03/04/2012 um 13:12

        Die Jesus Biografie.

      • Pusteblume
        03/04/2012 um 13:22

        wieviele davon? ;-)

      • Evi H.
        03/04/2012 um 13:26

        Ich will das vom Lichtweltverlag, das von JJK gechannelt, du Dussel.

      • Pusteblume
        03/04/2012 um 13:30

        Evi H.,

        ja mei ist doch wurscht, nimm halt des hier ;-) schlauer wirst da auch nicht.
        was willst denn wissen über meinen großen Bruder?

  9. 03/04/2012 um 13:08

    Die Reichsdeutschen der inneren Erde, haben ihre alte Agenda abgelegt und arbeiten mit den Agarthern zusammen. Sie haben nichts mit den Reichsdeutschen zu tun, die Trennung predigen und ein Herrschaftsrassendenken pflegen.

  10. 03/04/2012 um 13:14

    Hallo Evi
    Sende mir deine Postadresse an: hellmut.s@web.de
    Ich kopiere dir die relevanten Seiten und schicke sie die zu.

    • Evi H.
      03/04/2012 um 13:19

      Ich brauch aber die gesamte Jesus Biografie den 1. und 2. Teil. Kannst du mir das per E-Bock senden?

    • Evi H.
      03/04/2012 um 13:20

      Oder stell doch einfach den Link hier rein.

      • 03/04/2012 um 15:36

        Hallo Evi
        Als ich deinen Kommentar (12.36 Uhr) las, dachte ich du meinst das Buch “Geheimgesellschaften III”, von dem ich vorher sprach. Nachdem ich meinen Kommenar an dich geschrieben habe, hätte ich vor dem Absenden, nochmal in den Verlauf der Kommentare schauen sollen. Du meintest die Jesus-Biografie. Hab ich nicht. Sorry

  11. zeitzeuge
    03/04/2012 um 14:32

    Leider sind fast alle Channels-Kontakte von unaufgestiegenen Seelen. Die Wahrheit über Jesus Christus steht in http://www.j-lorber.de die letzte große Offenbarung von und vor der Apokalypse, 3 WKrieg, Nibiru-Gericht Gottes über die entartete Menschheit. Wiederkehr Jesus Christus zu seinen wenigen Gläubigen. Vorher wird aber der Unrat von der Erde getilgt.

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 17:42

      Zeitzeuge,

      das mit “den wenigen Gläubigen” bezieht sich auf wen? Was ist “Gläubig” und wer ist ein “Gläubiger”? Erkläre mal was Du damit überhaupt meinst. Gläubiger sind die die gegenüber einer Person einen Anspruch haben, Schuld sozusagen, jetzt kommt bei Dir vielleicht die Erkenntnis das Deine Worte von Dir überdacht werden könnten.
      Wahrheit? Wessen “Wahrheit” ?
      Naja “entartete Menschheit” würde ich so nicht sagen, bin ja auch ein Mensch.
      Du hängst in alten Rollen fest und solltest Dich auf das JETZT konzentrieren.

  12. Waldfee
    03/04/2012 um 15:04

    @zeitzeuge

    Mein lieber Schwan. In welchem Jahrhundert bist du denn stehen geblieben?

    So ein Schwachsinn!

  13. Waldfee
    03/04/2012 um 15:05

    Liebe kin150,

    ich stimme dir in allem zu.

  14. germania1963
    03/04/2012 um 15:33

    Habt Ihr Euch eigentlich mal überlegt, wie pervers es ist, heilige Gedichtlein in einem Gotteshaus zu säuseln, wo ein Mensch blutend an einem Kreuz hängt?

    Ich habe mich deshalb für solche komischen Anwandlungen nie interessiert.
    Das ist total krank!

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 17:43

      germania,

      alter Tobak ;-)

      • 03/04/2012 um 17:51

        Alt schon, Pusteblume, ja. Die Kinder meiner Freundin haben in ihrem Klassenzimmer aber über der Tafel ihn immer noch hängen, bluttropfend… 2012! Immer noch die Programmierung mit jedem Blick zur Tafel…

        Manchmal möcht ich nur noch weinen…

        Liebe Grüße

        Susanne

      • Pusteblume
        03/04/2012 um 17:56

        Vielleicht den Kindern erklären warum das da hängt. klar und deutlich.

        Kinder das Kreuz hängt dort weil Euch damit Angst gemacht werden soll. Beachtet es einfach nicht mehr, egal wo ihr es seht.

      • Pusteblume
        03/04/2012 um 17:58

        P.S. Wirian hat einen schönen Text eingestellt. Der wäre doch toll das ihn die Kinder lesen. Ausdrucken in die Hand geben.

  15. Dr. Dr. Dr. h.c such Euch den REst aus
    03/04/2012 um 17:16

    Liebe christliche Mitstreiter,

    was Ihr da oben schreibt ist so nicht richtig. Natürlich ist Jesus am Kreuz gestorben. Und daran gibt es nuneinmal nichts zu rütteln, auch nicht in 1000senden von JAhren. Also laßt doch einfach die Lügerei sein, es ist bald zu Ende mit dem Internet, weil wir es eben mit immer mehr solchen Typen zu tun haben, dich nicht Ruhe geben und damit seid Ihr gemeint.

    • Evi H.
      04/04/2012 um 19:41

      Träum weiter…

      • sternenkind
        04/04/2012 um 19:43

        @Dr. Dr. Dr. h.c such Euch den REst aus

        du hast mein aufrichtiges mitleid …doch keine sorge, du erwachst auch noch! :)

        namaste

        sternenkind

      • 04/04/2012 um 20:28

        Namasté

        Das hier hat mir grad sehr gut gefallen. :)

        http://bewusst.tv/6-bewusst-kongress/#podPressPlayerSpace_2

        Es ist der Vortrag von Sabine Wolf(von ihr ist die Kristallmensch .net Seite auf der es die Lichsäule-Pdf-Datei zum download gibt ;) ) den sie auf dem 6. Bewusstkongress gehalten hat.
        Falls der Player nicht funktioniert,steht der Vortrag auf der Seite von Bewusst .tv auch als Free-Download zur Verfügung.

        Ihr Lieben
        Seid gesegned
        Auf all euren Wegen

        IXI
        SiRo7

        Es ist der Segen Unser

        THOR
        AMOR

  16. plejadenfreund
    03/04/2012 um 17:18

    Die Quelle von Varda Hasselmann, ein Trancemedium, das ich für authentisch halte, sagt jedoch, dass Jesus am Kreuz gestorben ist. Er tat dies nicht als Opfer, so weit ich das verstanden habe, sondern als Überwindung. Es ist in der schrecklichsten Erfahrung so gesehen immer noch möglich, den Ätherkörper zu behalten, womit er wiederauferstand.
    Aber richtig ist meinem Empfinden, dass die Identifikation mit Leiden nicht zum Ziel führt. So leicht ist es nicht, das Leiden zu opfern. Vielleicht aber, nach so und so vielen Prüfungen dann irgendwann sehr leicht.

    • Pusteblume
      03/04/2012 um 17:44

      War sie dabei?

      • plejadenfreund
        03/04/2012 um 22:42

        Die Quelle (das ist das Seelenkollektiv, das gechannelt wurde) hat Zugang zur Akasha Chronik, wo alles aufgezeichnet ist.

  17. Undrana
    03/04/2012 um 17:36

    Zu diesem Thema würde ich gerne auf das Buch von Jane Roberts verweisen, die für Seth, eine Energiepersönlichkeit Jahre lang gechannelt hat. Diese Bücher sind aus den späten 60ern bis in die 1980er, als sie starb. Lest doch mal im Buch nach, was Seth dazu gesagt hat. Ist wirklich interessant und deckt sich wohl mit dem Titel, dass Jesus nicht am Kreuz gestorben ist.
    Buchtitel: Gespräche mit Seth, Seiten 368 folgende, Die Bedeutung der Religion. Ist allemal eine Überlegung wert.
    Allen einen schönen Abend.
    Undrana

  18. Wirian
    03/04/2012 um 17:45

    Das Osterfest – das Kreuz mit dem Kreuz
    Ein Channeling von Jesus Sananda vom 25.9.10

    Ich speichere alle Channelings, die ich für mich als wichtig erachte und so auch diese Durchsage von Jesus Sananda. Leider habe ich damals den/die Channeler-in noch nicht festgehalten.
    Trotzdem möchte ich diese Durchsage von Jesus Sananda mit Euch teilen weil sie viele der Fragen in den Beiträgen beantwortet. Hoffe ich wenigstens.

    In Liebe Wirian

    Jesus Sananda

    Ihr feiert mein Leiden und meine Auferstehung am Tag der Osteria. Sie symbolisierte als Göttin des Frühlings, als Göttin der Morgenröte, als Götten des strahlenden Lichts, den Neubeginn des Lebens und die Auferstehung der Natur. Die Religionen entrissen den Menschen die Verehrung der Göttin und machten daraus ihr Osterfest mit einem Symbol des Schreckens. So wurde auch hier wieder einmal eine Göttin vernichtet, um einem männlichen Gott dieses Geschenk an die Erde überzustülpen. So nahmen die Religionen alle Feste der so genannten Heiden, entmachteten die dahinter stehenden Götter und Göttinnen. Die Dunkelheit kehrte zurück auf die Erde.

    Doch nicht nur, wenn die Zeit des jährlichen Osterfests in eurer Kultur naht, hat das Kreuz Hochkonjunktur. Millionen folgen dem Symbol des Schreckens mit Andacht und Gläubigkeit. Es gibt sogar Orte, an denen die Kreuzigung “nachgespielt” wird. Glaubt nicht, dass dieses “Gedächtnis” meine Seele erfreut. Oh nein, an diesen Orten wird immer wieder neu erschaffen, was die Menschheit und die Erde in der Knechtschaft gefangen hält. Das Kreuz ist der Schalthebel der Macht, heute ebenso, wie es vor zweitausend Jahren der Fall war.

    Das Symbol des Kreuzes unterdrückt die freien Gefühle und das Licht in jedem von euch. Darum wendet euch ab vom Kreuz der Knechtschaft, der Angst, der Verfolgung, des Leids und der Willkür. Wendet euch hin zum Strahlenkranz des Lichtes der Liebe in jedem Grashalm, den euer Fuß berührt. Wendet euch hin zum Licht der Sonne, die eure Lebensgeister erweckt, hin zu Liebe, die in allem wohnt, was Gaia gebiert. Ehret und liebt das Leben in all seiner Vielfalt, in all seiner Pracht, jenseits der Dunkelheit, die die Erde noch gefangen hält.

    In eurer Welt ist es kaum möglich, dem Symbol des Kreuzes aus dem Weg zu gehen. Doch ich sage dir: Vermeide jeden Kontakt mit einem Kreuz. Wenn du einem Kreuz begegnest, dann binde ein imaginäres Lichtband um die Form, und denn entlasse es sogleich aus deinen Gedanken. Das ist nicht, weil das Symbol böse oder schlecht ist, sondern weil dieses Symbol von dunklen Mächten besetzt ist. Es war ein Folterinstrument und verbreitet in magischem Sein seinen Schrecken ganz besonders dann, wenn noch ein unschuldiger, ermordeter, gefolterter Mann darauf festgenagelt ist. Dieses Symbol aktiviert in eurem Zellgedächtnis das Wissen, dass ihr machtlos seid in eurer Welt, ohne dass es euch bewusst wird.

    Ihr wuchst auf mit der Macht des Kreuzes, das jedes Chakra versiegelt. Das Chakra muss sich schließen, damit die magische Botschaft nicht in den Körper eintritt. Ihr wuchst auf mit dem Bildnis eines gekreuzigten, gequälten Mannes und habt dessen Leid so sehr verinnerlicht, dass ihr immer noch und immer wieder euer eigenes Leid rechtfertigt oder gar das Leid der leidenden Menschheit als Karma umschreibt. Doch auch in der so genannten Dritten Welt ist das Kreuz beteiligt am Leid der Menschheit. Ihr brachtet das Kreuz, und damit einen strafenden Gott, in diese Länder, und die “frohe?” Botschaft, dass nur durch Leiden ein Platz im Himmel gesichert ist. Damit nahmen eure Missionare diesen Menschen, die die Erde schützten und ehrten, ihre Urkräfte in und durch die Kraft von Mutter Erde immer und immer wieder in sich selbst zu erfahren.

    Das Kreuz, das einem Säugling unter dem Namen der Taufe auf das Stirnchakra geschrieben wird, versiegelt für lange Zeiten die Sicht in die Dimensionen der Liebe. Das Aschenkreuz, das in vielen Kirchen jedem Büßer Jahr für Jahr auf die Stirn gezeichnet wird, versiegelt immer und immer wieder die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis und zur Kontaktaufnahme mit den lichten Welten jenseits der Schwere der Dritten Dimension. Das wird noch verstärkt durch die Schwärze der Asche.

    Das Kreuz, das von den Kirchengläubigen über die obere Hälfte des Körpers geschlagen wird, versiegelt die Chakren und entfernt euch von der Lebensquelle der Lebenskraft. Das Kreuz, das von Priestern über das Kronenchakra gezeichnet wir, schneidet euch ab von den höheren Chakren und damit von eurem Hohen Selbst. Das Kreuz, das von der Kanzel herab in einem Ritual über die Kirchengläubigen geschlagen wird, versiegelt die Chakren der Gemeinschaft und verbindet sie zu einem kleinen Kollektiv der Verschlossenen für das Licht der Liebe. Das ist der Grund, dass Kirchengläubige nur sehr selten bis gar keinen Kontakt zu unseren Welten haben. Sie werden wissentlich verschlossen im Namen des Kreuzes und des Gottes, der damit verbunden wird. Und sollte dennoch ein Gläubiger Stimmen vernehmen, so wird dieses geregelt durch die Gesetze der Religionen, in denen Propheten, Astrologen, Heiler und Seher zu Teufeln degradiert werden, die die Menschheit verblendet.

    Im Namen des Kreuzes, verbunden mit dem Namen Jesu, durch eure Religionsführer gleichgesetzt mit dem Namen der Christusenergie, geschahen und geschehen bis heute die größten, unvorstellbaren Grausamkeiten, die der Planet Erde je zuvor erfahren hat. Und so ist es bis heute. In anderen Religionen, in denen im Namen Gottes Grausamkeiten begangen werden, herrschen andere Symbole. Im Namen des Kreuzes quälen auch heute noch Eltern ihre Kinder, weil Gott angeblich züchtigt, was er liebt.

    Öffne dein Herz und deine Augen für die Wehrlosen, die im Namen des Kreuzes in allen Winkeln der Erde geschlagen, geschmäht, gedemütigt und misshandelt werden. Das Symbol des Kreuzes ist das Symbol der Unterdrückung. Es entfernt dich mehr und mehr vom Licht deiner Seele. Das Kreuz, als Schmuckstück auf dem Kehlchakra, Herzchakra oder Thymuszentrum getragen, blockiert diese Zentren für lange Zeit, auch dann, wenn du es bereits abgelegt hast. Warst du Träger eines solchen Symbols, so arbeite an diesen Chakren und kläre sie mit reinem Licht. Du findest einen solchen Weg im Ancient-Master-Healing.

    Der Strich nach unten versiegelt und verschließt deinen Lichtkanal, der Querstrich von der einen zur anderen Seite besiegelt diesen Verschluss. So kann die Energie weder von oben nach unten frei fließen, noch von unten deine höheren Chakren erreichen. Und so sage ich dir: Wenn du gesund, freudig und voller Lebenskraft deinen Weg gehen willst, trenne dich von allen Kreuzen, die sich in deinem Umfeld befinden. Sodann, vor allem anderen, reinige und kläre deinen Lichtkanal und deine Chakren.

    Eure Religion reduziert bis heute mein Leben als Jeshua auf das Kreuz, reduziert meine Lehren als Jeshua auf das Leiden am Kreuz und reduziert damit mein Sein in Liebe zu Gaia, zur Menschheit und zu allem, was auf und in ihr lebt. Sie reduziert mein Sein und meine Lehre auf ein Verbrechen an der Menschheit. Doch das ist nicht alles, denn eure Religion hat einen Jesus erfunden, den es nie gab, um ihre alten Riten des Regenten des Chaos aufrechtzuerhalten.

    Es ist dieses das Verbrechen, das durch die „Aus der Einheit Gefallenen“ an der Menschheit verübt wird. sie sind zu allem entschlossen, um ihre Macht durch das Leiden der Menschheit zu festigen. Die einzige Macht, die sie haben, ist die Angst der Menschheit vor der Strafe eines Gottes, den sie selbst geschaffen, zu dem sie sich selbst ernannt haben.

    Mein Weg des Leidens durch Menschenhand war zwar wirklich und echt, doch erkannte ich in diesem Augenblick das Verbrechen an der Menschheit in den Augen derer, die mich und meine beiden Nachbarn im Auftrag der Machthaber quälten.

    Erinnere dich. Ihr nahmt mich letztlich ab vom Kreuz, an das die Römer mich schlugen. Doch die Kirchen und alle, die dem Kreuz folgen, erschaffen dieses Leiden durch Verehrung und Anbetung täglich und stündlich neu. Sie erschaffen so täglich und stündlich durch magische Rituale und Gedankenkraft neu einen Jesus, den es nie gab. Diese neu geschaffene Lebensform mit Namen Jesus durchstreift das Universum. Sie erleidet durch Anbetung und Verehrung täglich und stündlich all die Qualen immer und immer wieder, so lange, bis diese Religion sich aus sich selbst heraus aufgelöst und ihn der Freiheit übergeben hat. Erkenne:

    Du und ihr erschafft die Realität des Leidens, indem ihr eure Gedanken und euren Fokus darauf ausrichtet, weil eure Kirchen dieses Leid als Garantie für den Himmel oder ein Nirwana verkaufen. So wurde durch diese Irrlehren ein Jesusgeschöpf erschaffen, das es niemals auf Erden gab. Es ist dieses eine Religion, die es braucht, euch einen gefolterten, ermordeten Mann täglich vor Augen zu halten, um euch zu beweisen, dass es der einzige Weg in die Glückseligkeit ist. Das ist eine Religion, die die Gläubigen ständig versorgt mit dem Blut und dem Leid des von ihnen erschaffenen Herrn.

    Wende dich ab von allen Irrlehren, gleich, ob Religionen oder New Age.

    In deinem Inneren weißt du es, kennst du die Wahrheit, erkennst du das Verbrechen an der Großartigkeit der Seele im Menschen auf Erden. Trenne diesen Jesus und dich selbst von der Folter der Kreuzigung. Auf diese Weise trägst du bei zu einem neuen Sein auf Erden; frei von Leid und Demütigung.

    Entferne jedes Kreuz aus deiner Gegenwart, hülle jedes Kreuz, das dir im Außen begegnet, in einen neutralisierenden strahlenden Kranz aus reinem göttlichen Licht, visualisiere, wie es sich auflöst, und du bist frei davon.

    Im Namen des Kreuzes, mit einem geschundenen menschlichen Körper daran, wurden mehr Verbrechen verübt als jemals zuvor, starben mehr Menschen als durch alle Naturkatastrophen, den Untergang von Atlantis eingeschlossen.

    Hiervon will und muss ich mich distanzieren und dir klar sagen, dass mein Sein als Sananda und auch als Jeshua damit nichts gemein hat. Darum nehmt auch den Namen Jesus weg, bevor ihr mich Sananda nennt. Mein Sein ist Sananda. Meine Inkarnation als Teilaspekt von Sananda war Jeshua.

    Jesus ist ein anderes Wesen. Er ist heute in von Menschen geschaffenes Geschöpf, das dazu missbraucht wird, der Dunkelheit auf Erden die Tore geöffnet zu halten.

    Jesus wird dazu benutzt, die Menschen vom Mitgefühl zu trennen, denn Menschen, denen es Trost geben kann, durch das Leid, die Folter und den gewaltsamen Tod eines Mannes stellvertretend von allem erlöst zu werden, was sie selbst zu verantworten haben, werden mehr und mehr entfernt von der göttlichen Energie der Kraft des Lichts der Liebe und dem Mitgefühl für das Leid eines anderen Wesens.

    Darum gibt es Folterung. Darum gibt es Gefangenenlager, in denen unendliches Leid geschieht. Darum gibt es Massentierhaltung, in der Tiere verzweifelt nach der Seele schreien. Darum gibt es Massenschlachtungen, die jedoch letztlich für die gequälten Tiere eine Erlösung sind. Weil ihr von klein auf erfahren habt, dass es gut ist, Blut und Fleisch eines Mannes zu Euch zu nehmen, der einem Verbrechen zum Opfer fiel, und weil ihr sein Elend vor Augen habt. Alle Kinder spüren das in sich. Doch sie werden verschlossen durch die Lehren des Kreuzes und den magischen Ritus der feierlichen Aufnahme in die Kirche durch Taufe, Kommunion, Konfirmation und Firmung.

    Ganz egal, was eure Religionen euch sagen, die den Tieren die Seele absprachen so, wie sie es einst mit den Frauen taten. Auch Tiere haben eine Seele. Sie haben eine Seele, die oftmals sogar tiefer angebunden ist an das göttliche Licht als bei vielen, die sich Mensch nennen. Trage Licht in diese Dunkelheit. Sende Licht und Strahlen der Quelle in jedes gequälte Wesen auf dieser Erde.

    Denn ich, ich bin das Licht so, wie du das Licht bist. Ich bin die Liebe so, wie du die Liebe bist. So lass uns gemeinsam den Liebesdienst auf Erden verrichten, das Licht weiter in die Welt zu tragen. Ereifere dich nicht über Massentierhaltung. Erkenne an, das ist noch ein Zeichen der Dunkelheit. Sende den Tieren dein Mitgefühl. Sende ihnen dein Licht. Sie sind so sehr angebunden an ihre Seele, dass jede mitfühlende Energie sie erreicht. So können auch sie Heilung ihrer Erfahrung auf Erden erfahren.

    So lange es Menschen gibt, die das Kreuz verehren und anbeten oder gar küssen, so lange es Menschen gibt, die den Tieren die Seele aberkennen, so lange ihr nicht erkennt, dass Alles-was-ist beseelt ist, kann und wird die Menschheit nicht frei sein von dem, was ihr das Böse nennt.

    Es braucht nur den Wandel von wenigen. Wenn du das Unrecht erkennst und meinem Weg folgst, allem und alles in mitfühlende Energie zu hüllen, bist du auf dem Weg, das Licht auf die Erde zurückzubringen. Sende Liebe in jede Seele, deren Leid dir bekannt ist oder wird. Das ist der Weg eines Lichtbringers.

    Urteile nicht, sende Licht. Hülle ein Kreuz in Licht und die Magie des Symbols wird sich erlösen. Hülle einen Bauernhof in Licht, der Massentierhaltung betreibt. Das Leid der Tiere wird abnehmen, weil sie empfänglich für die Liebe sind. Hülle die Opfer eines Regimes in Licht. Ihre Seelen werden dein Mitgefühl transportieren in die Menschen, die leiden.

    Es gibt keine Trennung. Alles ist eins. Deine Gedanken der Liebe und des Mitgefühls können die Kehrtwende auf Gaia bringen. Wenn immer mehr Menschen das tun, wird in kurzer Zeit das Morphogenetische Feld derart verändert sein, dass der Quantensprung erreicht ist. Wo Licht ist, können der Dunkle und seine Anhänger nicht sein: Darum hülle alle und alles in das reine Licht der Quelle und sei der Erde das Licht, das du immer sein wolltest, weil es das Einzige ist, was du bist. Du bist das Licht.

    In tiefer Liebe zu Gaia und dir verneige ich mich vor eurer Größe, Güte und Kraft,

    Sananda

  19. Pusteblume
    03/04/2012 um 17:47

    “Das Euch vorenthaltene Petrus Evangelium zeugt davon” Zitatende

    Der Satz ist nie und nimmer von Jesus.

  20. Thaut
    03/04/2012 um 18:06

    Ist doch Glassklar was diese “Botschaft” sagen will.
    Ist Christus nicht am Kreuz(oder sonstwo) gestorben,haben die Juden keine Schuld(so denken sie sich diese Botschaft).
    Das das Kreuz nicht lichtvoll ist-damit verbinden sie das das Hakenkruez nicht lichtvoll ist(sein soll).
    Die Wahrheit ist Christus ist ermordet worden,es ist ein Ritualmord um die Juden wieder mit Jahwe El Schaddai zu versöhnen.
    Der Ausspruch”sein Blut komme über uns und unsere Kinder” zeigt es deutlich.Dieses Blut sollte ja gerade über sie kommen wegen ihrer Versöhnung mit Jahwe-Satan.
    Also Mord und Blutopfer ist der Kult den sie wollten.

    • Mira
      03/04/2012 um 19:08

      Blödsinn!

      Hauptsache Du kannst irgendwem die Schuld am Übel der Welt zuschieben. Du machst es Dir ziemlich einfach.

      Gute Besserung, Mira

      • 04/04/2012 um 03:44

        :)

      • Thaut
        04/04/2012 um 15:37

        Danke

        Wünsch ich dir auch !

        Fang endlich an wach zu werden und glaube nicht jeden Blödsinn!

  21. Wirian
    03/04/2012 um 18:31

    Ich habe gerade noch ein neueres und sehr informatives Channeling von Jeshua entdeckt mit dem Titel „Die Symbolik meiner Geschichte“ gechannelt durch Shari.
    In diesem Channeling zieht Jeshua parallelen zwischen unserem und seinem Lebenslauf. Was mir sehr geholfen hat mein eigenes Leben und meine eigenen Erfahrungen besser zu begreifen, zu akzeptieren und lieben zu lernen.

    Das Lesen machte mir Freude, in Liebe Wirian

    Das Channeling ist zu finden unter PAOWEB.org – Chenneling-Medien sortiert zu finden.

  22. Waldfee
    03/04/2012 um 20:47

    Liebe Wirian,

    ich habe über die Punkte von denen Sananda spricht schon verschiedentlich gelesen. Aber es ist gut, das noch einmal in zusammengefasster Version zu lesen.
    Ich würde dieses Channeling gerne meiner schwer-christlichen Verwandtschaft zu lesen geben. Auch auf die Gefahr hin, dass sie mich für vom Teufel besessen ansehen. Aber wie kann ich daran kommen, um es auszudrucken?
    Ich sehe gerade, dass du zu einem neueren channeling Hinweise gegeben hast. Sehr gut. Aber finde ich dieses auch dort?
    Ich danke dir!

  23. Wirian
    03/04/2012 um 21:09

    Liebe Waldfee

    Am einfachsten ist, da ich den Ursprung des Channelings auch nicht mehr gefunden habe, Du fährst mit Deiner PC-Maus bei gedrückter linker Taste über den Beitrag den Du kopieren willst. Nachher drückst Du auf Bearbeiten- Kopieren dann neues Dokument und Bearbeiten- Einfügen und dann hast Du das gewünschte Channeling zu Deiner Verfügung. Wenn Du dieses nur an Deine Familie weitergeben willst steht dem auch nichts im Wege.

    Viel Freude und gutes Gelingen dabei. In Liebe Wirian

  24. Herzilein
    03/04/2012 um 21:36

    ein sehr, sehr schönes Channeling – spricht mir aus dem Herzen. Vielen lieben Dank, Wirian!
    Habe es mir auch gleich kopiert – das kann man öfter lesen. Wie das Kreuz auf uns wirkt hat auch jan van Helsing in einem seiner Bücher beschrieben (allerdings nicht so detailliert wie Sananda hier)
    V.a. fand ich interessant, was mit dem Anhimmeln eines armen Wesens am Kreuz geistig geschaffen wurde. Das beantwortet in mir eine wichtige Frage, die ich innerlich schon lange hin und her bewegt habe. Also doch ein Jesus-Elemental ….oh böse böse ist das….da schüttelt’s mich

    Und Thaut’s Kommentar ist gar nicht sooo abwegig. Diese Dunkelkräfte arbeiten leider stets und ständig mit dem inszenieren von (Blut)Ritualen – und je größer desto besser – und am liebsten vor aller Augen. Und mit diesem Ritualmord haben sie nicht nur die Juden an ihren Dunkelgott gebunden, sondern auch allen Gesellschaften, denen sie die Bibel brachten
    …. und wie sie das bei den Moslems gemacht haben, weiß ich grad nicht…. kenne mich (leider) nicht aus mit dem Koran

    • Thaut
      04/04/2012 um 18:38

      Zum Thema Moslems:
      Hier mal was nettes über den Islam von Ayatolla Khomeini aus seinem Buch”Tahrir-ol-vasyleh”:

      “Ein Mann kann ein Mädchen heiraten,das jünger als 9 Jahre ist,sogar wenn es immer noch ein Baby ist und gestillt wird.Aber ein Mann darf keinen Geschlechtsverkehr mit einem Mädchen haben,das jünger als 9 Jahre ist,andere sexuelle Handlungen,wie Vorspiel,reiben,küssen und Sodomie sind erlaubt.Ein Mann,der Geschlechtsverkehr mit einem Mädchen hat,das jünger ist als 9 Jahre ,hat kein Verbrechen begangen,sondern nur einen Verstoß,wenn das Mädchen nicht dauerhaft geschädigt wurde.Wenn das Mädchen aber dauerhaft geschädigt wurde,dann muss der Mann für den Rest ihres Lebens für sie sorgen.Aber dieses Mädchen würde nicht zu seinen vier permanenten Ehefrauen zählen.Auch darf der Mann nicht die Schwester des Mädchen heiraten.”

      Der Jude Maimonides schreibt es noch schärfer(Maimonides,zit.Arbeit,”Verbot gegen Beischlaf”12,10;Talmudic Encyclopedia,”Goi”:

      “Wenn ein Jude Verkehr mit einer nichtjüdiscehn Frau hat,ob sie nun ein dreijähriges Kind ist oder erw3achsen,ob sie verheiratet ist oder ledig,und auch wenn der Junge minderjährig ist,nur neun Jahre und einen Tag alt-muß sie wie ein Tier getötet werden,da er bewußt Geschlechtsverkehr mit ihr hatte und da durch der Jude in Schwierigkeiten geraten war.”

      Zum Schluß:

      “Der Talmud ist die maßgebende Gesetzesquelle der Juden und besitzt noch volle Gültigkeit.”Rabbiner Dr.Selig Gronemann.

      Es gibt da noch andere Quellen die den satanischen Hintergrund (religiösen Hintergrund )dieser
      Perversen !
      Z.B.: Aus dem Buch von Ayatolla Khomeini”Meine Worte,Weisheiten-Warnungen-Weisungen”(1980 erschienen imMoewig Verlag München):
      Seite 110 Vers 15.:”Mit einer Frau während der regel Analverkehr treiben,macht die Zahlung nicht erforderlich.”
      Seite 117 Vers 27:
      “Wenn der Mann mit dem Sohn,dem Bruder oder dem Vater seiner Frau Analverkehr treibt,bleibt diese Ehe gültig.”

      Isr das Religion? Ja die Islamische -abgekupfert aus dem Talmud!

      • Thaut
        04/04/2012 um 18:46

        Entschuldigung-ist hier zweimal abgebildet-warum weiß ich auch nicht!

    • Thaut
      04/04/2012 um 18:44

      Zu den Moslems:

      Hier mal was nettes über den Islam von Ayatolla Khomeini aus seinem Buch”Tahrir-ol-vasyleh”:

      “Ein Mann kann ein Mädchen heiraten,das jünger als 9 Jahre ist,sogar wenn es immer noch ein Baby ist und gestillt wird.Aber ein Mann darf keinen Geschlechtsverkehr mit einem Mädchen haben,das jünger als 9 Jahre ist,andere sexuelle Handlungen,wie Vorspiel,reiben,küssen und Sodomie sind erlaubt.Ein Mann,der Geschlechtsverkehr mit einem Mädchen hat,das jünger ist als 9 Jahre ,hat kein Verbrechen begangen,sondern nur einen Verstoß,wenn das Mädchen nicht dauerhaft geschädigt wurde.Wenn das Mädchen aber dauerhaft geschädigt wurde,dann muss der Mann für den Rest ihres Lebens für sie sorgen.Aber dieses Mädchen würde nicht zu seinen vier permanenten Ehefrauen zählen.Auch darf der Mann nicht die Schwester des Mädchen heiraten.”

      Der Jude Maimonides schreibt es noch schärfer(Maimonides,zit.Arbeit,”Verbot gegen Beischlaf”12,10;Talmudic Encyclopedia,”Goi”:

      “Wenn ein Jude Verkehr mit einer nichtjüdiscehn Frau hat,ob sie nun ein dreijähriges Kind ist oder erw3achsen,ob sie verheiratet ist oder ledig,und auch wenn der Junge minderjährig ist,nur neun Jahre und einen Tag alt-muß sie wie ein Tier getötet werden,da er bewußt Geschlechtsverkehr mit ihr hatte und da durch der Jude in Schwierigkeiten geraten war.”

      Zum Schluß:

      “Der Talmud ist die maßgebende Gesetzesquelle der Juden und besitzt noch volle Gültigkeit.”Rabbiner Dr.Selig Gronemann.

      Es gibt da noch andere Quellen die den satanischen Hintergrund (religiösen Hintergrund )dieser
      Perversen !
      Z.B.: Aus dem Buch von Ayatolla Khomeini”Meine Worte,Weisheiten-Warnungen-Weisungen”(1980 erschienen imMoewig Verlag München):
      Seite 110 Vers 15.:”Mit einer Frau während der regel Analverkehr treiben,macht die Zahlung nicht erforderlich.”
      Seite 117 Vers 27:
      “Wenn der Mann mit dem Sohn,dem Bruder oder dem Vater seiner Frau Analverkehr treibt,bleibt diese Ehe gültig.”

      Isr das Religion? Ja die Islamische -abgekupfert aus dem Talmud!

  25. alter Mann
    03/04/2012 um 21:58

    Hier gehts doch nur darum, dass ein weiterer selbsternannter Jesus noch ein weiteres Büchlein, diesmal sogar als Biographie verkaufen lässt.
    Leichtgläubige Opfer dieser lohnenden Marketingstrategie gibts am Esoterik-Markt gewiss genügend.
    Also Leute, kauft die “neue Wahrheit” Nr. ~3877 über Jesus, damit ihr auch ja “erleuchtet” seid.
    Man fragt sich wo die Käufer solcher Schriften, noch so denken lassen…? :roll:

    • Evi H.
      03/04/2012 um 22:07

      Es gibt sowas wie Hologramme in der 5. Dimension, in denen man sich die Vergangenheit anschauen, oder sogar auch hineingehen kann. Ich glaub bei Star Trek haben sie das auch schon mal gezeigt und das stimmt wirklich.

      Das erste was ich mir da anschau, ist das Leben von Jesus wie er inkarniert war. Und dann sehn wir weiter…

  26. 03/04/2012 um 22:56

    Ich habe 2 Rückführungen in Halbtrance gemacht, so dass ich mich gut daran erinnern kann. Eine der beiden Rückführungen betraf mein Leben als Jünger JESU. Als in dieser Rückführung der Todeszeitpunkt des gekreuzigten JESUS erreicht war, war der Schmerz in mir so groß, dass es mich auf der Matte “geworfen” hat. Es war mir unbegreiflich, dass man “diesen Mann” umbrachte.

    Ein paar Jahre später, in der Zeit der medialen Kontakte, stellte sich (1994) heraus, dass ich mir anlässlich der Kreuzigung 2 hohe Blockaden aufgebaut hatte. Meinem alten Freund Karl, der ebenfalls zu den Jüngern gehört hatte, ist JESUS nach seiner Himmelfahrt im Traum erschienen und hat ihn aufgefordert, wir sollten unsere Blockaden aus der Kreuzigung auflösen. Auch dies ging aus einer Blockade hervor, in der auch zu lesen war, dass wir nur Blockaden bis zum 18. Chakra auflösen konnten, die Kreuzigungsblockaden aber höher waren.

    Das ist für mich nicht nur der Beweis, dass die Kreuzigung stattgefunden hat, sondern auch dafür, dass JESUS uns über Blockaden unterrichtet und die Auflösegrenze (normalerweise 12. Chakra) bis zum 18 Chakra erhöht hat. Zusätzlich wurde dies von den Lichtboten ELIAS und ARGUN, die damals ebenfalls zu den Jüngern gehört haben, bestätigt. Nimmt man noch meine Exfrau hinzu, ist die 5er-Gruppe, als die wir zu spirituellen Höhepunkten gemeinsam inkarnierten, komplett. Wir sind seit vielen Jahrtausenden (Originalworte von Karl) “in tiefer Liebe miteinander verbunden”. Darin liegt auch der Grund, weshalb Elias und Argun auf uns zukamen, um uns zu unterrichten und zu führen.

    Wer behauptet, JESUS sei nicht gekreuzigt worden, will uns die Unwahrheit vermitteln und dient damit keinesfalls GOTT.

    GOTT zum Gruß,

    Peter

    • sternenkind
      04/04/2012 um 00:56

      oh man… es bleibt einem nichts erspart. :roll:

    • 04/04/2012 um 03:32

      Namasté

      Lieber Peter

      “Es war mir unbegreiflich, dass man “diesen Mann” umbrachte.”

      Kein Wunder,
      er starb ja auch nicht am Kreuz! ;)

      Die “Kreuzigung” war der Versuch,
      in an die “Materie”,
      an Luzifer, zu binden.

      Jesus sollte der Angst form Tod erliegen.

      Sie wollten sein Urvertrauen in die Liebe,
      in die Schöpfung zerstören.

      Was jedoch nich gelang,
      den er vertraute seinem “Vater”,
      er vertraut auf Gott .

      Jesus schuf für sich und sogar für gesamte Menscheit eine Möglichkeit ,
      sich von ihr zu befreihen,
      (bzw. fügte diese ins Gitternetz der Erde ein wodurch es von da an,
      für alle “abrufbar” ist)
      in dem wir “Gott” um die Lösung der Verbindungen(Akafäden),
      zur “Materie”,
      zur “Illusion”,
      zu Lucifer bitten.

      Das ist die Auferstehung.

      “Wir sind Geistige Wesen,die Menschliche Erfahrungen machen.”

      (Die Leugnung dessen,ist die größte Lüge.
      Die Geschicht Jesus wurde fast kommplett verfälscht.)

      Jesus ging dann nach Südfrankreich wo er zunächst,
      mit Frau und Kindern lebte,(das Adelsgeschlecht der Merowinger)
      später ging er dann noch nach Indien.

      Ihr Lieben
      Seid gesegnet
      Auf all euren Wegen

      IXI
      SiRo7

      Es ist der Segen Unser

      THOR
      AMOR

      • NORA
        04/04/2012 um 10:10

        Jesus ging dann nach Südfrankreich wo er zunächst,
        mit Frau und Kindern lebte.

        Bis dahin ist das auch mein Kenntnisstand.

        (das Adelsgeschlecht der Merowinger)Das behaupten diese Leute – Jesus aber verneint dies ausdrücklich. Die Merowinger sind nicht seine Nachkommen!

        “später ging er dann noch nach Indien”.????

        . Er war zwar in Indien in frühen Zeiten zwecks seiner Ausbildung und bevor er Maria Magdalena heiratete. Dann noch ein zweites Mal in späteren Jahren.

        Genau weiß das niemand – richtig ist: Alles, was wir über Jesus durch die Kirchen je erfahren haben, IST FALSCH.

      • Evi H.
        04/04/2012 um 10:58

        Jesus hat bei Babaji in Indien gelebt und praktiziert.

  27. Martin
    04/04/2012 um 01:19

    man man man, immer die gleichen gespräche, wie wäre es denn mal einfach mal zu sagen: GOTT = LIEBE.

    • sternenkind
      04/04/2012 um 19:21

      martin …dies sollte eigentlich auch der letzte begriffen haben. ;)

  28. Stella
    04/04/2012 um 10:14

    Hallo Sionnach!

    Also Deine Variante der Geschichte gefällt mir deutlich besser und klingt auch realistischer, als die “Romane” der Kirche.

    Alles Liebe

  29. 04/04/2012 um 11:23

    Ihr Lieben,

    es wird sich uns offenbaren was wahr ist. Die wenigsten dürften schon zu 100% genau überblicken ob ihr Wissen aus der Quelle stammt und wort-wörtlich gemeint ist oder als Impuls für die Weiterverfeinerung der Seele, aus Zellspeicherungen, dem Kollektiv oder… Ich habe im Rahmen einer med.
    Heilhypnoseausbildung und einer Transformationskinesiologie-Ausbildung vor vielen Jahren und bei der Arbeit mit den Methoden schnell festgestellt, dass das, was bei Rückführungen gezeigt wird NICHT unbedingt persönlich Erlebtes sein muss. Es gab einfach zu viele Maria Magdalenas, Mutter Marias und Jesuse ;-) allein schon in dem begrenzten Gebiet in dem ich lebe. Da die Dichte nicht mehr so kompakt ist, braucht es diese Methoden m. E. auch nicht mehr zwingend. Vielleicht dienten sie sogar hauptsächlich der Entwicklung der praktizierenden Therapeuten (bitte nicht schlagen… ;-) ).

    Ich trage in mir auch ein paar “Ideen”, wie es gewesen sein könnte und wer ich damals war. Die Liebe zu Jesus war über viele Jahre Halt für mich und dafür bin ich dankbar. Diese Erfahrungen und viele weitere waren wertvoll auf meinem Weg bis heute. Und jetzt möchte ich raus aus dieser 3D-Matrix und das größere Bild sehen dürfen. Ich glaube nicht daran, dass es dafür wichtig ist zu wissen ob Jesus vorher oder nachher in Indien war. Und ob Kreuz oder nicht. (Die Verdrehungen, die in uns programmiert waren, verlieren sowieso durch die Arbeit von irdischen und außerirdischen Wesen ihre Wirkung). Aber dass es wichtig ist Frieden in mir zu spüren, eine Verbindung zur Quelle zu haben, Herzensverbindungen zu schaffen, das weiß ich. Und sollte ich einem Fake aufsitzen und es käme kein Aufstieg – mit Frieden, Mitgefühl und Liebe in mir lebt es sich auch in 3D unkomplizierter…

    Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte niemandem event. aufkeimende Freude in dieses Thema näher einzusteigen, madig machen. Meine Führung lässt aber einfach nicht locker zu schreiben “kommt in die Pötte, verstärkt eure Herzensqualitäten und eure Selbstermächtigung und strahlt euer Licht aus! Es ist wesentlich – jetzt!

    Susanne

    • ARYAHRD
      04/04/2012 um 11:33

      Hallo Susanne,

      “Die Stille ist die Sprache Gottes. Alles andere ist nur eine schlechte Übersetzung!”

      HerzLicht
      Aryahrd

  30. ARYAHRD
    04/04/2012 um 11:31

    nur noch ein TZOLKIN-Zyklus (260 Tage) bis zum 21.12.2012

    04.04.2012 KIN 206, der Weiße Spektrale Weltenüberbrücker,
    entläßt die Krieger-Welle aus ihrer Pflicht und löst mit der Kraft der ELF, zusammen mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, das Spannungsfeld auf. Eine optimale Entsorgungseinheit kombiniert sich, um Unbrauchbares loslassen zu können. Weil die Neugier der schöpferischen Intelligenz allzu gerne auch Schrott produziert, hat sich in der Krieger-Welle eine besondere Auflösungskraft positioniert. Behinderndes muß ebenso aufgelöst werden wie Erstarrtes. Der Tod ist somit immer in jeder Form eine befreiende Sache.

    Überwinde die Trägheit und nütze diese günstige Ausgangsposition. Keine andere Welle besitzt eine so mächtige Reinigungskraft wie die Krieger-Welle. Erkenne Deinen Ballast und laß ihn los. Erspüre alles Erstarrte in Deinem Lebensfeld und laß es ziehen. Dein operatives Ego animiert Dich dazu, an viel Unnötigem zu klammern, an Dingen aber auch an überholten Mustern. Jeder Verlust führt letztlich zum Heilwerden. Sich dem Dunkel zu stellen heißt, ins Licht voran zu schreiten.

    • 04/04/2012 um 11:44

      Aryahrd, passt – beides!
      Ist nicht heute auch der letzte Tag der Rückläufigkeit von Saturn?
      Es folgen leichtere Tage… :-)

      Alles Liebe

      Susanne

    • Pusteblume
      04/04/2012 um 11:48

      Ers überrascht mich immer wieder. Seine Texte sind wunderbar.

      http://tzolkin2012.blogspot.de/

      • 04/04/2012 um 11:57

        Pusteblume, ich bin dir so dankbar für den Link, den ich mir auch gleich abgespeichert habe. Das Lesen der Zeilen empfinde ich wie eine Ansprache des Göttlichen zu mir. Dieser Satz am Schluss des heutigen Textes…

        “”Ich glaub du spürst es jetzt, und ich lass dich jetzt alleine mit Gott, denn dieser Moment ist heilig, wenn du heimkehrst in die Einheit.””

        Ja! ♥

        Susanne

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 11:57

        Hört hier mal rein ;-) Der Junge ist gut. Love Love Love

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 12:05

        Susanne,

        es ist so bei mir und Ers. Wenn ich meinen Tag Revue passieren lassen will, lese ich seinen Text ;-) Kling komisch ist aber so. Ich will damit sagen, mich bewegt an dem Tag das was Ers am Tag darauf schreibt. Das ist Irre ;-)

      • 04/04/2012 um 12:31

        @ Pusteblume
        Das kenne ich gut. Wir wirken durch unser Sein und sind miteinander verbunden, erschaffen also gemeinsam. Was gegensätzlich erscheint ist oft nur ein Zusammenarbeiten bei dem die Einzelnen von unterschiedlichen Richtungen aus ein Thema angehen.
        Ich lese sonntags ganz gerne rückwirkend eine astrologische Wochenschau und hake dann so für mich das Erledigte ab. Ich schaue aber nie die aktuelle an. Es würde mir nicht gut tun zu wissen, dass beispielsweise am Mittwoch Streit in der Luft liegt. Vielleicht würde ich ihn geradezu provozieren, indem ich versuche ihn zu vermeiden…

        Liebe Grüße

        Susanne

      • 04/04/2012 um 12:50

      • 04/04/2012 um 12:57

        ♥ Ja ♥
        :-)

  31. Pusteblume
    04/04/2012 um 12:24

    0:25 ;-) ;-)

  32. FrauEgal
    04/04/2012 um 12:58

    Hallo,

    ich bin “Lamat 13 | KIN 208 | Gelber kosmischer Stern”

    Wo finde ich bei deinem Link die Bedeutung, Pusteblume? Ich finde dort keine Erklärungen *blind bin*

  33. FrauEgal
    04/04/2012 um 13:39

    Danke schön … :)

  34. 04/04/2012 um 14:11

    Er, Günter Grass hat sein Kreuz abgelegt… Und seine Stimme erhoben:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,825744,00.html

  35. 04/04/2012 um 16:22

    Ihr Lieben,

    die vom Menschen erzeugten Informationen sind manipulierbar. Die Manipulation ist auf jeder Ebene möglich.
    Viele Menschen kennen das Spiel „Stille Post“. Jemand gibt eine Information, einen Satz, weiter. Das geschieht im Flüsterton, direkt am Ohr des „Empfängers“. Dieser gibt die Nachricht an den nächsten „Empfänger“ weiter, usw… Bis heute ist mir nicht bekannt, dass jemals eine Nachricht in ihrer ursprünglichen Fassung, sowohl in Wortlaut und Bedeutung, angekommen ist. Meist verschiebt sich der Wortlaut bereits beim dritten „Empfänger“. Beim letzten „Empfänger“ zeigen sich die Veränderungen im eigentlichen und ursprünglichen Sinn.
    Diese Verzerrung entsteht aufgrund der persönlichen Interpretationen, erwachsen aus den Unklarheiten bei der flüsternden Weitergabe. Manipulation bedeutet somit, dass einerseits nie die vollständige Information ankommt. Andererseits wird die Information aber auch zusätzlich verfälscht. So werden Informationen weitergeleitet, die verändert wurden, – es entsteht eine völlig andere Energie.
    Gerade jetzt werden wir mit diesen „fehlerhaften“ Informationen konfrontiert. Die langen Zeiten der Manipulation neigen sich dem Ende. Die Menschen erwachen aus ihren Illusionen. Es sind dies die Illusionen unseres Egos. Illusionen entstehen aus der Manipulation. Manipulation entbehrt jeder Freiheit.
    Jetzt können wir uns von unseren Illusionen verabschieden und eintreten in den Raum der Wahrhaftigkeit allen Seins. Es liegt bei jedem selbst zu entscheiden, wie stark er diese Illusionen weiter manifestieren möchte. Wie wichtig ist es im Hier und Jetzt und für das Wachstum unserer Seelen … was damals wirklich geschah?

    In tiefer Dankbarkeit und Liebe zu Jesus Christus – im Sein und im Hier und Jetzt. Es geschieht die Befreiung aus den alten Denkstrukturen:

    http://info.cristallina.de/blog7%20-%20die%20befreiung.htm

    Licht und Liebe

    Dagmar

    • onlywhenidream
      04/04/2012 um 16:49

      Das schöne ist, dass wir ja alle selber unser Ohr an der Schöpfung haben und wenn wir selber bisschen leise sind, hören können, was sie flüstert. ;-)
      Das von dir beschriebene “Stille-Post”-Problem entsteht also nur, wenn wir uns zu sehr auf die Informationen von anderen verlassen, weil man sich selbst zu wenig (zu-)traut. Das tut man aus der Unsicherheit/Angst heraus und dann aus dieser Fixierung hört man im Geflüster der anderen auch genau die Angst erzeugenden Worte, obwohl sie vielleicht gar nicht gesagt wurden. “Liebe” wird dann zu “Hiebe”. :mrgreen:
      Das Problem kann man lösen, indem man auf sein Herz hört, da spricht der Schöpfer direkt und in dem Gefühl, an das man dort anknüpft, liegen Liebe und Hiebe soweit auseinander, dass man sie nie und nimmer verwechseln kann. :-)
      Das gilt auch bei jedem Channeling und der Frage nach seiner Authentizität.

      LLLLiebe Grüße

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 17:13

        Only,

        jetzt hast aber geflüstert beim schreiben ;-)

  36. xinos
    04/04/2012 um 17:55

    lt. Info ist die Webseite von NEBADONIA gestört – es wird die Einstellung von neuen Artikeln blockiert

    • 04/04/2012 um 18:06

      Das ist seltsam, ich bekomme kaum einen Kommentar auf Anhieb hier rein… :toll:, mit Link ist es besonders mühsam, da brauche ich 5 und mehr Versuche.

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 18:07

        18:07 Test

      • 04/04/2012 um 18:07

        Da sollte nicht :toll: stehen sondern der da :roll: Aber diesmal ging`ganz easy…

    • Pusteblume
      04/04/2012 um 18:10

      Nu dann hier mal Salusa

      SaLuSa 4-April-2012

      You wanted action, you wanted results, and you now have them if you follow certain people who have acquired a reputation for successfully discovering the truth. An enormous set up of hundreds of different personnel, are poised ready to apprehend the criminals who have been behind the most cynical and profitable crimes against you in recent times. The size of this project will ensure that it makes the media sit up and take notice, as it will be impossible to ignore it. That will be the start of more open reporting which shall be truthfully stated, and not dressed up purely for shock affects. At last the breakthrough will have been made, as it has long been overdue. It is important to keep calm and not allow the revelations to create a false impression of what is involved. Time will prove that those involved in bringing the culprits to justice, have acted on behalf of the people and that no ulterior motive is at the root of it.

      The cleansing covers many different areas of life, and making way for the interim government is an essential number one requirement if the changes are to flow smoothly. Be assured we have a total understanding of the way you think and work, and it means that we can anticipate how things are going to proceed. Our allies are well rehearsed in their different responsibilities, and we do anticipate that these opening events will be successful. The most difficult challenge is the first one we are meeting, and it will be a real eye opener for everyone. Whatever you know now, will be far from the whole truth of what has been going on. There is hardly any part of your society or business that has not been tainted by the dealings of the dark Ones. Sometimes even honest people have been unwittingly caught up in their activities, but they shall not be a target for us.

      Dear Ones, the battle royal has begun but since we are in the ascendancy, we have every reason to anticipate a great victory. You too may take your share of the plaudits as without you and your determination to bring the necessary changes in, we would not be where we are today. The number of Lightworkers is at a new high and paving the way towards Ascension. Levels of consciousness continue to rise, and that is also another sign of how well you have taken to the task of preparing for Ascension. In the little time that remains before the end of the year closes in on you, you will find it to be action filled and much given in the way of guidance.

      Already the different countries and their governments have been made to understand that aggression must stop, and that we are authorized to take whatever steps are necessary to ensure there is peace. Hitherto, our intervention on your behalf was curtailed for karmic reasons, but now by Divine decree we are able to enforce the plan for your spiritual evolution. You will find that suddenly progress has leapt forward, and that has taken the dark Ones by surprise who never allowed for such a turn around. We are pressing ahead and know that it is now the turn of the Light to take charge, and commence to set up a society that can express its freedom to create a new peaceful way forward. Naturally, not all laws need to be reviewed but many are illegal or have been framed in false circumstances. Events such a 9/11 resulted in many unfair and unjust changes, directed at alleged terrorists that were not the ones responsible. Similar incidents have also taken place, and each time used to tighten the controls over you.

      From this time onwards, you will become more aware of what is happening and kept informed through various sources of information, until we can provide you with a regular and reliable one. We intend to open our own channel, and thus be sure that you are provided with all that is needed to have a wonderful remainder to your year. Do not worry about any small confrontations as they will not escalate to anything more dangerous. So after looking for some signs that things were moving forward, there is an abundance of evidence to show it is. There are still some sources that are set up to give out disinformation, so use your discretion and intuition to determine which of them are reliable.

      You will ask “what should we do whilst the changes are taking place”, and we suggest as far as possible live your lives as before. However be aware that if as expected there will be a short spell very soon where your lives are disrupted, cover yourself by ensuring you have food and other necessities for just a few days. Whatever happens we along with our allies will make certain that operations are efficiently completed, with as little inconvenience to you as possible. As you would expect, we have everything in hand and that includes your safety. The dark Ones will fight until the last and even now plan atrocities, but since we are aware of them we shall prevent them from happening.

      You are entering the final phases of Ascension, and it should not be forgotten that the changes are part of the preparations that have been going on for a very long time. As always it is important that until we can open up a free media, that you do not fall for false reports that will be expected to create fear. Some chaos is inevitable, but at the same time will not be lasting. Know that military activity will not be directed at the people, but in support of them. Our operations are being carried out to propel you as fast as possible towards Ascension. As we often tell you, we of the Galactic Federation are of the Light, and carrying out the orders of the Higher Beings that carve out your destiny.

      I am SaLuSa from Sirius, and so pleased that matters can now be placed into public view. Information can now be released knowing that it will reach you, and in future there will be a direct line to you. We have nothing to hide but for obvious reasons do not reveal our hand to the dark Ones. Whatever information they are able to pick up, they will be unable to hack our systems as they are technically beyond them. It is in fact quite the opposite, as we have access to their communications and nothing is kept secret or beyond our reach. We are normally a step ahead of them, which is why we are confident of the outcome of our activities. Victory is ours, and we share the joy with you.

      Thank you SaLuSa.

      Mike Quinsey.

      • Pusteblume
        04/04/2012 um 18:12

        Ashtar communicates directly to the minds and into the hearts of all who wish to receive his love and his guidance. Ashtar does not speak through any channels at this time. Ashtar does not have a need or want to share information in this manner. Ashtar hears what is called for to guide those who seek his guidance, and he answers their call in ways that do not necessitate the need for a medium or channel. There are many beings throughout the cosmos that do speak through channels to share their thoughts, their feelings, their teachings, their guidance and their love, but Ashtar does not communicate with any of you at this time in this way.
        Anyone who claims they are channeling Ashtar at this time is either mistaking Ashtar as the sender of their communications or they are purposely perpetrating a hoax or a con. These individuals who claim to be channeling Ashtar himself may not be channeling any other being at all, and may only be sharing a reflection of their own thoughts. We do not judge anyone for this. We only wish to make it clear to all who wish to understand this; Ashtar, the Supreme Commander of the Ashtar Command, is not speaking directly to you or through any channels at this time. There are individual members of the Ashtar Command who are speaking to you through channels at this time, and some of these communications speak officially for the Ashtar Command as an organization and some of these communications speak only of the personal views and teachings of the individual members of this command that are sending messages in this way.
        In the great scheme of all that is transpiring here in your world and what ripple effects spread throughout your universe, it is important to understand the influences of your thinking and your behavior. We do not wish for you, our brothers and sisters, to be misled in any way, shape, or form. We understand that many of you have your different opinions as to who are trustworthy sources of this kind of information and we honor and respect the choices each of you make, and we do not wish to tell you who’s words to follow and who’s not to follow. What we wish to do instead is offer you guidance and our wisdom to help you better use your own powers of discernment and intuition to reach understandings of where particular information is deriving from. We feel this way is far greater for your advancement and your growth then merely pointing you in the right direction ourselves. We would rather offer you the tools and share our knowledge of how to use these tools, and then allow you to make these decisions on your own.
        Today we only say to you that Ashtar himself is not communicating with you at this time in a manner that necessitates a channel because we see a great amount of information coming from certain areas at this time that is impeding the progress that we feel needs to be made. We feel this progress is of such importance that we decided we would step in and clear this matter up to allow you to more clearly and confidently receive the important information and notifications that we are sending you through our channels at this time.
        You now understand better certain avenues of information that is being given to you, and we hope that you take this information and use it wisely to assist you to make better choices as to which voice of guidance you will follow through the days up ahead that will present to you certain challenges. We have decided that we could not sit back and allow voices of false information to lead you into certain situations that would require great effort and intervention on our part to assist you in eradicating yourselves from the consequences of following such false information.
        As we have said many times, we must honor each and every decision that you make, but if there came a time where you asked for our assistance to help you in your time of need we would respond, and so with foresight we are attempting at this time to share with you information that can, if you so choose, allow you to stay clear of certain situations in the days ahead that would require you to ask for our assistance to remove you from these situations that you do not wish to be in. That is why we say to you that although it is important for you all to follow your own intuition and inner voice, we do officially state that Ashtar, the Commander of the Ashtar Command, is not speaking to you, offering you guidance, instructions, and predictions of your days ahead. Ashtar is with you in spirit and in love and he is very much a part of our mission here at this time, but he offers his service to you in other very important and wide-ranging ways.
        Now that we have this matter cleared up once and for all, we can continue with our messages to you which we feel are imperative for you to understand, as many events are about to unfold and each of you would do well to have a solid comprehension of them. These events are many, and each of them carries its own importance for your world. We would like to begin the first stages of our disclosure plans which will necessitate a working relationship with selected individuals who we feel would be qualified and very suitable for this purpose. We will begin contacting those of you who we feel we would like to work with throughout this process, and you will clearly recognize when we begin these communications. You will be instructed on how to proceed and what the next steps will be, and we ask you to keep this information to yourselves at this time as there are matters of safety concerns and a certain level of discretion is called for.
        There is no reason or need to share this information publicly, and we wish you to know that many of your postings throughout online social networks are monitored by those who do not play for our team. There is no reason to fear or be concerned about this as it should be no surprise to you that the Internet is accessible by anyone, and of course, it is just natural that not only those of the light communicate in this manner. You have absolutely nothing to be concerned about in regards to your safety, as we are watching over you and we have and will continue to make every effort to protect your safety and well being throughout our mission and our disclosure project.
        If you wish to share this information with family or friends privately, we say to you that this is acceptable and that there is no gag order rule issued to you, but we do suggest you not speak of this information through your online social networks even when you are sending a private message, as the security of these websites cannot be absolute and block computer hackers from accessing these communications. We thank you for your cooperation in this matter, and tell you that in the days ahead there will no longer be a need for this type of security precaution, but that day is not yet at hand and we ask you to assist us in our efforts to protect you by practicing a certain level of discretion. We thank you very much for your cooperation and for your willingness to participate in our disclosure project.
        We see this project reaching millions of your people, and we say to you this will surely be a most exciting time for you and the people of your planet. Those of you who we are selecting to take part in this project will be the ambassadors for your people and will also be ambassadors for our people. This is why our selection process has been a careful one, and we have carefully chosen each of you for this assignment. We have great confidence in each and every one of you, and we look forward to working with you to bring to the people of your planet evidence of our existence and our true nature, and an understanding of our mission in service and in love to the people of your world.
        You may assist this project at this time by preparing yourselves to be able to leave your places of residence with little or no prior notification whatsoever. We will try to give you at least a few minutes’ notice of when we are going to come to rendezvous with you, however, we cannot guarantee this as every precaution must be taken to protect you as well as our crew sent to collect you. Please try to remain prepared to be able to leave your residences at a moment’s notice. This will require different levels of preparation for each of you, and we ask you to think about what it is you will have to do to be able to leave your home without any prior notice to meet with us for an indefinite amount of time. We understand that many of you cannot leave your home for days at a time, and we will see to it that you are returned within a suitable time frame. We do have much to discuss with you, and when we can speak more personally we will make known our entire disclosure plan with you and you will learn when you will be called upon to meet with us and how long you will stay. We will not disclose this information with you at this time through our channels or any other way. We will wait until we can speak with you personally.
        We look forward to meeting with each of you that we have selected for this process, and say to those who have not been selected at this time that there will be many more opportunities for you to take part in this process and also on many other projects that we will be working together on. This disclosure project will merely be the first project we undertake with you, and this will open the door and allow our many other projects to get underway. By necessity, there will not be a long waiting period between our disclosure efforts and the projects we will be working on together, so those of you not selected for the initial disclosure project will not have long to wait to meet with us and begin working with us. You can be assured of this, as time is running short and we have much work to accomplish.
        Please be advised we are at this time contacting many of you who have been selected for this project, and we ask you to keep your eyes and your ears open for our communications. These communications will differ from individual to individual depending on how fast we feel you will recognize our attempts to communicate with you. Please use your powers of intuition and make an effort to recognize our attempts to contact you. If you do this, we are confident you will indeed recognize these communications, and we will know that you have understood our message and there will be no need for you to attempt to contact us and inform us that you have received our message. We will know this. You are asked again not to publicly announce that you have received this invitation from us. Again, safety is a priority, and a certain level of discretion is called for.
        We thank all of you who have been selected for this process, and tell you we look so very forward to meeting with you personally and discussing our plans with you. Many lives will benefit through the success of this project, and we ask you to give this project your sincerest efforts and focus once we begin. Many lives will be changed in very positive ways once we are able to begin working with you, and this disclosure project is the key that will open this door for your world. It will be an honor for us to meet and begin working with you, and we look so forward to the coming together of our people and your people in the spirit of love and universal cooperation. We will achieve such great things together, and will bridge the gap not only between worlds and star systems, but of dimensions.
        This is what we can do when we come together as one and work to achieve a common goal, and we see nothing stopping us from achieving what we set out to do together. So much can be accomplished when people and worlds put aside their differences and cooperate with each other to achieve common goals, and your world will be a testament to how much can be accomplished when we all work together as one. This is our mission here, and many different worlds have contributed to this truly universal project. Your world and your people will soon be welcomed into our Galactic community as you have earned your place of honor at our Galactic Roundtable. This is a place where discussions concerning Galactic projects take place, and planning and strategies to build worlds and bridge gaps between them are the topic of discussion. Your planet will have representation at this Galactic table, and you will have the ability to voice your views and visions for this galaxy, which is also your galaxy.
        Much can be learned by everyone at these meetings, and we look so forward to your contributions and your thoughts and vision to build upon our universe. Much planning and design goes in to the construction of our galaxy and our entire universe, and it is here at meetings such as this where policy and projects are conceived. Your representatives will learn a great deal about your galaxy and universe and take back home to your people this knowledge which will allow you all to gain a further understanding of your home. We look forward to this day when you are officially welcomed and a seat is pulled out for your representatives. We remember the day we were welcomed at this table and tell you that you may feel honored, for indeed an honor it is, and we congratulate each of you for this achievement to be welcomed into your Galactic community.
        We are the Galactic Federation of Light.

        *Please note, in addition to the Galactic Federation of Light, I channel my Star Family from Tauri C once per week who are members of the Ashtar Command, and I have never claimed to channel Ashtar himself as several others do.*

  37. Mira
    04/04/2012 um 18:09

    Jetzt geht es wieder!

  38. Stella
    04/04/2012 um 20:54

    Hallo Susanne!

    Zu Deinem Text :
    ,Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte niemandem event. aufkeimende Freude in dieses Thema näher einzusteigen, madig machen. Meine Führung lässt aber einfach nicht locker zu schreiben “kommt in die Pötte, verstärkt eure Herzensqualitäten und eure Selbstermächtigung und strahlt euer Licht aus! Es ist wesentlich – jetzt!,
    ————————————————————————————————
    Ich war heute Abend beim Sporteln und habe mich für eine Weile in einen Wald gesetzt und mir selbst einige Fragen gestellt. Was soll ich sagen, ich habe mit anderen Worten genau dieselbe Antwort “herausgefunden”.

    ,Du bist JETZT genau am richtigen Ort und bist JETZT, wie Du bist, genau richtig, um weiter zu machen. Versuche es, mach weiter, JETZT, egal ob etwas kommt oder nicht. Das ist JETZT deine Aufgabe. Arbeite weiter daran, Licht zu senden, zu reinigen, Dich selbst und Dein Umfeld, so gut Du kannst. Lebe im JETZT.,

    Das ist ja eigentlich nichts Neues für uns, aber das war schon sehr eindringlich, was mir da in den Sinn kam. :)

    Alles Liebe

  39. Stella
    04/04/2012 um 21:03

    Hallo nochmal,

    entschuldigt bitte, was bedeutet das mit diesem KIN? Ich bin demnach KIN 64 gelber kristallener Samen.

    Mir ist das leider komplett neu :?

    Alles Liebe

  40. 04/04/2012 um 21:52

    Stella, du kannst hier einiges lesen: http://allinone.2013community.de/kin-info.html

    Einfach KIN 64 anklicken.

    Liebe Grüße

    Susanne

  41. Stella
    04/04/2012 um 21:56

    Dankeschön, da schau ich gleich :)

    Liebe Grüsse auch an Dich :)

  42. Stella
    04/04/2012 um 22:27

    Oh, das ist aber interessant. Ich verstehe nicht alles ganz genau, aber die Beschreibung von KIN 64 passt genau auf meine Lebensthemen. :o

    LG

  43. 05/04/2012 um 19:40

    Hallo Leute

    Meine Aussage, das Jesus, laut der „Founders“ (Erdberänderungen
    2012 . . .) nicht am Kreuz starb, ist falsch. Als ich diesen Kommentar schrieb, war ich unterwegs und konnte nicht Nachschlagen. Bin jetzt wieder zu Hause und habe nochmal nachgelesen.

    Die Founders behaupten doch, dass er gekreuzigt wurde. Sie sagen jedoch, an einem anderen Punkt, das auch sie nicht immer, alle Informationen des Akashafeldes (in dem unsere geschichtliche Zeitlinie gespeichert ist), korrektlesen können. Und sie sagen auch, dass sie keine Garantie, für die 100%ge Genauigkeit, des hier gechannelten Materials geben können, welches den Channler erreicht, aufgrund der Frequenzbarriere, um unseren Planeten.

    Ich neige eher den Pleyadern zu (gechannelt durch Barara Marciniak, „Boten des neuen Morgens). Sie sagen, (ich schreibe jetzt aus dem Gedächtnis, denn ich finde die relevante Stelle nicht. Kann auch in den Nachfolgebänden II oder III gestanden haben), dass man jemand anderes ans Kreuz trug
    und vorgab, es sei Jesus, um die Geschichte zu übernehmen und die Leute zu täuschen. Jesus selbst ging nach Indien.

    Warum sollte auch, ein so hochbewusstes Wesen, wie Jesus es ist, der weiß, das die persönlichen, äußeren Ereignisse, immer ein Spiegelbild der eigenen inneren Prozesse sind – und somit beeinflussbar – sich zum „Opfer“ einer Kreuzigung machen? Wem wäre damit gedient?

    Ich kann hier natürlich auch nur meine eigene Interpretation beisteuern und es kann natürlich sein,dass es auch anders war und die Kreuzigung einen Zweck hatte, dessen Sinn ich im Moment nochnicht erfasse.

    Ich jedenfalls weiß, was immer auch die kommenden Zeiten bringen mögen, dass ich mich nicht zum „Opfer“, irgendwelcher Umstände machen werde, die mir das Leben nehmen oder mir in irgendeiner Weise schaden. Ich möchte hier ein irdisches Paradies erschaffen, mit Menschen, die leben wollen, um in ihre volle Größe zu gehen. Kreuzigung und Märtyrertod hatten wir schon.
    Brauch ́ ich nicht mehr. Weder für mich, noch für jemand anderen. Ich will leben und ihr hoffentlich auch.

    • Evi H.
      05/04/2012 um 19:46

      Klar will ich leben aber nur in Freiheit, in Knechtschaft will ich nicht mehr leben, dann lieber sterben.

  44. Herzilein
    05/04/2012 um 21:49

    seltsam….. reagiert gar keiner auf das Channeling, was Pusteblume gepostet hat? Sprechen die öfter von Geheimhaltung, Vorsicht und macht euch bereit kurzfristig oder sogar ohne Nachricht das Heim zu verlassen, um uns zu treffen?? ….bin damit nicht sooo erfahren. Vielleicht haben die schon öfter solche Channelings durchgegeben und ihr seid deshalb so relaxt?

  45. Stella
    05/04/2012 um 22:13

    @Herzilein:

    Also ich bin da nach zwei Absätzen schon verwirrt … die haben ja eine Hierarchie wie ein Grossunternehmen auf der Erde :)

    Alles Liebe

  46. oschoo
    11/04/2012 um 16:24

    die menschen glauben nur das was sie sehen könne und tauchen meist nicht in tiefere sphären ein. um die erlösung zu erkennen muss man aber abtauchen und sich vom habtischen befreien

  47. Der falsche Messias aka Luzifer beseelt
    09/08/2012 um 20:29

    Ich danke dir Jesus Sandana, wer soviel erkennt wie man wirklich ist aber jedoch zurück zum Licht will, findet auch das verlorene Schaff seinen Hirten wieder von ganz allein, den das Schaff kennt seine liebe auch wenn es Zeit für den eigenen Weg braucht ;-)

  48. Tomislav
    05/08/2013 um 22:41

    Schon wider seine kreuzigung Hat jemand ein film ?

  1. 05/04/2012 um 16:38
  2. 05/04/2012 um 16:46
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 414 Followern an

%d Bloggern gefällt das: