Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > “Erdveränderungen u. darüber hinaus” Update

“Erdveränderungen u. darüber hinaus” Update

01/04/2012

Zusammengestellt von Hellmut Schönfelder –   neu 31.3.2012
http://www.ewigesleben.info

Bei dem nachfolgendem Text, handelt es sich um eine 34–seitige (40) Zusammenfassung des 275-seitigen gechannelten Buches “Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus“, von Sal Racheles, erhältlich im Internet. Die in diesem Buch gechannelten Wesen, nennen sich die „Founders“. Ich habe aus dem gesamten Buch Themen mit gleichem Inhalt zu Kapiteln zusammengezogen und mit diversen Überschriften versehen. Es handelt sich dabei um eine selektive Auslese aus meiner Sicht und sind auch nicht alle Themen, die in diesem Buch besprochen werden. Ich finde es ein wirklich gutes Buch, um einen Gesamtüberblick und ein umfassenderes Verstehen für die zu erwartenden Erdveränderungen zu bekommen. Was ihre Sicht auf den zu erwartenden Zeitplan und ihre Prophezeiungen angeht, habe ich jedoch eine andere Sicht auf die Dinge, die ich im Nachwort darlege.

Quelle Text und weiter zur 40 Seiten PDF Datei neu per 31.03.12:
Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus

Hallo Nebadonia – Team!
 
Ich  habe mich sehr gefreut, auf eurer Seite, meine Zusammenfassung des Buches: „Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus,“ zu finden.
 
Meine Bitte an euch: Könntet ihr bitte die Fassung einstellen, die ich euch hier zusende?(siehe Anhang)
Ich habe noch ein Vorwort geschrieben, das Nachwort erweitert, und eine  Seitennummerierung angebracht.
 
Außerdem, habe ich den Hinweis auf eine Website hinterlassen (www.ewigesleben.info), auf der man sich kostenlos mein Buch, über körperliche Unsterblichkeit, herunterladen kann.
 
Ich danke euch, für eure hervorragende Arbeit! Habe euch, auf der Recherche, wo meine Zusammenfassung überall gelandet ist, gerade erst entdeckt und werde jetzt sicherlich oft auf eurer Seite sein. Eine Superidee, eine Plattform anzubieten, wo die unterschiedlichsten Channel, von vielen Leuten, direkt kommentiert werden können. Vielen, vielen Dank!
 
Ganz herzliche Grüße
Hellmut
About these ads
  1. Gerd
    18/03/2012 um 15:18

    Ein phantastischer Beitrag !
    Man spürt die Energie regelrecht durch den Bildschirm rauschen !

  2. Mira
    18/03/2012 um 17:29

    Eine sehr wertvolle Schrift!

    Ich hätte gern noch mehr gelesen…

    Vielen herzlichen Dank!

    Wahrheit ist gross :-) , Mira

  3. 18/03/2012 um 19:14

    Wäre doch schön zu wissen, WANN dieser Text gechannelt wurde. Ich vermisse immer öfter Datumsangaben im Netz.

  4. Mira
    18/03/2012 um 20:00

    @FRauEgal:

    Das Buch ist 2010 erschienen, demnach frühestens 2009 gechannelt, eher wahrscheinlich vorher ;-)

    HERZGRUSS, Mira

  5. kasimir
    18/03/2012 um 20:33

    vielen vielen dank für die arbeit :-)

  6. sego
    18/03/2012 um 20:54

    also ich weiß nicht … ja es liest sich teilweise wirklich schön, aber es gibt ein Paar Punkte, die mir nicht so richtig gefallen oder nicht klar werden.

    Zum einen klingt es immer so als hätten sich die Menschen, die zu Opfern von Hunger, Krieg etc. werden sich buchstäblich den Mist selber eingebrockt. Wir wissen es doch besser, dass es das System ist, das zwangsläufig dazu führt und eine Hand voll psychopatischer Führer, die genau dies wollen. Es geht so ein bisschen in die Richtung von “The Secret”, was ich für einen Propagandafilm der NWO halte.
    Dann wieder die Sache mit den Zeitlinien. Wird jeder seine individuelle Linie erfahren, werden daraus unterschiedliche Erden resultieren oder werden wir alle zusammen eine wählen (was dann zwangsläufig bedeutet, dass einige nicht die Zeitlinie ihres Willens erfahren werden). Wie soll das funktionieren ?
    Dann die Sache mit dem 5D Mensch, der parallel zur 3D Welt existiert. Das wird sicherlich langsam iund fortschreitend funktionieren. Dann müsste ein Mensch, der sich für 5D entschieden hat einem Freund, der sich für 3D entschieden hat, für den immer “unsichtbarer” werden. Spätestens dann müsste doch jedem auf der Erde klar sein, was hier vor sich geht. Irgendwann müsste doch in jeder Fußgängerzone einer jeden Stadt klar sein, dass etwas außergewöhnliches passiert.
    Dann frage ich mich wann der Aufstieg denn stattfindet, wenn wir erst 2030 in 4D gelandet sind. Viele behaupten ja heute seien wir schon auf 4D.
    Erst hieß es 2012 und irgendwie findet man immer wieder ausreden warum noch was dazwischen kommt und die alte Welt, wie sie jeder kennt, noch länger andauert.

    Klar, Kritik ist bei dieser logik leicht abzuwehren. “Dann bist du halt nicht so weit”. Mag ja sein, aber dann muss ich auch feststellen, dass a) die Erde ein sehr schlechter Ort ist für die Vorbereitung eines solchen Aufstiegs ist und
    b) dann wird so gut wie niemand von dieser Erde mitkommen, weil zumindest in der westlichen Gesellschaft alles nach wie vor ganz tief im Materialismus steckt.

  7. Mira
    18/03/2012 um 22:24

    Lieber sego!

    Dieser Text in ein Teil der Wahrheit, wie andere Botschaften auch nur eine Teilwahrheit darstellen. Noch dazu sind die Botschaften aus verschiedenen Bewusstseinsebenen und stark vereinfacht dargestellt, damit wir überhaupt etwas kapieren. Und als wäre das noch nicht genug kommen die Botschaften auch noch mehr oder weniger verzerrt bei uns an. Im Weiteren scheint es auch verschiedene Interessengruppen zu geben. Und noch etwas, wir sind in einem laufenden Prozess und die vermittelten Inhalte sind Momentaufnahmen.

    Ich glaube, dass wir individuelle Wege gehen und je weiter wir in unserer Richtung fortschreiten, desto mehr Gleichgesinnte werden wir auf unserem Weg vorfinden. Es wird viele andere geben die die gleiche Zeitlinie wie Du gewählt haben. Ich meine damit, dass es ab einem gewissen Punkt unwahrscheinlich wird, dass Du überhaupt noch Seelen um Dich hast die eine andere Zeitlinie gewählt haben.

    2008 bis 2015 ist eine wichtige Zeit. In dieser Zeit wird es vielen möglich sein, ihr Bewusstsein zu erweitern und die Liebesfähigkeit zu entfalten. In diesen Jahren geschieht viel und ich glaube, dass jede Handlung in dieser Zeit des Chaos und der Dichte ein grösseres Gewicht hat und bedeutsam ist. 2012 ist ein Tor.

    In meinen Augen ist es ist ein Fehler, reine Zeitverschwendung, die Entwicklung anderer Menschen beurteilen zu wollen. Es ist jetzt wichtig, sich auf die eigene Entwicklung zu fokussieren. Denn wir haben hier und heute die Möglichkeit auf einer grossen Welle zu reiten und sollten die starken Energien so gut es geht nutzen. Im Vertrauen darauf, dass die universelle Ordnung weiser ist als wir.

    Wir sind das System! Wir sind alle Teil davon und deshalb können wir es auch nur verändern in dem wir uns selbst verändern. Aber wir sind frei es zu tun!

    HERZGRUSS, Mira

    • Pusteblume
      18/03/2012 um 22:33

      jawoll da stimme ich mit ein :-)

    • sego
      19/03/2012 um 01:32

      Vertrauen in die göttliche Ordnung? Ist als Mitglied der GdfL oder generell als Wesen in der 5. Dimension sicher einfacher. Fällt mir zugegeben aktuell sehr schwer.
      Darum suche ich ja das konsistente Bild, da mir viele Dinge überhaupt nicht “göttlich” erscheinen, z.B. die Sache, dass auf 3D ja scheinbar Seelenwille und Wille des Menschen, der hier auf Erden lebt, getrennt zu sein scheinen. Ich bin ich und sonst niemand. Entweder ich will etwas oder ich will es nicht. Und ich glaube eben NICHT, dass überhaupt ein Mensch hungern oder gar im Krieg sterben will. Was ist aber wenn die Seele diesen Weg gewählt hat? Das ist und bleibt ein ganz schwerer Knackpunkt bei mir. Das wirkt auf mich ganz und gar nicht göttlich oder gar perfekt.
      Mir gehts auch nicht darum irgendwen in seinem Weg zu beurteilen. Mir gehts darum ein Weltbild aufzubauen, in dem Gottvertrauen wieder seinen Platz hat. Das ist aktuell bei mir eben nicht der Fall. Auf mich wirkt dieses System hier faschistisch, ungerecht, pseudo- korrekt und einfach in den Grundstrukturen völlig unbrauchbar um eine gerechte Welt aufzubauen. Es wirkt auf mich eben NICHT göttlich und perfekt. Woher soll da Vertrauen kommen, außer vielleicht aus der Angst heraus nicht mit aufsteigen zu dürfen. Diese Angst zieht bei mir aber nicht. Darum zweifel ich weiter.
      UNd nochmal zu den Zeitlinien… Wie sieht es aus wenn 2 Menschen unterschiedliche Zeitlinien gewählt haben? Stirbt dann einer? Verschwindet einer einfach in ne andere Dimension? Was ist aber wenn 2 Menschen unterschiedliche Zeitlinien auf derselben Dimension gewählt haben? Es ist völlig egal wer um mich rum ist. Ich seh das global. Wie soll sowas funktionieren? Wir müssten ja bislang alle dieselbe Zeitlinie gewählt haben, weil wir ja alle dieselben äußeren, globalen Ereignisse erlebt haben.
      Es gibt z.B. in einer Star-Trek Episode eine gezeigte “alternative Zeitlinie” in der die Entwicklung gezeigt wird hätte Hitler der 2.WK gewonnen … So in etwa stell ich mir das vor. Aber wir kennen alle dieselbe Erde. Eben ohne Nazis, mit dem Mauerfall, 911, den Nahostkriegen etc … Also werden wir das Switchen erst lernen? Wenn ja ab wann? Und wie geht das ?

      Ich stimme dir zu, dass wir alle das System sind und dass wir es ändern können. Ich stimme aber nicht mir dir überein, dass es mit Fokussierung und Energie-Wellenreiten funktionieren wird. Das erzählt man uns für meinen Geschmack schon etwas zu lange ohne dass sich wesentliches ändert.

      • Maya
        19/03/2012 um 10:39

        Halo sego, wer hat gesagt, daß das System in dem wir Leben etwas mit Gott zu tun hat ? Dies ist der Planet des freien Willen (noch!) Und wurde maßgeblich von Luzifer und seinen Kabalen miterschaffen. Nun wird dieser Planet wieder ins rechte Licht gerückt und alles kommt auf seinen Platz.

      • Bürger67
        01/04/2012 um 20:45

        @sego
        Zitat: ” Was ist aber wenn die Seele diesen Weg gewählt hat? Das ist und bleibt ein ganz schwerer Knackpunkt bei mir. Das wirkt auf mich ganz und gar nicht göttlich oder gar perfekt.”

        Vielleicht hilft Dir das weiter:

        und

        Mir hat es geholfen, ein bißchen mehr zu verstehen.

      • Pusteblume
        02/04/2012 um 08:46

        Hallo Bürger67,

        oh ne ich muss da immer heulen das ist soooooooooooo schön. Habe das mir jetzt zweimal angehört das muss reichen ;-)

  8. Elisabeth Metzner
    19/03/2012 um 01:20

    Da eh alles aus illusion (Maja) existiert oder nicht existiert dürften wir uns über nichts gedanken machen soweit der verstand an diese bootschaft teilnimmt. sein oder nicht sein ist die frage des verstandes.also erübrigt sich die frage als solches alles mit dem verstand erklären zu müssen.ich bin der ich Bin.Danach kommt nichts mehr, oder etwa doch , etwa vom verstand? unser Ego (Verstand) möchte aus Sicherheitsgründen Sicherheit die es nicht gibt.ende Banane

  9. Elisabeth Metzner
    19/03/2012 um 01:21

    Schon erledigt

  10. Alpp
    19/03/2012 um 10:20

    Man darf dabei folgendes nicht vergessen: 2012 ist der BEGINN des Aufstiegs der ERDE nach 5D, wie LANGE es dauert bis es heisst alles FERTIG, weiss ich nicht, ich weiss nicht mal ob unsere Sternengeschwister das HEUTE schon sagen können… aber zumindest muss es 2012 einen SICHTBAREN Anfang geben…laut den Aussagen von SaLuSa…

  11. David777
    19/03/2012 um 19:17

    Aufstieg in die 5. Dimension erst 2030 und bis dahin noch sehr sehr viele Rohstoffekriege, will ich ja wohl nicht ernsthaft glauben wollen.
    Gut finde ich allerdings die Botschaften, Religionen schaden mehr als das sie nutzen.
    JEHOVA aus dem alten Testament war ein sehr sehr dunkeler GOTT, wann endlich wollen es einmal die selten dämlichen Zeugen JEHOHVAS BEGREIFEN??????????

    • Evi H.
      01/04/2012 um 20:06

      Man muß schon besonders intelligent sein, um sich in Religion bewegen zu können, ansonsten kann sie einen überwältigen…

      • Huy
        02/04/2012 um 07:27

        Evi. H., Ihr Liben, ja, man muss besonders interligent sein, um sich in Regilion bewegen zu koennen. Besonders interligent und gut informiert sein. Religion brauchen wir. Und hier sehen wir klar den Zweck der guten Channelings: uns die noetigen Infos zu geben, damit wir uns in Religion bewegen koennen. Buddha und Jesus haben uns den Weg gezeigt, viele glauben und wollen aber nicht. Nun kommen viele zu uns, sie wollen uns helfen und sich selbst weiter entwickeln. Es ist eilig jetzt. So glaube ich.

        Ich glaube auch, alles ist noch offen, die unsere Welt kann untergehen, sie kann auch noch gerettet werden. Wer rettet sie? Hier bin ich sicher, nicht die Meisters und Lichtarbeiters allein, nicht ohne uns, also wir alle muessen uns selbst und unsere Welt retten. Nur auf die Rettung von andern zu hoffen und warten ist falsche Politik. Ganzen Tag ueber 3D, 5D diskutieren macht auch wenig Sinn.

        Wir sollen beten. Beten koennen wir alle. Damit unser Gebet gehoehrt und erwidert wird, muessen wir uns reinigen – innen und aussen. Das Lesen der Channelings allein genuegt nicht. Es gibt auserdem zu wenig Channelings-, Phoenix Journals-, Urantia Buch-leser auf der Welt. Hunderte von millionen Menschen streben unablaessig nach Wiedergeburt im Reinen Land des Amitabha Buddhas, hunderte von millionen wuenschen sich zum Jesus, hunderte von millionen moechten zu Maria oder Avalokiteshvara, noch sehr viele wollen direkt zum Gott, diese Menschen beten, meditieren und pflegen ihr Tun,ihre Woerter und ihre Gedanken. Sie beten auch fuer uns, sie beten taeglich fuer die ganze Menschheit. Machen Wir mit! Schliessen wir uns an! Retten wir uns! Und wenn wir sauber von negativen Gedanken, von Hass, Gier, Neid, Arroganz…. und nur von Liebe erfuellt sind, sind wir schon in 5D.

        Liebe und Frieden.

        P.S. Mein komentar mag komisch klingeln, das macht mein Deutsch, ich beherrsche die Schprache nicht, ehe sie mich. Habt bitte Geduld! @SiRo7, ich benutze eine Japanische Tastur, auch Du hat hier gute Chance, Geduld zu ueben. Liebe.

      • 02/04/2012 um 08:27

        :)

      • Pusteblume
        02/04/2012 um 08:44

        Guuuuuuuuuten Mooooooooorgen,

        hallo Huy,

        der Sionnach7 was hat er denn wieder angestellt? Also ich stelle mir jetzt nicht vor mit meiner deutschen Tastatur japanisch schreiben zu wollen.

    • Chris Tal
      02/04/2012 um 19:03

      Gut fand ich auch in dem Buch den Irrtum der östlichen Religionen.
      Diese ganze Karma-Geschichte. Das kosmische Gesetzt von Ursache und
      Wirkung irgendwie missinterpretiert.
      Wenn man so im Alten Testament liest , denkt man , Jehova ist ein Sadist.
      So kann ein bedingungslos liebender Gott nicht sein.

  12. loth
    01/04/2012 um 19:33

    2030….
    Da bin ich bestimmt schon höher als 4D… (tot !!)

  13. loth
    01/04/2012 um 19:39

    Eher glaube ich, dass wir 2012 Gleichgesinnte suchen sollten, um ein Stück unserer Reise auf der Erde weiter zu gehen.Mitgefühl zu den Mitmenschen, Liebe, innerliche Ruhe aus Ausgeglichenheit.
    Ich glaube mittlerweile nicht mehr an eine Ufolandung.
    Das, was ich überhaupt nicht verstehe, ist diese totale Zuneigung den Dunklen gegenüber: es trifft sich ja für die ja gut, können sie doch schneller ihre lang geplante NWO durchsetzen…

    Ich habe noch immer nichts gelesen von Massenverhaftungen und unsere europaischen Vertreter der kabale fühlen sich besser denn je…

  14. Alpp
    01/04/2012 um 19:45

    Kann sehr gut sein, das es in der Tat erst in den USA anfängt und dann über die ganze Erde geht, Massenlandungen kommen wohl erst wenn die meisten aus der FURCHT sind….

    • 02/04/2012 um 11:08

      Sehe ich auch so und bitte nicht vergessen, dass der Dollar immer noch die sog. “Reservewährung” der ganzen Welt ist. Sämtliche Rohstoffe an der Börse und der größte Teildes globalen Handels. werden in dieser “Währung” abgewickelt.

      Wenn, wie es scheint, in den USA Frauen und Männer das Ruder in die Hand nehmen, die zunächst erst einmal die Original – Verfassung wieder in Kraft setzen, alle Truppen in die Heimat holen, alle Kriege beenden und den Doller wieder als “Staatswährung” (FED ist in Händen von Rothschild), in Umlauf bringen, dann ist ein ganmzeses Stück des Weges bereitet.

      Und wir müssen natürlich auch unser Schärflein dazu beitragen, deshalb hab ich Dich, liebe/r Huy durchaus verstanden.

      Liebe Grüße

      Gerhard

      • 02/04/2012 um 11:18

        Ja, lieber Gerhard und ihr alle…

        Möge unser Licht und unsere Liebe zum höchsten Wohle von allem was ist wachsen und strahlen …

        Seid gesegnet!

        Susanne

  15. loth
    01/04/2012 um 19:49

    Alpp
    Ja, dann kann es bis 2050 dauern…

    Ansonsten in punkto Verhaftungen habe ich nur das gelesen…

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/03/haftbefehl-gegen-deutsche-steuerfahnder.html

    Ist ja schon ein Anfang …

  16. loth
    01/04/2012 um 20:19

    Liebe Freunde

    hier ein wunderbares Video.

  17. Waldfee
    01/04/2012 um 21:36

    @loth

    Dr. Rath und Co.. Das sind mutige Leute, die ich zutiefst bewundere.
    Danke für das Video.

    • Evi H.
      01/04/2012 um 21:42

      Also von denen hab ich echt noch nie was gehört. Wo sind den die Beweise, das die mutig sind?

      • 01/04/2012 um 21:45

        :roll: :evil: :oops:

      • 01/04/2012 um 22:17

        Hallo Evi, das liegt daran, dass solche Leute keine Chance haben in den Medien der Dunklen zu erscheinen, nur ab und zu als “Scharlatane”.

        Ich weiß das deshalb so genau, weil ich zu dieser Truppe gehöre. Wir wollten sogar über eine Partei (15 LV) Veränderungen herbeiführen. “Allianz für Gesundheit Frieden und soziale Gerechtigkeit” (AGFG).
        Sachsen hat an der BTW 2005 teilgenommen und wir in Sa. Anhalt 2006 an der Landtagswahl.
        So, jetzt hör ich est mal auf. Wenn mehr gewünscht ist, sagt es mir.

        Liebe Grüße

        Gerhard

      • 01/04/2012 um 22:36

        Dr. Rath wurde von den Medien ähnlich übel behandelt wie in Russland Grabowoj. Er ist in interessierten Kreisen bekannt für bahnbrechende Erkenntnisse in der orthomolekularen Medizin. Da aber, ähnlich wie bei Hamer, einer seiner jungen (Krebs-)Patienten starb (was in Kliniken täglicher Usus ist) wurde er wie ein Scharlatan verurteilt. Ich habe mir seine Erkenntnisse eine zeitlang zueigen gemacht, sie waren ein Baustein, eine Krebserkrankung mit übler Prognose ohne weitere schulmedizinische Behandlung jetzt schon fast 12 Jahre lang zu überleben. Ich bin ihm sehr dankbar.

        Susanne

      • 01/04/2012 um 22:38

        Ich war ungenau. Nicht nur dass ich überlebt habe – ich bin gesund!

    • Pusteblume
      02/04/2012 um 10:36

      Waldfee,

      naja bewundern kannman jeden, alles freier Wille. Ich persönlich bewundere NIEMANDEN (ausser mich selbst natürlich, das ist klar). Was diesen Herren da anbringen ist soweit korrekt alelrdings auch hier wieder ein VERSCHWEIGEN. Es gibt keinen Krebs, es gibt keine mutierenden Zellen !!! Der Körper ist PERFEKT, das Problem ist das die meisten das einfach nicht wahr haben wollen und kontraproduktiv sich verhalten, das heisst sie agieren GEGEN sich. Und wenn man gegen sich arbeitet dann braucht man sich nicht wundern das man eben alles gegenteilige anzieht.

      Der Mensch ist sich sein eigener Medizinmann,Arzt, Naturheiler etc. Begreift endlich IHR SEIT ALLMÄCHTIG, oder ihr seit OHNMÄCHTIG.

      • 02/04/2012 um 11:02

        “”Der Mensch ist sich sein eigener Medizinmann,Arzt, Naturheiler etc. Begreift endlich IHR SEIT ALLMÄCHTIG, oder ihr seit OHNMÄCHTIG.””

        Sag das mal einem Menschen, dem innerhalb von ein paar Wochen ein kindskopfgroßer Tumor die Magenwand durchfressen hat und der mit dem Tode ringt. Ist sicher sehr hilfreich. Sorry, aber diese Pauschalierung ärgert mich gerade.
        Gerade dann, wenn sich jemand so sehr verlaufen hat, dass er mit einer solchen Problematik konfrontiert wird, dann braucht er ein ganzes Team an Helfern. Wahrscheinlich erst einmal einen erfahrenen Chirurgen um die Zellasse zu veringern (so hat das Immunsystem eher eine Chance) und dann ein Team, das hilft körperlich undseelisch so zu unterstützen, dass der innere Heiler wieder erweckt wird. Im optimalen Fall wird aus dem Patienten dann ein Mensch, der seinen eigenen Weg gehen kann. Pusteblume, wenn du den Menschen nicht dort abholst wo er steht, dann bringt die weiseste Erkenntnis nichts. Von Ohnmacht auf Selbstermächtigung schalten gelingt den meisten Menschen nur schrittweise. Ausnahmen gibt es, das sind dann die Wunder, die wir Spontanremissionen nennen.

        Liebe Grüße

        Susanne

  18. Waldfee
    01/04/2012 um 21:52

    Wirklich, Evi. H., der Kommentar von dir ist abgrundtief denkneutral!

    • Evi H.
      01/04/2012 um 22:09

      Hirn haben und Hirn sein sind zwei verschiedene Dinge…

  19. loth
    01/04/2012 um 22:31

    Hier noch ein interessanter Artikel, wie ich mir die Zukunft (den Aufstieg) vorstelle.

    http://hpd.de/node/13123

    Jeder stellt sich selbst lichtvollen Aufgaben und verbindet sich mit Gleichgesinnten, um eine neue Tendenz zu schaffen.Von den aktuellen Europolitiker ist nichts zu erwarten und wenn man auf den Nachbarn wartet, bis etwas tatsächlich passiert ,kann es eine Ewigkeit dauern.

  20. Waldfee
    01/04/2012 um 22:48

    Liebe kin150,

    ich wollte dir immer schon mal sagen, dass ich deine Beiträge ausgesprochen gerne lese. Sie sind immer so ausgeglichen und aufbauend. Bist du vom Typ her so oder durch Erfahrung? Eine Erfahrung, (dein Beitrag) die ich nicht machen möchte.
    Von mir muss ich sagen, dass ich in meinen liebenden Händen auch immer noch Blitz und Donnerkeil halte.

    • 01/04/2012 um 23:29

      Liebe Waldfee,
      eine ganz Liebe war ich ja immer :mrgreen:. Aber ich muss Altlasten, wie Stolz und eine gewisse Hochmütigkeit in diese Inkarnation mitgebracht haben, die ich wohl in Hingabe und Demut wandeln wollte (von einer höheren Warte aus gesehen). Ja und so habe ich mir Erfahrungen gegönnt in diesem Leben, die mich über alle Maßen an meine Grenzen gestoßen haben. Damit war ich nicht immer einverstanden, doch rückwirkend erkenne ich, dass Sinnhaftigkeit, Führung und Gnade sich wie ein roter Faden durch mein Leben gezogen haben.
      Explodieren kann ich immer noch, worüber ich meist fürchterlich erschrecke und mich wundere, dass es meine Kids (die es meist dann trifft) eher zu einem amüsierten Grinsen verleitet. Da gehen die Wahrnehmungen krass auseinander.

      Ich mag es übrigens sehr, dass du dem klaren Verstand immer wieder eine Lanze brichst, da ich es nicht nachvollziehen kann, wie oft “gepredigt”, warum ich ihn bekämpfen sollte. Leben mit Herz und Verstand, in dieser Reihenfolge, ist was ich verkörpern möchte.

      Liebe Grüße

      Susanne .

  21. FrauEgal
    01/04/2012 um 23:40

    Na da haben wir es doch … nach vielem “juhu” und “hühüpf” jetzt klare worte.

    bald ist irgendwann. oder auch sehr viel später.

  22. FrauEgal
    01/04/2012 um 23:43

    PS.: damit wollte ich sagen, endlich wieder ein Schriftstück, was man ernst nehmen kann, was einen nicht in die hirnlose Irre leitet und auf den Teppich zurück bringt, der da heisst: schau was zu tun ist für die nächsten 20 Jahre.

    Ab da sehen wir mal weiter.

    • 02/04/2012 um 00:23

      Liebe Frau Egal,

      ich empfinde es anders. Die nächsten 20 Jahre sind aus heutiger Sicht nicht überschaubar.
      Wir Leben jetzt, in jedem Augenblick immer im Jetzt. In diesem Jetzt gerade fühle ich mich mit dir verbunden, ich bin in Frieden, genieße die Stille der Nacht… Ich atme, wie immer dieser Zustand auch heißt oder auf welcher Dimension ich mich gerade befinde, es ist gut. Und ich muss darauf keine 20 Jahre warten. Es ist jetzt, in diesem Moment.

      Alles Liebe und ich wünsche mir, du kannst das jetzt auch spüren…

      Gute Nacht

      Susanne

  23. rickylein
    02/04/2012 um 08:12

    Hallo Kin 150,
    ich habe eben deinen Kommentar gelesen über das JETZT
    und deine Zeilen haben mich sehr an Eckhart Tolle erinnert und ich freue mich,
    daß ich hier auf dieser Seite von Nebadon “Gleichgesinnte” gefunden habe.
    Ich bin “per Zufall”, der mir zufiel Anfang Januar hier auf diese Seite gestossen
    und die aktuellen channelings verschlungen, erst seit ein paar Wochen fing ich dann an, die Kommentare zu überfliegen und in mir formte sich der Wunsch, mich einzuklinken. (Hatte ich eigentlich nie vor)
    Diese Seite hier auf Nebadon fühlt sich sehr gut an und ich freue mich,
    daß ich angefangen habe zu schreiben.

    • 02/04/2012 um 09:13

      Guten Morgen Rickylein,
      schön, wir sind Gleichgesinnte, das freut mich. Ich habe von Tolle nichts gelesen, außer dem, was über seine Lehre in Foren erwähnt wurde. Und das schien mir immer zu abstrakt zu sein, war ich doch Abhängerin eines Aufstiegs mit Glanz und Gloria. Im Laufe der Jahre sind diese Vorstellungen so sehr in sich zusammengepurzelt, ich bin beim Genießen des Jetzt-Momentes angekommen… Das war mir gar nicht in diesem Maße bewusst. Danke dir, schön das du hier bist!

      Liebe Grüße

      Susanne

      • rickylein
        02/04/2012 um 16:31

        Hallo Kin150,
        jetzt muss ich doch schmunzeln…..das “Jetzt” Buch von E. Tolle stand auch
        so ca. 9 Jahre im Regal und es ging mir wie dir…..zu abstrakt, dann im Sommer
        2010 las ich es und es fiel mir wie Schuppen aus den Haaren……Susanne,
        du musst es nicht lesen, du lebst es schon !
        Ja, auch ich war für “Glanz und Gloria” und jetzt bin ich sehr bescheiden geworden und lebe im JETZT so gut es geht und versuche ein “Leuchtturm”
        in der Brandung zu sein.
        Liebe Grüße
        Ricky (kommt von Ulrike)

    • ARYAHRD
      02/04/2012 um 10:12

      Hi,

      Seine Vorträge sind absolut genial und einfach zu verstehen!.

      Es ist immer JETZT, der einzige Moment der wirklich ist.
      Der EGO-Verstand braucht die Vergangenheit und die Zukunft um zu
      exestieren, sprich seine Geschichte mit der sich der Mensch identifiziert.

      HerzLicht
      Aryahrd

      • 02/04/2012 um 10:21

        Das glaube ich dir, Aryahrd, vielleicht sollte ich doch mal reinhören. Momentan genügt mir die eigene Erfahrung, der gebe ich mich hin und das ist ein spannender Prozess. Ich habe noch ein wenig zu tun, mich von spirituellen Konzepten zu lösen, da habe ich auch ziemlich viel Quatsch verinnerlicht. Einige hatten sich wie fette Schlacken angeheftet und je mehr ich mich von ihnen löse, desto mehr Momente des puren Seins erlebe ich.Das genieße ich sehr!
        Doch danke für den Tipp! Schönen Tag noch

        Susanne

  24. ARYAHRD
    02/04/2012 um 10:56

    Hallo Susanne,

    bei Dir hab ich das Gefühl, Du bist schon im JETZT angekommen und
    das ist das eigentliche Leben.

    Sag ja zum HIER&JETZT, sei GEGENWÄRTIG, das ist der Schlüssel zu den
    inneren, den tiegeren Dimensionen, jenseits der Gedankenströme.

    Es ist toll zu beobachten, wenn verschieden Menschen, dennoch die gleichen EinSichten bekommen.

    Ich kannte E.T. auch nicht, es tut aber der Seele gut, wenn man seine inneren Wahrheiten gespiegelt bekommt.

    HerzLicht
    Erhard

    • 02/04/2012 um 11:05

      Ich umarme dich!

      Susanne

  25. 02/04/2012 um 11:11

    Hallo Gleichgesinnte und Weggefährten

    Ich bin derjenige, der die Zusammenfassung des Buches:“ Erdveränderungen 2012 und darüber hinaus“ geschrieben hat.“ Ich habe eure Kommentare dazu gelesen und möchte gerne auf einige eingehen.

    Frau Egal: Gechannelt wurde das Buch 2008 und ich glaube, dass die Prophezeiungen der „Founders“, so, wie dort beschrieben, nicht mehr zutreffen, wie ich ja schon im Nachwort geschrieben habe, da sich hier alles unglaublich rasant ändert.

    An David 777: Deshalb glaube ich, dass die Rohstoffkriege, auch so nicht mehr stattfinden werden.

    An Sego: Was die Opfer dieses Systems angeht: Ich habe ein Buch über körperliche Unsterblichkeit geschrieben, welches man sich kostenlos unter http://www.ewigesleben.info herunterladen kann. Den Channel der Pleyader darin:“So bestellt man eine Realität“ finde ich aufschlussreich, in dieser Hinsicht. In einer gewissen Hinsicht sind wir alle „Informationsopfer“ dieses Systems, dass uns von Kindesbeinen an verblödet hat und uns unsere Wahlmöglichkeiten verschweigt. Hier ist jeder gefragt, sich selbst aus begrenzenden Denkgewohnheiten und Glaubenssystemen herauszarbeiten und unsere Schulen werden sich hoffentlich bald ändern, sodass unsere Kinder nicht mehr verbogen und missbraucht werden.

    Was 3D und die Unsichtbarkeit der 5D -Menschen angeht. Natürlich kannst du als 5D -Mensch deine Frequenz willentlich so weit senken, dass du an 3D teilhaben kannst. Du kannst dich dann materialisieren und dematerialisieren und auf diese Weise Reisen.

    Was die Zeitlinien angeht: Alles passiert gleichzeitig auf dieser Erde. So glaube ich jedenfalls. Menschen, die sich gegenseitig den Kopf einschlagen wollen, treffen Leute, die sich gegenseitig den Kopf einschlagen wollen und werden sich zu Gebieten der Erde hingezogen fühlen, wo dies stattfindet. Leute die spirituelle Gemeinschaften aufbauen wollen, treffen sich auch mit Gleichgesinnten und erschaffen sichere Gebiete, wo das möglich ist. Hieraus werden Menschen hervorgehen, die sich nach 5D entwickeln, oder manche gehen diesen Weg auch ganz für sich allein. Jeder findet seinen Platz, an dem ihm seine innere Ausrichtung zurückgespiegelt wird, um daraus zu lernen und sich weiter zu entwickeln.

    Danke Mira, für deinen Komentar am 18.3. Es geht genau darum, selbst den Weg zu gehen, dadurch andere zu inspirieren, ohne dabei zu erwarten dass Andere folgen müssen.

    An Huy: Genau darum geht es, sich selbst zu retten und nicht zu warten, das es jemand anderes tut. Jede Handlung, eines jeden Einzelnen, beeinflusst das gesamte Kollektiv und alle werden sich besser fühlen, wenn du an dir selbst arbeitest, den jeder trägt die gesamte Schöpfung in sich und wirkt durch seine Gedanken, Gefühle und Handlungen auf sie ein. Denn wir alle sind Gott.

    Danke, dass ihr alle da seid und so aktiv teilnehmt an der Gestaltung einer neuen Erde!

    Hellmut

  26. 02/04/2012 um 11:28

    Einfach wunderschön, hier zu lesen. Ein warmer Sonnenstrahl gleitet über die Kommentare, als kämen sie aus einer Quelle.
    Momant mal, wieso kämen, sie kommen ja aus einer Quelle, aber von verschiedenen Persönlichkeiten (Seelen) und das ist das eigentlich Schöne am Aufstieg in jene Dimension, aus der wir alle kommen, alle auch jene, die noch in der Dunkelheit herumirren denn:.

    “Wir sind keine menschlichen Wesen, die spirituelle Erfahrungen machen, sondern spirituelle Wesen, die menschllche Erfahrungen machen”.

    Liebe Grüße

    Gerhard

  27. 02/04/2012 um 11:34

    “”Wir sind keine menschlichen Wesen, die spirituelle Erfahrungen machen, sondern spirituelle Wesen, die menschllche Erfahrungen machen”.””

    Ja… :-)

    In Lak’ech, lieber Gerhard

    Susanne

  28. Evi H.
    02/04/2012 um 11:47

    Lieber Huy,
    danke für deine Antwort. Ich habe mich viel in Religion bewegt, ich glaube sogar daß es zu meinen Aufgaben gehört hat, um das Wesen der Religion zu erforschen.

    Es sind sehr viele Dinge die nicht in Ordnung sind, aber die Menschen können das nicht erkennen, bis jetzt. Und das unwirkliche, falsche wird wegbrechen und was dann bleibt ist das Gebet. Dadurch kann man sich selbst erhöhen, Liebe und Demut entfalten und auch anderen helfen. Die Schwingungen reiner Gebete können vieles heilen.

    Nur innerhalb von Religionen kann man das nicht mehr finden, weil da überall nur der Kommerz regiert. Und es war für mich irgendwie ganz erstaunlich das festzustellen, ich konnte das zwar immer sehen aber es nicht begreifen wie sich die Leute selbst belügen und betrügen.

    Liebe Grüße

  29. sternenkind
    02/04/2012 um 15:07

    auha …2030!
    was sind das für zahlen, mut machen die wirklich nicht.
    ich dachte der aufstieg passiert 2012 …bin ich da auf dem holzweg???

    ich weiß wirklich nicht mehr, was ich davon halten soll, nun gut …ich bleibe weiterhin bei mir und sende liebe in die welt und für mich selbst.

    @ kin150

    du bist wirklich eine liebe und auch ich lese deine beiträge sehr gerne! :)

    alles liebe für euch alle

    sternenkind

    • rickylein
      02/04/2012 um 16:48

      Hallo Sternenkind,
      in der Tat, daß mit 2030 ist realistisch, es gibt von Diana Cooper,
      die ein führendes channelmedium in England ist, ein sehr empfehlenswertes Buch 2012- goldenes Zeitalter- in dem mit viel Licht und Liebe unser Übergang
      in das Goldene Zeitalter bis 2032 beschrieben wird, dies ist ein sehr hoffnungsvolles Buch und sehr liebevoll geschrieben, ich weiß noch als ich es las, bekam ich ganz viel Frieden in mein Herz und seitdem ist diese ganze Sache mit dem Übergang für mich stimmiger geworden
      Gruß Ricky

  30. sternenkind
    02/04/2012 um 17:36

    lieber ricky,

    mich macht das datum schon etwas traurig, ich bin lange keine zwanzig mehr.
    mit dem alter selber habe ich keine probleme, allerdings habe ich probleme damit, es bis dahin nicht mehr zu erleben. :(

    liebe grüße

    sternenkind

    • rickylein
      02/04/2012 um 17:49

      Liebes Sternenkind,
      ich wollte dich auf keinen Fall traurig mache, nur hoffnungsvoll, der Aufstieg kann nicht in ein paar Wochen stattfinden, daß wissen wir alle……und mit dem Alter….ich möchte 120 Jahre alt werden und mit dem neuen Bewusstsein, wo unsere Körperstruktur ja komplett kristallin werden wird (siehe viele channelings auch hier auf Nebadon) dürfte das auch für dich kein Problem sein, oder ???? Außer du bist jetzt schon 99, was ich bezweifle, smile.
      Lieben Gruss Ricky ( von Ulrike)

  31. sternenkind
    02/04/2012 um 18:31

    liebe ricky,

    ok, dann werde ich eben 798 jahre alt, ich habe doch noch soooo viel schönes vor. :)

    liebe grüße

    sternenkind

    ps. nicht du hast mich traurig gemacht, sondern die zahl …und die hat nichts mit dir zu tun …also, alles ist gut. ;)

  32. 02/04/2012 um 18:33

    Hallo Sternenkind

    Die Founders schreiben in ihrem Text, dass ihrer Ansicht nach, von 2012 bis 2030 ca 10-30 Millionen Menschen nach 5D aufsteigen werden, abhängig vom freien Willen. Du musst nicht bis 2030 warten.

    Was dein Alter angeht: Ich habe weiter oben schon, auf mein Buch über körperliche Unsterblichkeit hingewiesen, welches man sich kostenlos unter http://www.ewigesleben.info herunterladen kann. Lies dir mal den Zeitungsausschnitt auf Seite 7 durch.

    Auch die Founders schreiben, dass es kein Problem ist, auch in seinen 70er oder 80gern aufzusteigen und seinen Körper wieder vollkommen zu regenerieren (und natürlich auch mit 99, rickilein), außer man glaubt, es geht nicht. Dann geht es nicht. Denn Gedanken erschaffen Wirklichkeiten . . .

    Ganz liebe Grüße
    Hellmut

    • Pusteblume
      02/04/2012 um 18:44

      Drachenelf,

      vorausgesetzt ich lass sie drauf so nach dem Motto “Wolle ma se rein lasse” ;-)

  33. 03/04/2012 um 23:34

    Lieber Hellmut,
    dir möchte ich danken für die Kurzfassung des Buchs der Founders und auch deine Erklärungen hier.
    Für diejenigen, die das Buch von den Founders komplett in Deutsch haben wollen, möchte ich mal den Link zum E-Book hier reingeben:

    http://hgseeger.eu/e-book-2012.html

    Ihr könnt es euch dort für 10 Euro bestellen. Der Betreiber der Seite ist übrigens der Übersetzer und ich kenne ihn persönlich.
    Da unsere Zeit nun mal geprägt ist von ständiger Veränderung, konnten die Founders 2008 sicher nicht wissen, dass es dermaßen schnell geht. Darum sind auch für mich Zeitangaben nicht so genau zu nehmen. Jeder spürt im Herzen, was ihn/sie anspricht und was in Resonanz geht.
    Danke auch an die Betreiber dieser Seite!
    JonaMo

  34. Sternenstaub
    08/04/2012 um 11:43

    Hallo nach dem Lesen eurer Komentare habe ich mich entschlossen auf eurer Seite mitzumachen. Es ist in schönes gefühl all diese unterschiedlichen aufstiegsentwicklungen zu lesen. Toll und sehr ermutigend da weite zu machen wo jeder gerade steht.

  1. 02/04/2012 um 17:57
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 423 Followern an

%d Bloggern gefällt das: