Startseite > SaLuSa > SaLuSa – 19.03. Es gibt keinen Ausweg für die “Dunklen”

SaLuSa – 19.03. Es gibt keinen Ausweg für die “Dunklen”

19/03/2012

Inzwischen ist vielen Menschen klar, dass bei euch an den Schaltstellen der Macht ein großes Durchrütteln herrscht und Umbesetzungen bevorstehen, die es möglich machen, dass sehr viel weiter reichende Veränderungen in die Tat umgesetzt werden können. Es ist wichtig, dass diejenigen, die die Fortschritte und die für eure Befreiung aus der Kontrollherrschaft notwendigen Veränderungen blockieren, vollständig aus ihren Positionen entfernt werden. Dieser Prozess ist gut in Gang gekommen, und diejenigen, die uns im Wege stehen, sind sich der Tatsache wohlbewusst, dass ihre Zeit abgelaufen ist. Es gibt keinen Ausweg für sie, und ihre Verbrechen sind gut dokumentiert – mit absoluten Beweisen für ihre Beteiligung. Wir sprechen hier eher von einer Maßnahme von Wochen statt von Monaten, bis unsere Aktionen greifen. Daher sind wir voller Hoffnung, dass wir sehr bald einen großen Sprung vorwärts schaffen können, aus dem ihr noch etwas lernen könnt. Wir haben inzwischen auch gewisse Rückendeckung seitens der Medien und sind der Überzeugung, dass es nun nicht mehr lange dauern wird, bis deren Berichte über das tatsächliche Geschehen sich verbreiten werden und diese auch wahrheitsgetreu sind. Wir sind nicht auf Sensationsmacherei aus; aber die Geschehnisse werden ganz außerordentlich sein. Wir möchten erreichen, dass bekannt wird, dass das alte Regime nicht länger „am Ruder“ ist, sondern dass es durch ein Regime ersetzt wird, dass die Bevölkerung wahrhaftig und aufrichtig repräsentiert. Das LICHT kehrt zurück, ihr Lieben, und es wird das Leben Aller erreichen und zum Besseren wenden!

Diesen Punkt in eurer Evolution zu erreichen, hat eine lange Zeit in Anspruch genommen und zuweilen eine Menge an Vertrauen und Zuversicht erfordert. Ihr befindet euch jetzt sozusagen in den „Geburtswehen“, mit einer Serie von Veränderungen belohnt zu werden, die euch aus der Armut herausheben werden und euch einen Vorgeschmack davon geben, was nach dem Aufstieg folgen wird. Nach Jahrtausenden subtiler Kontrollherrschaft, die euch nach und nach eure Rechte genommen hat, was schließlich dazu führte, dass ihr diesen Zustand als „normal“ akzeptiert hattet, werdet ihr nun endlich eine Freiheit erleben, wie ihr sie bisher nicht kanntet. Die Dunkelkräfte haben vorsätzlich Zustände geschaffen, die euch praktisch zu Gefangenen in euren eigenen vier Wänden machten. Aber als Geistig-Spirituelle Wesenheiten seid ihr Gottes Kinder, die frei sind, sich ihre Erfahrungen selbst auszusuchen. Es muss jedoch hinzugefügt werden, dass ihr euch die Dualität ausgesucht habt als Weg, eure Evolution auszuweiten und zu beschleunigen.

Was von diesem derzeitigen Zyklus noch bleibt, ist kein Grund für Befürchtungen, denn die Dunkelmächte haben ihre Ziele verfehlt. Ihr habt zwar durch sie viele Erfahrungen gesammelt, aber es bestand nie die Absicht, dass ihr gänzlich ihrer „Gnade“ oder ihrer Zielsetzung ausgeliefert sein solltet, totale Kontrollherrschaft über euch zu gewinnen. Eure gewichtige Erfahrung war, die „Trennung“ von der QUELLE zu erfahren – und dann zu erleben, wie es ist, eure Verbindung mit dem LICHT wiederherzustellen. Euch wurde jede Gelegenheit gegeben, euch eure eigene Wirklichkeit zu schaffen, und während früherer Zivilisationen hattet ihr zuweilen bereits ein hohes Maß an Frieden und Klarheit erreicht. Doch die Dunkelkräfte waren nie weit weg und schmiedeten Komplotte, die euren Niedergang bewirken sollten, und so gab es auch Perioden der Finsternis, die zum totalen Niedergang der letzten beiden Zivilisationen führten.

Es mag euch seltsam anmuten, dass die Dualität einem doppelten Zweck dient und (trotz aller negativer Seiten) am Ende allen Seelen zum Vorteil gereicht, die daran teilgenommen haben. Jede Erfahrung hat ihren Wert für jeden, der darin verwickelt gewesen ist; und bedenkt: auch wenn ihr euch heutzutage völlig dem LICHT verschrieben haben mögt, wird es zweifelsfrei auch Perioden gegeben haben, in denen auch ihr der Dunkelseite gedient habt. Da dies aber keine Verurteilung bedeutet, habt ihr keinen Grund, mit Schuldgefühlen zurückzublicken. Was am meisten zählt, sind die Lektionen, die euch diese Erfahrungen auf euren Weg mitgegeben haben; und solche Erfahrungen mögt ihr mehrmals gemacht haben. Euer Ego beeinflusst euren wachen Verstand; bei Entscheidungen, die aus eurer (höheren) Bewusstseins-Ebene kommen, hat es keine „Hand“ im Spiel. Denn da kommt euer Höheres Selbst ins Spiel, und daher kommt es dann oft zum Kampf zwischen den unterschiedlichen Willensausrichtungen. Von denen unter euch, die sich auf den Weg des Aufstiegs eingelassen haben, erwarten wir, dass sie ihr Leben so führen, dass es sich auf LIEBE und LICHT gründet und vom Höheren Selbst geleitet wird.

Es sollte euch beruhigen, zu wissen, dass, – welche Härten auch immer ihr gegenwärtig noch durchmachen mögt –, auch diese vor Ende dieses Jahres sie bewältigt sein werden. Versucht, zu erkennen, welche noch verbliebenen karmischen Lektionen mit euren abschließenden Erfahrungen verbunden sind, denn oft verbleiben die härtesten Prüfungen den letzten Stadien eures Lebens vorbehalten. Wir können dazu sagen, dass euch nie mehr aufgebürdet wird, als ihr bewältigen könnt, auch wenn ihr es anders empfindet. Wie auch immer die Situation aussehen mag, sie wird nur begrenzte Auswirkungen auf euch haben, denn da euer Bewusstseins-Niveau steigt, seid ihr immer besser in der Lage, damit fertig zu werden. Dies sind jetzt Zeiten, in denen wichtig ist, dass ihr keine Gedanken der Vergeltung hegt, wenn euch Unrecht getan wurde, denn das würde nur neues Karma anhäufen.

Verzeihen können ist ein lebenswichtiges und wesentliches Erfordernis, wenn ihr euch höher hinauf entwickeln wollt, und je früher ihr Dinge hinter euch lassen könnt, desto besser. Dies ist besonders wichtig, wo es sich um Familien-Fehden oder Unstimmigkeiten handelt, denn wenn ihr die Dualität hinter euch lassen wollt, müsst ihr mit Jedermann euren Frieden gemacht haben. Bedenkt, dass ihr in einem gewissen Stadium Rückblick auf euer Leben halten werdet, und die Differenzen, die ihr einst hattet, mögen nicht immer eurer jetzt erreichten Sichtweise entsprechen. Es kann recht aufschlussreich sein, die andere Seite des Disputs zu hören oder die Argumente zu überdenken, in die ihr da verwickelt wart.

Konzentriert euch in der wenigen Zeit, die von diesem Zyklus noch verbleibt, auf eure augenblicklichen Notwendigkeiten, deren Klärung dazu beitragen wird, dass ihr für den Aufstieg bereit seid. Seid so, wie ihr euch vorstellt, sein zu müssen, um das zu erreichen, und wir können euch versichern, dass es relativ einfach ist, euer Leben zu führen, wenn ihr allezeit euer LICHT aufrechterhaltet. Beobacht, wie die Menschen um euch darauf reagieren, und erkennt, wie eure Präsenz oft dazu beiträgt, dass eure Mitmenschen sich wohlfühlen. Das liegt an den harmonischen und erhebenden Energien, die ihr ausstrahlt. Im größeren Gesamtbild ist das dann so: wenn viele Seelen sich in dieser Weise verhalten, geschieht diese erhebende Wirkung mit noch höherer Energie. Wenn ihr euch die umgekehrte Situation vorstellt, werdet ihr sehen, wie einfach es sein kann, dass Seelen von niederen Energien herabgezogen werden.

Eure Erde wurde nun bereits seit einiger Zeit in immer höheren Energien „gebadet“, und das Endergebnis ist, dass nun auch die niederen Energien umgewandelt werden. Der Reinigungsprozess geht weiter, und mit der Demontage der Dunkelkräfte wird sich ein Quantensprung vorwärts vollziehen. Dieser wird verstärkt durch die letzte Ausrichtung, wenn eure Sonne in einer Linie mit anderen Planeten und der (galaktischen) Großen Zentralsonne steht. Dann werdet ihr euch im Moment eines Augenlidschlags umwandeln und euch in der Schönheit einer Neuen Erde wiederfinden, einer Erde, die nur wenig Ähnlichkeit mit der haben wird, die ihr bisher kennt, einer Erde, die lebhaft und gänzlich lichtvoll ist und ganz wunderschöne Farben, Formen und Gestalten aufweist, die miteinander harmonieren.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich danke euch für eure Unterstützung der Galaktischen Föderation, die große LIEBE für euch hegt und die ihr bald wesentlich besser kennenlernen werdet.

Danke, SaLuSa !

Mike Quinsey


http://www.treeofthegoldenlight.com/ET First Contact / Channeled Messages by Mike Quinsey
Deutsche Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org/

 

About these ads
Kategorien:SaLuSa
  1. Sternenbeobachter
    19/03/2012 um 12:47

    Wochen?
    seht ihr das habe ich gemeint aus Tagen werden Wochen dann Monate und jahre!
    ja ich spüre eine veränderung ja wir wissen auch was so mit der dualität pasiert!
    Von uns gibt es so viele wo ihr wissen angreichert haben wo wir normale weise einenen Doktor titel haben müssten weil wir so viel wissen!
    aber glaubt mir das wird immer mehr herausgezögert!
    Halten die uns für blöde!
    ich kann es nicht immer lesen bald bald bald!
    bald ist Ostern wissen wir dann kommt Pfingsten wissen wir auch!danach kommt weihnachten das wissen wir auch!
    aber wann pasier die wandlung!
    viele erleben die Wandlung selber im herzen!
    Und wisst ihr was?
    das wissen wir auch!
    ich sag euch eins es wird nichts pasieren mit kommt mir so vor wie Psychospiele!
    es kann nicht sein das wir blühen wie Blumen und uns das Wasser verweigert wird das wir weiterblühn!und uns enfalten können!
    wenn es im April keine massenverhaftungen gibt schlisse ich mit dem Thema wirklich ab!
    viele denken so ich weiss es das sie auch warten!
    weil sie so viel Liebe und Kraft reingesezt haben um Mitzuerleben das es sich ändert und wir uns gegenseitig helfen können!

    • Maya
      19/03/2012 um 13:49

      Hallo,ich bin froh, dass noch Zeit ist, fühle mich noch nicht so reif für 5 D, muss noch einiges Transformieren ( mangelnde Selbstliebe, Ego, etc) Anke

      • Evi H.
        19/03/2012 um 13:55

        Du kannst auch in 5 D weiter transformieren. Es ist nicht so, daß wir bis dahin komplett fertig sein müssen. Das gibt uns einfach einen Schub im Bewußtsein, aber danach kannst du weiter an dir arbeiten und es wird sogar viel einfacher.

        Weil die Schwingungen in 5 D das ausdrücken wo du hinwillst, Selbstliebe und alles andere was zu höheren Schwingungen gehört.

      • Maya
        19/03/2012 um 14:08

        Danke Evi ! Bin froh, fühle mich auch absolut nicht als “Fertig”.

    • 19/03/2012 um 14:59

      Hallo Sternenbeobachter, ich möchte etwas Schönes mit Dir teilen, weil ich es einfach wunderbar finde. Kennst Du schon die “Kleine Großmutter” ? Hier ist sie: http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

      Nimm Dir ruhig mal eine kleine Auszeit und denke bitte daran, in der Dimension, in der SaLuSa lebt, gibt es keine “Zeit” wie wir sie kennen.,

      Liebe Grüße an Dich und einen herliches Dankeschön an SaLuSa

      Gerhard

    • Eliizar
      19/03/2012 um 19:56

      Hallo zusammen….Huhu Sternenbeobachter

      das Lied ist von 1970 … die wußten das damals schon … 42 Jahre warten

      hier der Text … dann geht es richtig los wenn es soweit ist …

      5th Dimension – Age of Aquarius

      When the moon is in the Seventh House
      And Jupiter aligns with Mars
      Then peace will guide the planets
      And love will steer the stars

      This is the dawning of the Age of Aquarius
      Age of Aquarius
      Aquarius! Aquarius!

      Harmony and understanding
      Sympathy and trust abounding
      No more falsehoods or derisions
      Golden living dreams of visions
      Mystic crystal revelation
      And the mind’s true liberation
      Aquarius! Aquarius!

      When the moon is in the Seventh House
      And Jupiter aligns with Mars
      Then peace will guide the planets
      And love will steer the stars

      This is the dawning of the Age of Aquarius
      Age of Aquarius
      Aquarius! Aquarius!

      Let the sun shine, Let the sun shine in
      The sun shine in

      Aber ich kann auch nicht mehr warten :)

      Viele Grüße

      • Pusteblume
        19/03/2012 um 20:03

    • emare
      19/03/2012 um 23:54

      @Sternenbeobachter
      Ich kann dich gut vernehmen.
      Es ist wie eine Überdosis an Hoffnung…
      Auf einmal hat man sie nicht mehr, oder braucht sie nicht mehr.

      Und was dieses ewige “Licht und Liebe” angeht-
      sicher kann ich das nachvollziehen- aber in dem hier irdischen Zeitfenster kommt man damit, meiner Meinung nach, nicht immer weiter.
      Weil es sich für mich immer öfter wie ein negativer Kulturschock anfühlt. Also ich fühle mich fehl’ am Platze und MUSS trotzdem auf gewisse Menschen reagieren….Und da kommt man in dieser (noch)Landessprache nicht immer mit “Licht und Liebe weiter ^^
      Klare und auch manchmal schmerzliche Worte oder Wahrheiten sollten auch geäussert werden dürfen.

      Deshalb bin ich auch bereit von der galaktischen “Fö(r)der-Ratio-N” endlich die Wahrheit übermittelt zu bekommen.
      Falls sie überhaupt Einfluss nehmen können…

      Aber wir haben ja noch Tage, Wochen, Jahre und Äonen Zeit……….
      wann auch immer.

      Ich schlafe hoffentlich derweil ;o)

  2. gh
    19/03/2012 um 13:36

    “…dass das alte Regime nicht länger „am Ruder“ ist…”

    Nun, liebe Freunde, nach soo langer Zeit des “bald-Zustands” müßten nach irdischer Auffassung bereits alle 5 Minuten UFOs durch den Himmel jagen. Was sehe ich statt dessen? Chemtrailsflugzeuge… Habt Ihr zu wenig Personal? Liegt es an den enormen Spritpreisen? ;o)

    Übrigens, die Preise für´s Benzin zeigen uns, wer hier immer noch knallhart diktiert… Man verspürt in der Praxis kein Ende des alten Systems. Die Nachrichten klingen unverändert, das Leben ist für manche durch die Krise noch komplizierter…

    Das einzig gute ist, daß immer noch KEIN KRIEG ausgebrochen ist. Wie versprochen. Aber es gäbe auch da eine alternative Erklärung, daß dies an den russischen Waffensystemen liegt, die an Iran und Syrien geliefert wurden… Ja, und die Bänkerrücktritte, die finde ich toll. Aber ob Ihr tatsächlich so toll im Zeitplan liegt?…

    Zuviel matschiges und luftiges, zuwenig konkretes und nachprüfbares…

  3. GRENER
    19/03/2012 um 13:41

    “Es geht nicht mehr um die Monaten sonder Wochen”….
    “Dieser wird verstärkt durch die letzte Ausrichtung, wenn eure Sonne in einer Linie mit anderen Planeten und der (galaktischen) Großen Zentralsonne steht”….
    Was wollte “der Dichter” damit sagen!!!???

    • 19/03/2012 um 15:09

      ……. dass am 21.12.2012 die Zentralsonne unseres Universums, unsere Sonne und alle Planeten unseres Sonnensystems, in einer Reihe auf das Zentrum der Milchstraße ausgerichtet sind und es einen sehr großen Energieschub geben wird. (Geburt eines neuen Zeitalters)
      Übrigens auch ein Ereignis, welches unsere “Wissenschaftsdichter”, die “Freien Dichter Medien” und viele “gläubige Menschen” nicht wahrhaben wollen – können – dürfen !

      Liebe Grüße

      Gerhard

  4. Sternenbeobachter
    19/03/2012 um 13:48

    und wann wäre das in wochen welcher tag monat zeit?
    Ausrichtung

    • Rokko
      19/03/2012 um 16:05

      38 Wochen; sechs Tagen und fünf stunden und 55 Minuten!

      • Rokko
        19/03/2012 um 16:07

        Freitag auf Samstag Nacht!

  5. gh
    19/03/2012 um 14:45

    “…dass das alte Regime nicht länger „am Ruder“ ist..”

    Nun, liebe Freunde, nach soo langer Zeit des “bald-Zustands” müßten nach irdischer Auffassung bereits alle 5 Minuten UFOs durch den Himmel jagen. Was sehe ich statt dessen? Chemtrailsflugzeuge… Habt Ihr zu wenig Personal? Liegt es an den enormen Spritpreisen? ;o)

    Übrigens, die Preise für´s Benzin zeigen uns, wer hier immer noch knallhart diktiert… Man verspürt in der Praxis kein Ende des alten Systems. Die Nachrichten klingen unverändert, das Leben ist für manche durch die Krise noch komplizierter..

    Das einzig gute ist, daß immer noch KEIN KRIEG ausgebrochen ist. Wie versprochen. Aber es gäbe auch da eine alternative Erklärung, daß dies an den russischen Waffensystemen liegt, die an Iran und Syrien geliefert wurden… Ja, und die Bänkerrücktritte, die finde ich toll. Aber ob Ihr tatsächlich so toll im Zeitplan liegt?…

    Zuviel matschiges und luftiges, zuwenig konkretes und nachprüfbares..

  6. Alpp
    19/03/2012 um 14:52

    es geht eher in Wochen als in Monaten LOS, was ist daran schwer zu verstehen?

  7. tanja
    19/03/2012 um 15:32

    wenn bis ende des jahres nix passiert ist mir alles wurst.

    • 20/03/2012 um 00:06

      hallo tanja, so habe ich aus lauter frust auch eine ganze zeit lang gedacht.

      dann ging mir aber ein licht auf, muss ja nicht stimmen, aber für mich stimmt es: diese aussagen SOLLEN mit der zeit demoralisieren und frustrieren.
      so zieht man die “kräfte” quasi wieder ab. ohne diese versprechungen, die 100% nie gehalten werden, würden wir uns einfach freuen auf dezember und weiter an uns arbeiten, stattdessen warten wir auf den baldigen godot.

      ich nehme nichts mehr ernst, was festnahmen und andere irdische vergeltungsmaßnahmen verspricht. alles was frust erzeugt, kann nur von der dunkelseite kommen, ich finde das mittlerweile so logisch, dass es einen schon anspringt. ich stecke meine enregie lieber da rein, an mir zu arbeiten noch, bis es soweit ist. wenn nicht … dann hats mir trotzdem was gebracht.

      ich grinse nur noch breit, wenn ich diese meldungen lese, die dinge versprechen, die nur ein ego ausdenken kann.

      http://nebadonia.files.wordpress.com/2012/01/wahrheitsgehaltvonbotschaften-3.pdf

  8. Buerger67
    19/03/2012 um 15:34

    Zitat von Sherin (Venus):
    “Und so entspringt alles Leben neu, gewandelt und erlöst von all den alten, einengenden Strukturen. All dem Leben wird neue Energie eingehaucht, auf dass sie sich erheben…All die Lichter auf Erden…Erheben in ihrem wahren Sein.

    Ich, Sherin, umhülle all das Leben auf Erden mit meiner unendlichen Liebe. Ich durchflute euch mit den nährenden und Licht bringenden Energien der Venus und öffne sanft und zärtlich euer Herz, den Raum eurer Seelenkraft.

    Und so steigt das Licht aus eurem Herzen empor. Eure Seele öffnet sich und fließt im Einklang eures Seins nach Außen. Eure Lichtkraft wird sichtbar, spürbar. Öffnet euch eurem Sein. Öffnet euch eurer Liebe, eurem Frieden, eurer Freiheit und genießt mit jedem Atemzug euer neues Leben.

    Ich, Sherin, begrüße einen jeden von euch, der sich erhebt in neuem Licht. Die Schönheit eurer Seelenkraft ist einzigartig und wundervoll. In einem jeden von euch ist sie enthalten. Und so erhebt euch in eurer wahren Größe und nehmt sie an. Bedingungslos. Steigt aus euren “alten Kleidern”. Verlasst die alten Kreise von Denk- und Verhaltensstrukturen. Öffnet euch all der Liebe in euch, die seit eurer Erschaffung euch durchflutet. Nehmt all diese göttlichen Geschenke in euch an…und zeigt euch in eurem wahren Sein. Jetzt.

    An’Anasha!”

    http://www.heilerteam-sternschnuppe.de/main/NucleusBlog/index.php#content

  9. Bapman
    19/03/2012 um 15:39

    Überlegt euch doch mal was es für ein großes unterfangen ist einen kompletten Planeten neu zu gestalten,neu zu besetzen sogar….. bei sowas kann man doch gar keine genauen zeitangaben machen.

    Außerdem finde ich sehr wohl das gerad sehr viel auf der Welt abgeht, siehe Ex-Präsident Wulff etc.
    Die Kabalen werden schon weggeräumt…Schritt für Schritt…..
    Ich würde der GfdL auch nicht glauben,ich sehe auch keine UFOs am Himmel (leider) aber ich sehe das einer nach dem anderen die Regierung in Deutschland verlässt und das ist doch genau das was die GfdL uns sagt das es passieren wird.

    Nur ein klein bisschen Geduld….

  10. tanja
    19/03/2012 um 15:44

    seit jahren lesen wir all das und nix ist zu sehen, ausser die E.T.s am himmel, wenn es E.T.s sind oder was weis ich, also es muss mal was passieren leute, das geht mit der zeit so auf die nerven, warum passiert nix? NIX, nur gerede hier und da und vieeeeeeeeeeeeel channelbotschaften und NIX IST ZU SEHEN, das was wir fühlen dieses “schöne” kann auch nur hoffnung sein, nix anderes, also zeigt euch endlich damit die leute beim “hoffen” nicht zwischenzeitlich in die irrenanstalt eingeliefert werden, das ist doch ein deal oder? den menschen auf der erde mal was zeigen womit sie alle was anfangen können.

  11. GRENER
    19/03/2012 um 16:06

    Aufstieg. Geburt eines neuen Zeitaltershe.He,he,he…..
    Wenn sie sooooo überzeugt sind, dann schreiben sie unter ihren Kommentar ihre volle Name, oder habt ihr Angst sich zu blamieren wenn es gar nicht passiert, wie ist es zu erwarten.

    • Sionnach_7/Z
      19/03/2012 um 16:27

      Namasté

      @GRENER

      Als ob der eigene Name oder die eigene Überzeugung etwas direkt an dem Glauben der anderen ändern könnte.

      Überhaupt,
      wo ist denn dann dein Name?

      Oder stehst du etwa selber gar nicht hinter dem was du schreibst? :)

      Sei gesegnet
      Auf all deinen Wegen

      Es ist Thor in und mit Uns

      Lieben gRRRuZ / Aloha
      IXI
      SiRo7

  12. Herzilein
    19/03/2012 um 16:29

    tja…sehr schade. Das wird dann wohl leider nix mit dem Erwachen morgen am Frühlingsanfang ich hatte gehofft da würden die Verhaftungen bekannt gegeben werden…..ja ja der Sch… mit der Hoffnung. Es sei denn Salusa hat Stunden mit Wochen verwechselt. ;-) Männo….auch wenn “in der Welt” viel Bewegung ist (aber ganz ehrlich, das ist es schon seitdem ich hier auf dem Planeten lebe so)…ein Kommen ein Gehen, von der Atombewegung, Friedensbewegung, Ökobewegung, Eso-Bewegung technische Entwicklung… ich kann die vielen Bewegungen gar nicht mehr zählen. Und ich sitze hier auf Kohlen – weiß nicht mehr wohin ich mich noch bewegen soll – hier ‘ne Sackgasse, dort ‘ne Sackgasse….kann nicht vor und nicht zurück. Das macht so keinen Spaß. Echt blöd. Macht ma hinne da oben oder ich wandere aus!
    Na ja Wochen sind mir immer noch lieber als Jahre.

    • Pusteblume
      19/03/2012 um 16:45

      Herzilein,

      hör den Vögeln zu wie schön sie singen ;-)

  13. GALAKTISCHER BETRÜGER
    19/03/2012 um 16:46

    Sei gesegnet leuchtende, liebende Lichtwesen in ihren Glauben an diesen gechannelten Unsin.

    • Sionnach_7/Z
      20/03/2012 um 00:44

      Namasté

      Lieber GALAKTISCHER BETRÜGER/GRENER

      Bei dir ist wohl der Name auch Programm,
      oder was ist jetzt mit deinem Namen los!?

      Sei gesegnet
      Auf all deinen Wegen

      Es ist Thor in und mit Uns

      Lieben gRRRuZ / Aloha
      IXI
      SiRo7

  14. onlywhenidream
    19/03/2012 um 17:08

    Das Licht kehrt zurück und die SONNE scheint!! Alle die blöde Gefühle haben: raus und ne Lichtdusche nehmen, die Vögel singen, was gibt es Tolleres?!
    SONNESONNESONNE. :-) :-)

    • Pusteblume
      19/03/2012 um 18:21

      Hallo Only,

      bei mir war zwar heute Regen aber dennoch “sie singen soooooo schön”. Ich konnte Sa/So die Sonne geniesen.

      • Pusteblume
        19/03/2012 um 18:26

        P.S. ich habe gelesen das die Singvögel ihre Stimmfrequenz geändert haben weil es, vorallen in den Großstädten, zu laut geworden ist.
        Was ich bei mir beobachten konnte ist die grosse Population von Krähen. Die spielen sich auf, naja wie bei den Menschen eben aber die kleinen süßen Singvögel lassen sich nicht beirren, das ist mir ein Vorbild ;-)

      • OnlywhenIdream
        19/03/2012 um 20:43

        Ja. Und morgens und abends (und bei Regen) endlich wieder die Amseln. Mein Lieblingsvögel. Haben jede ihr eigenes Lied und wiederholen sich dennoch nicht.
        Meisen und Buchfinken singen den ganzen Tag. Bald kommen die ganzen Zug-Singvögel auch zurück. Hier im Norden dauert es leider immer ein bisschen länger. Als die Sonne erst weg war, war es schneidend kalt mit Wind, kaum auszuhalten.

    • Pusteblume
      • onlywhenidream
        20/03/2012 um 06:47

        He, danke, werd ich mir durchlesen! ;-)

  15. KaffeesatzorakeleiNeinDanke!!!
    19/03/2012 um 17:12

    Es tut sich viel. Allerdings finde ich es schwer, ein vernünftiges Urteil darüber zu fällen. Ich glaube, es geht den meisten so, sei es hier bei den Kommentaren oder draußen in den Medien oder im Internet. Ich denke, es macht einen Unterschied, ob man alles beurteilt und versucht, in bekannte Schubladen zu stecken oder auf der Ebene des Beobachters, ohne zu urteilen, bleibt. In den Botschaften kommt immer wieder die Bitte, positive Stimmungen und Gefühle bewußt zu stärken und aufrecht zu erhalten. Dabei sollte das Negative, was da ist bzw. hochkommt, nicht ignoriert sondern zugelassen, angenommen und dadurch transformiert werden. Das ist für einige oder viele sicherlich eine Herausforderung. Aus der Distanz betrachtet sehe ich in den Botschaften von SaLuSa eine stetige Anpassung und Veränderung. Ich empfinde eine Bekräftigung der Ausrichtung, keine Hinhaltetaktik. Wir sind schöpferische Wesen. Zum schöpferischen Akt gehört auch die Transformation der Gefühle. Gedanken erzeugen Gefühle. Richtige Gedanken erzeugen die gewünschten Gefühle. Ich glaube, es ist gut, ein “Polster” zu haben, sodaß man nicht abhängig ist, von dem, was passiert oder nicht passiert, sondern es leichter fällt, einfach nur zu beobachten, was gerade ist. Ein Polster, das hilft, das innere Gleichgewicht zu halten.

  16. Phygranimus
    19/03/2012 um 17:27

    Bis jetzt gibt es keine bedeutsamen Verhaftungen, die ernsthaft publik gemacht worden sind; kann man die Rücktritte von diversen Bankern überprüfen und dürfen diese einfach so das Weite suchen, ohne für die Leidpotenzierung am Volk zu bezahlen ???
    Sind die wenigen Austauschaktionen, wie Gauck gegen Wulff – schon welche der angekündigten Auswechselungen in den Regierungen oder ist das der Anfang der Farce, der Anfang einer ganz üblen Show, welche uns hinhalten soll ???
    Warum wurde unsere Erinnerung => – Ich sage geraubt – warum bekommen, wir diese nicht ( wenigstens teilweise ) zurück, um die Dinge verstehen zu können, was Salusa erzählt ? Ohne Kompromisse läuft das Spiel nicht; und die unveränderte Knechtschaft des arbeitenden Volkes ist kein !!! Kompromiss !!!!!
    Außerdem ist das Sein auf dieser Erde, auch ohne den Menschen, viel zu viel mit Leid gespickt !!! Wie will ein Gott das wieder gutmachen ??? Wie ???
    Soll das hier die Eliteschule für Götter sein – “Lernen durch Leid ?” Ist das die Option ???
    Das ist eine Anklage – Salusa !!!! Verstanden ??? Eine große Anklage, die wie ein Donnerhall vor diesen Orvoton-Gerichten landen solll – sofort !!!

    Meine Intuition sagt mir – ich solle mir und Gott gleichzeitig verzeihen, aber verzeihen geht nur auf Gegenseitigkeit, nicht wenn man sich bemüht und der nächste Nackenschlag schon wieder in der nächsten Ecke lauert …

    Guten Tag von
    Klaus

    • Pusteblume
      19/03/2012 um 18:18

      Klaus,

      meintest du “Orvonton”? (Superuniversum). Ich frage deshalb weil ich den Ausdruck “Orvoton-Gericht” noch nicht gehört habe.

      Liebe Grüße

  17. plejadenfreund
    19/03/2012 um 17:58

    also vor einigen Tagen meinte ich noch, die wüssten sehr genau wann was und wie passiert.
    Ich glaub das war etwas besserwisserisch von mir. Ich dachte halt, es sei eine Lektion an das Kollektiv (ich erhielt solche in den letzten Jahren, wo es darum ging, Klarheit in mein Denken zu bringen, also Erwartungen und Wünsche in mir zu unterscheiden).

    Mittlerweile weiss ich selbst nicht, was ich denken soll.
    Was diese kollektive Botschaften angeht, mit diesem Verheissungscharakter, der sich nicht bestätigen will. Ich sehe allenfalls ganz leichte Tendenzen, dass die dunklen Machenschaften ans Licht kommen, aber das geht so seit 3-5 Jahren bestimmt.

    Ich weiss nur, dass es eine Gratwanderung ist, mit diesen Verheissungsbotschaften. Viele Leute könnten ja die Channelings als “Quatsch” abtun, was mir sehr leid täte, habe ich doch die Gewissheit, dass die da oben sind, und große Veränderung auch schon jetzt stattfinden.
    Ich habe von Ashtar die Empfehlung oder Weisung bekommen, meine eigenen medialen Eindrücke zur Zukunft nicht mehr zu äussern. Deshalb sage ich dazu auch nichts. Obwohl ich es gerne wollte. Er meinte, es läge nicht im Gesamtplan, andere nennen es Whistleblowing oder falsche Propheten. Da geht es wohl wirklich darum, dass wir mit unseren Gedanken (!) bestimmen sollen, und werden, was wir wirklcih erleben werden (Gesetze der Zeit sollen sich ändern). Dahingehend könnte das also der Hintergrund dieser Art von Botschaften sein… mysthisch magisch.

    Es kann auch wirklich sein, dass die Dinge auch da oben unklar sind, weil die Dynamik des Geschehens für Unberechenbarkeit sorgt.

    Kann es also sein, wie ich beizeiten mal in einem Channelings gelesen habe (aus vor langer Zeit) , dass es auch da oben zu Fehlern kommt? Dass einige vielleicht nicht immer alles richtig sehen…

    nichtsdestotrotz glaube ich, dass die beste Weise mit den Channelings zu verfahren, die ist, wie auch oben schon von anderen angedeutet, NICHT ZU SEHR IN DIE WELT DER ÄUßEREN EREIGNISSE ZU GUCKEN, sondern einfach sein eigenes, inneres Leben und Vorstoß in andere Wirklichkeiten voranzubringen.

    Wenn in der Welt dann was passiert, würde das auf einen soliden Boden in uns treffen, und potenzierte Wirkung auf uns entfalten. Ich schliesse aber wirklich nicht aus, dass es um die Art geht, wie wir denken und Zukunft anziehen oder gar bestimmen,,,,…. vielleicht geht es um Energie, die wir mit unserem Denken und Aufmerksamkeit dabei in die Welt tragen, es gibt ja auch Meditationen zu einer bestimmten Zeit, die dann dafür dienen sollen, dass das Thema Ausserirdische in die Medien kommen.
    Was das angeht, wäre ich für mehr Wahrheit in den Botschaften, aber vielleicht würde das auch am Zweck vorbeizielen, weil die Leute dann auch es einfach stecken lassen. Na, keine Ahnung.

    Liebe Grüße an euch alle

  18. 19/03/2012 um 18:14

    Who knows…

    • Pusteblume
      19/03/2012 um 19:12

      ;-)

    • 20/03/2012 um 01:07

      liebes lichtwesen suanne kin150,

      ich danke dir von ganzem herzen das du dich gesorgt hast.
      ich bin sylvia,ja ich kann wieder sehen.

      es hat am samstag um 16 unhr angefangen,von stunde zur
      stunde wurde die sehkraft schlechter,ich sah einen milch-
      igen schleier,und der schleier wurde immer weisser.
      ich konnte nichts mehr tuen.ich sah nur noch umrisse.

      du hast so lieb geantwortet,und hast mich auf ein kranken-
      haus verwiesen.
      liebe susanne das wünsche ich keinem,mein bekannter
      sagte du bist so ruhig einjeder würde ausrasten vor angst.
      ich sagte das wäre ein vertrauensbruch an die geistigewelt,ins
      krankenhaus zufahren.

      ich habe mich dann zu bett gelegt,und dann fing es erst an.
      an meinen augen habe ich, ja wie soll ich es sagen als
      wenn krieskörner von oben nach unten,von link nach rechts
      reiben würden,(schneiden)es tritt wasser aus den augen aus der nase,
      und das sehr viel ja es hat weh getan,sehr weh,ich habe um abmilterung
      gebeten,und schon gesah es.auch der kopfschm.lies nach
      dann hatte ich einen kurzen schnupfen.

      und dann sah ich die meister sie sagten es wäre eine op.das
      ging ca 4-5 std.die augen konnte ich 1tag nicht aufmachen,
      ich musste sie mit den händen aufmachen,was ich dann sah
      besonders das re.auge blutrot,klein,geschwollen,und brennte.
      ab heute 18uhr ist alles wieder gut,und die sehkraft hat zugenommen.
      danke das du für mich da warst.

      viel liebe und licht,
      sylvia

      • 20/03/2012 um 01:52

        Liebe Sylvia,

        wie schön, dass es dir besser geht, denn es klang schon sehr dramatisch am Samstag. Pass gut auf dich auf und vergiß nicht, die geistige Welt freut sich über jeden der vertraut, doch hat sie auch nichts gegen weltliche Arztbesuche ;-).
        Weiterhin gute Genesung, einen wundervollen Frühlingsanfang und alles,alles Liebe dir!

        Susanne

  19. alter Mann
    19/03/2012 um 20:03

    Denke auch, dass “Die” sich untereinander z.T. heftig beharken, was das weitere Verfahren mit uns und der Kugel angeht. Und das schon seit Jahren.

    Aber neee, diese ganzen Zweifler des LICHTs. Zssss. Ihr sollt doch glauben!
    Das mir ja keiner zur dunklen Seite der Macht wechselt, nur weil die galaktischen Tüddelköppe ihren Mut zum handeln nicht wieder finden.

    Es wird viel passieren -in den nächsten 1-3 Generationen. Nur Geduld… ;)

    • sternensonne
      19/03/2012 um 20:21

      lieber alter mann,

      wiederholt hast du mich wieder erfreut, mit deinem lustigen, kritischen beitrag …dankeschön! ;)
      aus deinen beiträgen sollte man ein buch schreiben, mit dem titel “best of alter mann über die GFdL” …ich würde sofort eins kaufen! …gut, weil du es bist, auch zwei. ;)

      liebe grüße an dich

      sternenkind

    • sternensonne
      19/03/2012 um 20:32

      lieber alter mann,

      wiederholt hast du mich wieder erfreut, mit deinem lustigen, kritischen beitrag …dankeschön! ;)
      aus deinen beiträgen sollte man ein buch schreiben, mit dem titel “best of alter mann über die GFdL” …ich würde sofort eins kaufen! …gut, weil du es bist, auch zwei. ;)

      liebe grüße an dich

      sternenkind

    • 19/03/2012 um 20:37

      entschuldigt bitte den doppelpost, ich komme irgendwie mit dem einloggen nicht zurecht. :(

      namaste

      sternenkind

  20. Buerger67
    19/03/2012 um 20:37

    Danke Salusa!

    Zitat: “Der Reinigungsprozess geht weiter, und mit der Demontage der Dunkelkräfte wird sich ein Quantensprung vorwärts vollziehen. Dieser wird verstärkt durch die letzte Ausrichtung, wenn eure Sonne in einer Linie mit anderen Planeten und der (galaktischen) Großen Zentralsonne steht. Dann werdet ihr euch im Moment eines Augenlidschlags umwandeln und euch in der Schönheit einer Neuen Erde wiederfinden, einer Erde, die nur wenig Ähnlichkeit mit der haben wird, die ihr bisher kennt, einer Erde, die lebhaft und gänzlich lichtvoll ist und ganz wunderschöne Farben, Formen und Gestalten aufweist, die miteinander harmonieren.”

    Meinst Du damit konkret den 21.12.2012, an oder ab dem diese Umwandlung stattfinden soll?

  21. sego
    19/03/2012 um 22:16

    es gibt ein Paar Dinge, die mich schon erstaunt haben … ich glaub Mai 2011 wars … plötzlich waren die Chemtrails alle weg für ein Paar Tage. Nachdem (!) mir das aufgefallen ist hab ich wie durch Zufall gelesen dass Tina Wendt irgendweie irgendwas mit irgendeiner Merkaba machte um die zu neutralisieren. Fand ich erstaunlich. Leider liest man nix mehr von ihr.
    Im November oder Dezember gabs mal hier ein Channeling wo gesagt wurde Gott würde VERSUCHEN als Zeichen wunderschöne Sonnenaufgänge zu zaubern. Viele hingen sich an dem Wort “versuchen” auf… nun war es aber so, dass ich den ganzen Dezember auf Arbeit die wunderschönsten Sonnenaufgänge in allen Farben beobachten konnte. Sowas ist TOLL.

    Das ewige Geschwafel von wegen die Dunklen seien entmachtet … bald … ne doch nicht … bald … ist schon geschehen … ne doch nicht … bald usw. Ich kanns echt nicht mehr hören.
    Habt ihr das Gefühl, dass die Dunklen an Macht verlieren? Ich nicht.

    • 19/03/2012 um 22:54

      @ sego

      ich erinnere mich an die schönen sonnenaufgänge, sie waren ein “küsschen” auf die seele. ich liebe solche momente die die natur uns schenkt, sie sind so anmutig und wunderschön in ihrer einfachheit.

      ja, auch ich sehe nicht, dass die dunklen an macht verlieren …eher im gegenteil.
      ich könnte hier nun einige dinge aufzeigen, die allein in meinem privatleben stattfinden, doch ich möchte hier niemanden langweilen …denn ich weiß, vielen geht es nicht anders als mir.
      ich bin ständig dabei, mich zu motivieren und an das gute glauben, doch die kraft die ich dazu aufbringe, ist wirklich beachtlich.
      ich wünsche mir sooo sehr etwas handfestes, was mich beflügelt …nur ich finde es nicht.

      namaste

      sternenkind

    • KaffeesatzorakeleiNeinDanke!!!
      19/03/2012 um 23:10

      Ich habe das Gefühl, daß da immer mehr Luft als Substanz hinter derselben Fassade steckt. Ich habe diesen Eindruck sowohl bei der Börse als auch bei Gauck. Trotzdem bin ich mir nicht sicher. Aber ich bin mir sicher, daß es eine klare Antwort darauf geben wird. Damit meine ich ein Verstehen. Da das jetzt noch nicht der Fall ist, bewahre ich Ruhe und Geduld in dem mir momentan möglichen Rahmen und tue mein Bestes bezüglich der Ausrichtung und Haltung einer positiven Einstellung zum Aufstieg.

      Heute hatte ich ein schwieriges Telefonat. Die Inhalte zogen mich in Angst und Sorge und einen sich daraus ergebenden Handlungszwang, der sich gegen mein Gefühl stemmte. Ich habe diesem Drang nicht nachgegeben sondern nach dem Telefonat an meiner Vision der anstehenden Ereignisse von Vertrauen und Hoffnung angeknüpft. Es war mir (noch) nicht möglich, auch das Gegenüber aufzufangen bzw. während des Telefonates im Gleichgewicht zu bleiben. Aber im Gegensatz zu früher habe ich mich innerhalb eines kurzen Zeitraumes wieder fangen können. Ich behaupte, das ist, was wir lernen können. Und ich behaupte, es ist einfacher, als auf physische Veränderungen zu warten.

      Materielle Änderungen brauchen (im Moment noch) mehr Zeit. Emotionale Änderungen können über die richtigen Gedankengänge sofort umgesetzt und aufrecht erhalten werden. Das hängt (sehr offensichtlich) nur von einem selber ab. Das ist ein sehr mächtiges schöpferisches Potential. Viel Spaß beim Ausprobieren :-).

  22. alter Mann
    20/03/2012 um 01:36

    Habe jetzt hier schon paar mal was zum “Grußaugust” gelesen.
    Wieso ist so einer überhaupt irgendwie Thema ?
    Der hat doch eh nur die neuen Ermächtigungsgesetze zu unterschreiben, -natürlich ganz ohne selber zu denken und zu prüfen, denn dazu ist er im “Amt”, wird dem entsprechend “beraten” und genau dafür wird er bezahlt, – alles ab zu segnen.
    Dem neuen BP wird sehr schnell klar gemacht werden, dass er gefälligst alle neuen “Gesetze” fraglos zu unterschreiben hat, will er weiterhin die Privilegien des “Amtes” genießen.
    Der neue wird sicher ne Menge wohlklingende Sprechblasen produzieren, aber ebenso sicher alles fraglos unterschreiben, was man dem vorlegt.
    Schätze den als völlig manipulierbar ein. Ein typischer Befehlsempfänger. Eben genau die Art BP den die Geschäftsführung der “BRD-GmbH” braucht.

    • Evi H.
      21/03/2012 um 18:15

      BP das war doch die Tankstelle?

      • Sionnach_7/Z
        21/03/2012 um 18:55

        Namasté

        Liebe Evi

        Sollte die Frage ernst gemeint sein? :)

        Es ist der Bundes President gemeint,
        obwohl ich Betrüger Puppe auch ganz passent finde. :D

        Es ist Thor in und mit Uns

        Lieben gRRRuZ / Aloha
        IXI
        SiRo7

      • Evi H.
        21/03/2012 um 19:10

        Ehlich gesagt, ist die Politik für mich ein Ding, das kann ich nicht verstehen.
        Ich mein wer braucht sowas? Auf einer anderen Ebene gibts das gar nicht. Da wird alles vom kosmischen Gesetz ganz natürlich geregelt. Niemand braucht irgendwelche merkwürdigen Gesetze. Und Leute die merkwürdige Sachen tun (Politiker). Diese Welt erscheint mir so fremd. Das ist doch nicht normal hier…

      • Sionnach_7/Z
        21/03/2012 um 19:26

        Namasté

        Liebe Evi

        So ist es!

        Du hast es genau erfasst.

        Desshalb ist das ja hier so ein riesen Puppentheater!

        Es gibt da ein schönes Zitat,
        ich weiss jetzt weder von wem noch den genauen Wortlaut,
        es ist bereits aus dem 18Jhd. und lautet sinngemäß so:

        Jeder freie Mensch,
        braucht niemanden der ihm sagt,
        was er tun oder lassen soll.

        Sei gesegnet
        Auf all deinen Wehen

        Es ist Thor in und mit Uns

        Lieben gRRRuZ / Aloha
        IXI
        SiRo7

  23. dieandereperspektive
    20/03/2012 um 15:26

    Ich bin gerade dabei, anhand den bereits zugänglich gemachten Überlieferungen die Gesinnung des Lichts zu analysieren. Wer möchte kann das im “Die Wege des Lichts”-Blog

    http://wegedeslichts.wordpress.com/2012/03/09/weg-des-lichts/

    gerne mitverfolgen. Ich bin noch am Anfang, also die wichtigen Details kommen erst noch.
    Ich halte das alles nicht mehr für unmöglich, glaube aber prinzipiell erst etwas, nachdem ich es mit eigenen Augen gesehen habe. Jedoch, je früher es passieren wird, desto besser, zumal sich das mit meiner Information deckt, dass die “Dunklen” wohl keine Zeit mehr haben und hektisch werden.

    • Mira
      20/03/2012 um 21:27

      Hallo dieandereperspektive!

      Ich habe nicht genau verstanden was Du damit meinst, wenn Du sagst:
      “Ich bin gerade dabei, anhand den bereits zugänglich gemachten Überlieferungen die Gesinnung des Lichts zu analysieren. ”

      Was meinst Du mit die Gesinnung des Lichts?
      Welche Überlieferungen?

      Für eine kurze Erklärung wäre ich Dir dankbar…

      HERZGRUSS, Mira

      • dieandereperspektive
        21/03/2012 um 10:46

        Hallo Mira,
        in dem Link gehe ich bereits darauf ein. In diesen 4 Büchern sind jede Menge Informationen über deren Kultur und deren Gesinnung übersetzt worden, die jedoch in der Gechichte selbst und auch jeweils in den Anhängen niedergeschrieben sind. Mir war schon beim Lesen klar, dass dort die Lösung vieler unserer Fragen und Probleme verborgen liegt.
        Es geht um eine andere Sicht des Rechtsverständnisses, der Moral und dem Umgang mit dem Bösen (der Finsternis an und für sich) und in Zusammenleben mit Anderartigen (Rasse, Sitten). In der Figur Salimans ist die Antwort auf die Probleme in unserer Gesellschaft am besten verkörpert. Genau dazu werde ich mich dann auch detailliert nach und nach äußern.
        Gesinnung des Lichts steht als Synonym für Moral, um die es wohl hier auch geht, wenn vom Licht die Rede ist.
        Erst mal vielen Dank für dein Interesse.

  24. Mira
    21/03/2012 um 11:02

    Liebe dieandereperspektive!

    Das klingt sehr interessant! Vielen Dank.

    Ich freue mich darüber und wünsche Dir einen schönen Tag!

    Herzlich, Mira

    • dieandereperspektive
      21/03/2012 um 18:13

      Keine Sorge, ab jetzt wird immer wieder ein Kapitel ergänzt. Der Anfang ist heut schon gemacht.

  25. GF
    21/03/2012 um 18:14

    ich mach mall ein pause also erst nach 3 wochen ciao sory leute aber das geht mir zuu lange

  26. GF
    21/03/2012 um 18:15

    oder noch besser 3 monate nix mehr

    • dieandereperspektive
      04/04/2012 um 10:44

      Ich habe zuerst gedacht; Ist dir nicht klar, dass gut Ding auch Weile hat? Denke aber das reicht wohl doch nicht.
      Ich beginne mit der Vorstellung der einzelnen Lebensformen, die dort dargestellt werden, beschränkt auf die Dhillareare (Barden genannt), die Menschen und die Elidhu. Dann untersuche ich die gesellschaftlichen Lösungen des Zusammenlebens zusammenzufassen und anschließend kommen dann die ethischen Vorstellungen dazu. Am Ende werde ich das dann auf unserer Zeit projezieren und aus diesen Erkenntnissen ein Grundgerüst ein Rohbau einer Ethik zusammenstellen, an deren Lösung wir dann selbst zu arbeiten haben. Wer auch immer daran Lust hat. Leider muss ich dazu doch sehr viele Pasagen nacharbeiten, daher weis ich noch nicht so genau, wann es fertig sein wird. Aber eines ist sicher, Raumschiffe werden wir bis dahin noch nicht sehen. Vielleicht bedarf es auch ein Signal, nämlich dass wir nicht darauf warten, bis die Lösung zu uns kommt, sondern, wir vielleicht selbst schon eine leise Vorstellung davon haben. Vielleicht, oder auch nicht?
      Ich für meinen Teil möchte nicht darauf warten. Fest steht jedoch, dass ich immer wieder einen Artikel ergänzen werde, trotz meiner “kleinen” Handicaps.

  1. 20/03/2012 um 15:11
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 414 Followern an

%d Bloggern gefällt das: