Startseite > Matthew > Matthew – Januar 2012

Matthew – Januar 2012

10/01/2012

Der Zustand der Welt; Bedeutung des Lichts für den Körper; Veränderungen in Nirwana; Seelen, die gehen, andere Entwicklungen in diesem Jahr; keine bewaffneten Konflikte mit Iran oder Nord Korea; US-Militär-Etat; Illuminati in der kürzlichen Vergangenheit in den USA, Präsident Barack Obama

4. Januar 2012

1. Hier ist Matthew, mit lieben Grüßen von allen Seelen dieses Ortes (dieser Station). In diesen ersten Tagen des neuen Jahres können wir sehen, wie sich die Energiebänder der meisten Menschen langsam in Bewegung setzen – für manche mag das ein Zeichen für Erfüllung sein, da die Feiertage nun vorbei sind. Für andere dagegen, dass sich ihre Traurigkeit, die sich während dieser traditionellen Jahreszeit für sie verstärkt, langsam nachlässt. In jedem Fall bedeutet das eine Rückkehr zum Rhythmus des normalen Lebens mit seiner Verantwortung für die Belange des Alltags.

2. Aus unserer Sicht sehen wir Energiebänder sich geradlinig und mit immer stärkerer Kraft vorwärts drängen, oder wie sie wie wahnsinnig hierher geschmettert werden. Diese Bewegungen reflektieren die entsprechenden gewollten Aktivitäten der Lichtkräfte und den Wahnsinn der Dunkelmächte, die immer mehr an Halt verlieren.

3. Die große Mehrheit eurer Bevölkerung hat von den Extremen dieser Energien keinerlei Ahnung. Sie sehen, dass eure Welt turbulent geworden ist, und ihre Gedanken darüber reichen, bezüglich der kurz- und langfristigen Entwicklungen, von Verzweiflung bis zu vorsichtigem Optimismus. Diese Zukunftsperspektiven werden stark von euren Analysten geprägt – den Leuten, die ihr Experten in ihrem Bereich der Wirtschaft, der nationalen Belange, der Außenpolitik, des Militär, der Wahlausschüsse oder der religiösen Ideologien wähnt – und ihre Voraussagen basieren auf der Geschichte, soweit sie bekannt ist. Doch nichts in eurer Vergangenheit kann mit diesen Tagen verglichen werden!

4. Deshalb haben weder die Menschen, noch die Analysten das nötige Wissen, um beurteilen zu können, wie sich die Dinge entwickeln werden, und noch weniger haben sie eine Ahnung von dem Ausmaß und der Geschwindigkeit der Veränderungen, wenn sich dieser noch nie dagewesene Umschwung zur neuen Ära im Universum weiter entfaltet. Sie wissen nicht, was ihr wisst: Am Ende dieses magischen Jahres 2012 wird die Erde an der Schwelle zur vierten Dichte (Dimension) stehen, und dorthin kann nichts mit den niederen Schwingungen der Dunkelheit eintreten.

5. Deshalb werden die kommenden Monate für die Lichtarbeiter herausfordernd sein. Ihr werdet mit der Verwirrung und den Ängsten der anderen zu tun haben, wenn die monumentalen Veränderungen eine nach der anderen kommen werden, ohne dass es ausreichende Verschnaufpausen für die Masse der Menschen geben wird, um das alles zu verdauen und sich darauf ausreichen einstellen zu können. Als Führer auf dem Weg, – schlicht, indem ihr die SEID, die ihr seid –, werdet ihr Ruhe und Vertrauen auf die Menschen um euch ausstrahlen. Und allen, die Interesse daran haben, das zu hören, was ihr wisst und mitteilen möchtet, denen könnt ihr von den sich abzeichnenden aufregenden Veränderungen berichten.

6. Dennoch gibt es einige unter den Lichtarbeitern, die daran zweifeln, dass das, was wir euch angekündigt haben, alles bis zum Ende dieses Jahres passieren kann. Auch wenn uns und andere Lichtwesen, die auch das kurz bevorstehende Goldene Zeitalter angekündigt haben – das im Kontinuum ja auch bereits existiert wenn uns das ein wenig enttäuscht, dann haben wir aber auch Verständnis dafür. Ihr lebt immer noch in der linearen Zeit der dritten Dichte (Dimension) und in diesem bisherigen Erfahrungsrahmen schätzt ihr die Zeit für diese Lebens- verändernden Entwicklungen ab.

7. Lasst bitte die Vergangenheit „Vergangenheit“ sein! Und zweifelt nicht mehr einen Moment daran, dass alles das, was erreicht werden muss, auch erreicht werden wird!

8. Es ist die Bestimmung der Erde, die dritte Dichte (Dimension) hinter sich zu lassen, wenn am Ende dieses Jahres ein universaler Zyklus ein neues astrales Fenster öffnet. Und bis dahin werden kein dunkler Verstand und kein dunkles Herz mehr auf diesem Planeten sein. Das mag sich übertrieben hart anhören, so als würde ein despotischer Richter sie verurteilen und verdammen, doch so ist es nicht. Es gibt Menschen, die sich auf unehrliche Weise Vorteile verschafft haben, ruchlos an die Macht gekommen sind und das ihnen stets angebotene Licht beständig abgelehnt haben. Und ihre Seelen und ihre Körper werden beide „den Preis dafür zahlen”, könnte man sagen.

9. Es ist das Licht in einem Körper, das seine auf Kohlenstoff basierende Zellstruktur in die kristallene Form transformiert, die dem Körper erlaubt, in der hohen Schwingung der Energieebenen über der dritten Dichte zu leben. In uralten Zeiten haben mächtige, in ihrem Kern dunkle Zivilisationen, die DNS schwächerer Zivilisationen willentlich verändert, um ihre Fähigkeiten der Intelligenz und spiritueller Wachheit zu reduzieren. Das veränderte auch ihre Körper: kristallene Zellen wurden in die Kohlenstoffstruktur degeneriert, die anfällig für alle möglichen Formen von Krankheiten sind und die, entsprechend eures Zeitverständnisses, eine viel kürzere Lebensspanne hatten als in lange davor liegenden Zeitaltern.

10. Das Einfließen von Licht, das die Erde vor ca. 70 Jahren den Todeskampf überstehen ließ, lässt die „gestohlene” DNS in den für das Licht empfänglichen Menschen wieder herstellen. Ein Körper ohne jedes Licht, außer dem Funken, der seine Lebenskraft ist, kann in den Schwingungen, die jetzt auf der Erde vorherrschen, nicht leben; er wird aus einem der schon lange bestehenden Gründe, warum ein Mensch auf der Erde stirbt, aus dem Leben scheiden. Auch einige der einflussreichen Personen, die ihr im Fernsehen seht, sind Klone von Menschen, die schon gestorben sind. Körper mit wenig Licht, über den Lebensfunken hinaus, können ein bisschen länger bestehen. Aber auch sie werden aufgeben müssen, wenn die Schwingungen immer kraftvoller werden, da sich die Erde der Schwelle zur vierten Dichte nähert.

11. Was mit den Seelen passiert, die ihre Körper darauf zugeschnitten haben, damit sie ihnen am besten in diesem Leben dienen können, ist ein anderes Thema. So lange wie Nirwana die zur Erde gehörende spirituelle Welt ist, wurde die Energiesignatur einer Person, die für sich beschlossen hat, dunkle Wege zu beschreiten, automatisch von der entsprechenden Energie von Nirwanas niedrigster ihrer flexiblen Ebenen angezogen. Die dunkelsten Wesen gingen zu der kleinen Kugel in der Nähe eures Mondes – dem Ort, den manche Religionen die Hölle nennen – an dem die Dichte dem Leben dieser Seelen entspricht. Da sie das Licht fürchten, wird dorthin nur eine klitzekleine Menge ununterbrochen gesendet. Wenn sie sie annehmen können, dann steigen sie zu Nirwanas niedrigster Ebene auf, in der das Licht etwas stärker ist und wenn sie sich dazu entscheiden, dieses anzunehmen, dann nehmen sie die nächste Sprosse auf der Leiter zu Intelligenz und spiritueller Bewusstheit. Und so weiter.

12. Nun steigt Nirwana mit dem Planeten und seinen von Licht erfüllten Bewohnern auf, und bald wird die erwähnte kleine dichte Kugel nicht länger als Teil, der zur Erde gehörenden spirituellen Welt gebraucht werden. Durch die Gnade und den Segen Gottes, werden Seelen in diesen niederen Orten die außergewöhnliche Gelegenheit bekommen, mehr Licht aufzunehmen, damit sie sich in Zivilisationen entsprechend dem Maß an Licht, das ihre Seelen angenommen haben, verkörpern können. In der kleinen Kugel verbliebene Seelen werden energetisch auf entsprechend dichte Orte einer spirituellen Welt einer Zivilisation niederer Dichte transferiert. Nachdem die Kugel von ihren ehemaligen Bewohnern befreit ist, wird sie eine neue Umlaufbahn einnehmen oder sich selbst dematerialisieren.

13. Auch Seelen – vielleicht Milliarden von ihnen – die NICHT der Dunkelheit zuneigen, werden in den kommenden Monaten ebenfalls gehen. Einige haben in ihren Seelenverträgen gewählt, eine aktive Rolle in den Übergangsstadien des Aufstiegs der Erde zu spielen und von Nirwana aus dann das ganze Panorama betrachten zu können, wenn der Planet triumphal in die vierte Dimension einzieht. Wieder Andere haben sich verkörpert, um aus dieser einzigartigen Gelegenheit den Vorteil zu ziehen, das Gleichgewicht zu erlangen, indem sie ihre dritt-dimensionalen (in der dritten Dichte) karmischen Lektionen vervollständigen, und wenn sie dies getan haben, dann werden sie eilig diese Ebene verlassen, um ein spirituelles Leben als höher entwickelte Seele zu beginnen.

14. Viele Millionen, wie schon Millionen vor ihnen, werden darum bitten, ihre vertragliche Lebensspanne abzukürzen, damit sie früher gehen können, als es ihrem Lebensvertrag entspricht. Diese Anfrage wird als berechtigt angesehen, wenn das Leiden der Seele über das hinausgeht, was die Seele einst sich entschlossen hatte zu ertragen, und um dem Planeten die Negativität der weiter bestehenden Gründe für diese Leiden zu ersparen. Diese Seelen werden, von Nirwana aus, Licht auf den Planeten senden, wo sie dann den ganzen Lohn für die Erfüllung ihres Seelenvertrages erhalten und in der Evolution ihrer Seele weiter voran gehen werden.

15. Viele Seelen, deren religiöses oder wissenschaftliches Weltbild die Grundlage ihrer Leben bilden, werden sich eher dazu entschließen, zu gehen, als dass die hervortretenden Wahrheiten akzeptieren, die sich so grundlegend von dem unterscheiden, was man sie gelehrt hatte. Menschen, deren Wohlstand unter dem alten System erlangt wurde und den sie zu verlieren so große Angst haben, werden gehen, wenn die Weltwirtschaft vor dem Zusammenbruch steht, zu einem Zeitpunkt, bevor klar wird, dass die neuen Systeme unter der Leitung kluger, moralisch und spirituell integerer Führungspersonen problemlos und gerecht funktionieren.

16. Es wird aber keinen Massenexodus geben; gleichwohl werden über das Jahr mehr Menschen sterben als zuvor, und es ist wahrscheinlich, dass auch Menschen aus eurer Familie, eurem Freundeskreis, Kollegenkreis und Nachbarn dabei sein werden. Und wenn diese euch besonders nahe stehen, dann könnt ihr euch damit trösten, dass es auf dem Aufstiegsweg durch die vierte Dimension in die fünfte hinein ein fröhliches und physisches Wiedersehen zwischen den Seelen auf dem Planeten und im Nirwana geben wird.

17. Damit kommen wir zu unserer Versicherung zurück, dass innerhalb dieses Jahres alle Dunkelheit von dem Planeten verschwunden sein wird. Die Menschen, die dann noch auf der Erde leben, werden von Licht erfüllt sein, sie werden sich gegenseitig achten, in Frieden miteinender und im Einklang mit der Natur leben.

18. Die Unterstützung der Mitglieder unserer Familie des Lichts vor Ort auf der Erde und jenseits davon ist ein weiterer Faktor, der bei der schnellen Herbeiführung der dramatischen Veränderungen helfen wird. Ihre Technologien sowie das Auftauchen eurer eigenen fortgeschrittenen Technologien, die die Illuminati verborgen hielten, werden alle Formen der Umweltvergiftung beenden, die zerstörte Natur schnell wieder herstellen, ein großes und reiches Nahrungsangebot bereitstellen, Krankheit beenden, global für ein moderates Klima sorgen, neue Energiequellen erschließen, neue Transportmittel, Baumittel und Heilmittel bereitstellen. Keine dieser Segnungen wird in diesem Jahr schon vollständig umgesetzt sein; doch wenn ihr erst einmal im Goldenen Zeitalter lebt, dann werdet ihr euer Bewusstsein weiter ausdehnen und eure Fähigkeiten, Dinge zu manifestieren, werden zunehmen – doch der Fortschritt in diesen Bereichen zwischen heute und Ende Dezember dieses Jahres, wird euch in Erstaunen versetzen.

19. Weil das Bollwerk der Kontrolle der Illuminati lange in den Vereinigten Staaten lag, hat deshalb alles, was in diesem Land von ökonomischer und politischer Bedeutung geschieht, Auswirkungen auf den Rest der Welt. Überall in der Welt spekulieren die Menschen darüber, was diese Regierung gegenüber dem Iran und Nord Korea unternehmen wird. Wir können euch sagen, dass ihr noch weitere harte Rhetorik hören werdet, es aber keine Eskalation in militärische Konflikte geben wird.

20. Es besteht auch großes Interesse daran, wie sich die Republikaner verhalten, wer kandidiert, wer die Präsidentenwahl gewinnt und was in den kommenden Monaten mit der Wirtschaft passiert. Bis November wird sich in der ganzen Welt so viel ereignet haben, dass das momentane politische Szenario in den Vereinigten Staaten so bedeutungslos ist, wie ein Staubkorn in einem Wirbelwind und die Weltwirtschaft wird wieder stabil sein.

21. Manche Leute zweifeln daran, dass Barack Obama eine hoch entwickelte spirituelle Seele ist, wie wir und andere Botschafter aus höheren Ebenen es euch berichteten, und wähnen ihn den Fußspuren der Illuminati folgend. Ihr werdet bald selbst die Wahrheit sehen können, doch möchten wir ein wenig auf seine Position und seine bedeutende Rolle in der Welt und seiner Beziehung zur Agenda der Illuminati eingehen.

22. Zunächst möchten wir jedoch auf die Flut an Emails an meine Mutter eingehen, in denen die Menschen ihre ernsten Bedenken über die Verabschiedung des seltsam anmutenden Verteidigungsetats ausdrückten. Obama hat diesen Etat nicht unterzeichnet, weil er ihn für gut heißt, sondern weil er weiß, dass er nicht lange genug gelten wird, um sich, wenn überhaupt, nennenswert auszuwirken.

23. Wir haben in mehreren Botschaften erwähnt, dass alle, egal, in welchem Land, in dunkler Absicht ausgearbeiteten Gesetze, die in Kraft getreten oder in Vorbereitung sind, außer Kraft gesetzt werden. Denn die Abschaffung aller ungerechten und die Menschenrechte verletzenden Gesetze, aller solcher Regeln und Grundsätze, aller unterdrückenden Systeme und Maßnahmen, sind ein integraler Aspekt bei der Bereitung des Weges für das Goldene Zeitalter der Erde.

24. Nun bekam Obama bei einer Gelegenheit die vehemente Unterstützung von zwei Individuen aus einer der Fraktionen in der Rockefeller-Gruppe der Illuminati. Um hier einige Hintergrundinformation zu geben, sei erwähnt, dass die Bezeichnung „Illuminati“, was so viel wie „wissend” oder „erleuchtet” bedeutet, nur auf das späte 18.Jhd. zurückgeht, gleichwohl wurzelt die Dunkelheit, die die Gründungsmitglieder der Illuminati inspirierte, in uralter Zeit. Diese kleine Gruppierung in Europa gab sich selbst diesen Namen, von dem sie dachten, sie verdienten ihn, und mit der Zeit wurden die „Illuminati” zu dem Oberbegriff, unter dem sich verschiedene Nachfolge-Organisationen oder Gruppen vereinen, die die Illuminati infiltrierten und formten.

25. In Übereinstimmung mit der Absicht der Illuminati, die Herrschaft über die Massen zu erlangen, dehnten sie ihren Einfluss auf die „Neue Welt” aus. Die Mitglieder in Europa sind die Rothschild-Gruppe und in den ehemaligen Kolonien die Rockefeller-Gruppe. Beide Gruppen arbeiteten zusammen, um die Länder ökonomisch und politisch zu dominieren. Und nur wenige Jahrzehnte nach der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten hatten die „Illuminati“ bereits in dem jungen Regierungsapparat Fuß gefasst. Von da an waren sie die „stille Regierung” der Nation; – nicht alle Präsidenten waren ihre Mitglieder, doch viele waren es und haben den sogar noch machtvolleren Kongress kontrolliert.

26. Nachdem das Ego, die Gier und das Begehren, an erster Stelle zu stehen, den Zusammenhalt dieser zwei Gruppen zerstörte, machten beide mit dem selben Ziel der „Herrschaft über die Welt“ weiter, und das führte zu blutigen Kämpfen um die Vormachtsstellung. Schließlich führten dieselben Gründe der Spaltung zwischen beiden Gruppen auch zu internen Kämpfen innerhalb der Gruppen. Das bewirkte Feindschaft, Rangeleien innerhalb widerstreitender Fraktionen, und wenn es zu Kämpfen kam, dann brachen die Fraktionen in noch kleinere Gruppen auseinander.

27. Gleichgültig, ob diese Fraktionen oder Untergruppen ihr Hauptquartier östlich oder westlich des Atlantiks haben: sie agieren immer weltweit, und der Name „Illuminati” fasst sie alle zusammen. Sie bezeichnen sich selbst nicht als „Illuminati”, und es gibt keine Liste ihrer Mitglieder per se. Das Einzige, was sie verbindet ist, dass sie sich der Herrschaft über die Welt verschrieben haben, egal, mit welchen Mitteln.

28. Um zur Sache zu kommen: eine Splitterfraktion der Rockefeller-Gruppe hatte es sich zum Ziel gesetzt, Hillary Clinton zur US-Präsidentin zu machen. Natürlich war eine andere Gruppe dagegen, und als sie testeten, wie die Reaktionen der Bevölkerung sein würden, entschieden sie, dass Obama die bessere Wahl war. Ja, Wahlen werden seit 200 Jahren mehr oder weniger manipuliert! Doch als der Bruch in der Rockefeller-Gruppe auftrat, hatten beide dieser Fraktionen und später ihre Unterfraktionen, ihre Hände in diesem Gerangel im Spiel. Seit dem Aufschrei, der der Erklärung des Obersten Gerichtshofes von George W. Bush zum Präsidenten bei der Wahl 2004 folgte, wurde die Popularität der Kandidaten bei den Wählern für die Neu-Wahl 2007 ins Kalkül gezogen: die Leute mussten wieder glauben können, dass ihre Stimmen bei der Wahl zählen.

29. Ohne die Macht eines „Illuminaten“ hinter sich hätte Obama nicht für die Demokraten nominiert werden können, – der erster grundlegende Schritt zu seiner Wahl als Präsidenten. Und das war den Vätern des Meisterplans des Goldenen Zeitalters der Erde bekannt. Die Seele, die sich als Barack Obama inkarniert hatte, die Seelen, die ihn viele Jahre später unterstützten, und alle diejenigen unter euch, die ihr es eifrig begehrt hattet, bei dem Aufstiegsprozess der Erde mitzuwirken, wussten das auch, doch keiner erinnert sich daran.

30. Man wusste also, dass die Lichteinstrahlung zur Erde das kollektive Bewusstsein und die spirituelle Klarheit anheben würde. Das würde den Wunsch der Menschen herbeiführen, die Kriege, alles Unrecht, alle Täuschung, Korruption, die Verarmung großer Bevölkerungsgruppen und die Tyrannei zu beenden, all das, was von den Illuminati herbeigeführt und unterstützt wurde.

31. Wenn die lineare Zeit nicht nur auf der Erde, sondern im ganzen Universum vorgeherrscht hätte, dann hätte es dieses Vorwissen nicht gegeben, und diese detaillierte Planung hätte nicht erfolgen können. Weil im Kontinuum, in dem die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft alle JETZT sind und alle Lebenszeiten gleichzeitig passieren, konnte der höchste Rat des Universums diesen Meister-Plan gestalten und die Bühne für das Goldene Zeitalter der Erde bereiten.

32. Der Plan ruft Obama dazu auf, die Führung in seinem Land zu übernehmen und weit reichende Reformen, während dieser letzten Stadien des Lebens in der dritten Dichte, auf den Weg zu bringen. Stattdessen bekommt er es mit Fraktionen und Unterfraktionen der Illuminati zu tun. Kurz nachdem er die Vorwahlen gewonnen hatte, offenbarten seine Geldgeber ihre komplette Agenda, und es entstanden ernsthafte Meinungsverschiedenheiten. Und schon vor seinem ersten Tag im Amt, betrachteten alle, die gegen seine Nominierung waren, alle, die ihn ausgewählt hatten und alle, die die Republikanische Partei kontrollieren, ihn als ihren Feind. Das Mantra dieser Kandidaten für die Nominierung in dieser Partei: „lasst  Obama nur eine Amtszeit an der Macht“, kam von den Illuminati.

33. Die Obama-Familie wird von einer Projektion von Christus-Licht geschützt und mehrere Attentatsversuche auf die Baracks wurden vereitelt. Also bekämpfen ihn die Vertreter der Illuminati unter den Kongress-Mitgliedern und solche, die von ihnen bestochen, bedroht oder erpresst werden, bis aufs Blut. Einige Reformen, die er sich für sein Land und die Welt vorgestellt hatte, sind in der Luft zerrissen worden, andere haben noch nicht einmal die Chance bekommen, öffentlich diskutiert zu werden.

34. Was ist schief gelaufen? Warum hat der höchste Rat des Universums nicht damit gerechnet?  Die Spitze der Illuminati, hoch entwickelte Seelen, von denen der Rat sicher war, dass sie wieder zu den Lichtkräften zurückkehren würden, nachdem sie ihre „dunklen” Rollen gespielt hatten, um es einer großen Zahl von Seelen zu ermöglichen, ihr Karma in der dritten Dichte abzuschließen, wurden von ihrer Macht so eingenommen, dass sie immer tiefer in die Dunkelheit abglitten und ihre Seelenverträge brachen. Auch wenn ihr tief verwurzeltes globales Netzwerk zerstört wurde, ist der Kongress noch einer ihrer verbliebenen Bastionen des Einflusses.

35. Wir lieben bedingungslos alle Seelen und richten niemanden. Und wir sind, um euer Wort zu gebrauchen, unpolitisch. So liegt es uns eigentlich nicht, solche kontroversen politischen Themen anzusprechen; dennoch müssen wir es tun. Denn wie könnten wir euch dabei helfen, euch bewusst und spirituell darauf vorzubereiten, die Erde in eurem Körper in die höheren Dichten zu begleiten, wenn wir niemals erwähnen würden, dass sie durch alles, was ihr als böse bezeichnet, bereits hindurch ist, und alles den zur dunklen Seite neigenden Persönlichkeiten in Entscheidungs-Positionen entsprang – oder jenen, die sie hinter der Bühne kontrollieren?!

36. Ihr müsst wissen, warum eure Welt zu einer Brutstätte der Korruption, der Täuschung und des Blutvergießens wurde, warum die Erde nahe dem Abgrund stand und um Hilfe gerufen hat, warum andere Zivilisationen gekommen sind, um sie zu retten und warum das Goldene Zeitalter auf den Plan gerufen wurde. Aus all diesen Gründen seid ihr genau dort, wo ihr jetzt seid!

37. Ihr lieben Brüder und Schwestern: seht mit Freude nach vorne auf dieses Jahr voller Bewegung, wenn Wahrheiten und Veränderungen wie ein Blitz auftauchen werden. Ihr seid von unsichtbaren Helfern umgeben, und lichtvolle Seelen aus allen Teilen des Universum schütten ihre Liebe und Achtung über euch aus; nie zuvor war in diesem Universum etwas von so hoher Bedeutung, wie die Welt, die ihr miterschafft!

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward

www.matthewbooks.com
Übersetzung: Stephan Kaula
Quelle: Martin.Gadow@gmx.de
About these ads
Kategorien:Matthew
  1. Alpp
    10/01/2012 um 17:43

    Sehr lehrreich (wie immer) Danke :)

  2. Esther suraiam
    10/01/2012 um 20:24

    Es tut gut mal wieder aus dieser Verwirrung herausgeführt zu werden,danke

  3. 10/01/2012 um 21:34

    Super, danke !!

  4. 10/01/2012 um 22:36

    Da wird erzählt…..
    Manche Leute zweifeln daran, dass Barack Obama eine hoch entwickelte spirituelle Seele ist, wie wir und andere Botschafter aus höheren Ebenen es euch berichteten, und wähnen ihn den Fußspuren der Illuminati folgend.

    1. Klar ist..Obama ist ein KRIEGPRÄSIDENT,
    2. wie alle vorgänger will er nur KRIEG nicht Frieden (Iran at next)
    3. Er hat Silverster das ERMÄCHTIGUNGSGESETZ unterschrieben.
    Alle Amis sind nun Leibeigene Sklaven ohne jegliche Rechte und Besitz.
    Ist ne Frage der Zeit wann das bei uns auch gilt.
    4. Obama hat mit seinem Militär bereits den 3.Weltkrieg geplant
    noch dieses Jahr
    5. Obama verschleudert für deine negagitve Unwichtigkeit 1 Milliarde US-Dollar
    Einfach so mal und die hälfte der Amis müssen hungern

    Sowas tut nur ein sehr finstere Seele die dem Satan und Terror dient, aber keines weges ein spriritueller Mensch. Der Metthew scheint für die CIA zu arbeiten. Ich kann diese verlogenen Channilings nicht mehr seh.
    Nur Lügen wohin man blickt.

    Aber es gibt immer noch jede Menge geistig Blinde die jeden Unsinn glauben.

    • 11/01/2012 um 09:46

      Ist hier doch die Frage “wer” hier für die CIA arbeitet und Unfrieden stiftet ??

  5. 10/01/2012 um 22:38

    NACHTRAG:
    Es sollte heissen…

    5. Obama verschleudert für seine negative Unwichtigkeit, IM WAHLKAMPF-
    1 Milliarde US-Dollar. Einfach so mal und die Hälfte der Amis müssen hungern

  6. Syamasundara
    10/01/2012 um 22:39

    Jau guuut zu Lesen und zu Fühlen.
    Danke

  7. alter Mann
    11/01/2012 um 00:57

    “” Alle Amis sind nun Leibeigene Sklaven ohne jegliche Rechte und Besitz.
    Ist ne Frage der Zeit wann das bei uns auch gilt.””

    Wieso ne Frage der Zeit ?? Das gilt schon sehr lange auch bei uns hier !
    Nämlich seit Ende WK II – und bis heute durchgehend.

    Die SHAEF-Militärgesetze sind bis heute vollumfänglich gültig.
    Das SHAEF-Gesetz Nr. 52 besagt im Tenor, dass wir hier zwar etwas “besitzen” können, aber die Eigentümer von Allem hier, sind die Besatzer.
    D.h. die können hier jederzeit, Alles und Jedes beschlagnahmen.
    Wir haben hier keinerlei Eigentumsrechte. Auf garnix !

    Dein Haus, dein Grundstück/Land, dein Auto, deine Yacht ;) etc. …
    Du bist nur Pächter dieser Dinge. Die Eigentümer davon, sind nach wie vor nur die Besatzer. Das ist Fakt in der “BRD”. Schau mal z.B. ins Kleingedruckte deines Fahrzeugbriefs… Guten Morgen Schlafmütze !

  8. Bernd
    11/01/2012 um 08:45

    Das US-KZ in Guantanamo exestiert nach wie vor. Barak Obama hat auch hier seine Versprechungen nicht gehalten. Anscheinend ist er ein Lügner und Betrüger, oder nur eine Galionsfigur, eine Marionette der Rothschild- und Rockefeller-Bankster. Ein König ohne Macht!

    Die Mathew-Aussagen, sind anscheinend auch nur Desinformationen des US-Geheimdienstes, zur Ruhigstellung kritischer US-Amerikaner.

  9. 11/01/2012 um 14:55

    Meine Wunderbaren!
    Lest doch bitte zwischen den Zeilen und nicht (mit falschen Erwartungen die glücklicherweise ENT-Täuscht werden müssen) – WORTGENAU…;
    das ist ein wundervoller TEXT… very lilo-RRR

    geht doch endlich ins Licht “FREUNDE” und bleibt dort!!!

  10. Bernd
    11/01/2012 um 15:43

    Das ist doch Fakt, ohne Schönrederei:

    10 Jahre Gefangenenlager Guantanamo

    Vor nunmehr zehn Jahren wurden die ersten Häftlinge in das Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba gebracht. Die USA verdächtigte sie, Terroristen und Anhänger von Al-Kaida oder Taliban zu sein und sperrte sie ohne Gerichtsverfahren und ohne juristischen Beistand oftmals für viele Jahre unter unmenschlichen Umständen im Lager ein.

    Auch heute sitzen immer noch zahlreiche Häftlinge in Guantanamo und dies, obwohl US-Präsident Obama bei seinem Amtsantritt im Jahr 2009 die Schließung des Gefangenenlagers innerhalb eines Jahres zu einem seiner politischen Hauptziele erklärte.

    Nach wie vor erklärt Obama, dieses Versprechen umsetzen zu wollen. Es habe Hindernisse gegeben, die einer schnellen Schließung im Wege gestanden hätten.

    Der US-Kongreß verweigerte bisher die finanziellen Mittel, die für eine Schließung notwendig wären und blockierte wegen Sicherheitsbedenken die Verlegung der Inhaftierten in US-Gefängnisse.

    Die Menschenrechtsorganisation “Amnesty International” übt seit langem scharfe Kritik wegen der Nutzung Guantanamos, für sie ist das Gefangenenlager das Symbol schlechthin für menschenverachtende Politik.

    Momentan sitzen dort noch 171 Häftlinge ein.

  11. sego
    11/01/2012 um 19:21

    ” – das im Kontinuum ja auch bereits existiert – ”
    wenn die Dinge schon im Kontinuum existieren, wie kann es dann sein, dass ihr euch irrt? Alles gleichzeitig heißt ja auch, dass ihr die zukünftige Entwicklung kennen müsst. Warum treten dann die Dinge, die man uns seitens der geistigen Welt erzählt, nie ein oder werden immer wieder durch irgendwas völlig Unvorhersehbares (!?!?!) verzögert ?
    Der Teil zu Obama ist sowieso Dummfug, da erübrigt sich eigentlich jeder Kommentar. Wann will er anfangen sein Licht in der Welt umzusetzen? Er ist schon in der Position, die es dazu braucht. Mehr geht nicht. Wenn ich allein an seine Schwachsinns-Reden zum Thema “war-on-terror” denke und wieviele Menschen er damit fehlgeleitet hat…
    Auch sonst sind hier wieder so viele Widersprüche drin … in einem Jahr soll also alles Dunkle verschwunden sein. Die meisten werden freiwillig gehen, aber auch viele “Hilfsarbeiter” werden gehen. Aber es wird keinen Massenexodus geben. AHH JAA. Und wie im Detail soll das in der kurzen Zeit dann funktionieren? Wachen alle freiwilig auf? Werden die mit Raumschiffen weggeflogen?
    Ich hab auch gar keine Lust hier wieder alles im Detail auseinanderzunehmen. Jeder, der solche Channelings lange genug liest, wird die riesige Masse an Ungereimtheiten und Widersprüchen erkennen.

    • OnlywhenIdream
      11/01/2012 um 19:53

      Ich hab keine Ahnung, was mit Obama los ist. Vom Gefühl her hat er gut angefangen und ich denke, er hat an das geglaubt, was er gesagt hat, vielleicht dachte er sogar anfangs noch, er schafft das. Aber er ist halt in erster Linie auch “nur” ein Mensch und als solcher hat er eine Frau und zwei Töchter und ist dadurch übelst erpressbar. Man hat ja an Kennedy und vielen anderen gesehen, was passiert, wenn jemand nach Meinung der Kabalen die falschen Entscheidungen trifft, die zögern da auch keine Sekunde. Kann man von einem Präsidenten erwarten, dass er den Tod seiner eigenen Familie in Kauf nimmt für das Land? Und selbst wenn er es tut, wie lange lebt er dann noch? Das wäre ein sinnloser Märtyrertod und der nächste Präsident würde eh alle Sachen, die er vorher erreicht hätte, wieder umschmeissen. Einer alleine kann die Welt nicht von Kabalen befreien, auch nicht, wenn er Präsident ist. Wer weiß, was er tut, wenn der Druck durch die Dunklen jetzt peu à peu nachlässt. Daran sollte man ihn dann messen, vorher nicht.

  12. alter Mann
    11/01/2012 um 23:42

    “”- Warum treten dann die Dinge, die man uns seitens der geistigen Welt erzählt, nie ein oder werden immer wieder durch irgendwas völlig Unvorhersehbares (!?!?!) verzögert ? -“”

    Wegen der für “die” so bequemen Universalausrede, nur viel schreiben zu lassen, aber nix tun zu müssen; – “Der freie Wille”.

    Ok, tun müssen wir vor allem auch selber, aber “die” sollten mal selbst einsehen, dass sie nix als heisse Luft und fromme Sprüche produzieren mit ihren ewigen, aber bisher leider nur völlig substanzlosen Ankündigungen.

    Und Obama; was soll schon sein? Der Typ weiss doch sehr genau, dass er gefälligst zu funktionieren hat, oder eben sterben wird. Das wird man dem schon ganz unmissverstänlich verklickert haben. Also “funktioniert” er. Und zwar wie geschmiert.

  13. Licht_im_Dunkel
    02/02/2012 um 11:24

    Hört doch auf euer eigenes Herz – dann müsstet ihr euch nicht aus-ein-ander-setzen. Tief in eurem Herz liegt die Wahrheit verborgen.

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 414 Followern an

%d Bloggern gefällt das: