Startseite > KRYON > Kryon zu der momentanen Energiequalität

Kryon zu der momentanen Energiequalität

23/12/2011

Hier spricht Kryon. Kryon vom magnetischen Dienst. Weißt Du eigentlich, was mein Dienst ist, abgesehen von all den Informationen, die Du schon erhalten hast durch so viele Mediums? Mein Dienst ist, Lady Gaia und Dir und allen Lebewesen, die sich auf der Erde befinden, beiseite zu stehen, Anpassungen vorzunehmen. Manchmal etwas in Deinem Energiefeld zu reinigen, damit Deine Reise hier in diesem Leben etwas leichter für Dich wird. Und ich tue es, weil ich jedes einzelne Wesen hier auf der Erde und Lady Gaia so sehr liebe.

Lange Zeit hast Du und alle hier, Eure Erfahrungen ganz geschützt und abgeschirmt von anderen Bereichen im Kosmos gemacht. Für Dich hat es sich wie eine Trennung angefühlt. Getrennt, und Du wusstest noch gar nicht einmal wovon eigentlich. Und wir Anderen im Universum waren sehr aufgeregt. Was geschieht da wohl? Was zeigt sich in der Dunkelheit, in der Dichte? Und auch wenn wir nicht hinunter sehen konnten in diese dichte Energie, haben wir mit unserer Liebe jeden Einzelnen hier begleitet, den wir als Engel kennen oder Sternenwesen. Und die Meister und Meisterinnen, die sich auf Erden in manchen Leben befunden hatten, haben uns dann berichtet, dass sich die Engel und Sternenwesen auf der Erde gar nicht mehr daran erinnern, wer sie sind. Dass sie sich schutzlos und machtlos fühlen, unsicher und dass auf der Erde aus unserer Sicht merkwürdige Erfahrungen entstanden sind. Wir haben es versucht zu verstehen. Aber wenn wir etwas verstehen, versuchen wir, es mit der Liebe in uns zu verstehen, mit der Bedingungslosigkeit und Grenzenlosigkeit. Und so war es mir und anderen nicht möglich, es wahrlich zu verstehen.

Und dann hat Lady Gaia darum gebeten, wieder auftauchen zu dürfen aus der Unsichtbarkeit, sich wieder anzubinden an diese Liebe und Grenzenlosigkeit. Die Freude war unermesslich für uns. Und so haben wir dann des Nachts vor langer Zeit jeden Engel und jedes Sternenwesen auf der Erde besucht und gefragt: Bist Du bereit, wieder nach Hause zu kommen? Und es haben so viele Ja gesagt, dass der Bitte von Lady Gaia stattgegeben wurde. Und so bin ich dann gekommen mit meiner Gruppe. Habe das Erdmagnetfeld darauf ausgerichtet. Das hat die Schwingung verändert. Und mit einem Mal konnte Dich die Liebe, die Dir von Freunden aus dem Universum gesandt wurde, wieder erreichen. Allerdings anders, da diese Liebe von uns in die dichte Energie ging, in Dein Gehirn. So hat es Dich erst einmal durcheinander gebracht. Oh, so viele Glaubenssätze hast Du so fest verankert in Deinem Gehirn, die mit einem Mal auf den Kopf gestellt worden sind. Und dann ging es weiter bis in die Systeme hinein, die Du zusammen mit vielen anderen einst erschaffen hast. Denn Du bist Schöpfer. Gedanken erschaffen, Gefühle erschaffen. Und Du hast immer etwas erschaffen.

Und gut und schlecht, richtig und falsch gibt es nicht. Das gibt es nur in der dichten Energie, wo man unterscheidet, wo man Einordnungen braucht, um das System zu organisieren. Aber warum soll etwas, was ein Engel denkt oder sagt, falsch sein oder schlecht? Du nimmst es als falsch oder schlecht wahr, weil es in Dir eine Seite zum Klingen bringt, die Du ablehnst in Dir. Und in Deiner Ablehnung siehst Du nur die dunkle Energie da drin, aber nicht das Licht. Denn in jeder Erfahrung, egal wie dunkel und schmerzhaft sie ist, ist immer noch das Licht der Liebe enthalten. Nur kannst Du es in der dichten Energie nicht sehen. Es ist so, als ob Du nur das siehst, was direkt vor Deinen Füßen ist, aber nicht das, was dahinter ist.

Und jetzt werden die Energien auf der Erde wieder leichter. Die Dichte beginnt, sich aufzulösen. Du nennst es Schwingungserhöhung. Und dabei geschieht, dass es so manche Idee, die Du einst hattest, auf den Kopf stellt. Dir das zeigt, was Du sonst nicht gesehen hast. Und so geschieht es, dass etwas, was früher für Dich stimmig gewesen ist, weil Du Dich als Opfer erfahren hast, mit einem Mal nicht mehr stimmig ist, weil in Dir jetzt etwas schwingt, dass Dich über die Opferenergie erhebt, dass der Täter da ist. Der Täter, der Mut hat, der weiß, wie man sein Leben selbst kreiert. Und wenn der Schmerz der Täterenergie sich aufgelöst hat und sich alles in Dir mit der Liebe verbunden hat, werden Opfer und Täter eins. Und wenn sie eins sind, bist Du im Frieden mit Dir, Deinem Leben und bist mit dem Schöpfer in Dir wieder verbunden. Und dann geht diese Energie von Innen nach Außen, berührt andere, die Dir begegnen. Und mit einem Mal wirst Du anders von ihnen wahrgenommen. So erhöht sich wieder Deine Schwingung, es hebt sich noch mehr Dichte auf. Und dann geschehen die Wunder in Deinem Leben. Erst kleine und vereinzelt. Du freust Dich. Und dann kommt da immer mehr. Denn Freude hat eine magnetische Energie, wenn sie aus der Liebe in Dir kommt. Du entdeckst Dich immer wieder neu. All das, was Du vergessen hast über Dich, als Du in die dichte Energie immer tiefer und tiefer eingetaucht bist. Und so lösen sich auch die Manifestationen, die Du und alle auf der Erde einst erschaffen habt, auf. Die Systeme, die Ordnung auf der Erde. Sie kann nicht  mehr existieren. Und immer mehr sehen, was dahinter liegt, dass es nicht darum geht, Dich zu respektieren und zu achten, sondern Dich in eine Rolle gedrängt hat, in ein Spiel, wo es Verlierer und Gewinner gibt. Und mal bist Du der Verlierer gewesen, mal der Gewinner. Aber beides ist nicht wirklich ein Gewinn, auch kein Verlust. Wer verloren hat, ist Dein Ego, dass die Zweifel liebt, die Angst, die Ohnmacht oder auch die andere Seite: die Macht, den Betrug, die Manipulation. Und all dies wird gesehen, im Kleinen genauso wie im Großen. So lösen sich die Systeme und die alten Energien einfach auf.

Vielleicht meinst Du, dass heutzutage mehr die Wahrheit ans Licht kommt. Aber was ist Wahrheit? Wenn Du etwas als wahr oder unwahr bezeichnest, blickst Du auf eine Sache, eine Aussage, ein Wort, eine Situation mit all dem, was Du bist, mit all Deinen Grenzen, Deinen Vorstellungen, Deinem alten Schmerz aus so mancher Inkarnation, Deinen Glaubensvorstellungen. Und so siehst Du nur einen kleinen Teil. Und jemand anderes schaut darauf, hat vielleicht andere Glaubensvorstellungen und sieht einen anderen Teil. Und alles ist wahr, alles, was Du in dem Moment aus Deinem Blickwinkel siehst. Und so geschieht es, dass etwas, was Du einst gedacht hattest und als wahr empfunden hattest, jetzt für Dich nicht mehr stimmt. Du entwickelst Dich, wirst lichter und damit weiter.

Und das Jahr, das jetzt zu Ende geht, ist sehr bewegt gewesen in der Auflösung. Und es wird in dem Jahr, das für Dich kommt, noch so weiter gehen eine ganze Weile. Und auch vieles in Deinem physischen Körper löst sich auf. Organa verändern sich. Und so werden sich auch immer verstärkter Krankheitsmuster verändern. Und die alten medizinischen Hilfsmittel können sich nicht anpassen. So wird es neue Technologien brauchen auch in dem Bereich. Genau die, die jetzt von dem Gesundheitssystem noch bekämpft werden. Denn es ist darauf aufgebaut, dass Du abhängig bist. Aber es kann nicht mehr lange so weitergehen. Und diese neuen Technologien bahnen sich ihren Weg. Und ihr habt wahrhaftig hochintelligente Wissenschaftler auf der Erde, deren Aufgabe es ist, genau solche Technologien der Menschheit zur Verfügung zu stellen. Und oft haben sie das, was sie jetzt erleben – Verfolgung, Bedrohung – auch bereits in anderen Inkarnationen erlebt. Aber es ist für sie wichtig, diesen Weg jetzt zu gehen. Und schon bald brauchen sie nicht mehr zu kämpfen.

Und so gibt es immer mehr auf der Erde, die jetzt in ihren Dienst geschickt werden. Die Menschen, für die es hauptsächlich um ihre eigene Entwicklung geht – und das ist genauso wertvoll, als wenn Du sie in den Dienst anderer stellst -, werden einfach ihren Weg weitergehen. Und da gibt es viele, die die dichte Energie und das, was sie ausmacht, noch nicht loslassen können. Aber schon bald werden sie nichts mehr haben, um sich daran festzuhalten. Aber sie werden liebevoll aufgefangen.

Und die, die im Dienst stehen, anderen den Weg zu zeigen oder Technologien hierher zu bringen, werden immer breitere, freie Wege finden in dem Jahr das kommt, immer mehr offene Türen. Der Sturm des Zusammenbruchs auf der Erde berührt sie nicht. Und so gibt es auch so viele, die ganz bewusst in der dichten Energie sich aufhalten mit all ihrem Licht. Dadurch kann sich die Schwingung in der dichten Energie immer mehr erhöhen. Und diese Lebewesen – egal ob Mensch oder Tier oder Pflanze – haben es verstanden, auch in der dichtesten Energie voller Licht zu sein. Auch wenn sie so manches Mal noch menschliche Erfahrungen machen. Aber so wissen sie, wie sie sich wieder zurück holen in ihre Schwingung. Und sie bringen ihre Freude, ihre Liebe überall hin in diese dichte Energie, lockern sie, schaffen Öffnungen. Es ist ein großartiger Dienst. Und manche, wo der Schwerpunkt mehr auf ihrer eigenen Entwicklung liegt oder zum Wiederbeleben von Kraftplätzen, Lichtstrassen, ziehen sich zurück aus der dichten Energie an Stellen auf der Erde, wo die Schwingung bereits sehr hoch ist. So unterschiedlich sind die Dienste auf der Erde. Deshalb gab es in den letzten Jahren auch so viele Menschen, die umgezogen sind. Oftmals auch in ein ganz anderes Land oder an das andere Ende der Erde. Und auch das wird weiter im kommenden Jahr geschehen.

Und immer mehr bist Du gerufen tiefer und tiefer in Dein Herz zu gehen. Denn nur dort findest Du das Verständnis für das, was geschieht, Deine Erklärungen, Deine Talente und Fähigkeiten, Deine Erinnerungen an Deine Kraft in Dir, Deinen Zugang zu Deinen Freunden, die auch Engel sind oder Sternenwesen. Und wenn Du Dich so öffnest, kommen sofort ganz viele Engel, berühren Deine Drüsen, Deine Chakren. Und so manches Mal kann es dadurch zu körperlichen Symptomen kommen, wenn eine Drüse beginnt, wieder zu wachsen. Aber gleichzeitig erfreust Du Dich, wenn Du die Energien in der Luft siehst, die Engel, die hier auf der Erde sind oder die Aura von anderen Lebewesen oder wenn Du beginnst, wieder Telepathie zu erfahren. Auch das ist eine Erinnerung.

Die Mayas sind einst gekommen als Zeitreisende und sie haben die verschiedenen Möglichkeiten gesehen auf den verschiedenen Zeitlinien über den Weg der Erde, der Menschheit. Und ganz bewusst haben sie die Möglichkeit eröffnet in einem Zeitfenster, einen Bewusstseinssprung machen zu können. Und es ist wirklich so wie Du löst Dich in der dichten Energie auf und findest Dich in einer Energie wieder, wo Deine Ohren wieder offen sind, Du die feinen Schwingungen und Klänge im Universum hörst, Du alle Farben siehst, mich siehst und Du wieder wie über Nacht Zugang hast zu Deiner Schöpferkraft und Dich wieder erinnerst. Aber bis dieser Sprung kommt, braucht es eine Vorbereitung, damit Dich dieser Sprung nicht zerreißt. Und in dieser Vorbereitung bist Du schon seit vielen, vielen Jahren. Und es ist egal, welches Bild Du Dir als Erklärung wählst, ob ein Strahl, in dem Du Dich befindest oder eine Zeitlinie, die dann auf eine andere kreuzt oder das Bild, dass das göttliche Feld den Rhythmus des Atems verändert hat. All dies sind Erklärungen, Bilder für das, was geschieht und auch für den Magnetismus der da ist, der die Erde und alle Lebewesen regelrecht anzieht in ein bestimmtes Feld. Und es geht nicht um einen bestimmten Tag und eine bestimmte Stunde. Es ist ein Fenster von mehreren Jahren. Aber irgendwann kommt es zu einem Sprung. Und so haben die Mayas ganz bewusst der Menschheit diese Möglichkeit auf Erden dagelassen. Es ist wie ein Schlüssel, den sie hiergelassen haben. Und es geht nicht um die Entschlüsselung über den Verstand. Es ist viel zu groß für Deinen Verstand. Aber der Schlüssel ist aktiviert. Das ist alles, was ich Dir sagen kann. Und die Reise hat schon längst begonnen. Und ich wünsche Dir Freude auf dieser Reise. Und wenn ich die jetzt in Dir erweckt habe, so war es mir eine Freude.

Und ich habe noch die große Ehre, Dich auf den Walk-In, der gleich kommt, vorzubereiten. Und ich habe mich mit dem großartigen Meister Sananda besprochen, was ihm wichtig ist, damit Du vorbereitet bist. Und so lasse Dich einfach auf diese Energie ein. Es ist ein Aspekt der großartigen Christusfrequenz. Und jeder Aspekt daraus hat einen anderen Klang. In jeden Klang, der Dir als Name gegeben wird, ist alles enthalten aus dieser Frequenz. Aber für Deine Wahrnehmung fühlen sich diese Frequenzen dann unterschiedlich an und doch manches Mal sehr ähnlich. Aber immer, wenn es Aspekt der Christusfrequenz in einen Körper geht, ist die Energie von Jesus dabei. Und die Frequenz von heute „Ivanor“ bringt Dir den Frieden der Christusfrequenz, vermischt sich mit der Energie von Jesus, so wie er einst auf Erden gewandelt ist, wo Du ihm bereits begegnet bist. Vielleicht hast Du die alten Schriften studiert, die über ihn berichten. Aber so wisse, dass die Kirche ihr eigenes Interesse hatte und dass sie gegründet ist von denjenigen einst, die versucht haben, Jesus zu bekämpfen, ihn zu entmachten. Und so ist vieles verfälscht worden in den Schriften. Aber die Essenz der Wahrheit ist in jedem Wort. Aber es braucht dafür ein weites, offenes Herz, um zu sehen, was hinter diesen Worten ist, wo die Wahrheit dort verborgen ist. Aber auch die wird immer mehr gesehen auf der Erde. Und so war es auch einst an einem besonderen Tag, als Jesus seinen Fuß auf die Erde gesetzt hat. Und lange Zeit ist die Erde auf sein Kommen vorbereitet worden. Und es wurden in diesem Moment ihm viele großartige Meister und Meisterinnen als Lehrer und als Freund beiseite gestellt. Du kennst einige von ihnen auch unter anderen Inkarnationsnamen wie Shakti, Toth, Erzengel Michael, Melchizedek, Noah, St. Germain, El Morya und viele, viele mehr. Und seine Eltern sind auch Meister und Meisterin gewesen und sie wussten, wem sie geholfen haben, das Licht der Welt zu erblicken. Und in so manchen Stunden und Tagen hat aber auch der Meister Jesus an sich gezweifelt, hat den menschlichen Körper als sehr eng empfunden. Und so möchte ich Dir schon vor dem Walk-In einmal ein energetisches Muster auflösen, das Dir lange Zeit eingepflanzt wurde regelrecht, dass Jesus für die Sünden der Menschheit ans Kreuz genagelt wurde und dass Du dafür Buße tun sollst. So ist es nicht gewesen. Jesus ist ein großartiger Lehrer gewesen. Er hat das Gitternetz der Liebe auf der Erde verankert. Er hat viele Menschen berührt, damit das Licht in ihnen wieder klar und großartig flackert, sie erhellt und ihr Wissen erhellt. Und er wurde sehr gut beschützt, auch wenn er verfolgt wurde. Und all das ist immer noch auf Erde und in jedem Lebewesen.

Und der Tag, an dem er gekommen ist, ist nicht der Tag, an dem es auf der Erde gefeiert wird. Ganz bewusst wurde dieser Tag außerhalb der magischen Zeit gelegt, wie z.B. an den Tagen der Winter- und Sommersonnenwende. Denn an den Tagen der Winter- und Sommersonnenwende und an den 24 Stunden davor und danach sind auf der Erde starke magische Energien. Und das hast Du einst gewusst. Und so würde auch ein Geschenk, dass Du statt am 24. Dezember in diesem Zeitfenster machst, nicht nur zehnfach zu Dir zurückkommen, sondern gleich tausendfach. Und wenn die Menschheit genau in diesem Zeitfenster Weihnachten feiern würde, wären die Opfer- und Leidenergien gar nicht mehr so stark. Und ganz bewusst wurde dieser Tag außerhalb so einer magischen Zeit gelegt, damit Du weiter Deine Rollen spielst und Dich einfügst. Und vielleicht möchtest Du es ja mal ausprobieren, wie es ist, innerhalb dieses Zeitfensters Weihnachten zu feiern. In so einem Moment öffnet sich eine Tür zur Ermächtigung in Dir.

Aber jetzt mache ich Raum, ziehe mich ein wenig zurück und schaue zu, wie der großartige Meister Jesus und der Frieden aus der Christusfrequenz Ivanor zu Dir kommt, Dich segnet, Dich berührt und damit etwas in Dir berührt und öffnet. Wir haben eine magische Zeit, vergiss das nicht.

Ich bedanke mich bei Dir für Dein Vertrauen und dass Du mir zugehört hast. Ich bedanke mich für Deine Einladung und heute hier sein zu dürfen, um mit Dir zu feiern einen wunderbaren Abend. Ich liebe Dich unermesslich.

Ich bin Kryon.

Channeling vom 21.12.2011, durch Blandina Gellrich. http://www.licht-der-seele.net
Quelle Text: http://www.torindiegalaxien.de/1211/22kryon.html
About these ads
Kategorien:KRYON
  1. Beat Amiet
    27/12/2011 um 10:14

    Ein wunderbares Channeling von Kryon.

  1. No trackbacks yet.
Die Kommentarfunktion ist geschlossen.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 414 Followern an

%d Bloggern gefällt das: