Startseite

Rieseneinschlag am 15.12.11 in der Sonne

1 Kommentar

WOW – sowas habe ich noch nie beobachtet – bitte schaut euch den sehr vermutlich gezielten Einschlag zum Ende des 15. 12. 2011 an, der ganz sicher vom Himmel so bestellt wurde :

ZUR HILFE – um die Größe des Himmelskörper einschätzen zu können, welcher hier auf die Sonne zugerauscht ist – schaut diese Bilder – in dem verlinkten PDF gibt es mehr Informationen:  

Quelle und weiter:
http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/12/16/riesen-komet-sturzt-am-15-12-in-die-sonne/

EE Uriel “Vorfreude auf das Fest der Liebe”

17 Kommentare

Hier ist Uriel, das Licht Gottes – Vorfreude auf das Fest der Liebe
Oh, welch eine Freude!
Die Ersten haben es vollbracht, die Verschmelzung mit dem Selbst, die Vereinigung!
Die ersten großartigen Lichter sind zurück gekehrt, haben die Schleier hinter sich gelassen und haben Ihr vollständiges Bewusstsein wiedererlangt.
Der Weg ist geebnet und wird in den nächsten Monaten für alle sichtbar.
Es gibt immer Einige, die vorpreschen und vor Anderen das Ziel erreichen, doch der Weg, den Ihr beschreitet, ist kein Wettlauf. Es geht nicht um Geschwindigkeit, sondern um Bewusstheit.
Diese Ersten waren Wegbereiter und es entsprach ihrem Lebensplan, vor der ersten großen Aufstiegswelle den Weg zu beschreiten.
Du fragst Dich: wer sie waren und wo sie jetzt sind? Es sind alte Meister, die genau für diesen Plan inkarniert waren. Sie sind `entrückt´, Sie sind für Euch quasi einfach verschwunden. Mehr

SaLuSa – 16.12.11 – durch Mike Quinsey –

26 Kommentare

Der Glaube kann wirklich „Berge versetzen“, wenn genügend von euch sich zusammentun, und während ihr nun durch das endgültig letzte Jahr in Richtung Aufstieg weitergeht, wird dieses Geschehen noch kraftvoller sein und über eure bisherigen Fähigkeiten hinausgehen. Ja, ihr Lieben: da habt ihr einen beachtlichen „Ritt“ vor euch, der jedoch sehr wünschenswert ist und eure Wünsche bezüglich des Aufstiegs erfüllen wird. Das wird ein Mix aus vielen totalen Überraschungen sein; seid deshalb darauf vorbereitet, lange gehegte Überzeugungen überdenken zu müssen. Einige Erlebnisse werden die Erd-Veränderungen betreffen, und abhängig davon, wo ihr euch aufhaltet, wird sich zeigen, wie weit ihr darin involviert sein werdet. Höchstwahrscheinlich werden die bekannten Erdbebengebiete im Zentrum solcher Aktivitäten liegen, aber wie ihr wisst, werden die Auswirkungen auch noch in größerer Entfernung zu spüren sein. Was auch immer geschieht: es werden Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um euch zu schützen; doch es liegt auch in eurer Eigenverantwortung, vorausschauend und vorbereitet zu sein. Mehr

„Diskussionen um 2012 ~ Teil 2“

3 Kommentare

Es ist mit großer Himmlischer Liebe, dass ich heute vortrete um euch zu begrüßen, begleitet von Lord Buddha, Bin Ich Erzengel Metatron. In unserer bisherigen gemeinsamen Kommunikation sprach Lord Buddha über die Bedeutung des Wortes 2012, euch dazu ermutigend, es als eine Aktivierung für euer Sein und Wachstum zu benutzen. Lord Buddha sprach auch darüber, in eurem Verstand zu halten und zu verstehen, was ihr euch für das Jahr 2012 wünscht. Die Energie, die in die Erde ~ und noch wichtiger in eurem Sein ~ verankert, ist von schneller Schwingung und so gibt es viel Energie, um eure Gedanken und Ideen, die ihr manifestieren möchtet, aufzutanken. Ich ermutige euch in dieser Zeit, eure Träume und Wünsche zu manifestieren, stellt aber sicher, dass ihr euch mit eurer Seele verbunden und ausgerichtet habt, sonst könntet ihr größere Verwirrung in eurer Realität verursachen. Sich bemühen etwas zu erreichen, was nicht im Willen eurer Seele und dem Schöpfer ist, wird nur eure spirituelle Entwicklung in dieser Zeit dämpfen. Mehr

LEBEN, ASANA MAHATARI

1 Kommentar

Geliebte Lichter, die ihr mir gleich seid, mehr als ebenbürtig, und mit mir eins.
Mutter Erde gesundet!
Die atomare Strahlung breitet sich aus, (gemeint Fukushima, Anm. JJK)
doch ihr nehmt diese nicht mehr so auf, da ihr von nun an, ausschließlich auf der 5D Ebene operiert.
Das bedeutet, dass euch diese zerstörerischen Kräfte, die entfesselt sind, nicht mehr erlangen.
Aber, es musste bis zu einem gewissen Teil sein, da ihr dadurch sehr aufmerksam wurdet und da ihr dadurch für Heilung sorgen konntet.
Wir alle tragen mit, damit sich diese Situation zum Besseren wendet, und das Ausmaß der Zerstörung wird in den Grenzen gehalten, die es braucht, damit die Einen lernen, die Lektion, dass diese Energieform niemals eingesetzt werden darf, und damit die Anderen sehen, dass sie wahrlich unberührt bleiben davon, gleich was geschieht und dass sie sehen, dass ihre Kraft der Heilung wirkt, schützt und mächtig ist. Auch ich selbst bin und war vor Ort. Mehr

In den Fußstapfen der Herrlichkeit

1 Kommentar

Leonette: Mit ist eine Veränderung in Thoths Herangehensweise an die Botschaften aufgefallen. Es scheint, dass ich neuerdings den Titel der Botschaft im Voraus genannt bekomme. Der obige Titel kam mir in den frühen Morgenstunden in den Sinn, so zwischen drei und vier Uhr beim erneuten Einschlafen. Nach dem Aufwachen hatte ich prompt vergessen,  dass ich mir diese im Halbschlaf gegebenen Worte merken wollte. Jetzt, um 16 Uhr, fällt mir der Titel wieder ein. Daher nehme ich an, dass nun die Energien und die Verbindung ideal sind, um diese Botschaft aufzunehmen.

Thoth: Ich möchte dich nicht überfordern, daher habe ich einen anderen Ansatz gewählt als sonst, um dich auf die Botschaft einzustimmen.

Ich beabsichtige nicht, Unfrieden und Verunsicherung bei den Lesern dieser Passagen zu stiften. Was wir hier ansagen, ist notwendiges Wissen für euch. Es bereitet euch darauf vor, zu verstehen, wie ihr mit eurer Intention den Ablauf oder die Richtung von Dingen verändern könnt, die harmlos oder auch unheilvoll begonnen haben. Mehr

Newsletter Dezember 2011

10 Kommentare


Liebe Leserinnen und Leser meiner Übersetzungen,

Nun ist auch der letzte Monat des zu Ende gehenden Jahres 2011 schon zur Hälfte verstrichen, und wir Alle sind wohl sehr gespannt, was das vor uns liegende verheißungsvolle Jahr 2012 uns an Ereignissen und Entwicklungen bescheren wird! Das hängt allerdings auch von uns selbst, von unserem Denken und Handeln ab! Dieses kommende Jahr mit der bedeutsamen Jahrszahl, auf das so viele unter uns schon seit langem mit großen Erwartungen hin gelebt haben, hat sich unseren Gedanken und Empfindungen wie ein Mysterium festgesetzt, – und nun ist es nur noch wenige Tage entfernt!

Was die Übersetzungen der Botschaften betrifft, die auf dieses Ziel hinweisen, so liegen für mich dann insgesamt bereits 14 Jahre fast täglichen Textstudiums und Übersetzens hinter mir – und darüber hinaus über 30 Jahre spezifischen Literaturstudiums, das mich auf die Spur dieser Entwicklungen geführt hat.

Wie wir mit diesen Informationen umgehen sollten, dabei die „Spreu vom Weizen“ unterscheiden lernen sollten, ist uns inzwischen reichlich deutlich geworden – nicht zuletzt durch die Hinweise der Informanten aus der geistigen Welt und unserer galaktischen Geschwister selbst! Mehr

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 395 Followern an