Startseite > ASANA MAHATARI (St.Germain) > DER WELTENBRAND – Teil I, ASANA MAHATARI

DER WELTENBRAND – Teil I, ASANA MAHATARI

11/05/2011
Der Welt stehen große Ereignisse bevor.

Fürchtet euch nicht, denn wir halten das Gleichgewicht, jetzt, da der Weltenbrand entfacht wird.
Ich bin NOAH ASANA MAHATARI Meister St.Germain, durch all die Zeiten mit euch, an vorderster Stelle wirkend, um die Menschheit anzuheben und ihr das Glück zu offenbaren.
Was in der nächsten Zeit auf euch, auf uns zukommt, ist im kompletten Wandel der Erde beschrieben.
Wahrlich, kein Stein bleibt auf dem anderen – so ist es.
Nun, was wird geschehen?
1.) Die Erde wird beben, die Gewässer werden sich einen Weg über die Landstriche, die jetzt noch unberührt blieben, bahnen, und die atomare Verstrahlung wird evident.
2.) Auf wundersame Weise bleiben viele Menschen von all dem unberührt!
3.) Oben wird zu Unten und Unten zu Oben.
Die Welt verändert sich komplett, und das in einer sehr kurzen Zeit.
Was gilt es zu beachten?
Die Energie der Liebe aufrecht zu erhalten!
Sonst gibt es nichts zu tun.
Jetzt beginnt der Vorgang, der die Spreu vom Weizen trennt, und jetzt erreicht dieser Vorgang eine neue Dimension.
Die Meister sind vor Ort und mit den Menschen, die dazu ausgesucht sind, erheben wir die Welt.
Das Feuer des Himmels kommt hernieder, es gibt keine Zeit mehr, um das abzuändern, und wer bisher nicht geschmiedet ist, verbrennt ob der Hitze, und wer veredelt ist, erfreut sich daran.
Die Welt hebt an zu einem neuen Flug, der geradewegs in das Zentrum des Seins zielt, was bedeutet, dass sich die Kräfte aller Epochen, die die Dunkelheit hoch hielten, in einem Aufwasch verflüchtigen müssen.
Der Wandel hat eine neue Ebene erreicht!
Der Boden ist jenen entzogen, die bisher fest zu stehen glaubten, das Glück ist jenen genommen, die es sich bisher nur geliehen hatten, der Frieden kommt zu jenen, die bisher wenig davon erben konnten, und der Frieden weicht, wo er auf Missbrauch und auf Ausbeutung beruhte und so eine scheinbare Sicherheit abgab, für jene, die die Welt in ihre Machenschaften webten.
Das heißt:
Die Ersten werden wahrlich die Letzten sein und die Letzten werden die Ersten beerben.
Das heißt:
Oben ist unten und andersrum, was bedeutet, das alles, was jetzt bestimmend ist und maßgebend, wird nun in das Unbestimmte abgleiten und kein Maß mehr bedeuten.
Wenn sich in einer Stunde die Welt verändert, dann bleibt den Menschen keine Zeit mehr nachzusinnen, was sie tun sollen, dafür ist wahrlich keine Zeit mehr – dann. Und diese Epoche ist jetzt angekündigt und mit dieser Botschaft ist der Auftakt dazu gegeben.
Diese soll am 11.5.2011 veröffentlich werden, denn ab diesem Tag, beginnt sich das Karussell der Endzeit, ein letztes Mal zu drehen, und es erhält neuen Schwung.
Das Feuer kommt. Der Weltenbrand hat längst begonnen, nur sehen dies die Menschen nicht, da sie selbst noch nicht im Feuer stehen.
Das ändert sich nun.
Alles Alte geht, der „Rest“, der Faktor, der euch fragen lässt, warum ist alles noch nicht besser, schöner und erhabener, dieser Faktor wird nun maßgeblich.
Die letzten Hürden in das Licht, dieser Erde am Weg in das Licht, werden nun genommen, und dafür braucht es ein noch nie dagewesenes Feuer, damit verbrennt, was faul ist und das verbrennt, was das Leben drückt und an den Tod gekettet hat.
Eine Botschaft, geschöpft aus dem universellen Wissen, verkündet, hier und jetzt.
Ich bin gekommen, um zu verändern, um die Menschheit zu begleiten.
Der Herr ist unser Hirte, und dieser Herr ist auch unser Krieger, denn Hirte und Krieger vereinen sich, so es gilt die Einen zu beschützten und die Anderen zu verjagen.
Gott ist groß und nun offenbart Er sich uns.
Wir werden sehen, wir werden schauen, wie wir noch nie geschaut.
Der Weltenbrand hat begonnen.
Ich bin es,
ASANA MAHATARI
siehe auch – THEDEUS NOR’ SAM:
http://lichtweltverlag.blogspot.com/2010/12/loslosung-von-3-d-jesus-sananda.html
Eingestellt von LICHTWELT VERLAG um 11.5.11
Labels:
About these ads
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 415 Followern an

%d Bloggern gefällt das: