Archiv

Archive for 13/03/2011

Polsprung nach ZETA Talk

13/03/2011 5 Kommentare

Der Polsprung – der Ritt eures Lebens!
Quelle der Auszüge: http://www.polsprung-info.de

Letzte Aktualisierung 05.02.2011

Diese Zusammenfassung bezieht sich auf den eigentlichen Polsprung, d.h. die Verschiebung der Erdkruste. Er kommt ziemlich am Ende des Rotationshalts von 5 Tagen, 21 Stunden und 30 Minuten, genauer kann ich es leider nicht sagen. Man sollte mit dem Polsprung ab dem 6.Tag des Rotationshalts rechnen, d.h. spätestens dann sollte man bereit sein! Es ist deshalb wichtig, eine funktionierende Uhr bei sich zu haben, am besten eine Armbanduhr. Er dauert laut Zetatalk eine gute Stunde, maximal würde ich 90 Minuten einplanen. Ich behandle hier jedoch mehr als diese 90 Minuten, da es noch einige Hinweise für die Stunden und Tage nach dem Polsprung gibt. Wieder habe ich versucht, nach bestem Gewissen die Informationen zusammenzufassen. Natürlich übernehme ich keine Garantie, daß es genau so kommt.Gleich am Anfang möchte ich sagen, daß es keine hundertprozentige Garantie gibt, den Polsprung bzw. die Kataklysmen unbeschadet zu überstehen. Aber es gibt ein paar einfache Regeln. Wenn man sie einhält, kann man beträchtlich die Wahrscheinlichkeit erhöhen, mit heiler Haut davon zu kommen. Auch die richtige Einstellung ist wichtig. Man sollte sich erst mal klar machen, daß der Polsprung längst nicht das Ende der Welt ist! Im wesentlichen ist es ein großes Erdbeben und Hurrikane. Man erinnere sich daran, daß Erdbeben und Hurrikane in vielen Ländern ganz normal sind, und dort kommt man auch damit zurecht. Zwar bin ich nicht religiös, aber für religiöse Menschen ist auch wichtig, in diesen Stunden viel Vertrauen in Gottes Hilfe und Beistand zu haben. Weiterlesen…

Kategorien:Allgemein
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 421 Followern an